Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Total durcheinander.....6/7 ssw- Abgang...???

Total durcheinander.....6/7 ssw- Abgang...???

11. Mai 2010 um 19:24

Hallo Foris!!!

Ich habe nun gerade hier neu angemeldet da ich total durcheinander bin und meine Gedanken nicht mehr so recht sortieren kann.

Es ist alles so verwirrt, ich hätte gerne mal Meinungen von Euch gehört...

Um es kurz zu erläutern: Ich hätte mich nun jetzt in der 7 Ssw befinden müssen, nach meiner ausrechnung. (erster Tag der letzten Periode 27.03.2010) Ungewollt und trotz Verhütung und abgeschlossener Kinderplanung, da wir schon einen 10- Jährigen Sohn haben. Nach einigen Diskussionen und paar mal darüber geschlafen haben wir uns aber trotzdem FÜR die SS entschieden.

Ich wartete auf meine Periode, vergeblich. Nach 7 Tagen machte ich einen SS Test aus der Apotheke- dieser zeigte eindeutig Positv an.
Desweiteren bemerkte ich während dieser Zeit heftiges Spannen der Brüste, mein Kreislauf spielte verrückt, abneigung gegen gewisser Gerüche....

Ich rief meine FA an, und bat um einen Termin, zur Sicherstellung.

Diesen bekam ich auch, allerdings erst gestern.
So, nun dort, sagte sie der Ultraschall sei noch nicht aussagekräftig genug um eine SS bestätigen zu können.

Es folgte ein weiter Urin Test in der Praxis, welcher auch nicht so ganz Positiv, aber auch nicht ganz Negativ gewertet werden konnte.

Mir wurde Blut abgenommen. Ergebniss bekomme ich erst frühestens morgen Mittag.


Daraufhin war ich etwas verwundert, das ich nochmals einen Test in der Apotheke holte, den gleichen nochmal.
Dieser zeigte wiederrum Positiv an, jedoch nicht mehr so Intensiv wie der erste vor einer Woche.

Gestern dann gegen Mittag bekam ich Blutungen.
Im Laufe des Nachmittags dann bekam ich fast Wehenartige Schmerzen, über Std. hinweg, bis Abends.
Ich ging zur Toilette, und mir ging soviel Blut ab, richtig viel und ich hatte das Gefühl das es fast wie ein Klumpen war.

Danach folgten keine dieser rhytmischen wehenartigen Schmerzen mehr, sondern nur ganz normales leichtes ziehen wie sonst bei meiner Regelblutung, und daran hat sich bis jetzt nichts geändert.

Nur das die Blutung etwas stärker und zäher ist als sonst.


Doch nur verspätete normale Periode oder wirklich Abgang??

Ich weiß ja eigentlich das mir nur der Blutwert sicher sagen kann ob SS oder nicht, aber ich kann meine Gedanken nun gar nicht mehr sortieren....

Erst dieses ungewollt evtl. viell .schwanger dann dafür entschieden und nun gestern viell .Abort???

Wenn ja, muß dann eine AS erfolgen???

Entschuldigt bitte falls es etwas durcheinader geraten ist, aber genau so fühle ich mich auch gerade....
und dieses warten noch bis morgen....



Mehr lesen

11. Mai 2010 um 19:45


hey cherub,

das hört sich ganz nach einer fehlgeburt an. tut mir furchtbar leid.

du solltest schnell einen arzt aufsuchen, der dir dann auch sagen wird, ob eine AS von nöten ist oder nicht.

ich wünsch dir alles gute...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Mai 2010 um 23:17

Hallo cherub...
... wie ich das hier so lese,glaube ich nicht das du eine normale regelblutung hattest,.... so leid es mir tut ist meine meinung das du einen abort hattest... diesen hat dein körper aber wohl selbst ausgestoßen, sodass du keine ausschabung mehr brauchen wirst....
um ganz sicher zu gehen wird dein arzt aber per US nochmal nachsehen ob auch alles abgegangen ist..

die schmerzen die du beschreibst passen typisch zu diesem vorgang... wehenartig... viel blut... schmerzen lassen nach dem gefühl etwas klumpiges ausgelassen zu haben nach...

es wird die fruchthöle mit dem embryo gewesen sein die dich das spüren lies..

es tut mir sehr leid für dich, denn es ist nun natürlich schwer zu verarbeiten weil ihr euch für das kind entschieden habt....

ich wünsche dir das du es gut verarbeitest und damit umzugehen lernst... und vielleicht hat das ganze den drang nach einem zweiten wunschkind erweckt

alles alles liebe
ela mit sternenkind *19.03.10

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Mai 2010 um 14:56

Danke für die lieben Worte....
...von Euch !!!

Ja, nun ist es definitiv bestätigt worden, SS lag vor, der Blutwert hats ergeben, und somit nun auch die Gewissheit ein (mein) weiteres Sternchen gehen gelassen zu haben....

Um eine AS werde ich herum kommen, lt. US und Arzt....

Und ständig frage ich mich nun- warum das alles überhaupt....
Erst diese tagelangen Überlegungen Ja oder Nein, dann entscheidet man sich, und dann das????

Ich werde dieses Gefühl einfach nicht los selbst schuld daran zu sein, durch den Stress und die ganze Gemütsstimmung von letzter Woche....

Mein FA sagte mir heute noch, das der HCG- Wert schon ziemlich tief gewesen war, das er vermutet das schon letzte Woche mein Sternchen gegangen war.....

Ich hätte ja niemals im Leben daran gedacht das ich so etwas schreckliches erst durchgemacht haben muß, um viell trotzdem wieder zu erkennen was es heißt Schwanger zu sein, nochmals Mutter zu werden....



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen