Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Totale angst

Totale angst

10. Januar 2013 um 16:57

Hallo mädels

Habe in 7 tagen meinen 2 ten kaiserschnitt habe totale angst davor nicht von den schmerzen danach sondern das ich schmerzen habe werend der op hatte vor 9 jahren bei meinen 1 sohn auch einen kaiserschnitt und die ärzte haten mich falsch betäubt, ich spürte alles was die unten bei mir machten es war di hölle durch die schmerzen werend der op spinnte mein kreislauf
Erst nach einer halbe std erlösten si mich und ich bekamm eine vollnarkose.
Ich wollte eingentlich beim 2 kind normal gebären habe aber einem zimlichen schwerer brummer in mir
Wer hat auch erfahrung mit kaiserschnitt und es ging alles gut

Mehr lesen

14. Februar 2013 um 18:35

Hallo
...kannst du mal berichten, wie dein Kaiserschnitt nun so war? Ist alles gutgegangen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2013 um 19:31

Ich...
hatte im August meinen 2. KS und hatte überhaupt keine Probleme, weder während des KS noch danach. Der erste war auch gut, aber da hatte ich danach Schmerzen beim Aufstehen. War beide Male nach 4 Tagen daheim und konnte die KInder selbst versorgen. Ich hatte vor dem ersten KS keine Angst, da es erst während der Geburt entschieden wurde. Vor dem 2. hatte ich Angst, da ich es schon vorher wusste, dass ich wegen Narbenschmerzen einen bekommen würde. Wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2013 um 20:18
In Antwort auf teriz_12952669

Ich...
hatte im August meinen 2. KS und hatte überhaupt keine Probleme, weder während des KS noch danach. Der erste war auch gut, aber da hatte ich danach Schmerzen beim Aufstehen. War beide Male nach 4 Tagen daheim und konnte die KInder selbst versorgen. Ich hatte vor dem ersten KS keine Angst, da es erst während der Geburt entschieden wurde. Vor dem 2. hatte ich Angst, da ich es schon vorher wusste, dass ich wegen Narbenschmerzen einen bekommen würde. Wünsche dir alles Gute!

@murmel
...schön, dass du auch noch ein paar Worte geschrieben hast.
Werde, so alles ok ist, in 7 Tagen meinen Kaiserschnitt bekommen.
Ich habe auch etwas Angst. Hatte schon zwei Vollnarkosen und glücklicherweise keine Probleme danach oder durch die Eingriffe.
Dennoch ist man immet wieder neu aufgeregt.
Leider sitze ich zur Zeit auch wieder mit der Schilddrüse an und bin dadurch etwas geschwächt, aber das sollte wohl kein Problem sein. Gibt noch viel schwächere, bei denen eine OP gut verläuft.
Aufmunternde Worte tun jedoch immer wieder gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2013 um 20:28
In Antwort auf breda_12950792

Hallo
...kannst du mal berichten, wie dein Kaiserschnitt nun so war? Ist alles gutgegangen?

Bevor ich es vergesse:
das erste, was ich nach dem 2. KS gesagt habe war: war ja gar nicht schlimm, ich will noch ein drittes Kind

@muslimama: bekommst du auf jeden Fall eine Vollnarkose?
Ich hatte beim 1. KS eine PDA schon liegen, beim geplanten KS hatte ich eine Spinalanästhesie und kann beides nur empfehlen, weil ich den ersten Schrei meiner Kinder mitbekommen habe und sie auch kurz auf die Brust gelegt bekommen habe. Das hätte ich nicht verpassen mögen. Dir auch alles Gute! Ist alles halb so wild...und abends kann man schon wieder essen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2013 um 9:43
In Antwort auf teriz_12952669

Bevor ich es vergesse:
das erste, was ich nach dem 2. KS gesagt habe war: war ja gar nicht schlimm, ich will noch ein drittes Kind

@muslimama: bekommst du auf jeden Fall eine Vollnarkose?
Ich hatte beim 1. KS eine PDA schon liegen, beim geplanten KS hatte ich eine Spinalanästhesie und kann beides nur empfehlen, weil ich den ersten Schrei meiner Kinder mitbekommen habe und sie auch kurz auf die Brust gelegt bekommen habe. Das hätte ich nicht verpassen mögen. Dir auch alles Gute! Ist alles halb so wild...und abends kann man schon wieder essen

