Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Total verunsichert nach 3. US - 30 + 5 ssw.

Total verunsichert nach 3. US - 30 + 5 ssw.

12. August 2010 um 13:09

Bin gerade vom Arzt zurück und wieder total verunsichert und verängstigt. Nachdem er alle Werte ausgemessen hat, meinte er, dass entspreche der 28. ssw. Ich bin aber schon Ende 31. ssw... Er meinte, das wäre alles "noch" im Normberiech, aber wenn ich die Werte jetzt mit bluni.de vergleiche stimmt das gar nicht . Beim nächsten mal will er noch einen US und einen Doppler machen. Das wäre erst in 2 Wochen. Bis dahin muss ich halt bangen, ob sich Kindchen wirklich gut entwickelt... Hier sind auch die Werte, vielleicht hat jemand für mich Vergleichswerte für die 31. ssw .
BPD: 64
FOD: 75
ATD: 58
AU: 199
FL: 49

lg,
stefita

Mehr lesen

12. August 2010 um 13:19

Hallo
vielleicht kann ich dir ja ein wenig Hoffnung machen.

Ich erwarte mein viertes Kind. Und bei meinen letzten zweien wurde immer gesagt sie sind zu klein, zu leicht, 1-2 Wochen hinterher mit der Entwicklung etc. Ich habe mir immer sooooooooo Sorgen gemacht und gebangt und gezittert. Bin fast verrückt geworden...immer wieder wurde US gemachtundes hieß immer wieder das selbe.
Als dann die Schwangerschaft zu Ende ging kamen beide Mädels (die eine ist jetzt 4 und die kleine wird 2 Jahre)mit sage und schreibe gut 4 kg und jeweils 56 cm auf die Welt und beide kerngesund.
Diese US-Werte sind Richtwerte. Ein paar milimeter vermessen und schon hast du einen ganz anderen Wert.
Ich würde sagen mach dich erst mal nicht verrückt...denn das merkt dein kleines ja auch. Und ich drücke dir die Daumen das es beimnächsten US schon ganz anders aussieht.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 13:46

Hi
Hab keine genauen Werte, aber meiner ist seit ein paar Wochen auch immer 2-3 Wochen von den Normwerten zurück. Hab mir anfangs auch große Sorgen gemacht, aber solange ich den Kleinen spüre, kann es ihm ja nicht so schlecht gehen.

Und wie schon gesagt, der FA misst halt nur von Hand, da kann es schon mal sein, dasser sich um ein paar mm vertut und dann ganz andere Ergebnisse rauskommen. Ich war gestern bei ner Vertretung und laut seinen Messungen ist meiner in einer Woche geschrumpft...

Also, keine Sorge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 14:21


@ladytoxxxic1: das ist auf jeden Fall etwas beruhigend. Ich warte jetzt, was beim nächsten Termin rauskommt. Ich kann ja immer noch eine zweite Meinung holen.
@marika: danke für hochschieben von deinem Thread !
Mein Mann sagt auch, ich soll mir keine Sorgen machen und dass es alles nur Durchschnittswerte sind. Die Ärzte verunsichern aber einen so gerne .
Ach ja... dazu kommt noch, dass die Kleine wieder in BEL liegt. Da kam auch schon die Aussage "wir müssen uns darüber unterhalten, ob wir nicht einen KS machen" . Sie hat sich jetzt jeden Monat hin und her gedreht . Ich hoffe sie überlegt es sich das nochmal .

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2010 um 14:27

Mach
dich nicht verrückt.laut US war meine Tochter auch immer klein u.zierlich und ca 2,5 Wochen zurück.
Selbst 1 Tag vor Entbindung wurde nochmal US gemacht und ein Gewicht von 2670gr errechnet.
Ich sag nur haha sie hatte ein Geburtsgewicht von 3550gr.

Bleib ruhig und locker alles ist und wird gut.


Sandra 14.SSW

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper