Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Total enttäuscht

Total enttäuscht

23. Juli 2017 um 20:09 Letzte Antwort: 25. Juli 2017 um 20:27

Hallo....ich muss mir gerade mal meine Traurigkeit von der Seele schreiben. Mein Mann und ich sind eigentlich glücklich und haben 3 wundervolle Kinder.  Unsere jüngste ist 8 und ich wollte immer schon einen Nachzügler. Die Zeit wäre perfekt....Aber.....Mein Mann will keine Kinder mehr.
Im letzten Zyklus htten wir kurz vor ES ungeschützten Sex. Normalerweise verhüten wir mit Kondom.  
Mein Hoffnung galt ab da genau diesem Zyklus, das dieser eine Moment einfach gesessen hat. 
Es hat natürlich nicht gesessen und ich bin unentlich traurig. 
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll....
Ich liee meine Mann und meine Kinder....Alles ist gesund und glücklich....Aber ich bin es gerade so gar nicht.....

Mehr lesen

25. Juli 2017 um 20:27
In Antwort auf dines_12523879

Hallo....ich muss mir gerade mal meine Traurigkeit von der Seele schreiben. Mein Mann und ich sind eigentlich glücklich und haben 3 wundervolle Kinder.  Unsere jüngste ist 8 und ich wollte immer schon einen Nachzügler. Die Zeit wäre perfekt....Aber.....Mein Mann will keine Kinder mehr.
Im letzten Zyklus htten wir kurz vor ES ungeschützten Sex. Normalerweise verhüten wir mit Kondom.  
Mein Hoffnung galt ab da genau diesem Zyklus, das dieser eine Moment einfach gesessen hat. 
Es hat natürlich nicht gesessen und ich bin unentlich traurig. 
Ich weiß einfach nicht was ich machen soll....
Ich liee meine Mann und meine Kinder....Alles ist gesund und glücklich....Aber ich bin es gerade so gar nicht.....

Ich denke, dass es heute zu Tage mit 4 Kindern gar nicht mehr so einfach ist wie damals. Damals war es Gang und Gebe mehrere Kinder zu haben. Doch heutzutage denke ich nicht, dass es so einfach zu schaffen ist. Weder vom finanziellen noch vom sozialen her. Denn mal ganz ehrlich? Trotz diesen Meinungen gibt es auch Familien, die es schaffen. Allerdings stehen dann die Familien mit beiden Beinen fest im Leben. Sprich, der Mann verdient sehr gut, die Kinder sind in einem größeren Abstand und die Frau verdient eventuell auch nebenbei. Mit 4 Kindern wirst du es besonders schwer haben irgendwann wieder ins Berufsleben einzusteigen. Denn mal ehrlich, welcher Chef stellt gerne eine Mutter von 4 Kindern ein? Zudem sollte man auch den Standpunkt deines Mannes beachten. Ihr lebt als WIR und solltet auch so entscheiden. Finde es eigentlich keine aussagekräftige Meinung von ihm, wenn er sagt: "bis Juni hast Zeit, wenn nicht dann halt nicht." Das ist in meinen Augen kein fester Standpunkt und hört sich eher nach einer Art an, dich erst einmal ruhig zu stellen. Wenn er zu 100% für ein 2.Kind wäre, dann hätte er die Frist gar nicht erst gesetzt. Gib ihm doch einfach noch Zeit. Mag ja sein, dass es in 2 Jahren beim ihm dann doch anders aussieht. Und wenn nicht, dann seit doch einfach froh, dass ihr überhaupt 3 gesunde Kinder habt. Vielen ist dieses Glück nicht vergönnt. Eine Großfamilie mag vielleicht was tolles sein, aber es ist in der heutigen Zeit einfach nicht mehr drin. Und ich denke, dass sich dein Mann darüber auch Gedanken macht. Immerhin muss er für euch Sorgen und es ist denke ich mal nicht in deinem Sinn, dass er sich von früh bis spät Gedanken machen muss, ob ihr Monat für Monat über die Runden kommt.

Gefällt mir