Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Titel Ich schaffe es nicht mehr meinen KiWu nicht so sehr an mich ranzulassen...

Titel Ich schaffe es nicht mehr meinen KiWu nicht so sehr an mich ranzulassen...

16. Oktober 2012 um 11:33

Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier und muss mir jetzt einfach mal was von der Seele schreiben...
Ich bin 29 Jahre alt und mein Mann ist 27...
Wir haben dieses Jahr im September geheiratet und sind ein super Team... Ich bin der Überzeugung, dass wir beide ALLES schaffen können.

Nun muss ich erklären, dass ich schon seit ich selber noch ein Kind war wusste, dass ich mal ein Baby kriegen möchte. Mehr noch - ich verstehe das als Sinn unseres Lebens und Arbeitens, das wir das was wir uns erarbeitet haben mit unserem Kind teilen... Ganz schön "altbacken" was?

Naja nun zu meinem "Problem"...

In den letzten Jahren seit ich mit meinem Mann zusammen bin, wurde mein kiwu immer stärker..

Jetzt wo wir geheiratet haben, haben wir die Weichen gestellt...den nächsten Schritt getan.

Kurzum seit der Hochzeit kann ichs kaum mehr erwarten...
Die Wohnsituation ist aber leider derzeit nicht ideal und es ist auch verdammt schwierig eine neue Wohnung zu finden, da wir zwei Hunde haben... Das mimimiert die Chancen erheblich...

Ausserdem sind wir etwas eingeschränkt (wir würden ja auch kaufen), da seine Eltern ihm ein Geschäft vererben werden - und damit verbunden auch das Haus...

Das soll nicht mehr sehr lange dauern, sie sind derzeit auch auf der Suche nach einer neuen Bleibe - aber wie Lange noch, das kann uns keiner Sagen...

Mit meinem Mann habe ich oft und Lange über das Thema gesprochen... Er will auch unbedingt ein Kind, aber er hat Bedenken wegen der WOhnungssituation - die ich auch wirklich mit ihm teile und aber auch Angst..

Er sagt er weiß nicht ob er ein guter Vater werden wird...

Ich habe auch Angst ...
Vor der Schwangerschaft und vor der Geburt, obwohl ich eher hart im nehmen bin
aber vor allen Dingen habe ich angst, dass ich nicht schwanger werden kann, oder es sehr lange dauern wird...
Ich mein, ganz jung bin ich ja nun auch nicht mehr...


Von daher würde ich gerne jetzt schon die Verhütung ganz weglassen und einfach sehen was passiert - aber er will das nicht...

Ich weiß auch dass das vernünftiger ist, aber ich kann mich langsam von meinem Kiwu nicht mehr ablenken...

Die pille habe ich schon vor einem Jahr abgesetzt, da ich sie nicht mehr vertragen habe und seither verhüten wir mit Kondomen...

Hat jemand ne Idee, wie ich mich ablenken kann???
Ich seh überall nur noch Schwangere und Babys und ich leide ehrlich darunter, obwohl ich mich für die Frauen auch freue...

Könnte fast täglich heulen wegen diesem Thema...


Mehr lesen

16. Oktober 2012 um 14:54

Hilfe...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2012 um 13:11

Ach ich hatte so sehr gehofft...
...das irgendwer was dazu schreibt...


Ich fühl mich so alleine damit, und kann mit niemanden so recht reden...

Außer meinem Mann natürlich, aber halte mich auch da immer mehr zurück, weil ich ihn nicht unter druck setzen möchte...

Er soll es ja auch wollen und sich nicht einfach meinem Wunsch beugen..

Es wäre einfach schön, wenn ich mich nicht so alleine fühlen würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2012 um 20:05

Mhh
Hallo Nika, schön, dass mir doch jemand schreibt... Danke dafür erst mal...

Ich sehe das so ähnlich wie du, aber leider ist mein Mann nicht bereit das Risiko einzugehen, dass sich bis zur Geburt die wohnsituation nicht ändert... Er geht außerdem davon aus, dass es gleich klappt mit der ss... Ich allerdings habe da so meine Bedenken...

Gerade weil ich auch keine 20 mehr bin...

Und da wäre dann noch seine Angst nicht wirklich bereit zu sein fü ein Baby...

Hach ich bin echt verzweifelt... Habe letzt nacht geträumt schwanger zu sein, hatte meine Hand die ganze zeit auf meinem Bauch und das Gefühl ich könnte das Köpfchen fühlen....


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2012 um 7:18

Auf sowas lässt er sich gar noch ein leider... Aber das mit den Untersuchungen ist ein guter Gedanke... Was hast du denn da alles machen lassen? Impfungen auftischen wäre sicher auch mal wieder nötig... Ich muss da mal gucken, kenne mich aber leider im Impfpass meiner Hunde und meines Pferdes wesentlich besser aus als in meinem...

Ach übrigens wir haben evtl eine Wohnung in Aussicht. Der Vermieter will das "hundethema" mit den anderen 2 Mietern besprechen und sich nächste Woche melden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2012 um 23:37

Hi
Ja so eine Fa habe ich Gott sei dank schon... Ich müsste echt mal meinen Impfpass rauskramen und ein paar Sachen auffrischen lassen... Ich denke auch vielleicht bin ich zu ungeduldig da wir ja gerade erst geheiratet haben. Vielleicht geht ihm einfach alles zu schnell und er Braucht einfach auch noch ein bisschen zeit um sich an den Gedanken zu gewöhnen... Ich hab nur die Panik dass wir den Zeitpunkt irgendwann verpassen... Ich bin halt auch schon 29... Ich denke ich brauche noch nicht mit Folio Forte anfangen wenn ich noch gar nicht weiß ab wann wir mit dem hibbeln anfangen... Ich hab ja keine Ahnung ob's vielleicht noch ein Jahr dauert bis dahin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2012 um 14:14

Oh Mannn
...jetzt fängt noch meine Schwiegermutter an durchzudrehen...
Sagt mir auf den Kopf zu, dass sie ein Problem mit mir hat...
Angeblich weil ich ihr vor der Hichzeit nicht persönlich gesagt habe, dass ich mich schon mal nach Kleidern umgesehen habe,,,
Was ein Kindergarten, echt???

Der Kausus Knaxus, meiner Meinung nach: Ich nehm ihr ihr einziges Kind weg...

Verdammt, warum muss immer alles so kompliziert sein???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 7:35

Jaja
Hallo.... Ja das kenne ich sehr gut... Es ist einfach sehr schwierig... Ich habe eine Zeitmangel versucht das Gefühl einfach zur Seite zu schieben, aber leider funktioniert das immer nicht so sehr lange...

Ich habe jetzt beschlossen mich stattdessen damit auseinander zu setzen und alles für eine ss vorzubereiten. Z. B. Das ich mal mit meinem Arzt meine ganzen Impfungen durchzusprechen und ggf aufzufrischen, so dass es einfach losgehen kann wenn mein Mann dann soweit ist.
Ich weiß nicht wie alt du bist, aber ich habe halt auch ein bisschen Angst, dass es für mich Jenseits der 30 immer schwerer wird...

Ich wünsche dir auf jedenfall viel kraft...
Wie sieht's denn bei euch aus, redet ihr darüber?
Weiß dein Freund wies dir geht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 10:22

Hallo maybe
Also das warn ja viele fragen ich hoffe ich vergesse jetzt keine Antwort... Also die Pille habe ich schon vor einem Jahr abgesetzt, da ich sie nicht mehr vertragen habe... Darüber bin ich ehrlich gesagt sehr froh, weil ich schon gemerkt habe dass sich jetzt erst so langsam mein Zyklus einpendelt. Zwischendurch war's ganz schon unruhig mal nur 25 Tage dann wieder 32... Meine höchste spitze warn 37 Tage... Da da ht ich dann schon ich wäre schwanger... Und natürlich war ich Boden zerstört, als ich dann meine Tage doch bekommen habe... Und mein Mann .... Tja war erleichtert... Das ist dann schon ganz schön hart... Er meinte zwar auch, dass es für ihn jetzt nicht die Mega Katastrophe wäre wenn ich jetzt schwanger wäre, aber so richtig mag er sich mit dem Gedanken hält auch noch nicht anfreunden...
Lange rede, kurzer Sinn... Seit einem Jahr verhüten wir mit Kondom. Ganz schön nervig und störend, aber Hey was soll man machen wenn man nicht hormonell verhüten will/kann.

Na wenn ich das Thema anschneide dann Krieg ich nicht wirklich genervte Antworten, aber leider immer die Selben... "Bald...", "jetzt noch nicht...","ich will doch auch,aber es passt noch nicht..."...
Ich bin ehrlich gesagt kurz vorm verzweifeln... Ich käme besser damit klar, wenn er sich auf einen Zeitpunkt festlegen würde, aber dieses "bald" macht mich einfach wahnsinnig...
Ich hab hält auch das "Problem" dass mein Mann 1,5jahre jünger ist als ich... Männer sind ja was das Thema Baby angeht eh meistens spätentwickler... Ich hab einfach nur Angst, dass er mich so lange hinhält bis er sich bereit dazu fühlt und bei mir bis dahin dann sprichwörtlich der Ofen aus ist...
Ich meine wer weiß, ob wir überhaupt Kinder Kriegen können, oder anders, ob wir ohne medizinisch nachzuhelfen Kinde Kriegen können... Und ab 30 verändert sich der hormonbaushalt, heißt ab da wird's noch schwieriger dann...

Ach ich darf gar nicht dran denken... Die letzten Tage habe ich es wieder gut wegschieben können, seit da ist er es der ab und zu mit dem Thema anfängt... Ich zwinge mich gar nichts mehr zu sagen, weil ich ihn wir du auch nicht zu sehr drängen will. Er soll es ja auch wollen nicht nur ich..
Andererseits muss ich mich sehr zusammenreißen-weil ich spüre, dass langsam sogar ab und zu Zorn in mir hochsteigt... Dann immer wenn ich mich frage, warum verdammt müssen wir Frauen uns immer an den Zeitplan unserer Männer halten???
Aber das ist natürlich Blödsinn.... Ich denke schon dass mein Mann den Kiwu auch hat, aber ich denke die Angst überwiegt einfach-den nächsten Schritt zu tun...
Da hat er allgemein ein Problem damit, so , den Vertrauten Pfad zu verlassen verstehst was ich meine?
Ich weiß einfach nur nicht wie ich ihm diese Angst nehmen soll.. Und ihm das wissen vermitteln, dass es den perfekten Zeitpunkt nie gibt...

Na eins hab ich mit jetzt vorgenommen... Die Kondome gehen langsam zur Neige und ICH werde keine neuen kaufen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 14:09

Hallo Mädels
Ich kann euch so gut verstehen. Stecke im selben Dilemma fest.

Kurz zu mir:
bin 25 mein Freund 28, sind seit 6 Jahren ein Paar und wohnen seit 3 Jahren zusammen. Haben beide eine feste Stelle, ich zwar erst seit Mai habe vorher studiert.
Soweit passen die Voraussetzungen für mich, mir ist/war eine abgeschlossene Ausbildung persönlich sehr wichtig. Deshalb hab ich meinen Wunsch nach einem Kind auch zurückgesteckt. Erstmals habe ich mit 23 an ein Kind gedacht.

Leider spielt wie bei euch nun mein Freund nicht mit. Seine Gründe sind, wie bei euch auch. Ist noch zu früh, haben doch noch Zeit, die Wohnung ist zu klein für 3 (ein Baby braucht ja auch soviel Platz) und er möchte vorher Hausbauen und bis dahin in der kleinen Wohnung bleiben. Das dauert aber noch soooo lange auch wenn Baubeginn August 2013 ist. Mein stärkstes Gegenargument auch wenn ich gleich schwanger werden sollte dauerts noch 9 Monate. Mit 1 Jahr wenn nicht sogar noch länger muss man sowieso rechnen.

Dass einzig Gute habe im Mai 2011 bereits die Pille abgesetzt, da ich sie nicht vertragen habe. Verhüten seit dem mit Kondom und manchmal auch gar nicht. Muss dazu sagen habe einen sehr regelmäßigen Zyklus und um den Eisprung greift mein Menne immer zum Kondom leider
Ist ja so wie bei dir Crow... Wie oft ich mir schon gewünscht habe dass das Kondom reißt, leider noch nie passiert. Möchte gerne wissen wie die anderen alle das hinbekommen, dass das Kondom kaputt geht und sie ungewollt schwanger werden.

Mein Plan:
Da wir auch immer wieder über Kinder reden, weil wir am Haus planen z.b. die Kinderzimmer (2 sind geplant) oder aber auch da es in der Verwandschaft Nachwuchs gibt so bereite ich meinen Freund ja schon seit längerer Zeit psychisch darauf vor indem ich Gerhirnwäsche betreibe indem ich sage: "nächstes Jahr wenn wir auch ein Kind haben/machen/üben" je nachdem was halt passt, wenn wir über Kinder reden.... und das mach ich schon ca. 4-5 Monate so. Durch die Wiederholung von "nächstem Jahr" hoffe ich dass es auch wirkt.
Mal schaun obs was bringt Aber so kann er sich ja mal an den Gedanken gewöhnen.

Puh jetzt aber genug geschrieben
Würde mich freuen mehr von euch zu lesen.

Liebe Grüße
Nya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 21:43

Hallo zusammen

Mein Freund und ich sind zwar erst seit Januar 2012 zusammen, aber schon seit einiger Zeit wünsche ich mir ein Baby. Am Anfang hab ich diese Gedanken nicht so vertieft, aber mittlerweile denke ich jeden Tag daran.
Vor 3 Monaten sind wir auch schon zusammen gezogen und soweit passt auch alles.
Er sagt, dass er nicht abgeneigt ist, aber er noch etwas warten möchte um zu sehn, dass ich auch mit Geld umgehn und sparen kann. (Hab in der Vergangenheit einige Fehler gemacht, aber seit 2 Jahren geht es mir finanziell wieder besser) aber gespart hab ich leider noch nicht so viel. Ich kann ihn ja auch verstehn, aber mein Problem ist auch, dass ich mir schon immer ein Kind gewünscht habe, dass im Sommer oder im Frühling geboren wird (wenn man es planen kann) wenns natürlich anders kommt, würde es mich auch freuen
Ich bin ja zu ihm gezogen und da ist auch leider kein 3tes Zimmer, heisst: falls ich schwanger werden sollte, müssten wir bald wieder umziehn und er hat auch nen andren Traum - ein eigenes Haus und 2mal umziehn ist auch anstrengend! Ich versteh ihn manchmal nicht manchmal sagt er: ja im März könnten wir vielleicht anfangen (er will erstmal schaun wie unser zusammenleben funktioniert) obwohl wir ja schon seit wir zusammen sind, so ne Art zusammenleben führen. Er war damals fast jeden Tag bei mir! Ich meinte dann: ok dann warten wir halt noch ein Jahr also wird es 2013 nix, dann sagt er nein!! Ich kapiers nicht. Hab dann mal 2 Wochen nix zu dem Thema gesagt und dann wars wieder Zufall, hab ihm ne Sms geschrieben wie ich fühle aber es kam nix zurück, er hat sie auch erst gelesen als er schon daheim war und ich wollt nicht schon wieder mit dem Thema anfangen, aber gestern ist er dann zu seinem Dad um mit ihm schon mal über das Thema Haus zu reden, ist das ein gutes Zeichen??

Natürlich spielt auch das Alter eine Rolle, ich bin letztes Monat 29 geworden und alle um mich rum werden schwanger!
Vor einem Monat waren seine Worte: lass uns noch ein bisschen warten... aber was machen da für ihn 2-3 Monate aus? Außerdem weiß ja keiner wann es klappt.

Sorry für den langen Text

Lg Lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2012 um 23:10

Hier bin ich wieder
Meinst du denn er sucht Gründe dagegen? Darf ich fragen warum ihr noch nicht geheiratet habt? Ich dachte ich hätte rausgehört, dass du das gerne würdest.... Meinst du vielleicht er möchte auch erst heiraten BEVOR ihr kinderkriegt? Bei meinem Mann war das auch ein Grund... Allerdings für mich auch... Nicht wegen eines evtl unehelichen Kindes, aber ich sollte an meiner Hochzeit feiern können und das ohne Angst ums Baby falls man dann ein Glas seit mehr trinken möchte mit seinen Gästen... Ich konnte heute übrigens einen kleinen Teilerfolg verzeichnen.
Also wir haben uns vorhin noch mal über das Thema unterhalten und meinem Mann bleibt ja nicht verborgen, dass es mir deshalb irgendwie schräg geht... Er hat mich gefragt, was er machen kann dankte mir etwas besser geht und ich hab ihm gesagt, dass er mir einen Zeitpunkt nennen soll. Er hat gesagt dass er nur umziehen möchte und wir dann direkt loslegen könnten.. Wir haben auch übers Elterngeld gesprochen und wie es danach (auch finanziell) weitergehen könnte und du wirst es nicht Glauben... Er wusste übers Elterngeld gar nicht Bescheid... Kein Wunder dass er so sehr Bedenken hatte... Ich glaube einen Teil r Angst konnte ich ihm heute mehmen... Ich hab ihn noch gefragt, ob es ihm nicht auch so geht dass er manchmal bisschen wehmütig wird wenn er Eltern mit ihren Kindern sieht und er meinte doch... Aber wahrscheinlich nicht so sehr wie ich... Es hat gutgetan heute zu sehen, dass er zumindest weiß wie schlecht es mir damit geht...

Gruß Marita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 7:42
In Antwort auf katy_12717976

Hallo zusammen

Mein Freund und ich sind zwar erst seit Januar 2012 zusammen, aber schon seit einiger Zeit wünsche ich mir ein Baby. Am Anfang hab ich diese Gedanken nicht so vertieft, aber mittlerweile denke ich jeden Tag daran.
Vor 3 Monaten sind wir auch schon zusammen gezogen und soweit passt auch alles.
Er sagt, dass er nicht abgeneigt ist, aber er noch etwas warten möchte um zu sehn, dass ich auch mit Geld umgehn und sparen kann. (Hab in der Vergangenheit einige Fehler gemacht, aber seit 2 Jahren geht es mir finanziell wieder besser) aber gespart hab ich leider noch nicht so viel. Ich kann ihn ja auch verstehn, aber mein Problem ist auch, dass ich mir schon immer ein Kind gewünscht habe, dass im Sommer oder im Frühling geboren wird (wenn man es planen kann) wenns natürlich anders kommt, würde es mich auch freuen
Ich bin ja zu ihm gezogen und da ist auch leider kein 3tes Zimmer, heisst: falls ich schwanger werden sollte, müssten wir bald wieder umziehn und er hat auch nen andren Traum - ein eigenes Haus und 2mal umziehn ist auch anstrengend! Ich versteh ihn manchmal nicht manchmal sagt er: ja im März könnten wir vielleicht anfangen (er will erstmal schaun wie unser zusammenleben funktioniert) obwohl wir ja schon seit wir zusammen sind, so ne Art zusammenleben führen. Er war damals fast jeden Tag bei mir! Ich meinte dann: ok dann warten wir halt noch ein Jahr also wird es 2013 nix, dann sagt er nein!! Ich kapiers nicht. Hab dann mal 2 Wochen nix zu dem Thema gesagt und dann wars wieder Zufall, hab ihm ne Sms geschrieben wie ich fühle aber es kam nix zurück, er hat sie auch erst gelesen als er schon daheim war und ich wollt nicht schon wieder mit dem Thema anfangen, aber gestern ist er dann zu seinem Dad um mit ihm schon mal über das Thema Haus zu reden, ist das ein gutes Zeichen??

Natürlich spielt auch das Alter eine Rolle, ich bin letztes Monat 29 geworden und alle um mich rum werden schwanger!
Vor einem Monat waren seine Worte: lass uns noch ein bisschen warten... aber was machen da für ihn 2-3 Monate aus? Außerdem weiß ja keiner wann es klappt.

Sorry für den langen Text

Lg Lily

Ich glaube...
Ich würde ihn mal ein paar Tage in Ruhe lassen und dann einfach noch mal gezielt mit ihm sprechen. Ihm erklären, dass du ihn nicht absichtlich Nerven willst, aber es dir einfach keine Ruhe lässt.... Und ihn dann mal fragen wie er sich den Zeitplan so vorstellt...

Red ihm nicht rein sondern lass ihn einfach mal Ausreden... Männer tun sich (offensichtlich) verdammt schwer mit dem Thema... Man muss ihnen wohl zeit lassen sich an den Gedanken zu gewöhnen irgendwann mal Papa zu werden und die zeit sich selber zu überlegen wann das dann passieren soll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 8:59
In Antwort auf alix_12058600

Hallo Mädels
Ich kann euch so gut verstehen. Stecke im selben Dilemma fest.

