Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Totales Chaos... schwanger, Partner will es nicht

Totales Chaos... schwanger, Partner will es nicht

2. Oktober 2018 um 18:51 Letzte Antwort: 3. Juli 2019 um 20:10

Ich bin am Ende.... Ich habe letzte Woche Montag positiv getestet... uns scheint da eine Verhütungspanne  passiert zu sein... Ich habe damit überhaupt nicht gerechnet... wir haben 3 Kinder im Alter von 5, 3 und einem Jahr.. Ich wollte bzw will schon immer mehr Kinder, ich bin einfach eine vollblut Mama ( ok, im Moment etwas ausgebrannt ,aber die Zeit geht auch vorbei). Mein Freund sagte mir ganz klar, dass er kein viertes Kind will und weg ist, wenn ich es bekomme... Ich bin fix und fertig... für mich ist es ganz klar Mord... Ich kann es einfach nicht.. Aber ich kann auch nicht alleine für 4 Kinder da sein.  Ich habe hier auch leider niemanden, der mich u unterstützt. Familie wohnt weiter weg..

Ich weiss einfach nicht, was ich tun soll... gibt es hier Mamis, die in der selben Situation waren und es irgendwie hin bekommen haben ?? 

Mehr lesen

2. Oktober 2018 um 21:11

So wie es für mich klingt willst du das kind behalten. Dann solltest du das auch tun. Abtreibung kommt für dich nicht in frage und wenn du es tust wirst du es bereuen...

Dein freund...naja...was soll man dazu sagen...ihr hattet eine verhütungspanne, dafür seid ihr beide verantwortlich...wahrscheinlich ist eure beziehung so oder so zu ende...wenn du das kind bekommst ist er weg...wenn du das kind wegen ihm abtreibst, wirst du es ihm nie verzeihen können...

bitte entscheide für dich und treib nicht ab nur deinem freund zu liebe!!

Mamas sind kämpferinnen und schaffen so einiges....

ich wünsch dir alles gute!

11 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2018 um 9:01

Mit Kondom. Ich glaube 3 Tests die immer positiver werden Lügen nicht. Beim Arzt war ich auch schon 2x... gestern kleine fruchthöhle gesehen.... 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2018 um 9:02
In Antwort auf sweet15112014

So wie es für mich klingt willst du das kind behalten. Dann solltest du das auch tun. Abtreibung kommt für dich nicht in frage und wenn du es tust wirst du es bereuen...

Dein freund...naja...was soll man dazu sagen...ihr hattet eine verhütungspanne, dafür seid ihr beide verantwortlich...wahrscheinlich ist eure beziehung so oder so zu ende...wenn du das kind bekommst ist er weg...wenn du das kind wegen ihm abtreibst, wirst du es ihm nie verzeihen können...

bitte entscheide für dich und treib nicht ab nur deinem freund zu liebe!!

Mamas sind kämpferinnen und schaffen so einiges....

ich wünsch dir alles gute!

Vielen Dank für deine Worte.... Ich weiss grade nicht was Ich will.  Mit dem nicht verzeihen hast du verdammt recht.... .. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2018 um 11:31

Ja natürlich.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2018 um 15:47

Ich brauche keine belehrungen liebe az09-.   mache mir genug Vorwürfe.... Vielen Dank  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2018 um 15:57

Weil man es z.B. nicht unbedingt mitbekommen muss, dass es schiefgegangen ist? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Oktober 2018 um 21:02

Deine Entscheidung steht ja fest an sich. Die deines Mannes kann niemand einschätzen, wahrscheinlich nicht mal er selber. 
Ich nehme mal an, dass der erste Schock ist
Wir Mama müssen es auch ertragen und weiter funktionieren und die Männer, nun gut.
Sicherlich wird er auch an seinen drei anderen Kindern hängen. Das sollte die Mut geben.
Probiere so sachlich wie möglich zu bleiben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2018 um 10:37
In Antwort auf lilo85

Ich bin am Ende.... Ich habe letzte Woche Montag positiv getestet... uns scheint da eine Verhütungspanne  passiert zu sein... Ich habe damit überhaupt nicht gerechnet... wir haben 3 Kinder im Alter von 5, 3 und einem Jahr.. Ich wollte bzw will schon immer mehr Kinder, ich bin einfach eine vollblut Mama ( ok, im Moment etwas ausgebrannt ,aber die Zeit geht auch vorbei). Mein Freund sagte mir ganz klar, dass er kein viertes Kind will und weg ist, wenn ich es bekomme... Ich bin fix und fertig... für mich ist es ganz klar Mord... Ich kann es einfach nicht.. Aber ich kann auch nicht alleine für 4 Kinder da sein.  Ich habe hier auch leider niemanden, der mich u unterstützt. Familie wohnt weiter weg..

Ich weiss einfach nicht, was ich tun soll... gibt es hier Mamis, die in der selben Situation waren und es irgendwie hin bekommen haben ?? 

Liebe Lilo,
ich kann mir denken, dass du dich nach dieser unerwarteten Nachricht erst mal wie in einer Falle fühlst, aus der es keinen Ausweg zu geben scheint.
Da zieht es einem ja regelrecht den Boden unter den Füßen weg, ein viertes Kind, trotz Verhütung....ja, mit dieser Schwangerschaft hast du/ihr natürlich, überhaupt nicht gerechnet.
Ihr habt schon drei Kinder, du bist eine Vollblutmama, hast sicher viel Freude mit deinen Kleinen und es ist dir unmöglich, eine Abtreibung durchzuziehen.
Dann tue es dir nicht an liebe Lilo, denn gerade jetzt brauchst du wirklich viel eigene Achtsamkeit für dich.
 
Dein Freund kommt momentan nicht mit der Aussicht auf ein viertes Kind klar und ich überlege mir natürlich auch, weshalb er so reagiert.
Schau, wenn er dir Druck macht und droht, dann fühlt er sich jetzt auch nicht gerade stark. Vielleicht ist sein Verhalten irgendwie seine einzige Möglichkeit, die er momentan sieht? Das wird nicht so bleiben. Immerhin ist er Papa von drei Kindern. Er wird euch, seine Familie doch nicht im Stich lassen, sich selbst so vieles nehmen, sein eigenes Leben völlig durcheinander bringen....oder? Was denkst du?
 
Ist er denn sonst gerne Papa, hat er Freude mit seinen Kindern?
 Vielleicht kannst du ihm doch noch Zeit lassen, zum einfinden und zum orientieren? Oft geht es bei den Männer nicht so schnell, sie tun sich da allgemein etwas schwerer.
 
Du schreibst auch von dir, dass du dich selbst momentan ein wenig ausgebrannt fühlst. Das ist sehr verständlich, doch du weißt, dass es nicht so bleiben wird.
Schade ist´s  natürlich, dass ihr keine Großeltern in der Nähe habt. Wie machst du es denn, wenn du mal zum Arzt musst und einen Babysitter brauchst? Habt ihr Freunde, die auch ab und an einspringen können? Gut wäre es schon, wenn ihr zusammen etwas Entlastung bekommen könntet. Vielleicht fühlt dein Freund sich auch  ausgepowert ? Könnte es sein?
 
Ich vermute, du bist von euch beiden die Stärkere. Zeig ihm deine Entschlossenheit, dann kann er sich an dir orientieren. Er wird sich doch hoffentlich beruhigen, sich wieder einfinden?!
 
Vielleicht könnt ihr am Wochenende ein Stündchen finden, wo ihr in aller Offenheit zusammen redet.
Liebe Lilo, in welcher Woche bist du denn überhaupt mit dem Winzling? Und wie geht es dir schwangerschaftsmäßig?
Für die nächsten Tage wünsche ich dir etwas Gelassenheit und vorallem Zuversicht, so gut es eben geht. Gerne möchte ich dir noch persönlich etwas sagen, schau doch in dein Postfach.
 
Ganz liebe Grüße von Linda
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2018 um 12:13

Keine Erpressung sondern seine Entscheidung. Warum sollte sich nur die Frau gegen das Kind entscheiden dürfen? ein Arsch ist er erst dann wenn er sich um die anderen Kinder nicht mehr kümmert. Die können nun wirklich nichts dafür. Warum er so blöd war nach 3 Kindern und abgeschlossen Kinderwunsch Kondome statt einer Vasektomie zu verwenden ist die eigentliche Frage.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2018 um 19:19

Dann kannst du mir bestimmt sicherlich auch erklären wie ich trotz Kondom schwanger geworden bin, obwohl wir nichts gemerkt haben 🤔😉

das würde meine FA auch ganz interessant finden, da sie es sich auch nicht erklären kann. Nur dass es halt offensichtlich irgendwo eine Panne gab....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Oktober 2018 um 21:04
In Antwort auf nyx444

Dann kannst du mir bestimmt sicherlich auch erklären wie ich trotz Kondom schwanger geworden bin, obwohl wir nichts gemerkt haben 🤔😉

das würde meine FA auch ganz interessant finden, da sie es sich auch nicht erklären kann. Nur dass es halt offensichtlich irgendwo eine Panne gab....

Das kann schon passieren, wenn dein Mann sich z.B. selbst (ungewaschen, evtl. Lusttropfen?) angefasst hat und dann das Kondom übergezogen hat.
Meiner hat 14 Jahre lang (von 18 bis 32) akribisch darauf geachtet, dass es nicht zu einem solchen Fall kommt - und sowohl sich selbst (untenrum) als auch die Hände gründlichst gewaschen bevor er das Kondom verwendet hat. Hat funktioniert.
Abgesehen davon wäre noch ein wichtiger Tipp, nur hochwertige Kondome in der passenden Größe zu verwenden, damit nichts verrutscht und nichts reißt. Bei uns ist in 14 Jahren kein Kondom gerissen oder anderweitig etwas schiefgegangen. Das war aber ganz sicher kein Glück sondern einfach nur 100%ige Vorsicht (mein Mann ist generell nicht sehr risikofreudig...).
Klar kann es mit Kondomen schiefgehen, wenn man nicht aufpasst - müssen nur Spermien außen dran kommen, und das war's... und klar muss man das nicht zwangsläufig bemerken. Aber es lässt sich mit ein paar einfachen Maßnahmen ganz gut verhindern.


@Lilo
Ich schließe mich dem bisher gesagten an und drücke dir die Daumen, dass du die richtige Entscheidung für dich treffen wirst.


 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2018 um 9:06
In Antwort auf lilo85

Ich bin am Ende.... Ich habe letzte Woche Montag positiv getestet... uns scheint da eine Verhütungspanne  passiert zu sein... Ich habe damit überhaupt nicht gerechnet... wir haben 3 Kinder im Alter von 5, 3 und einem Jahr.. Ich wollte bzw will schon immer mehr Kinder, ich bin einfach eine vollblut Mama ( ok, im Moment etwas ausgebrannt ,aber die Zeit geht auch vorbei). Mein Freund sagte mir ganz klar, dass er kein viertes Kind will und weg ist, wenn ich es bekomme... Ich bin fix und fertig... für mich ist es ganz klar Mord... Ich kann es einfach nicht.. Aber ich kann auch nicht alleine für 4 Kinder da sein.  Ich habe hier auch leider niemanden, der mich u unterstützt. Familie wohnt weiter weg..

Ich weiss einfach nicht, was ich tun soll... gibt es hier Mamis, die in der selben Situation waren und es irgendwie hin bekommen haben ?? 

Hallo Lilo,

blöde Situation. Ich muss abr ehrlich sagen, dass ich deinen Freund schon auch etwas verstehen kann. 4 Kinder in der heutigen Zeit großzuziehen ist keine Leichtigkeit. Weder finanziell noch nervlich Selbst ich als Frau hätte da Panik. Wie er dir seine Meinung natürlich gesagt hat, ist nicht schön aber ich denke, dass dies aus Panik raus entstanden ist. Da sollte man als Frau die Männer schon auch a bissl verstehen versuchen. Bleibt halt auch nicht mehr viel Zeit für Beziehung, Zeit zu zweit, Urlaube zu zweit etc.
Sprecht halt nochmal miteinander. Zwingen kannst du ihn eh nicht bei dir zu bleiben und wenn du das Baby unbedingt bekommen möchtest, dann wirst es auch irgendwie allein schaffen
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2018 um 9:57
In Antwort auf lilo85

Ich bin am Ende.... Ich habe letzte Woche Montag positiv getestet... uns scheint da eine Verhütungspanne  passiert zu sein... Ich habe damit überhaupt nicht gerechnet... wir haben 3 Kinder im Alter von 5, 3 und einem Jahr.. Ich wollte bzw will schon immer mehr Kinder, ich bin einfach eine vollblut Mama ( ok, im Moment etwas ausgebrannt ,aber die Zeit geht auch vorbei). Mein Freund sagte mir ganz klar, dass er kein viertes Kind will und weg ist, wenn ich es bekomme... Ich bin fix und fertig... für mich ist es ganz klar Mord... Ich kann es einfach nicht.. Aber ich kann auch nicht alleine für 4 Kinder da sein.  Ich habe hier auch leider niemanden, der mich u unterstützt. Familie wohnt weiter weg..

Ich weiss einfach nicht, was ich tun soll... gibt es hier Mamis, die in der selben Situation waren und es irgendwie hin bekommen haben ?? 

Liebe Lilo, ich habe dir nochmal geantwortet. Schau in dein Postfach.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Oktober 2018 um 14:23

Danke für eure Worte ihr Lieben! Wir sind am reden... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2018 um 10:31

Liebe Lilo,

schaust du hier noch rein? Wie geht es dir inzwischen?
Ich habe dir auch eine persönliche Nachricht in dein Postfach geschickt.
Denke heute an dich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juni 2019 um 12:32

Liebe Lilo!

Ich hoffe, Ihr seid inzwischen glücklich zu sechst!

Für Euch (und für andere, die hier noch lesen) aber der dringende Hinweis: Kondome sind keine ganz sichere Verhütung! (Wenn Dein FA das nicht weiß - Schock! - frag bitte mal einen anderen! Kannst ja danach trotzdem weiter zu Deinem gehen.) Kannst auch mal nach "Pearl-Index" suchen, einem Index zur Verhütungssicherheit. Der Vergleich auf Wikipedia zeigt zum Beispiel, daß Kondome im optimalen Fall, bei optimaler Anwendung (!) 6x so unsicher sind wie die Pille (und klar, es gibt Kinder, die trotz Pille empfangen wurden!)... im schlechtesten Fall sogar mehr als 13x so unsicher (und dann unsicherer als die Kalendermethode!). Das heißt: Natürlich senken sie erheblich die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden... aber wenn es Dir / Euch ernst ist, daß Ihr definitiv absolut gar kein weiteres Kind mehr wollt... dann überlegt Euch, ob Ihr nicht ab jetzt eine der vielen sichereren Verhütungsmethoden wählen wollt. Denn sich "wünschen", daß das Kondom sicher ist, ist ja prima... aber Ihr wollt vermutlich Sicherheit. Und da reicht es nicht, wenn Dir hier im Forum jemand schreibt, sie hätte mit Kondomen jahrelang keine Kinder bekommen. Das kann leider zig andere Gründe haben, das macht Kondome nicht sicherer. Und sag es vor allem Deinem Mann, für den das Thema ja noch wichtiger zu sein scheint...

So, vor allem aber jetzt erstmal Dir und Euch alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Juli 2019 um 19:36

Liebe b.e., 

mit Verlaub - Kondome sind nur dann unsicher, wenn sie falsch angewendet werden. Das kommt leider SEHR häufig vor, weil die Aufklärung so schlecht ist !
Abgesehen davon sind Kondome absolut sicher - wo nichts ist, kann auch nichts entstehen! 

Setzt aber eben voraus, dass Man(n) nicht zu ungeschickt ist, ein Kondom zu verwenden.

Ich fasse hier gerne nochmal zusammen:

1.) Hochwertige Kondome in der richtigen Größe kaufen !
2) Hände VOR dem Überziehen waschen 
3) Hände NACH dem Überziehen waschen
--> Schwangerschaft ausgeschlossen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juli 2019 um 20:10
In Antwort auf lilo85

Ich bin am Ende.... Ich habe letzte Woche Montag positiv getestet... uns scheint da eine Verhütungspanne  passiert zu sein... Ich habe damit überhaupt nicht gerechnet... wir haben 3 Kinder im Alter von 5, 3 und einem Jahr.. Ich wollte bzw will schon immer mehr Kinder, ich bin einfach eine vollblut Mama ( ok, im Moment etwas ausgebrannt ,aber die Zeit geht auch vorbei). Mein Freund sagte mir ganz klar, dass er kein viertes Kind will und weg ist, wenn ich es bekomme... Ich bin fix und fertig... für mich ist es ganz klar Mord... Ich kann es einfach nicht.. Aber ich kann auch nicht alleine für 4 Kinder da sein.  Ich habe hier auch leider niemanden, der mich u unterstützt. Familie wohnt weiter weg..

Ich weiss einfach nicht, was ich tun soll... gibt es hier Mamis, die in der selben Situation waren und es irgendwie hin bekommen haben ?? 

Ein Partner der sein Kind nicht will ist ein Grund zur Trennung nicht zur Abtreibung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Clear Blu Monitor- Erfahrungen gesucht
Von: cicero_18436446
neu
|
3. Juli 2019 um 20:05
Schilddrüse
Von: user168336
neu
|
2. Juli 2019 um 18:51
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook