Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Torschlusspanik mit 33 Jahren

Torschlusspanik mit 33 Jahren

14. Oktober 2011 um 12:33 Letzte Antwort: 25. Oktober 2011 um 13:18

Hallo zusammen,

ich habe lange überlegt, ob ich überhaupt darüber schreiben soll, aber mir geht es im Moment nicht gut und daher habe ich mich nun doch dazu entschlossen.

Ich habe Ende letzten Jahres eine zweijährige Beziehung beendet, weil es einfach nicht mehr ging. Ich war psychisch am Ende (Alkoholiker, ich konnte ihm nichts recht machen,...) und habe auch Antidepressiva genommen. Als er Ende März aus meiner Wohnung ausgezogen ist, ging es mir wieder blendend, ich habe die Pillen abgesetzt und mich auf meine Zeit als Single total gefreut
Ich bin nicht grade hässlich, nicht dumm, habe einen sicheren Job und eine sehr positive Lebenseinstellung. Ich sage immer, der Richtige wird kommen, wir werden heiraten und Kinder bekommen. Daran glaube ich auch - eigentlich.
Denn hier liegt mein Problem: seit einigen Tage überfällt mich eine Art Torschlusspanik. Was ist, wenn ich doch keinen (anständigen) Mann mehr finde, den ich von ganzem Herzen liebe und der mich liebt? Oder was ist, wenn er erst zu spät kommt und ich dann zu alt für eine Familie bin und es dann nicht klapp? Ich habe das Bild im Kopf, zu heiraten, ein Häuschen, dann Kinder. Ich möchte unbedingt mal eine eigene Familie haben und eine liebende Ehefrau und Mami sein. Nicht jetzt, sondern in 2,3,4,5 Jahren...
Ich bin zwar erst 33, und eigentlich denke ich, es wird schon alles so kommen wie ich es mir vorstelle... Eigentlich...

Ich würde mich freuen, vielleicht ein paar Erfahrungsberichte von Frauen zu erfahren, die in ähnlicher Situation waren wie ich es jetzt bin und mir vielleicht ein wenig Mut zusprechen

Vielen Dank!

Mehr lesen

14. Oktober 2011 um 21:12

Hallo tini2802..
..ich habe auch erst mit fast 33 jahren geheiratet..das einzige nachteil ist,dass manche Frauen in diesem alter schwer schwanger werden können...so wie ich!!Aber das soll ja nicht heisen dass bei jeder frau so sein würde/könnte.
Heute bin ich 37 und habe mich für Künstliche Befruchtung mit meinem Mann zusammen entschieden..leider 2 mal negativ..

Ich würde Dir empfehlen,wenn Du dein Traummann gefunden hast..dir mit Kinder bekommen nicht soviel Zeit zu lassen.
LG sema und alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2011 um 9:29

Danke für deine Antwort
Hallo sabfiam,
ich versuche es. Ist nur nicht so leicht, weil die innere Uhr tickt ja. Aber ich glaube ganz fest daran, dass alles so klappt, wie ich mir das vorstelle. Was anderes bleibt mir ja auch nicht übrig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2011 um 9:32
In Antwort auf elinor_11907333

Hallo tini2802..
..ich habe auch erst mit fast 33 jahren geheiratet..das einzige nachteil ist,dass manche Frauen in diesem alter schwer schwanger werden können...so wie ich!!Aber das soll ja nicht heisen dass bei jeder frau so sein würde/könnte.
Heute bin ich 37 und habe mich für Künstliche Befruchtung mit meinem Mann zusammen entschieden..leider 2 mal negativ..

Ich würde Dir empfehlen,wenn Du dein Traummann gefunden hast..dir mit Kinder bekommen nicht soviel Zeit zu lassen.
LG sema und alles Gute!

Hallo sema,
ja das macht Mut. Tut mir leid, dass es bei euch noch nicht geklappt hat. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es beim nächsten Mal klappt. Danke für deinen Beitrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Oktober 2011 um 20:29

Hallo Tini
Nicht nur unser Name ist gleich, sondern ich kann Dich voll und ganz verstehen, da es mir eine Zeit lang genauso ging! Da sich bei mir alles zum Guten gewendet hat, wollte ich Dir Mut machen!
Habe mit 34 eine Beziehung beendet, bis dahin hatte ich noch keine Torschlusspanik, da ich schon immer erst mit Anfang/Mitte 30 Kinder wollte. Aber nach dieser Beziehung ging die Torschlusspanik langsam los...
Hab mein Singleleben genossen, aber gleichzeitig nach dem Richtigen gesucht, da ich echt richtig Angst hatte, irgendwann könnte es zu spät sein. Hab auch viele mit diesen Gedanken 'belästigt', es hat mich zunehmend beschäftigt.
Dann hab ich kurz nach meinem 36. Geburtstag meinen Mann getroffen! Das Kinderthema hab ich auch bei ihm wie bei allen Bekanntschaften direkt angesprochen, weil ich mir dachte, der Richtige lässt sich davon nicht vertreiben
Wir sind nach 5 Monaten zusammengezogen, nach 8 Monaten bekam ich einen Heiratsantrag und nach 15 Monaten haben wir geheiratet! 2 Monate später bin ich schwanger geworden, unsere kleine Maus kam vor 3 Monaten auf die Welt. Ich bin mittlerweile 38. Ein Geschwisterchen ist definitiv geplant
Manchmal bin ich auch jetzt noch überrascht, wie schnell sich mein Leben gedreht hat und aus Angst und Unsicherheit die Erfüllung all meiner Wünsche wurde!!
Ich hoffe, ich konnte Dir etwas Mut machen!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2011 um 15:35

Hallo Tini
das ist ja toll, dass bei Dir alles so toll gelaufen ist. Das macht mir Hoffnung, weil wir uns auch in den Ansichten sehr ähnlich sind
Auch ich hab immer gesagt, ich möchte erst ab Mitte 30 Kinder bekommen, und ich kannte so etwas wie Torschlusspanik vorher nicht. Bis eben jetzt...
Auch ich gehe unter Leute, merke aber, wie ich jeden Mann "abchecke" ob er vielleicht der Richtige wäre. Echt ziemlich nervig, verstehe mich ja selbst nicht.
Aber es macht mir echt Mut, dass alles doch noch so kommt wie ich es mir wünsche
Vielen lieben Dank und alles Gute für euch (noch) drei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2011 um 21:29

Mir gehts genauso
Ich bin 34 und habe auch sehn sucht nach Mann und mit ihm gemeinsam Kinder zu haben leider habe ich nie denn richtigen gefunden verliebte mich zwar in einem aber leider ist er schon vergeben hoffe das ich einen fürs Leben finde.

Im Internet ist es auch schwer einen zu finden aber durch zufall lernte ich halt ihn kennen.

lg tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2011 um 21:36

Hallo tini2802
Ich bin auch 34 und noch solo geniesse zwar mein solo leben aber sehnsucht eine eigene Familie zu gründen vermiss ich schon und die liebe des lebens habe ich noch nicht getroffen verlieben tue ich mich immer unglücklich es ist schmerzlich wenn ich liebende sehe die glücklich sind und ich nur alleine bin.

Ich werde irgend wann denn mann des lebens finden.

lg tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2011 um 23:45

Man weiß nie was kommt
Hallo Tini, ich kann dich total gut verstehen.
Ich selbst wollte auch erst immer Anfgang/Mitte 30 Kinder haben. Jetzt bin ich 35, habe einen Freund, habe es aber noch nicht probiert (aus beruflichen Gründen/Fernbeziehung).

Habe ich es deswegen besser? Ich kann unfruchtbar sein oder morgen verlassen werden oder sonst etwas. Du kannst dafür morgen den Richtigen treffen und schwanger werden. Man weiß nie, was das Leben bereit hält. Und du bist wirklich erst 33. Auch wenn es manchmal dauert bis man den Richtigen kennenlernt - bis dahin, versuche das "eigentlich" einfach zu streichen. Es wird alles gut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 13:16

Ja,
das ist schon alles nicht so einfach. Es ist wie eine Art Teufelskreis, je mehr ich versuche, NICHT daran zu denken und locker zu sein und mich des Lebens zu freuen , desto mehr denke ich daran.
Ich möchte einfach meine Lockerheit wiederhaben - man, war doch bis vor kurzem total entspannt was dieses Thema angeht...
Es tut aber gut, zu lesen dass ich nicht alleine mit dieser "Angst" bin und es anderen Frauen ähnlich geht.
Klar kann immer was schief gehen, klar wünscht man sich mit Sicherheit auch mal in die Zeit VOR einer eigenen Familie zurück - aber die innere Uhr wird nunmal immer lauter. Und wir Frauen können ja nicht ewig Kinder bekommen...
Fühl euch alle mal ganz lieb gedrückt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2011 um 13:18

Hallo sabfiam,
hauptsache der Richtige kommt auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper