Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Totale angst vor der geburt!

Totale angst vor der geburt!

14. Oktober 2011 um 16:27

Hallo zusammen,

Ich bin mir sicher das ich mit dem Problem nicht alleine da stehen werde aber ich habe wahnsinnige Angst vor der Geburt!ich bin jetzt zwar erst in der 17 ssw aber habe jetzt schon die ganze Zeit die Geburt vor Augen und die damit verbundenen schmerzen!eigentlich bin ich nicht besonders wehleidig aber die Geburt heißt für mich etwas unbekanntes und ich weis nicht wie ich meine angst unter Kontrolle bringen kann!ich habe mich sogar jetzt schon für einen WKS entschieden weil ich denke das ich eine normale Geburt einfach nicht packe!
Vielleicht kann mir ja jemand Mut machen der das schon hinter sich hat denn darüber mit meinem Freund zu reden ist nicht so hilfreich er weis ja auch nicht wie es wirklich wird!er versucht mich ja so gut wie es geht zu unterstützen aber die Angst kann er mir nicht nehmen!ich weis das ich ja noch total viel Zeit habe aber ich habe das Gefühl die Zeit rennt nur so davon und der Termin kommt immer näher,ist nicht aufzuhalten und ich habe Woche Angst!
Viele denke jetzt bestimmt das ich mich total anstelle aber ich hoffe ihr versteht mich trotzdem und könnt mir vielleicht ein bisschen helfen die Angst in griff zu bekommen!
Ich danke euch schon mal

Mehr lesen

14. Oktober 2011 um 23:38

Ja genau
Geburtsverletzungen wie Dammriß,Scheidenriß und Inkontinenz und kaputten Beckenboden.

Da hat ja mal jemand wirklich Ahnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Oktober 2011 um 23:45

Eine natürliche Entbindung
muss keine Katastrophe sein.
Ich bin das dritte Mal schwanger und freu mich richtig auf die Entbindung.

Einen kaputten Beckenboden? Den kriegt wohl kaum eine Frau
Inkontinenz, kriegt man mit ein wenig Beckenbodentraining auch nicht.
Damm und Vaginalriss: Dammmassagen würde ich dir für die erste Geburt unbedingt empfehlen. Das macht einiges aus.

Stell dir die Geburt doch mal als etwas schönes vor.
Wenn du entspannt bist, wird das alles wie von selbst gehen. Du darfst dich nur nicht verkrampfen.

Und ja ich verstehe dich, du hast Angst, weil so viele Leute einen einreden wollen, dass es soooo schrecklich ist.
Durch die imense Angst, Angspanntheit und Verkrampfung wird es dann auch erst schlimm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2011 um 14:15

Nein
eben nicht.
Einen Vaginalriss bekommen gar nicht viele Frauen

Einen Dammriss bekommen viele Frauen, das kann aber stark eingeschränkt werden, darum macht man ja Dammmassagen.
Zur Dammmassage eine entspannende Atmung, die das Kind unterstützt ohne zu Pressen. Und dann gibt auch keine Risse!

Es gibt nur einen Unterschied:
WKS : man lässt seine Geburt organisieren.
Vaginal : man organisiert seine Geburt selbst.

Auf eine vaginale Geburt sollte man sich schon vorbereiten, das tut ja kein anderer für dich.
Mir gefällt es und ja es macht mir sogar spaß.
Ich freue mich auf den Tag, da ich mich vorbereite und weiß, dass es ein schönes Erlebniss wird.

Warum meinst du denn das es Hausgeburten und Geburtshäuser gibt, bei denen es schlichweg keine Ärzte gibt.
Und da läuft immer alles gut. Weil diese Frauen besonderes Glück haben? Wohl kaum.
Weil die Frauen entspannt und vorbereitet sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2011 um 16:37

Ärzte
im Geburtshaus sind die absoluten Ausnahmen und absolut kein standart!