@murmel880
Nein, es steht nicht fest 100% Vollnarkose.
Für mich möchte ich es aber unbedingt. Ich bin an der Schilddrüse erkrankt und habe eine Muskelschwäche und bekomme auch leicht Panikattacken. Ich kann es einfach nicht für mich vorstellen mit Spinale, dann den ganzen Unterkörper nicht zu spüren.
Ich könnte es nicht aushalten die ganze Zeit alles zu hören, was die tun und wie sie mit den Geräten klappern und dann noch an einem rumruckeln.
Ich kann gar nicht auf dem Rücken liegen, dann bekomme ich keine Luft mehr. Ich kann da nicht ruhig liegen dann. Da würde ich Panik bekommen. Man kann sich dann nicht mal so einfach umdrehen zur Seite, wenn es einem nicht gut geht. Ausserdem habe ich von zu vielen Frauen gelesen, wie dabei der Kreislauf abgesackt ist und was schon so schief ging. Das möchte ich alles nicht bewusst mitbekommen. Vollnarkose finde ich für mich persönlich angebrachter. Ich hatte schon zwei und es sind auch Risiken, ganz klar. Aber ich habe davor weniger Angst einfach. Wenn es mit meiner Gesundheit besser wäre und ich nicht schon Kreislaufprobleme hätte, hätte ich mich vielleicht auch anders entschieden.
Leider hatte ich auch schon zwei schlechte Erfahrungen vorher mit lokalen Betäubungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2013 um 10:33
In Antwort auf breda_12950792

@murmel880
Nein, es steht nicht fest 100% Vollnarkose.
Für mich möchte ich es aber unbedingt. Ich bin an der Schilddrüse erkrankt und habe eine Muskelschwäche und bekomme auch leicht Panikattacken. Ich kann es einfach nicht für mich vorstellen mit Spinale, dann den ganzen Unterkörper nicht zu spüren.
Ich könnte es nicht aushalten die ganze Zeit alles zu hören, was die tun und wie sie mit den Geräten klappern und dann noch an einem rumruckeln.
Ich kann gar nicht auf dem Rücken liegen, dann bekomme ich keine Luft mehr. Ich kann da nicht ruhig liegen dann. Da würde ich Panik bekommen. Man kann sich dann nicht mal so einfach umdrehen zur Seite, wenn es einem nicht gut geht. Ausserdem habe ich von zu vielen Frauen gelesen, wie dabei der Kreislauf abgesackt ist und was schon so schief ging. Das möchte ich alles nicht bewusst mitbekommen. Vollnarkose finde ich für mich persönlich angebrachter. Ich hatte schon zwei und es sind auch Risiken, ganz klar. Aber ich habe davor weniger Angst einfach. Wenn es mit meiner Gesundheit besser wäre und ich nicht schon Kreislaufprobleme hätte, hätte ich mich vielleicht auch anders entschieden.
Leider hatte ich auch schon zwei schlechte Erfahrungen vorher mit lokalen Betäubungen.

Ach noch was vergessen...
weil du sagtest, du magst das Kind gleich sehen und hören. Kann ich verstehen. Aber ich sage mir, ich habe so lange warten müssen, kommt es auf 2-3 Stunden mehr auch nicht mehr an.
Wenn alles gut geht, so Gott will, dann kann ich das Baby noch soooo viel Zeit sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2013 um 17:52
In Antwort auf breda_12950792

Ach noch was vergessen...
weil du sagtest, du magst das Kind gleich sehen und hören. Kann ich verstehen. Aber ich sage mir, ich habe so lange warten müssen, kommt es auf 2-3 Stunden mehr auch nicht mehr an.
Wenn alles gut geht, so Gott will, dann kann ich das Baby noch soooo viel Zeit sehen.

Endlich hinter mir, lhamdolillah
Ich habe es überlebt. Mit Spinal. Aber ich fand es grauenhaft. Viele Frauen fanden das so toll und schwärmen davon. Heute denke ich: waren die bei ihrem KS nicht dabei.
Also ich würde das nicht weiterempfehlen. Ich hatte ja nicht die Wahl.
Aber das war auch das erste und letzte Mal.
Im Nachhinein denkt man, das vergisst man. Aber dran denken darf man nicht zurück.
Ich finde, da muss man schon eine sehr starke Person sein, die sich vor nichts fürchtet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2013 um 19:42
In Antwort auf breda_12950792

Endlich hinter mir, lhamdolillah
Ich habe es überlebt. Mit Spinal. Aber ich fand es grauenhaft. Viele Frauen fanden das so toll und schwärmen davon. Heute denke ich: waren die bei ihrem KS nicht dabei.
Also ich würde das nicht weiterempfehlen. Ich hatte ja nicht die Wahl.
Aber das war auch das erste und letzte Mal.
Im Nachhinein denkt man, das vergisst man. Aber dran denken darf man nicht zurück.
Ich finde, da muss man schon eine sehr starke Person sein, die sich vor nichts fürchtet.

Hallo zusammen
Jetzt komme ich auch mal dazu zum schreiben
Ich habe am 16.1 meinen 2 ten kaiserschnitt hatte voll horror davor
Aber es war nicht schlimm im gegenteil hatte ein sehr positives erlebnis eifach nach dem kaiserschnitt war 3 tage lang mit aufstehen die höhle aber ich habe es überlebt
Im nachhinein würde ich nochmal gerne ein kind kriegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2013 um 17:28
In Antwort auf breda_12950792

Endlich hinter mir, lhamdolillah
Ich habe es überlebt. Mit Spinal. Aber ich fand es grauenhaft. Viele Frauen fanden das so toll und schwärmen davon. Heute denke ich: waren die bei ihrem KS nicht dabei.
Also ich würde das nicht weiterempfehlen. Ich hatte ja nicht die Wahl.
Aber das war auch das erste und letzte Mal.
Im Nachhinein denkt man, das vergisst man. Aber dran denken darf man nicht zurück.
Ich finde, da muss man schon eine sehr starke Person sein, die sich vor nichts fürchtet.

Herzlichen Glückwunsch zum Baby!
Alles Gute für Euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Februar 2013 um 21:55

Super ks
Hallo also dann will ich auch mal was los werden, bin in meinem Freundeskreis noch die einzige mit Baby und will bei denen halt auch nicht dauernd nur darüber quatschen
meine Geburt wurde eingeleitet weil sich der "kleine" Mann etwas zeit gelassen hat, die Einleitung war nicht sehr erfolgreich hatte aber in der selben Nacht dann doch noch wehen bekommen, das ging so von halb 1 in der Nacht bis 14:00 uhr, nachdem nicht viel weiter ging hab ich so ein wehenmittel bekommen, das war für mich die Hölle, hatte dann 2 std wehen ohne Pause
dann meinte der Arzt wir müssen einen KS machen weil der Kopf fürs becken zu groß ist und das sonst noch ewig so weiter geht... zu der zeit war mir echt schon alles egal, wenn ergesagt hätte er muass mir einen fuß abschneiden das mein Baby rauskommt hätt ich auch ja gesagt
dann ging alles ziemlich schnell, mir wurde ein gegenmittel gegen die wehen gegeben da bekam ich voll herzrasen aber dann war ich auch schon im OP und als ich den Kreuzstich bekam war ich der glücklichste Mensch auf der Welt
dann rucki zucki war mein Baby da man hat es mir auch kurz her gelegt und dann hats ein bisschen gedauert mit zunähen und so...
Ich hätte zwar freiwillig keinen KS gemacht weil man halt danach auch sehr eingeschränkt ist mit tragen und so aber bei mir hat es glücklicherweise überhaupt keine komplikationen gegeben,konnte auch am nächsten morgen aufstehn ohne nennenswerte schmerzen und meine Narbe ist auch "schön" und ich denk mir halt immer was sein muss muss sein und ist halt jetzt so gekommen. Wünsche allen mit KS das er so Problemlos abläuft wie bei mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2013 um 9:45
In Antwort auf teriz_12952669

Herzlichen Glückwunsch zum Baby!
Alles Gute für Euch!

Danke murmel
... für die lieben Worte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2013 um 12:20

Kaiserschnitt im April
Ich bin momentan mit meinem 2. Kind schwanger. Bei der Erstgeburt gab es einige Komplikationen. Meine Scheide ist während der Geburt stark gerissen, dies führte zu einem hohem Blutverlust und Bildung von Narbensträngen. 4 Jahre lang hatte ich wegen der Narbenbildung Schmerzen während meiner Periode oder wenn ich lange stehen musste, aber auch beim Sex. Dann hatte ich endlich einen Spezialisten in Chemnitz gefunden, der mich operierte. Seit dem bin ich endlich beschwerdefrei.

Deswegen habe ich mich nach langem Beraten, mit meinem Frauenarzt und meiner Familie, dazu entschlossen das Risiko von erneuten Komplikationen zu vermeiden und das Baby per Kaiserschnitt entbinden zu lassen.

Allerdings muss ich gestehen, dass ich sehr große Angst davor habe. Vor dem Eingriff an sich und auch vor den Schmerzen danach. Der Eingriff wird jetzt im KH Düsseldorf-Gerresheim durchgeführt. Ich mache mir die ganze Zeit Gedanken, ob alles gut gehen wird und wie meine Wundheilung sein wird. Ob die Betäubung schmerzhaft ist. Tausend Fragen, die mir durch den Kopf gehen....

Es wäre schön, andere Erfahrungsberichte zu hören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club