Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / TIZIAN PHILIPP

TIZIAN PHILIPP

18. Juli 2010 um 22:22

Unser Schatz hat am 12.7.2010 das Licht der Welt erblickt.

Am morgen ging ich zum Arzt da mich schon Tage lang schlimme Nierenschmerzen plagten die mich nicht mehr schlafen liesen. An den Nieren konnte aber nichts gefunden werden. Mein Arzt beschloss dann mich zum Einleiten ins KH zu schicken weil er die Befürchtung hatte dass ich bis zur Geburt keine Kraft mehr habe.

Um Halb zwölf kam ich dort an. Utraschall und CTG wurde erst mal gemacht. Leichte Wehen waren zu erkennen. Die Hebamme wollte dann noch den MuMu befund ertasten. Ich sagte ihr gleich das der Arzt in der Früh keine Öfnung feststellen konnte. Sie wollte sich dennoch davon überzeugen und siehe da!! 2cm offen und auf drei Dehnbar. Was der Arzt da mal gefühlt hat?

Um halb zwei habe ich dann die erste viertel Tablette bekommen. Wehen aber nciht spürbar sondern nur ein harter Bauch waren das Resultat. um halb Sechs dann die Zweite Dosis, wieder nur eine viertel da sie es erstmal langsam angehen wollten und nicht davon ausgingen dass es dann doch so schnell gehen würde bzw am selben Tag.

nach der Tablette habe ich dann wieder diese Nierenschmerzen bekommen. Tja nix mit Nierenschmerzen. Das waren Wehen. Bei meiner Großen haben die sich ganz anders angefühlt deshalb habe ich die auch die Tage vorher nicht als Wehen erkennen können. aber sie waren Schwächer als die Tage vorher, konnte nebebei noch fernsehen und war tiefenentspannt.
Ja habe dann meinen Freund angerufen dass er doch bitte kommen solle.
Meine Wunsch Hebamme kam dann zum Dienst und hat dann zu meinem Bauch gesprochen dass er doch bitte raus kommen soll und die Mama bitte nicht so lange ärgern und PLATSCH ist mir die Fruchtblase geplatzt 19:30

Lag dann noch a bissl im Wehen zimmer und hatte ziemlich heftige Wehen. Zehn minuten nachdem die Fruchtblase auf war war der MuMu schon bei 5 cm.

Meine Hebamme meinte dann das ich mir mal einen Kreissaal raussuchen soll sie macht ihn dann mal so langsam fertig.um dreiviertel acht sind wir dann mal bequem umgezogen.

Ja im Kreissaal ging es dann richtig zur Sache. Die Wehen kamen in so kurzen Abständen dass ich sie fast nicht mehr veratmen konnte. (War bei meiner Großen auch so. und sie war nach 2,5std da) Der MuMu hat sich nach jeder Wehe geöffnet in schnellen abständen.
Meine Hebamme hat also alle zehn minuten nachgeschaut.
20:30 habe ich dann angefangen mit schreien,fluchen und hab immer gesagt das ich nicht mehr kann und meine Hebamme hat mir Mut gemacht das es nicht mehr lange dauern kann.
Achja meine hebamme habe ich in den Wehen einfach mal einen anderen Namen gegeben . Habs selbst nicht gemerkt aber mein Freund und sie haben sich köstlich darüber amüsiert.
Ja und um 20:45 habe ich dann gemerkt das der Schmerz anders wurde und eine wahnsinns druck dazu kam. Presswehen haben eingesetzt. und an alle die das noch vor sich haben, das sind so tolle Wehen. 1 Man kann endlich selber etwas machen. 2 der SChmerz wird angenehmer und 3. Man weiß mit jedem pressen kommt man dem größten Glück auf Erden immer näher. und auch das sollte man sich währendessen auch immer wieder ins Gedaächtniss rufen. den das hilft sehr, bzw half mir super.

21:06 unser Tizian war endlich in unseren Armen.

man kann das Gefühl nicht beschreiben. Viele sagen es ist wunderschön oder unvorstellbar aber es ist noch viel mehr als das.

Ich hatte keinen Dammriss oder sonstige Verletzungen. Denoch wünsche ich so eine Geburt keiner Frau. Denn auch weil es schnell ging war es heftig, denn was andere in 10 Std machen habe ich in 2 abbekommen. Sogar meine Hebamme meinte dass es eine sehr heftige seltene Geburt war.

Doch die Belohnung die euch erwartet, nach all den Monaten und alle den Schmerzen ist einfach alles wert. Selbst 100000000...Std wehen würde ich dafür in Kauf nehmen.



und jetzt noch einen Dank an meinen Freund. Ihm habe ich in erster Linie unseren Schatz zu verdanken.Ohne ihn wäre es ja schlecht gegangen.
DANKE dass du die Monate immer für mich da warst und mich immer wieder aufgebaut hast.
DANKE für all das Verständniss wenn das Hormonmonster besitz von mir ergriffen hat,
DANKE das du der Ruhepol während der Geburt warst.Der so wichtig für mich war.
DANKE das du mir dass schimpfen während der Geburt und die Kratzspuren an deinen Armen nicht übel nimmst.

DANKE das ich dich habe und deine Liebe erfahren darf.
Du bist der beste Mann und Papa den man sich vorstellen kann.

Ich wünsche allen noch schwanger weiterhin eine schöne Kugelzeit und denkt daran: Das Glück ist nah


Nici mit Darleen 4Jahre und Tizian 6Tage alt



Mehr lesen

18. Juli 2010 um 22:30

Glüchwunsch
Ich gratuliere euch zu eurem Sohn und wünsche euch, ganz viel Spass und Freude sowie Gesundheit mit ihm.
Der Bericht liest sich wie eine Traumgeburt, sehr schnell aber wirklich entspannt, scheinbar aber sehr heftig!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2010 um 23:14

Glückwunsch!!
wie groß und schwer war der kleine denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2010 um 12:42

UUUPPPSSSS
Der kleine Mann war 52cm und 3200g schwer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Evtl. schwanger gewesen?? Oder doch nur verspätete Periode??
Von: cyra_12248904
neu
19. Juli 2010 um 11:45
Diskussionen dieses Nutzers
Hebammengeschenk
Von: anwen_12568549
neu
27. Juli 2010 um 19:06
Von: anwen_12568549
neu
2. März 2010 um 14:48
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram