Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Totaler mist schon wieder nicht geklappt WEM GEHT ES AUCH SO

Totaler mist schon wieder nicht geklappt WEM GEHT ES AUCH SO

18. August 2005 um 8:18

habe heute Nacht meine mens bekommen (normalerweise bekomm ich die nie Nachts)mein körper spielt im mom total verrückt nehme an ist einfach zu viel Druck jetzt sind es schon über 2 Jahre das wir üben wie ist das bei euch? Wie fühlt ihr euch? Mir geht es heute absolut sch... in 1-2 Tagen hab ich mich dann erstmal damit abgefunden und dann geht das ganze wieder von vorne los erst hibbeln und dann... wieder Entäuschung kennt ihr diese Gefühle?

entäuschte,traurige Grüße blueberry

Mehr lesen

18. August 2005 um 8:59

Ich kann Dich verdammt gut verstehen
wir üben schon über 2,5 Jahre. Morgen werde ich meine mens bekommen, Vorboten sind schon da.

Dann habe ich jetzt auh noch eine Borreliose und darf erst einmal 4 Wochen Antibiotika schlucken. Da ist es sowieso nichts mit dem schwanger werden.

Ich war gestern auch total frustriert und hab losgeheult. Das ist immer so, wenn ich weiß, ich bekomme wieder meine Mens. Nach zwei tagen geht es dann wieder und man hofft auf den neuen Zyklus.

Habt Ihr Euch schon untersuchen lassen? Wir haben eine groben Check gemacht. Demnach ist alles ganz okay, außer dass ich eine Gelbkörperschwäche habe und jetzt Mönchspfeffer und Clofim nehme.

Wie alt bis Du? Ich bin gerade 33 geworden, was die Sache nicht gerade leichter macht. Ich glaube, ich muss mich einfach mehr entspannen, aber das sagt sich so einfach!

Bitte melde Dic, wie es Dir geht. Kopf hoch und auf in den neuen Übungszyklus,

liebe Grüße

Merlea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2005 um 9:09
In Antwort auf sonny_11966791

Ich kann Dich verdammt gut verstehen
wir üben schon über 2,5 Jahre. Morgen werde ich meine mens bekommen, Vorboten sind schon da.

Dann habe ich jetzt auh noch eine Borreliose und darf erst einmal 4 Wochen Antibiotika schlucken. Da ist es sowieso nichts mit dem schwanger werden.

Ich war gestern auch total frustriert und hab losgeheult. Das ist immer so, wenn ich weiß, ich bekomme wieder meine Mens. Nach zwei tagen geht es dann wieder und man hofft auf den neuen Zyklus.

Habt Ihr Euch schon untersuchen lassen? Wir haben eine groben Check gemacht. Demnach ist alles ganz okay, außer dass ich eine Gelbkörperschwäche habe und jetzt Mönchspfeffer und Clofim nehme.

Wie alt bis Du? Ich bin gerade 33 geworden, was die Sache nicht gerade leichter macht. Ich glaube, ich muss mich einfach mehr entspannen, aber das sagt sich so einfach!

Bitte melde Dic, wie es Dir geht. Kopf hoch und auf in den neuen Übungszyklus,

liebe Grüße

Merlea

DITO
Hallo zusammen,

ich kenn das Gefühl genau. Ich hab sie auch gestern bekommen und dachte ich müßte die Wände hoch gehen. Werde es beim neuen Versuch mit einem Ovulationstest probieren. Drücke uns allen ganz fest die Daumen das es diesmal klappt.

Grüße,

Muckel78

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2005 um 10:31
In Antwort auf sonny_11966791

Ich kann Dich verdammt gut verstehen
wir üben schon über 2,5 Jahre. Morgen werde ich meine mens bekommen, Vorboten sind schon da.

Dann habe ich jetzt auh noch eine Borreliose und darf erst einmal 4 Wochen Antibiotika schlucken. Da ist es sowieso nichts mit dem schwanger werden.

Ich war gestern auch total frustriert und hab losgeheult. Das ist immer so, wenn ich weiß, ich bekomme wieder meine Mens. Nach zwei tagen geht es dann wieder und man hofft auf den neuen Zyklus.

Habt Ihr Euch schon untersuchen lassen? Wir haben eine groben Check gemacht. Demnach ist alles ganz okay, außer dass ich eine Gelbkörperschwäche habe und jetzt Mönchspfeffer und Clofim nehme.

Wie alt bis Du? Ich bin gerade 33 geworden, was die Sache nicht gerade leichter macht. Ich glaube, ich muss mich einfach mehr entspannen, aber das sagt sich so einfach!

Bitte melde Dic, wie es Dir geht. Kopf hoch und auf in den neuen Übungszyklus,

liebe Grüße

Merlea

Ach Merlea,
nicht verzweifeln. Die Antibiotika sollen übrigens einer Empfängnis überhaupt nicht entgegenstehen. Ihr könnt also getrost diesen Monat üben.

Sag, was hältst Du davon, wenn Ihr Euch so um die entscheidenden Tage rum mal etwas frei nehmt und einen Kurzurlaub einlegt. zB in einer Therme. Wäre doch sicher sehr entspannend & romantisch... Dem Schatzi musst Du ja von der konkreten Zeitplanung des Kurzurlaubs nix sagen .

Übrigens: Wenn Du die Antibiotika nimmst, pass mit Deiner Scheidenflora auf. Durch Antibiotika wird nämlich das Immunsystem heruntergesetzt und dann schlägt unmittelbar nach Ende der Einnahme sehr oft ein Pilz zu. Vielleicht solltest Du vorbeugend jede Woche 1 Döderlein Med verwenden. Nur damit Du nach den Antibiotika dann nicht auch noch mit einem dämlichen Pilz kämpfen musst...

Drücke Euch allen ganz fest die Daumen und wünsche Euch, dass es bald klappt.

lg
Nadja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2005 um 10:47

Hi Blueberry
wir üben zwar noch nicht solange, aber mir geht es jeden Monat genauso.... hat deine FÄ denn noch nie bei dir versucht den ES per Ultraschall zu sehen und dir genau gesagt, jetzt.....? MEine Schwester hat beim ersten Kind fast 3 JAhre gebraucht sollte schon künstlich befruchtet werden, dann hat man aber diese Methode angewandt und schwubst schwanger. Bei 2. Kind hat man das wieder so untersucht und schwubs sofort im 2. Übungszyklus schwanger
ich drücke dir, mir und alle die üben die Daumen..

LG Sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2005 um 16:37
In Antwort auf telma_12101484

DITO
Hallo zusammen,

ich kenn das Gefühl genau. Ich hab sie auch gestern bekommen und dachte ich müßte die Wände hoch gehen. Werde es beim neuen Versuch mit einem Ovulationstest probieren. Drücke uns allen ganz fest die Daumen das es diesmal klappt.

Grüße,

Muckel78

Nadja, vielen Dank für Deine aufmunternden Worte
ich werde daran denken.

Manchmal denke ich, ich sollte auch nicht soviel jammern, dass es nicht klappt, denn es gibt wirklich Schlimmeres auf der Welt. Ein Freund von uns hat zwr zwei tolle Kinder, aner er ist schwerstkrank. Andere Freunde von uns haben zwei Kinder, eines davon ist so schwer behindert, dass die Lebensdauer sehr begrenzt ist. Also, was jammere ich, dass es bei uns nicht klappt.

Hat nicht irgend jemand einen guten Tipp, wie man das ganze Kinderwollen aml so richtig aus dem Kopf verbannen kann??? Die ersten zwei Zykluswochen klappt das eigentlich ganz gut, die dritte Woche geht auch noch, aber die vierte ist immer der absolute Horror!

Eigentlich denke ich, dass bei vielen uns bestimmt alles in Ordnung ist. Vielleicht liegt es doch daran, dass man einfach zu viel daran denkt. Wobei - wenn ich jetzt mal ganz offen reden darf - unser Sex unter den ganzen Kindergedanken nicht leidet.

Gut, in der Arbeit haben bestimmt viele von uns Stress, aber das hatten die Frauen früher auf dem Feld bestimmt noch viel mehr, also glaube ich auch nicht, dass es daran liegt.

Aber woran liegt es dann? Im Normalfall müsste es doch innerhalb von einem Jahr klappen, oder??? So rein von der statistischen Seite her (20 % Befruchtungschance und vielleicht 50 % Einnistungschance).

Na ja, die ganzen Gedanke und Rechenspiele helfen uns auch nicht weiter. Bei manchen klappt es eben gleich, und damit sich die Statistik wieder angleicht, müssen andere eben länger warten. Vielleicht klappt es dann beim zweiten schneller!!! Oder es gibt gleich Zwillinge!!!

Wenn die ganzen Worte auch praktisch nichts helfen, so helfen sie doch, den ganzen Frust mal von der Seele zu schreiben. Und jetzt ist auch wieder gut!

Ich drücke uns auch allen ganz fest die Daumen und hoffe, im nächsten Zyklus wieder mit Euch mithibbeln zu dürfen. Und natürlich freue mich auf positive Nachrichten von allen von Euch.

Liebe Grüße

Merlea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2005 um 19:35
In Antwort auf sonny_11966791

Nadja, vielen Dank für Deine aufmunternden Worte
ich werde daran denken.

Manchmal denke ich, ich sollte auch nicht soviel jammern, dass es nicht klappt, denn es gibt wirklich Schlimmeres auf der Welt. Ein Freund von uns hat zwr zwei tolle Kinder, aner er ist schwerstkrank. Andere Freunde von uns haben zwei Kinder, eines davon ist so schwer behindert, dass die Lebensdauer sehr begrenzt ist. Also, was jammere ich, dass es bei uns nicht klappt.

Hat nicht irgend jemand einen guten Tipp, wie man das ganze Kinderwollen aml so richtig aus dem Kopf verbannen kann??? Die ersten zwei Zykluswochen klappt das eigentlich ganz gut, die dritte Woche geht auch noch, aber die vierte ist immer der absolute Horror!

Eigentlich denke ich, dass bei vielen uns bestimmt alles in Ordnung ist. Vielleicht liegt es doch daran, dass man einfach zu viel daran denkt. Wobei - wenn ich jetzt mal ganz offen reden darf - unser Sex unter den ganzen Kindergedanken nicht leidet.

Gut, in der Arbeit haben bestimmt viele von uns Stress, aber das hatten die Frauen früher auf dem Feld bestimmt noch viel mehr, also glaube ich auch nicht, dass es daran liegt.

Aber woran liegt es dann? Im Normalfall müsste es doch innerhalb von einem Jahr klappen, oder??? So rein von der statistischen Seite her (20 % Befruchtungschance und vielleicht 50 % Einnistungschance).

Na ja, die ganzen Gedanke und Rechenspiele helfen uns auch nicht weiter. Bei manchen klappt es eben gleich, und damit sich die Statistik wieder angleicht, müssen andere eben länger warten. Vielleicht klappt es dann beim zweiten schneller!!! Oder es gibt gleich Zwillinge!!!

Wenn die ganzen Worte auch praktisch nichts helfen, so helfen sie doch, den ganzen Frust mal von der Seele zu schreiben. Und jetzt ist auch wieder gut!

Ich drücke uns auch allen ganz fest die Daumen und hoffe, im nächsten Zyklus wieder mit Euch mithibbeln zu dürfen. Und natürlich freue mich auf positive Nachrichten von allen von Euch.

Liebe Grüße

Merlea

Bei mir sieht es bisher so aus
also, wir üben genau seit Juni 2001! Zwischenzeitlich haben wir schon ein Spermiogramm machen lassen, ich hab diverse Zyklen Clomifen und Utrogest (vaginal)genommen...Folio nehme ich sowieso seit ich die Pille "damals" abgesetzt habe, auch die morgentliche Temperatur habe ich schon über längere Zeiträume (natürlich immer zur gleichen Uhrzeit!) gemessen. Wir waren vor 2 Jahren auch schon im Endokrinologikum in Hambrug, die Hormone zum Spritzen liegen auch seitdem im Kühlschrank, da mein Göga mit seiner Selbstständigkeit kein Glück hatte und sogar im letzten Sommer 4 Monate auf Mallorca bei einer Spedition gearbeitet hat, nur damit er wieder einen festen Job hatte, habe ich garnicht mit den Hormonen angefangen...bei solchem Streß (auch natürlich finanziell) hätte das eh keinen Sinn gemacht! Naja, mittlerweile hat er seit letztem November wieder einen festen Job und wir sind grad dabei in ein eigenes Reihenhaus zu ziehen, wo wir auch mächtig am renovieren sind. Meine Mutter ist ja der Meinung wenn wir unser "Nest" fertig haben klappt es von ganz alleine...glaub ich momentan eher nicht, da vor 3(?) Monaten bei der Blutuntersucheng beim FA festgestellt wurde, dass mein Prolaktinspiegel erhöht ist, aus diesem Grund nehme ich jetzt ein, eigentliches, AntiParkinsonmedikament, um den Spiegel zu senken...morgen (fr.) muß ich wieder zur Kontrolle, ZT 10, mal sehen was die "Eier" so machen...puh, so viel geschrieben...aber jetzt weißt Du erstmal von mir so bescheid. achso, ich vergaß die Bauchspiegelung im April 2003 um die Durchgängigkeit der Eileiter zu prüfen... ;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2005 um 22:03
In Antwort auf raven_12929124

Bei mir sieht es bisher so aus
also, wir üben genau seit Juni 2001! Zwischenzeitlich haben wir schon ein Spermiogramm machen lassen, ich hab diverse Zyklen Clomifen und Utrogest (vaginal)genommen...Folio nehme ich sowieso seit ich die Pille "damals" abgesetzt habe, auch die morgentliche Temperatur habe ich schon über längere Zeiträume (natürlich immer zur gleichen Uhrzeit!) gemessen. Wir waren vor 2 Jahren auch schon im Endokrinologikum in Hambrug, die Hormone zum Spritzen liegen auch seitdem im Kühlschrank, da mein Göga mit seiner Selbstständigkeit kein Glück hatte und sogar im letzten Sommer 4 Monate auf Mallorca bei einer Spedition gearbeitet hat, nur damit er wieder einen festen Job hatte, habe ich garnicht mit den Hormonen angefangen...bei solchem Streß (auch natürlich finanziell) hätte das eh keinen Sinn gemacht! Naja, mittlerweile hat er seit letztem November wieder einen festen Job und wir sind grad dabei in ein eigenes Reihenhaus zu ziehen, wo wir auch mächtig am renovieren sind. Meine Mutter ist ja der Meinung wenn wir unser "Nest" fertig haben klappt es von ganz alleine...glaub ich momentan eher nicht, da vor 3(?) Monaten bei der Blutuntersucheng beim FA festgestellt wurde, dass mein Prolaktinspiegel erhöht ist, aus diesem Grund nehme ich jetzt ein, eigentliches, AntiParkinsonmedikament, um den Spiegel zu senken...morgen (fr.) muß ich wieder zur Kontrolle, ZT 10, mal sehen was die "Eier" so machen...puh, so viel geschrieben...aber jetzt weißt Du erstmal von mir so bescheid. achso, ich vergaß die Bauchspiegelung im April 2003 um die Durchgängigkeit der Eileiter zu prüfen... ;o)

Was geholfen hat
Ein Rat an Euch: versucht es mit der doppelten Tagesdosis an Folsäure zum Schwangerwerden und täglichem Vitamin E (steuert die Hypophyse und Keimdrüsentätigkeit).
Habe meiner Cousine damals etwas aus dem Reformhaus geholt, da mir so geraten wurde und es hat sofort merkbar den Zyklus verändert und eingeschlagen.
Folsäure verhindert auch Missbildungen und ist für die Zellteilung wichtig, allerdings soll es auch zu mehr Zwillingsgeburten kommen (Schwedische Studie).
Viel Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2005 um 22:29
In Antwort auf filipa_12106142

Was geholfen hat
Ein Rat an Euch: versucht es mit der doppelten Tagesdosis an Folsäure zum Schwangerwerden und täglichem Vitamin E (steuert die Hypophyse und Keimdrüsentätigkeit).
Habe meiner Cousine damals etwas aus dem Reformhaus geholt, da mir so geraten wurde und es hat sofort merkbar den Zyklus verändert und eingeschlagen.
Folsäure verhindert auch Missbildungen und ist für die Zellteilung wichtig, allerdings soll es auch zu mehr Zwillingsgeburten kommen (Schwedische Studie).
Viel Erfolg!

Erstmal hallo an alle
tja es geht wohl vielen so wie mir und irgendwie tut mir das auch leid es ist schon ganz schön sch... im mom bin ich einfach ganz schön depri am besten abwarten bis diese blöden tage vorbei sind es is zum heilen

leider immer noch traurige grüße blueberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2005 um 9:23
In Antwort auf rszsi_12750407

Erstmal hallo an alle
tja es geht wohl vielen so wie mir und irgendwie tut mir das auch leid es ist schon ganz schön sch... im mom bin ich einfach ganz schön depri am besten abwarten bis diese blöden tage vorbei sind es is zum heilen

leider immer noch traurige grüße blueberry

Ich trauere mit Dir, Blueberry
aber Du wirst sehen, plötzlich klappt es dann, und dann ist die Freude riesengroß!!!

Ich drück uns allen die Daumen. Macht Euch ein schönes Wochenende, so richtig entspannt mit lauter tollen Sachen.

Viele grüße

Merlea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2005 um 10:16
In Antwort auf ausra_12516752

Hi Blueberry
wir üben zwar noch nicht solange, aber mir geht es jeden Monat genauso.... hat deine FÄ denn noch nie bei dir versucht den ES per Ultraschall zu sehen und dir genau gesagt, jetzt.....? MEine Schwester hat beim ersten Kind fast 3 JAhre gebraucht sollte schon künstlich befruchtet werden, dann hat man aber diese Methode angewandt und schwubst schwanger. Bei 2. Kind hat man das wieder so untersucht und schwubs sofort im 2. Übungszyklus schwanger
ich drücke dir, mir und alle die üben die Daumen..

LG Sonja

Hi Maus
nee hat mein FA noch nicht gemacht .Hatte schon ein Hormontest naja ein Hormon ist wohl im Wert minimalst zu niedrig er hat mir Clomi verschrieben habs aber noch nicht genommen. Danke für deinen Tip werde meine FA auf die Meth.ansprechen
Festes Daumendrück an alle Bastler

LG blueberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2005 um 10:30
In Antwort auf sonny_11966791

Ich kann Dich verdammt gut verstehen
wir üben schon über 2,5 Jahre. Morgen werde ich meine mens bekommen, Vorboten sind schon da.

Dann habe ich jetzt auh noch eine Borreliose und darf erst einmal 4 Wochen Antibiotika schlucken. Da ist es sowieso nichts mit dem schwanger werden.

Ich war gestern auch total frustriert und hab losgeheult. Das ist immer so, wenn ich weiß, ich bekomme wieder meine Mens. Nach zwei tagen geht es dann wieder und man hofft auf den neuen Zyklus.

Habt Ihr Euch schon untersuchen lassen? Wir haben eine groben Check gemacht. Demnach ist alles ganz okay, außer dass ich eine Gelbkörperschwäche habe und jetzt Mönchspfeffer und Clofim nehme.

Wie alt bis Du? Ich bin gerade 33 geworden, was die Sache nicht gerade leichter macht. Ich glaube, ich muss mich einfach mehr entspannen, aber das sagt sich so einfach!

Bitte melde Dic, wie es Dir geht. Kopf hoch und auf in den neuen Übungszyklus,

liebe Grüße

Merlea

Hallo Merlea
Mir geht es heute ein bisschen besser Wie geht es dir? Ich hatte einen Hormontest habe wohl auch eine geringe Hormonschwäche mei Fa hatt mir auch Clomi verschrieben hast du es schon genommen?Mein Freund hat sich bis jetzt noch nicht untersuchen lassen .Er traut sich noch nicht und dazu kommt noch er ist Soldat darf also nur zum Truppenarzt (der muss ihn dann weiterschicken)und das ist ihm wohl noch unangenehmer.Aber gestern Abend hat er mir gesagt er will diese Woche mal schauen das er seinen Mut zusammennimmt und hingeht(is natürlich blöd weil er muss eben auch seinem Vorghesetzten den Grund nennen warum er zum Truppenarzt geschickt werden will)
Ich werde im Dez 34 muß aber dazu sagen ich habe schon 2 Kids wünsche mir aber sehr noch ein würmchen .Am liebsten noch bevor ich 35 bin!
Melde dich nochmal
Bis dahin Kopf hoch irgendwann wird es klappen
LG blueberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2005 um 10:46
In Antwort auf raven_12929124

Bei mir sieht es bisher so aus
also, wir üben genau seit Juni 2001! Zwischenzeitlich haben wir schon ein Spermiogramm machen lassen, ich hab diverse Zyklen Clomifen und Utrogest (vaginal)genommen...Folio nehme ich sowieso seit ich die Pille "damals" abgesetzt habe, auch die morgentliche Temperatur habe ich schon über längere Zeiträume (natürlich immer zur gleichen Uhrzeit!) gemessen. Wir waren vor 2 Jahren auch schon im Endokrinologikum in Hambrug, die Hormone zum Spritzen liegen auch seitdem im Kühlschrank, da mein Göga mit seiner Selbstständigkeit kein Glück hatte und sogar im letzten Sommer 4 Monate auf Mallorca bei einer Spedition gearbeitet hat, nur damit er wieder einen festen Job hatte, habe ich garnicht mit den Hormonen angefangen...bei solchem Streß (auch natürlich finanziell) hätte das eh keinen Sinn gemacht! Naja, mittlerweile hat er seit letztem November wieder einen festen Job und wir sind grad dabei in ein eigenes Reihenhaus zu ziehen, wo wir auch mächtig am renovieren sind. Meine Mutter ist ja der Meinung wenn wir unser "Nest" fertig haben klappt es von ganz alleine...glaub ich momentan eher nicht, da vor 3(?) Monaten bei der Blutuntersucheng beim FA festgestellt wurde, dass mein Prolaktinspiegel erhöht ist, aus diesem Grund nehme ich jetzt ein, eigentliches, AntiParkinsonmedikament, um den Spiegel zu senken...morgen (fr.) muß ich wieder zur Kontrolle, ZT 10, mal sehen was die "Eier" so machen...puh, so viel geschrieben...aber jetzt weißt Du erstmal von mir so bescheid. achso, ich vergaß die Bauchspiegelung im April 2003 um die Durchgängigkeit der Eileiter zu prüfen... ;o)

Hallo Mathilda
Bitte Bitte nicht falsch verstehen aber das klingt alles so schrecklich und einiges davon kommt mir bekannt vor ich habe schon 2 kids bei denen hats eigentlich ganz gut geklappt aber jetzt halt nicht Clomi hab ich auch bekommen ich weiß noch nicht ob ich es nehmen werde .Ein Spermiogramm das will mein Freund evtl. noch machen lassen .Aber mehr wollen wir auch nicht machen nicht eben weil wir uns das nicht ganz doll wünschen sondern weil wir uns nicht wie versuchskanikkel fühlen wollen(weil wir uns mit den wenigen Masnahmen schon ein bisschen so fühlen.Ich fühle mich bei dem Gedanken das ich Clomi nehmen soll nicht wohl ,und mein Freund bei dem gedanken ans Spermiogramm auch nicht) .Das ist momentan unser Standpunkt aber vieleicht ändert sich der ja noch wer weiß
Ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen das es bald klappt
LG blueberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2005 um 10:54
In Antwort auf filipa_12106142

Was geholfen hat
Ein Rat an Euch: versucht es mit der doppelten Tagesdosis an Folsäure zum Schwangerwerden und täglichem Vitamin E (steuert die Hypophyse und Keimdrüsentätigkeit).
Habe meiner Cousine damals etwas aus dem Reformhaus geholt, da mir so geraten wurde und es hat sofort merkbar den Zyklus verändert und eingeschlagen.
Folsäure verhindert auch Missbildungen und ist für die Zellteilung wichtig, allerdings soll es auch zu mehr Zwillingsgeburten kommen (Schwedische Studie).
Viel Erfolg!

Hallo ellen
Ich nehme bisher gar nix auch keine Folsäure .Du klingst als hättest du Ahnung .Habe wohl irgendwie eine minimale Hormonschwäche mein Fa sagte aber auch die is so gering das es wahrscheinlich keinen einfluss hat er hat mir trotzdem Clomi verschrieben nehme es aber noch nicht (weiß auch noch nicht ob ich es tun werde)Jetzt meine Frage glaubst du es könnte funktionieren Folsäure und Vitamin E anstatt Clomi
Folsäure und Vitamin E würde ich lieber nehmen wollen als clomi
LG blueberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2005 um 11:39
In Antwort auf sonny_11966791

Ich trauere mit Dir, Blueberry
aber Du wirst sehen, plötzlich klappt es dann, und dann ist die Freude riesengroß!!!

Ich drück uns allen die Daumen. Macht Euch ein schönes Wochenende, so richtig entspannt mit lauter tollen Sachen.

Viele grüße

Merlea

Ich will auch ein Kind
Hallo Leute ich bin das 1. mal hier dabei und kenne m mich noch nicht so gut hier aus hoffe das ich euch das nächste mal hier finden.

Wir wünschen uns auch so sehr ein Kind aber seit einem Jahr nach intensiv Training klappt es immer noch nicht.

Mein FA hat gesagt das erhöte männnlich Hormone habe die noch im oberen Bereich sind also keine Sorgen machen. Ist leichter gesagt als getan.
Nach einem Spermiogramm von meinem Mann will sie mich dann anfangen zu behandeln.

ich krieg die Krise und was is wenn ich nie ein Kind bekommen.

Die letzten vier Monate kam die MEns. regelmäßig letzten Monat 4 Tage zu spät und jetzt schon 8 Tg. fällig.

Ich wieß nicht was los ist.

Habe Probleme beim Stuhlgang und und habe vor 2Tg beim Husten uä. meine Eierstöcke gespührt glaube ich. Kann mir jemand was dazu sagen.

Würde mich auf jedenfall freuen wenn mir jemand eine erleichternde Antwort geben würde.

MfG

Yassi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2005 um 11:41
In Antwort auf dorris_12959786

Ich will auch ein Kind
Hallo Leute ich bin das 1. mal hier dabei und kenne m mich noch nicht so gut hier aus hoffe das ich euch das nächste mal hier finden.

Wir wünschen uns auch so sehr ein Kind aber seit einem Jahr nach intensiv Training klappt es immer noch nicht.

Mein FA hat gesagt das erhöte männnlich Hormone habe die noch im oberen Bereich sind also keine Sorgen machen. Ist leichter gesagt als getan.
Nach einem Spermiogramm von meinem Mann will sie mich dann anfangen zu behandeln.

ich krieg die Krise und was is wenn ich nie ein Kind bekommen.

Die letzten vier Monate kam die MEns. regelmäßig letzten Monat 4 Tage zu spät und jetzt schon 8 Tg. fällig.

Ich wieß nicht was los ist.

Habe Probleme beim Stuhlgang und und habe vor 2Tg beim Husten uä. meine Eierstöcke gespührt glaube ich. Kann mir jemand was dazu sagen.

Würde mich auf jedenfall freuen wenn mir jemand eine erleichternde Antwort geben würde.

MfG

Yassi

PS
Auf jedenfall wünsche euch allen dass es mit eurem Kinderwunsch so schnell wie möglich klappt, vomm ganzen Herzen

yassi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2005 um 12:54
In Antwort auf dorris_12959786

PS
Auf jedenfall wünsche euch allen dass es mit eurem Kinderwunsch so schnell wie möglich klappt, vomm ganzen Herzen

yassi

Hat auch nicht geklappt...
am 31. ZT kam die Mens, das war gestern. Schade!
Die Enttäuschung wird mit jedem Monat größer!
Nur keine Panik machen...aber das ist leichter gesagt als getan.

Liebe Grüße von Lakota

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2005 um 13:01
In Antwort auf jael_12345405

Hat auch nicht geklappt...
am 31. ZT kam die Mens, das war gestern. Schade!
Die Enttäuschung wird mit jedem Monat größer!
Nur keine Panik machen...aber das ist leichter gesagt als getan.

Liebe Grüße von Lakota

Dto...
meine Mens sollte erst Freitag kommen, geht aber mit leichter blutung heute los. Test war gestern auch "nicht schwanger". bin auch sehr traurig depremiert....
Diesen Monat bin ich auch super enttäuscht. Habe auch kein Bock langsam mehr.
Sehr frustrierend

lg sonja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2005 um 9:52

Hallo blueberry
... ich habe 5 Jahre geübt bis es endlich geklappt hat. 5 Jahre ohne erfolg und es war kein grund festzustellen. Bis ich mich dann seelisch damit abgefunden hatte das es nicht geht. Und zack im gleichen Monat bin ich schwanger geworden. Setz dich nicht unter druck. Das kann dich seelisch blockieren. Denk nicht daran schwanger zu werden sondern daran wieviel spaß dir der sex mit deinem freund macht. Du wirst sehen. Dann klappt es bald.

lg

melanie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2005 um 13:16
In Antwort auf ausra_12516752

Dto...
meine Mens sollte erst Freitag kommen, geht aber mit leichter blutung heute los. Test war gestern auch "nicht schwanger". bin auch sehr traurig depremiert....
Diesen Monat bin ich auch super enttäuscht. Habe auch kein Bock langsam mehr.
Sehr frustrierend

lg sonja

Kopf hoch Sonja
komm, motivieren wir uns gegenseitig!
Am ersten Tag der Mens war ich auch gaaaaaanz traurig...
jetzt freu ich mich wieder aufs Herzeln!
lg Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2005 um 13:34

Hi blubery
ich bin neu hier bei euch.ein kleine trost für dich und vielleicht auch anderen,die denken es gibt nicht noch schlimmeres.Also ich und mein versuchen wir seit 4 Jahren ein Kind zu bekommen.ES Klappte nicht.Es lag an mein Mann.wir versuchen jetzt mit knstliche Befruchtung seit 2 monate in Behandlung.ich verstehe dich sehr sehr gut.Dieser Leid habe ich seit 4 Jahre.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 9:40
In Antwort auf jael_12345405

Kopf hoch Sonja
komm, motivieren wir uns gegenseitig!
Am ersten Tag der Mens war ich auch gaaaaaanz traurig...
jetzt freu ich mich wieder aufs Herzeln!
lg Katja

Hallo
ich war länger nicht hier ich wusste ja das es viele frauen gibt die ds gleiche prob haben und das is echt schade .Schön zu höhren wennes endlich mal bei jemandem klappt bei mir diesesmal wohl wieder nicht ich fühle schon meine mens wenn ich meinem gefühl trauen kann habe zykluskalender etc.abgeschafft .das mit dem nicht dran denken ist leichter gesagt als getan ich denke im mom eigentlich nich daran bis dann aufeinmal schwups so ein gedanke sich einschleicht und dann krieg ich ihn einfach nicht mehr aus meinem kopf
habe kürzlich in einem bericht gelesen das es ab 30 normal ist wenn es ein wenig länger dauert aber wenn ich hier lese das es bei manchen 5 jahre und länger dauert !!!! dann bin ich fast 40 dann soll es laut bericht noch schwieriger werden tolle ausssichten
das ist eine süße idee mit der motivation lakotawomen bin dabei also kopfhoch an alle irgendwannn wird es klappen und dann werden wier uns lächelnd an die zeit hier zurückerinnern
L.G.blueberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 9:45
In Antwort auf spring_12646835

Hi blubery
ich bin neu hier bei euch.ein kleine trost für dich und vielleicht auch anderen,die denken es gibt nicht noch schlimmeres.Also ich und mein versuchen wir seit 4 Jahren ein Kind zu bekommen.ES Klappte nicht.Es lag an mein Mann.wir versuchen jetzt mit knstliche Befruchtung seit 2 monate in Behandlung.ich verstehe dich sehr sehr gut.Dieser Leid habe ich seit 4 Jahre.

Hi dielan
Ich drücke dir ganz ganz fest die daumen .bitte halte mich auf dem laufenden was passiert wir haben noch kein spermiogramm machen lassen aber langsam wächst in mir der gedanke das es möglicher weiße án meinem freund liegt er hatte als kind einen hoden Hochstand habe gehöhrt das es dann möglich wäre das man(n)unfruchtbar ist
feste daumendrück L.G:blueberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 9:48
In Antwort auf tracie_12524860

Hallo blueberry
... ich habe 5 Jahre geübt bis es endlich geklappt hat. 5 Jahre ohne erfolg und es war kein grund festzustellen. Bis ich mich dann seelisch damit abgefunden hatte das es nicht geht. Und zack im gleichen Monat bin ich schwanger geworden. Setz dich nicht unter druck. Das kann dich seelisch blockieren. Denk nicht daran schwanger zu werden sondern daran wieviel spaß dir der sex mit deinem freund macht. Du wirst sehen. Dann klappt es bald.

lg

melanie

Hallo eisbeine
lustiger name ..hast du oft kalte beine ???ja das tue ich ja schon eigentlich ...aber dann kommt aufeinmal der gedanke angeschlichen ich könnt ja jetzt schwanger sein und der lässt mich dann nich mehr los das is leider nich so einfach

L.G. blueberry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 11:33
In Antwort auf rszsi_12750407

Hallo
ich war länger nicht hier ich wusste ja das es viele frauen gibt die ds gleiche prob haben und das is echt schade .Schön zu höhren wennes endlich mal bei jemandem klappt bei mir diesesmal wohl wieder nicht ich fühle schon meine mens wenn ich meinem gefühl trauen kann habe zykluskalender etc.abgeschafft .das mit dem nicht dran denken ist leichter gesagt als getan ich denke im mom eigentlich nich daran bis dann aufeinmal schwups so ein gedanke sich einschleicht und dann krieg ich ihn einfach nicht mehr aus meinem kopf
habe kürzlich in einem bericht gelesen das es ab 30 normal ist wenn es ein wenig länger dauert aber wenn ich hier lese das es bei manchen 5 jahre und länger dauert !!!! dann bin ich fast 40 dann soll es laut bericht noch schwieriger werden tolle ausssichten
das ist eine süße idee mit der motivation lakotawomen bin dabei also kopfhoch an alle irgendwannn wird es klappen und dann werden wier uns lächelnd an die zeit hier zurückerinnern
L.G.blueberry

Genau! das machen wir! Blueberry
Du hast recht, weg mit der Planerei...! Stürz Dich nach Lust und Laune auf Deinen Süßen! Dann klappt das sicherlich. Mein FA meint, 12 Monate sind realistisch gaaaaaaaaaanz normal. Naja, wir sind im 6.ÜZ...haben ja noch Zeit.
Erstmal die Hochzeit auf die Füsse stellen...wenn ich glück hab, bin ich dann ja schwanger...freu!

Meld Dich mal wieder.

lg. von Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. September 2005 um 17:41
In Antwort auf jael_12345405

Genau! das machen wir! Blueberry
Du hast recht, weg mit der Planerei...! Stürz Dich nach Lust und Laune auf Deinen Süßen! Dann klappt das sicherlich. Mein FA meint, 12 Monate sind realistisch gaaaaaaaaaanz normal. Naja, wir sind im 6.ÜZ...haben ja noch Zeit.
Erstmal die Hochzeit auf die Füsse stellen...wenn ich glück hab, bin ich dann ja schwanger...freu!

Meld Dich mal wieder.

lg. von Katja

Freue mich ...
das du so gut gelaunt bist.naja wir sind ja auch erst im 26 oder 27 oder 28 üz so genau weiß ich das nimmer ok hab grad mal gerechnet habe noch 120 ÜZ frei dann bin ich 43 dann geb ich auf lach habt ihr schon einen termin ?standesamtlich,kirchlich oder beides ?
l.g. alexandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
29.SSW - starke Übelkeit und Sodbrennen. HILFE!!
Von: lica_12153476
neu
9. September 2005 um 15:34
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club