Im Krankenhaus ist immer ein Arzt dabei, wenn das Kind austritt.

Natürlich sind das keine Risikopatienten, aber das sind die Frauen die hier Angst haben auch nicht.

Die "Risiken" von denen ihr redet, kann man eben auch auf andere Weise minimieren, warum dann immer sofort zu einer OP raten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2011 um 18:43

Ja wenn eine Frau
einfach keinen Bock hat wie DU.

Wenn eine Frau aber nur Angst hat , dass sie es nicht packt, und fragt, wie man die Angst in den Griff bekommen kann, sollte man eventuell auch darauf eingehen

Du machst hier nur Eigenwerbung, danach war ja aber nicht gefragt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2011 um 20:43

Danke an alle...
Ich danke allem die mir hier so fleißig geschrieben haben und mir auch ganz unverblümt die Wahrheit gesagt haben!also genau vor solchem Sache wie vaginal riss und dammschnitt und weiteren folgen die sich danach hinausziehen hatte ich Angst und habe sie auch immer noch!ich bin auch laut Arzt ein bisschen "eng" aber er meinte das wäre trotzdem kein Problem...also ich habe schon die pro's und contra's abgewogen und ich denke ich bleibe bei meiner Entscheidung einen WKS machen zu lassen!es ist einfach auch ne sehr persönliche Entscheidung und ich respektiere jeden der mir sagt er würde die natürliche Geburt auf jeden fall vorziehen...aber ich brauche ja nicht wirklich einen so triftigen Grund dafür einen WKS zu machen sondern es ist meine eigene Entscheidung mit meinen eigenen persönlichen Ängsten und Gründen!ich habe in 2 Wochen einen Termin in meiner geburtsklinik weil bei mir die Organe des Kindes gecheckt werden müssen da ich auch eine risikoschwangerschaft bin und dort werde ich dann nochmal genau Nachfragen ob man einen WKS in meiner klinik auch überhaupt macht.
Auf jeden Fall danke ich jedem der mir hier Hoffnung und Mut gemacht hat denn die Angst ist wenigstens ein bisschen gewichen da ich ja nicht die erste bin die schwanger ist und entbindet und viele Frauen genauso empfinden wie ich!
Ihr könnt mir natürlich noch mehr Erfahrungen oder Meinungen schreiben ich bin für alles offen und vielleicht überdenke ich meine Entscheidung nochmal wenn ich auch mit der Klinik gesprochen habe!
Auf jeden Fall ein Riesen Dankeschön an alle die sich die Zeit genommen haben zu schreiben!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2011 um 20:59
In Antwort auf morana_12754796

Danke an alle...
Ich danke allem die mir hier so fleißig geschrieben haben und mir auch ganz unverblümt die Wahrheit gesagt haben!also genau vor solchem Sache wie vaginal riss und dammschnitt und weiteren folgen die sich danach hinausziehen hatte ich Angst und habe sie auch immer noch!ich bin auch laut Arzt ein bisschen "eng" aber er meinte das wäre trotzdem kein Problem...also ich habe schon die pro's und contra's abgewogen und ich denke ich bleibe bei meiner Entscheidung einen WKS machen zu lassen!es ist einfach auch ne sehr persönliche Entscheidung und ich respektiere jeden der mir sagt er würde die natürliche Geburt auf jeden fall vorziehen...aber ich brauche ja nicht wirklich einen so triftigen Grund dafür einen WKS zu machen sondern es ist meine eigene Entscheidung mit meinen eigenen persönlichen Ängsten und Gründen!ich habe in 2 Wochen einen Termin in meiner geburtsklinik weil bei mir die Organe des Kindes gecheckt werden müssen da ich auch eine risikoschwangerschaft bin und dort werde ich dann nochmal genau Nachfragen ob man einen WKS in meiner klinik auch überhaupt macht.
Auf jeden Fall danke ich jedem der mir hier Hoffnung und Mut gemacht hat denn die Angst ist wenigstens ein bisschen gewichen da ich ja nicht die erste bin die schwanger ist und entbindet und viele Frauen genauso empfinden wie ich!
Ihr könnt mir natürlich noch mehr Erfahrungen oder Meinungen schreiben ich bin für alles offen und vielleicht überdenke ich meine Entscheidung nochmal wenn ich auch mit der Klinik gesprochen habe!
Auf jeden Fall ein Riesen Dankeschön an alle die sich die Zeit genommen haben zu schreiben!!

Empfindichkeit
es geht hier immerhin um unseren Intimbereich, ich denke da darf man sich schonmal Gedanken machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2011 um 10:04

Hallo
könnte ich dir eine PN schiken hätte ein paar fragen zum WKS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2011 um 15:40

Das muss ich noch los werden
Ich habe auch per KS entbunden (Not-KS) und möchte hier weder anderen zum KS raten noch ihnen davon abraten. Aber was hier teilweise darüber geschrieben wird stimmt einfach nicht.
Ich war keine 8 Wochen eingeschränkt. Die ersten 24 Std. habe ich nur gelegen. Klar kamen die Schwestern und haben die Wochenflussbinden gewechselt, aber scheiß drauf. Bei ner Vaginalentbindung sieht man auch nicht sexy aus und ist auch während der Entbindung eingeschränkt. Gewaschen habe ich mich selbst. Nachdem ich das erste mal aufgestanden bin (nach 24 Std.) bin ich auch selbst aufs Klo und habe mich geduscht etc.
Schmerzen: Da ich zuerst heftige Wehen (über vieeele Stunden) hatte, weiß ich in etwa was Geburtsschmerz bedeutet. Gegen die Wehen konnte man kaum was tun (PDA wirkte nur auf einer Seite) und ich fühlte mich hilflos und ausgeliefert. Die KS-Wunde tat auch weh, das ist klar. Aber die Schmerzmittel haben super gut geholfen, hatte dadurch kaum Schmerzen. Die Schmerzmittel habe ich so die ersten 2-3 Tage gebraucht.

Ich bin übrigens 4 Tage nach dem KS nach Hause!!!

Beim ersten Kind würde ich immer erst eine normale Entbindung versuchen, weil es einfach ein tolles Gefühl sein muss sein Kind selbst auf die Welt gebracht zu haben. KS ist aber keine schlechte Sache und was hier teilweise darüber geschrieben wird stimmt einfach nicht. Ich kann es auch verstehen, wenn eine Frau nach einer traumatischen ersten Geburt einen KS wünscht.

Alles hat Vor und Nachteile. Sollte ich noch ein Kind bekommen wüsste ich nicht wie ich mich entscheiden sollte. Vielleicht wirds wieder ein KS.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2011 um 21:29

Leidensgenossin
Hallo, ich bin in der 37 ssw und habe auch angst vor der entbindung. Allerdings habe ich mich trotz der angst für die vaginale geburt entschieden. Ich mache derzeit die akupunktur und trinke am tag 3 tassen himbeerblättertee. Lt. Meiner hebamme sind das sehr gute geburtsvorbereitende maßnahmen. Ohne schmerzen gibt es halt auch kein kind. Ich freue mich andeterseits auch auf die entbindung weil ich dann endlich sm ende angrlangt bin und meinen kleinen spatz habe. Im grunde hab ich auch nicht angst vor den entbindungswehen sondern vor den rissen. Ich bin allerdings auch der meinung, das jeder für sich die entbindungsvariante entscheiden sollte und sich nichts einreden lassen sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2011 um 16:10
In Antwort auf zjmba

Hallo
könnte ich dir eine PN schiken hätte ein paar fragen zum WKS

Meinst du mich?
Also falls du mir ne PN schicken wilkst kein problem
schelling@gmx.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram