Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Total depressiv und ausgelaugt im ersten Trimester

Total depressiv und ausgelaugt im ersten Trimester

3. April 2013 um 16:23 Letzte Antwort: 4. April 2013 um 6:48

Hallo ihr Lieben,
ich bin gerade in SSW 11 und fühle mich einfach nur schlecht. Die Übelkeit und Schlappheit überwiegt die Freude auf das heranwachsende kleine Leben in mir. Ich könnte den ganzen Tag nur noch schlafen und bin nur am jammern. Mein Freund tut mir schon richtig leid, er ist aber (bis jetzt) sehr verständnisvoll.
Ich war vor ein paar Jahren depressiv und jetzt fühlt sich alles sehr ähnlich an. Nichts macht mir mehr Spaß, es ist zum verrückt werden.
Überall lese ich, dass sich dieser Zustand im zweiten Trimester ändert und man sogar einen Energieschub bekommt.
Wie war das erste Trimester bei euch? Habt ihr Tipps für mich?

Mehr lesen

3. April 2013 um 17:16

Hey
Hey katwolf,

hab jetzt zwar kein richtigen Tipp aber wollte sagen mir ging es ähnlich..bis zur 13-14 ssw ca ging es mir total mies. War auch nicht wirklich Happy und ständig müde und hatte zu rein gar nichts lust..alles hat mich genervt ... Aber glaub mir das ist nur eine Phase Alles ist eine umstellung für den Körper und negative Gefühle, Ängste usw sind da normal

Wünsche dir eine schöne SS und alles Liebe Dir und deinem Bauchzwerg

ria1989+Babyboy 34+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2013 um 21:22

Das 1. Trimester
War auch für mich nicht schön! Bauchschmerzen, höllische Brustschmerzen, mehrmaliger Harndrang in der Nacht, Müdigkeit zum Umfallen....
Ich kann Dir eines versprechen: Es hört auf und wird besser! Schöner
Nur 2-3 Wochen und Du wirst Dich über Deine SS freuen. Die Beschwerden lassen nach, der Bauch wächst und die SS wird real!

Alles Gute für Dich und eine tolle SS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2013 um 21:47


Vielen Dank für den guten Zuspruch.
Professionelle Hilfe hole ich mir erstmal nicht, erfahrungsgemäß dauert es ja auch immer Monate, bis man überhaupt mal einen Termin bekommt und ich hoffe, dass es sich bis dahin wieder gegeben hat mit den Depressionen.
Das Problem ist glaube ich wirklich, dass ich noch nichts von der SS mitbekomme, außer die negativen Seiten. Vielleicht wird sie Sache für mich leichter, wenn wie camami11 sagte, die SS real wird. Bisher ist nichts am Bauch zu sehen, sogar meine Brüste haben aufgehört zu schmerzen nach anfänglicher Explosion.
Ich habe das Ultraschallbild aus Woche 9 immer neben mir liegen und schaue mir den kleinen Krümel an, wenn es mir mal wieder arg mies geht, damit ich wieder ein wenig Mut bekomme.
Fühlt euch gedrückt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2013 um 6:48

Hallo
Mir ging es ähnlich ich sah süß wie hingekotzt hab nur geschlafen und mir ginge echt mies. Der Haushalt ist liegen geblieben und ich konnte auch so nicht wirklich viel machen was von der Situation echt Net tiefen Depression gleicht aber ich fand das lag echt ehr am körperlichem Zustand.

Und ich kann Dir sagen ruh dich einfach aus es wird wirklich besser. Wenn dein Körper sich an die Hormone gewöhnt hat geht die Übelkeit weg und die Müdigkeit lässt auch nach. Und man wird echt wieder fitter. Mit wachsendem bauch wird es zwar dann immer beschwerlicher aber ich muss sagen es ging mir zu keinem Zeitpunkt der ssw ( bin jetzt 31 ssw) so schei... Wie die ersten 13 ssw.

Wünsche dir dass es besser wird LG Liane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club