Kurz zu mir:
bin 25 mein Freund 28, sind seit 6 Jahren ein Paar und wohnen seit 3 Jahren zusammen. Haben beide eine feste Stelle, ich zwar erst seit Mai habe vorher studiert.
Soweit passen die Voraussetzungen für mich, mir ist/war eine abgeschlossene Ausbildung persönlich sehr wichtig. Deshalb hab ich meinen Wunsch nach einem Kind auch zurückgesteckt. Erstmals habe ich mit 23 an ein Kind gedacht.

Leider spielt wie bei euch nun mein Freund nicht mit. Seine Gründe sind, wie bei euch auch. Ist noch zu früh, haben doch noch Zeit, die Wohnung ist zu klein für 3 (ein Baby braucht ja auch soviel Platz) und er möchte vorher Hausbauen und bis dahin in der kleinen Wohnung bleiben. Das dauert aber noch soooo lange auch wenn Baubeginn August 2013 ist. Mein stärkstes Gegenargument auch wenn ich gleich schwanger werden sollte dauerts noch 9 Monate. Mit 1 Jahr wenn nicht sogar noch länger muss man sowieso rechnen.

Dass einzig Gute habe im Mai 2011 bereits die Pille abgesetzt, da ich sie nicht vertragen habe. Verhüten seit dem mit Kondom und manchmal auch gar nicht. Muss dazu sagen habe einen sehr regelmäßigen Zyklus und um den Eisprung greift mein Menne immer zum Kondom leider
Ist ja so wie bei dir Crow... Wie oft ich mir schon gewünscht habe dass das Kondom reißt, leider noch nie passiert. Möchte gerne wissen wie die anderen alle das hinbekommen, dass das Kondom kaputt geht und sie ungewollt schwanger werden.

Mein Plan:
Da wir auch immer wieder über Kinder reden, weil wir am Haus planen z.b. die Kinderzimmer (2 sind geplant) oder aber auch da es in der Verwandschaft Nachwuchs gibt so bereite ich meinen Freund ja schon seit längerer Zeit psychisch darauf vor indem ich Gerhirnwäsche betreibe indem ich sage: "nächstes Jahr wenn wir auch ein Kind haben/machen/üben" je nachdem was halt passt, wenn wir über Kinder reden.... und das mach ich schon ca. 4-5 Monate so. Durch die Wiederholung von "nächstem Jahr" hoffe ich dass es auch wirkt.
Mal schaun obs was bringt Aber so kann er sich ja mal an den Gedanken gewöhnen.

Puh jetzt aber genug geschrieben
Würde mich freuen mehr von euch zu lesen.

Liebe Grüße
Nya

Hai Nya
Also erst mal muss ich (leider) sagen, dass ich deinen Freund sehr gut verstehen kann... Ich finde ein eigenes Haus auch erstrebenswert und eine gute Grundlage für ein Kind...
ABER...


Warum verdammt denken die eigentlich immer dass nur eins nach dem anderen geht???

Und wenn das Haus dann gebaut ist, muss es ja auch noch abgezahlt werden und dann kann man auch nicht so einfach auf ein gehalt verzichten...

Hast du deinen Freund mal gefragt wie er sich das dann vorstellt?

Eigentlich wärs doch dann besser früher ein Kind zu kriegen, dass dann bis das Haus da steht schon in den Kindergarten geht, dann könnte man als Frau wenigstens wieder halbtags was dazuverdienen.

Wie sieht er das? Oder seid ihr auf dein Gehalt gar nicht angewiesen>?

In dem Fall - herzlichen Glückwunsch...
Du bist noch lange nicht zu alt um Kinderzukriegen und kannst es dir daher auch noch leisten auf das Haus zu warten...

Dann sollte wenn das Haus da ist ja auch nichts mehr dagegen sprechen... und ihr könnt euch auch gleich ganz auf das Baby konzentrieren, denn so ein hausbau ist schon auch verdammt anstrengend...


lg Crow

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 9:09

Hallööö
Uiiiii....
das lässt ja bei dir auch hoffen...

Bin mal gespannt, was du zu berichten hast heut abend.

Da siehst du aber mal, dass auch er sich gedanken drüber macht...
Ich denke im endeffeckt ist es ja schon so, dass uns unsere Männer auch Glücklich machen wollen...
Nicht nur dass der Kiw bestimmt auch bei ihnen vorhanden ist, aber wenn sie erst mal gecheckt haben wie stark uns das beschäftigt, dann wollen Sie ja auch alles tun, damit es uns gut geht...



Dafür lieben wir sie ja auch...

Ja wir haben ziemlich groß geheiratet und sehr besoners...
Bei uns zu Hause gibts ne Burg - die siehst du von fast jedem Dorf außenrum aus...
Wir beide haben schon immer gesagt, wenn wir diese Burg sehen, dann sind wir zu Hause...
Darum haben wir beschlossen, dass wir auf dieser Burg auch heiraten möchten.
Ich wollte das unbedingt Kirchlich machen...
Tja, war gar nicht so einfch das hinzukriegen, dass sich ein Pfarrer bereiterklärt eine kirchliche Trauung auf NICHt GEWEIHtEM Boden stattfinden zu lassen...
Aber - wir habens geschafft...

Haben Freitags standesamtlich geheiratet und samstags mit einer befreundeten freien Predigerin und dem Pfarrer auf der Burg.

Danach sind wir in ein Seminarhotel / is ne alte Jugendstilvilla - die hatten wir komplett angemietet, so dass wir ganz alleine da waren...
Ein super Koch haben die und einen tollen Saal... Und das schönste man hat von da aus den ganzen Tag einen super Blick auf die Burg, da das Hotel genau darunter liegt...

es war wirklich ein tollles Fest...
Unvergesslich...

jetzt hoffen wir mal, dass der Kiwu bei uns beiden auch bald erfüllt wird...

wer weiß - vielleicht können wir ja zusammen hibbeln???





Wo wohnt ihr denn, wenn ihrs nicht weit zum strand habt?

Bin neidisch ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 13:03

Hehe
Ja das Probem mit dem iPhone hab ich auch...

Wahnsinn, wir wohnen auch in der Pfalz...
Hey am Ende kennen wir uns noch...??
Das ist ja witzig...

Wir wohnen im Landkreis Südl. weinstraße und "unsere" Burg war der Trifels... kennst du den?

Ja... so schecht sind sie nicht sonst wären wir ja nicht mit ihnen zusammen...
Nur so kompliziert manchmal - oder sind es am ende WIR die kompliziert sind???

Na, für sie bestimmt...

Na eure Hochzeitspläne sind ja schon ziemlich konkret und ich muss sagen, es klingt alles echt nett...

Sowas hätte ich mir auch vorstellen können... Uns war es eigentlich nur wichtig, dass wir hinterher sagen können dass das "UNSERE" hochzeit war... Wir wollten nichts austauschbares und der Trifels ist halt einfach bestandteil unserer beiden Leben...

Ich bin auch gesapnnt, was du erzählst...
Heute abend geh ich mal zum Doc über meine Impfungen sprechen... Ich glaube da muss so einiges aufgefrischt werden... Und wenns mit dem Kinderkriegen bald losgeht, dann sollten die Impfungen ja gemacht sein...

Grüßle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 21:58

Da hast du wirklich recht
Es war auch mein einziger Grund mich hier anzumelden.. Einfach weil ich das Gefühl hatte, dass ich sonst Platzen muss... Aber ich freu mir wirklich dass ich bis auf dich getroffen bin... Du bist echt ne liebe und mir hilft es auch sehr dass ich mit meinem Problem nicht alleine bin... Die Verzweiflung ist echt schlimm manchmal und da hilfst schon sich ab und zu mal auszukotzen...

Ich hoffe du kriegst gerade gute Nachrichten von deinem Männe... Ich denke sehr an dich...

Lg marita

P.s. Habe meine Impfungen auffrischen lassen und nächste Woche muss ich mal zu meiner fä... Mal sehen was die so sagt... War eh schon lange nimmer da...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 22:17
In Antwort auf steph_12172987

Ich glaube...
Ich würde ihn mal ein paar Tage in Ruhe lassen und dann einfach noch mal gezielt mit ihm sprechen. Ihm erklären, dass du ihn nicht absichtlich Nerven willst, aber es dir einfach keine Ruhe lässt.... Und ihn dann mal fragen wie er sich den Zeitplan so vorstellt...

Red ihm nicht rein sondern lass ihn einfach mal Ausreden... Männer tun sich (offensichtlich) verdammt schwer mit dem Thema... Man muss ihnen wohl zeit lassen sich an den Gedanken zu gewöhnen irgendwann mal Papa zu werden und die zeit sich selber zu überlegen wann das dann passieren soll...

Ja..
das werd ich machen, dass ich in nächster Zeit nichts darüber sagen werden, obwohl ich am liebsten was sagen würde. Heut war ich ein bisschen shoppen und hab dann ein "Mami" Buch gesehn, dass sich meine Freundin vor kurzem gekauft hab.. ich bin irgendwie voll neidisch und morgen seh ich sie wahrscheinlich, einerseits freu ich mich, andrerseits nicht :/

Schon blöd, wenn alle guten Freundinnen schon ein Kind haben oder gerade bekommen und man selbst "noch" warten muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 22:27

Der
Zeitpunkt steht für mich fest aber wenn er noch nicht will, bringt mir das auch nichts.

Ich kann schon mit ihm reden, aber im Moment will er nicht mehr darüber reden, da wir schon mehrmals darüber geredet haben.. was noch dazu gekommen ist, dass es mir so vorgekommen ist, als würde er seitdem ich den Wunsch geäußert hab nicht mehr so oft mit mir schlafen wollen und er hat das auch noch "fast" so bestätigt, weil wenn man nix macht, kann auch nix passieren Er meinte er hätte das im Hinterkopf.

Na so richtig gesagt was in mir vorgeht hab ich nicht, hab mich dann oft nicht getraut, dass ich nochmal von dem Thema hab, aber ich hab ihm bestimmt schon mal ne SMS geschrieben wie ich das sehe.

Wegem dem Haus ist wieder die andre Sache, zuletzt meinte er, dass er denkt dass wir dann so in ca 2 Jahren in ein Haus ziehen und er denkt schon mit Kind, kann aber nicht sagen obs dann schon 1Jahr alt ist oder ein paar Monate und am Mittwoch war er ja tatsächlich bei seinem Dad um mit ihm über das Thema Haus zu reden, da er sich damit besser auskennt usw.
Er wollte mir aber noch keine Details nennen, da sie das Gespräch noch fortsetzen müssen, manchmal schließt er mich aus Er muss mir ja nicht genaue Zahlen sagen, weil er bekommt vllt von seinen Eltern was, aber manchmal ist er in der Hinsicht schon komisch...
(Naja wegen Geld gibt es ja oft Streit, denn wie heissts ja so schön? Bei Geld hört die Freundschaft auf)
Deshalb kann ich da noch nicht so viel machen, erst muss er mir Infos geben usw.

Wir haben auch 2 Autos und seins wird fast nie genutzt, da schaun wir auch grad wie wir das am besten machen könnten, also es geht schon ein bisschen voran

Ach und heute beim shoppen hab ich wieder Babybücher gesehn, da wars mir ganz komisch und morgen seh ich wahrscheinlich eine schwangere Freundin von mir... "NEID!"

LG Lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 23:49

Hey Mädels,
ich wollte euch nur kurz erzählen, wie mein Männe Lust auf ein Klein Klein bekam...
Ich bin zwei Jahre älter(28) als er und wünsche mir seit eh und je ein Kind, ich ging ihm damit auch immer auf den Keks und er hat sich sehr unter Druck gesetzt gefühlt.
Ich möchte nur ein Kind mit ihm haben wenn er es sich auch aus ganzem Herzen wünscht und je mehr man die Pistole auf die Brust setzt je mehr machen die Männer ja dicht also dachte ich mir, dann mache ich einfach das Gegenteil!
Das sah dann so aus, das ich (entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten) das We immer mehr unterwegs war und ihm vorschwärmte, wie schön das Leben ohne Kinder und demnach auch ohne viel Verantwortung doch ist...

Und siehe da, er hat total entsetzt reagiert und war total traurig, er meinte: "Ich dachte du möchtest Kinder mit mir, jetzt wohl auf einmal doch nicht mehr???"
Und ich meinte:" Naja, gewisse Vorteile hat es ja..."

Seit diesem Tag an, fing er immer wieder von neuem zu schwärmen an, wie schön es mit einem Kind jetzt wäre und wünscht es sich sehr, so sehr, das er sogar davon träumt

Jetzt muss das nur noch klappen, wir sind ÜZ 3 und ich habe furchtbare Angst, das es nicht klappt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 9:54

Wir
verhüten seit Anfang an nur mit Kondom, die Pille nehme ich seit August 2011 nicht mehr, also von dem her passts

Ja, ich glaub auch dass die Männer vor sowas Angst haben, aber er sagt ja auch solang will er nicht warten, er will eben diese Dinge klären wegen Haus... ich bin ein sehr ungeduldiger Mensch und würd ihm am liebsten wieder Fragen was bei dem Gespräch rausgekommen ist mit seinem Dad. Nächste Woche ist ja langes WE und da werd ich ihn fragen wann er denn vorhate mit seinem Dad weiter über das Thema zu reden.

Es ist auch noch so, dass seine Arbeitskollegen das mit dem Kind mitbekommen haben bzw als sie gehört haben, dass ich zu ihm ziehe, sagten einer: Dann kanns ja nicht lang dauern bis sie ein Kind will (ich wollte da schon hab das aber nicht gesagt) und so ein dummer meinte, ich will ein Kind und dann hau ich ab? Was ist denn das für ne Theorie?? Warum hätt ich dann zu ihm ziehn sollen? Und viele sagen, nach 9 Monaten ist das zu früh und die schließen sogar schon wetten ab...

Ich hab zu ihm gesagt, er soll bitte nichts mehr über das Thema in der Arbeit sagen, dass mir das Ernst ist und das er mal auf sich hören soll, was er will.

Lg Lil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 10:00
In Antwort auf rim_12827129

Hey Mädels,
ich wollte euch nur kurz erzählen, wie mein Männe Lust auf ein Klein Klein bekam...
Ich bin zwei Jahre älter(28) als er und wünsche mir seit eh und je ein Kind, ich ging ihm damit auch immer auf den Keks und er hat sich sehr unter Druck gesetzt gefühlt.
Ich möchte nur ein Kind mit ihm haben wenn er es sich auch aus ganzem Herzen wünscht und je mehr man die Pistole auf die Brust setzt je mehr machen die Männer ja dicht also dachte ich mir, dann mache ich einfach das Gegenteil!
Das sah dann so aus, das ich (entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten) das We immer mehr unterwegs war und ihm vorschwärmte, wie schön das Leben ohne Kinder und demnach auch ohne viel Verantwortung doch ist...

Und siehe da, er hat total entsetzt reagiert und war total traurig, er meinte: "Ich dachte du möchtest Kinder mit mir, jetzt wohl auf einmal doch nicht mehr???"
Und ich meinte:" Naja, gewisse Vorteile hat es ja..."

Seit diesem Tag an, fing er immer wieder von neuem zu schwärmen an, wie schön es mit einem Kind jetzt wäre und wünscht es sich sehr, so sehr, das er sogar davon träumt

Jetzt muss das nur noch klappen, wir sind ÜZ 3 und ich habe furchtbare Angst, das es nicht klappt...

Das
ist auch ne Idee aber ob das bei jedem klappt? Und anstrengend kann es auch sein, wenn man deshalb immer weggehn muss Bei mir ist es so, dass ich mir sowas auch schon überlegt hab, aber nicht wegen dem Thema sondern was anderem, aber je mehr man das machen will, desto schwieriger wird es.

Eine Freundin von mir hat es auch mal gemacht, weil ihr Freund ständig nur nach der Arbeit PC gespielt hat, ich glaub irgendwann hats ihn doch gestört, dass sie nicht mehr so oft daheim war.

Vielleicht probier ich das demnächst auch aus mein Problem ist nur, dass ich mich um meine Katze kümmern will. Denn wir sind ja bei ihm eingezogen und vorm Haus ist eine Straße, da fahren zwar nicht so viele Autos aber manchmal gehts schon zu und die die fahren statt 30 - 50 und meine liebe Mieze geht natürlich lieber über die Strasse als hinters Haus... Deshalb lass ich sie immer nur raus wenn ich daheim bin und schau immer nach ihr.. er macht das auch, aber ich hab halt ein sicheres Gefühl wenn ich das mache, weil sie auf mich mehr hört... echt schwierig, aber vielleicht will sie bald nicht mehr so oft raus, da es kälter wird.

Lg Lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 10:29
In Antwort auf steph_12172987

Hier bin ich wieder
Meinst du denn er sucht Gründe dagegen? Darf ich fragen warum ihr noch nicht geheiratet habt? Ich dachte ich hätte rausgehört, dass du das gerne würdest.... Meinst du vielleicht er möchte auch erst heiraten BEVOR ihr kinderkriegt? Bei meinem Mann war das auch ein Grund... Allerdings für mich auch... Nicht wegen eines evtl unehelichen Kindes, aber ich sollte an meiner Hochzeit feiern können und das ohne Angst ums Baby falls man dann ein Glas seit mehr trinken möchte mit seinen Gästen... Ich konnte heute übrigens einen kleinen Teilerfolg verzeichnen.
Also wir haben uns vorhin noch mal über das Thema unterhalten und meinem Mann bleibt ja nicht verborgen, dass es mir deshalb irgendwie schräg geht... Er hat mich gefragt, was er machen kann dankte mir etwas besser geht und ich hab ihm gesagt, dass er mir einen Zeitpunkt nennen soll. Er hat gesagt dass er nur umziehen möchte und wir dann direkt loslegen könnten.. Wir haben auch übers Elterngeld gesprochen und wie es danach (auch finanziell) weitergehen könnte und du wirst es nicht Glauben... Er wusste übers Elterngeld gar nicht Bescheid... Kein Wunder dass er so sehr Bedenken hatte... Ich glaube einen Teil r Angst konnte ich ihm heute mehmen... Ich hab ihn noch gefragt, ob es ihm nicht auch so geht dass er manchmal bisschen wehmütig wird wenn er Eltern mit ihren Kindern sieht und er meinte doch... Aber wahrscheinlich nicht so sehr wie ich... Es hat gutgetan heute zu sehen, dass er zumindest weiß wie schlecht es mir damit geht...

Gruß Marita

Hey
gibt es denn schon was neues wegen Wohnung? Wär ja echt schade, wenn es deswegen sich solang verzögert.

Lg Lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 10:37

Wow
das sind ja tolle Neuigkeiten freut mich für dich, wenn man das so liest bekommt man auch gleich Herzklopfen

Neidisch bin mal gespannt ob meiner auch mal sowas sagt, dass wär echt der Hammer.. aber bei uns wärs nicht so einfach wegen Kondomen weil er hat Hunderte, hatte er schon vor mir! Weiß nicht wieso und vorallem ist er gar nicht so der Typ der so oft Sex will

Lg Lil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 14:40

Das
ist ja eben dass mit dem Kondom und seitdem macht er sich noch mehr Gedanken und es ging erst mal nichts bis wir darüber geredet haben. Und im Moment ist auch nichts los im Bett, da ich so blöde Bakterien hab, hoffe nächste Woche ist das vorbei.

Heut seh ich Freundinnen von mir und eine davon ist schwanger, bin schon gespannt was es neues gibt und wahrscheinlich platz ich dann vor Neid.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 15:11


Frauen sind viel eher soweit, die Männer wollen sich immer noch austoben, bis sie merken das es wichtigeres gibt als jedes We zu feiern und zu saufen...

Ich habe mich z.B vor Weihnachten immer demonstrativ allein hier her gesetzt und gebastelt, Plätzchen gebacken usw. er hat dann irgendwann gemerkt wie unglücklich mich das macht und sich vorgestellt wie schön es wär mit kleinen Kinderhänden zu basteln und zu backen und hat Gefallen dran gefunden...

wir sind im 3.ÜZ und haben es diesen Monat nochmal ohne ES ausrechnen, ZS beobachten usw probiert aber nächsten Monat wollen wir uns die Ovus holen, da mein ES sehr unregelmäßig und meist viel zu früh ist...

Ich drück euch allen auch ganz feste die Däumlinge, den so ein süßer Herzenswunsch sollte einfach jedem erfüllt werden!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 20:39
In Antwort auf katy_12717976

Hey
gibt es denn schon was neues wegen Wohnung? Wär ja echt schade, wenn es deswegen sich solang verzögert.

Lg Lily

Bisher
Leider noch nicht.... Ich hoffe dass seine Eltern bald was finden.. Das wäre einfach perfekt... Und gibts bei dir was neues?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 20:44

Na siehst du....
Jetzt bist du schon näher dran als ich... ich freu mich sehr für dich... Wie geht's dir jetzt?
Meine Freude ist schon wieder etwas weg leider, weil ich gestern fünf Absagen für potenzielle Wohnungen bekommen hab...
Das ernüchtert ganz schön... Er hofft weiter darauf, dass seine Eltern was finden, aber ich hab die Vermutung dass das noch etwas länger dauert...

Ob Mann ich will auch loslegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 9:26

Guten morgen...
Ja nee, seine Eltern suchen schon konkret, wollen aber ein Haus kaufen. Sie haben zwei zur Auswahl zur zeit. An dem einen hängt schwiegerpapas Herz aber es ist ihnen etwas zu teuer. Sie haben noch keine endgültige Entscheidung getroffen, wollen das aber in den nächsten acht Wochen tun. Das andere Haus ist etwas billiger dafür aber auch weiter weg... Das wäre auch für Ruben und mich nicht ganz sooo günstig, weil wenn die beiden mal nimmer so können, müssen wir sie ja irgendwie mitversorgen. Mein Mann ist ja Einzelkind.. Tja und selbst wenn sie sich für das andere bald entscheiden würden, dann ist es ja noch lange nicht gekauft... Es braucht ja auch die Abwicklung so seine zeit... Nun ja aber es würde schon helfen zu wissen wie lange genau man noch warten muss....

Ja, da wir das Geschäft von seinen Eltern übernehmen bleibt uns hält auch irgendwie nix anderes übrig, als in das Haus einzuziehen, da wir die Geschäftsräume brauchen. Die sind halt auch noch eben mal gebaut, da nimmst noch mal so viel Geld in die Hand wie für ein Haus..

Mit meinem Schwiegervater verstehe ich mich übrigens sehr gut... Ich fühle es fast als wäre er mein zweiter Papa... Er ist echt ein richtig Dufte Typ... Natürlich eine ältere Generation, verrennt sich auch ab und zu mal (keiner ist fehlerlos) aber wenn er dann noch mal nen Tag drüber nachgedacht hat und merkt dass was nid so doll von ihm war, dann kommt er auch auf dich zu und entschuldigt sich... Sowas respektiere ich....
Meine Schwiegermutter ist (leider) von nem ganz anderen Schlag Mensch. Nichts was man macht (besonders ich) kann gut genug sein. Sie hat nie gelernt meinen Mann etwas loszulassen und so bin ich matürlich der böse, wenn wir sie in eine Entscheidung nicht mit einbeziehen- Klartext wenn wir nicht um Erlaubnis fragen...
Sie ist außerdem einer der Menschen der nie einen fehler macht.

Auf der anderen Seite ist sie sehr großzügig und ich mag sie eigentlich schon gerne, aber immer wieder wenn sie mir bewusst macht, dass ich keine Chance habe bei ihr dann möchte ich am liebsten nichts mehr mit ihr zu tun haben. Tja wenn da nicht das Geschäft wäre, hätte ich schon lange jeden Kontakt abgebrochen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 20:20

Hallo,
mir gefällt Dein Ansprch, dass Kinder zum Leben gehören. Man übernimmt zwar eine große Verantwortung aber die Freude und die vielen schönen Stunden mit Kindern sind toll. Es ist nicht gut, dass Du Dich so unter Durck setzt. Geh lieber mal mit Deinem Mann ins Kino, Eis essen oder was Ihr beide gerne macht. Bücher lesen ist auch hilfreich. Das wird Euch beiden gut tun. Eins noch, wenn man zuviel über den Zeitpunkt nahdenkt, wenn man Kinder möchte, findet man immer einen Grund das irgendetwas nicht passt. Du hast ja bereits die Pille abgesetzt. Gut wäre es, wenn Dein Mann etwas für die Steigerung der Fruchtbarkeit tut und das Fruchtbarkeitsprodukt von alphabiol für Männer ausprobiert.. Einige Frauen sollen ja auch Maca nehmen. Wie gesagt, am besten aber nicht zu viel stressen. Viel Erfolg dabei wünscht M.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2012 um 6:06

Ach danke dir..
Ich darf glaub ich gar nicht so arg drüber nachdenken... Je mehr ich darüber nachdenke , was noch alles auf uns zukommt bevor wir dann loshibbeln können/dürfen desto nervöser werde ich...
Krieg richtig Bauchweh wenn ich dran denke...

Tja, so nen komischen Bruder hab ich auch... Allerdings muss ich sagen meide ich mittlerweile auch selber den Kontakt, da er mir einfach nicht guttut. Dafür hab ich nen ganz Lieben Cousin, der für mich wie ein Bruder und für meinen Mann ein sehr lieber "ersatzschwager" ist..

Bleibt dein Freund bei seiner Entscheidung bisher?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2012 um 14:56

Naja...
Mein Wunsch, ist schon noch sehr präsent...
Ich habe einfach Angst, dass es nicht oder nicht gleich klappt und ich hab große Sorge deswegen, wie lange es dann endgültig dauern wird, oder meine größte Angst, dass wir gar keine Kinder bekommen können...

Wer weiß das schon vorher?



Aber ich bin sehr froh, dass jetzt endlich geklärt ist an was genau der Zeitpunkt festgemacht ist, bis wir loshibbeln dürfen...
Das schafft schon ein bisschen Klarheit auch bei mir, dass es eben nicht daran liegt, dass mein Mann noch gar nicht will...

Allerdings ist es nur bedingt besser, weil ich ja nun trotzdem keinen fixen Zeitpunkt habe, an dem sich der Zustand mit der Wohnung ändert.

Durch meine beiden Hunde ist es halt leider wirklich sehr schwer eine WOhnung zu finden... Da kann man schon mal ein Jahr mit der Suche zubringen--- ohne Probleme sogar..

Also das Beste wär einfach, wenn uns seine Eltern eröffnen würden, dass sie sich für ein Haus entschieden haben und dann und dann ausziehen...

Dann wüsste ich wenigstens wo ich dran bin... Und das wär auch die letzt dringend nötige Sicherheit, die mein Mann bräuchte um zu sagen.. ok legen wir los...

Hab halt immer noch Angst, dass wir wenn wirs nicht schon vorher versuchen am Ende wertvolle Zeit verlieren...

Ist das Torschlusspaniik??

Ich glaube - vom feinsten!!!!

Tja, jetzt muss ich mal endlich den Termin beim FA machen um mit der mal zu sprechen darüber...


Ach ich beneide dich schon ein bisschen, wenn ich ehrlich bin...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2012 um 18:47

Meiner
schafft das zur Zeit schon gestern hatten wir uns dann wieder in den Haaren und seitdem ist der Wurm drin.

Jetzt ist er erstmal beim Sport und ich mach mir nen gemütlichen Abend Ach wenn ich nur wüsste wann wir mal loslegen, wielang ich noch warten muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2012 um 19:02

Maybe
weißt du noch wie der Thread heisst? Wenn mein Freund mit seinem Dad über das Thema Haus geredet hat, will ich das Thema nochmal vorsichtig anfangen und ihm klar machen, dass es bei den meisten nicht sofort funktioniert. Wär lieb.

Danke Lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2012 um 20:40

Danke
ich werd gleich mal schaun und dann überlegen wann und wie ich ihm das sage oder zeige, aber erstmal noch ein bisschen warten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2012 um 21:06
In Antwort auf katy_12717976

Danke
ich werd gleich mal schaun und dann überlegen wann und wie ich ihm das sage oder zeige, aber erstmal noch ein bisschen warten

Ich
hab den Thread gefunden, aber die Diskussion am 01.10 leider nicht, da gehts erst am 19.10 los? was haben die denn da so geschrieben?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2012 um 21:53

Dankeschön
werd gleich mal nachschaun

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2012 um 7:10

Danke...
Das warn wirklich noch einmal ein paar gute Gedanken... Vielen dank dafür...

Leider ginge das Inder Wohnung hier gar nicht mit einem Baby, auch wenn's noch ganz klein ist... Ich wollte das auch nicht von daher ist es mir selbst schon sehr wichtig, dass wir was anderes haben...
Aber...
Ich bin auch die einzige die sich nach Wohnungen umsieht und da anruft...
Ich glaube hält wenn ein kleines unterwegs wäre, dann würde er ganz anders mitsuchen...

Männer halt...
Er reagiert auch immer nur wenn er dann muss...

Naja, ich hab nächste Woche den Termin beim Fa... Ich muss mich jetzt einfach mit so Sachen ablenken...
Bin mal gespannt wie das so läuft...

Ich wünsch dir nen schönen Tag...

Liebe Grüße
Crow

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 12:28

Hi
ja, wir hatten nochmal das Thema aber ich will das hier nicht so veröffentlichen, da es noch um was andres ging. Ich hab dann nur gesagt ob er mir nen Zeitpunkt nennen kann, da hat er so komisch gesagt: Wie soll ich jetzt sagen am 20 Dezember machen wirs??? Ich meinte nein aber wenigstens einen bestimmten Monaten, da sagte er: Bestimmt wenn du nicht willst, Frühling??? Ich glaub, er weiß es eben noch nicht und da es ja noch um was andres ging, muss das erst geklärt werden.

Vielleicht schreib ich dir später nen Nachricht weil er ist jetz nebenan und weiß nicht dass ich sowas im Internet lese und schreibe, weiß das deiner? Gibts was neues?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2012 um 15:50

Danke
ja wie ich warten hasse! Er will halt erst planen und meinte auch, dass es noch zu früh ist für ein Kind! Frühling ist aber auch schon in 5 Monaten, hm. Ich bin gespannt was bei dem Gespräch mit seinem Dad rauskommt und dann hab ich mir vorgenommen, dass ich öfters mal unterwegs sein werde und wenn er dann fragt warum, dann werd ich sagen da es noch dauert mit dem Kind, genieß ich noch meine freie Zeit oder so ähnlich, weiß aber nicht ob ich das so hinbekomme.

Seit wann hast du denn den Kinderwunsch bzw seit wann hast du es ihm gesagt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2012 um 8:20

Gestern
bin ich noch zu ner Freundin gefahren, er wusste aber nicht wo ich hin bin weil ich es ihm ned gesagt hab /da er mich vorher angezickt hat) Er hat sich dann zwar entschuldigt und wollte nicht, dass ich wegfahre aber da hatte ichs dann scho ausgemacht.

Als ich wieder kam wollte er wissen wo ich war, meinte nicht so weit weg, aufeinmal meinte er: Bei deinem Ex? Wie kommt er denn auf so nen Scheiss? Meiner ist auch nicht so eifersüchtig, zumindest zeigt er das nicht so.

Und bei dir? Bist scho aufgeregt? Wieviele Gummis habt ihr noch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2012 um 11:12

Hallöööle
Nein, bei mir leider noch nichts neues...

Auch an der Wohnungsfront siehts sehr mau aus...

Keine neuen Wohnungen im Angebot - alle schon abtelefoniert und passt nicht, aus verschiedensten Gründen...
Hauptsächlich wegen der Hunde...

Seine Mutter gibt sich zur Zeit fürsorglich... Kommt immer wieder auf das Thema, dass für dies und das ja unsere Wohnung zu klein sei - zeigt Verständnis...

Ich hab die Hoffnung, dass sie dabei die Notwendigkeit für einen Umzug für uns erkennt und vielleicht die eigene Umzugsentscheidung dadurch etwas beschleunigt...


Na die Hoffnung stirbt zuletzt, was???



Naja, am Montag abend hab ich meinen Termin bei der FÄ
... Da werde ich das Thema auf jeden Fall mit ihr besprechen ... auch ob es sinn macht jetzt schon mit irgendwas vorbereitend anzufangen...

Ich bin sehr gesopannt...

lg Crow

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2012 um 12:23

Ach danke...
... aber es ist schwer nicht immer trauriger zu werden...
Jetzt hab ich Ihn schon soweit dass er sich drauf einlassen würde und dann finden wir einfach nichts, bzw. gehts bei seinen Eltern nicht voran..

Manchmal glaube ich es soll einfach nicht sein...
Aber wenns so ist, was mach ich dann???
Was für einen Sinn gebe ich dann meinem Leben?



Du merkst - meine Verzweiflung wächst gerade wieder...

Das wird auch die Jahreszeit sein... In meiner Kindheit war das die Jahreszeit wo wir am Meisten mit meinen Eltern gebastelt und unternommen haben.
Drachensteigen lassen, Fensterbilder machen, Spazieren gehen im Laub, mit dem Hund, es war einfach immer Toll... Dann die bevorstehende Weihnachtszeit...

Ich will das einfach nicht mehr alleine erleben... Ich möchte das Teilen mit Kindern...


Wie fühlt es sich jetzt für dich an ? Das "Ernst" machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2012 um 16:34

Ja
ich hab Freundinnen mit denen ich reden kann gestern auch schon.

Ui, dann wirds ja jetzt Ernst für euch, bin echt neidisch! Und vorallem, dass es jetzt doch so schnell ging. Ich glaub wenn meiner das OK geben würde, dann würd ichs auch keinem sagen, denn dann fragt doch jeder: Und, und bist schon schwanger, ich kenn da im Moment auch eine und die wird auch ständig gefragt.

Dafür hat meiner heute endlich mal ein paar Dinge geklärt und dass ist schon mal positiv

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 13:31

Hallo
Kann mir das jemand erklären? Wir hatten vorgestern Sex und er hat nicht auf ein Kondom bestanden...

Danach hatte er allerdings sofort ein "schlechtes gewissen"...

Ich verstehst grad nicht.. Und er hat auch immer noch keine neuen gekauft, obwohl sie langsam echt zur neige gehen..

Bin gespannt was dann passiert...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 19:57
In Antwort auf steph_12172987

Hallo
Kann mir das jemand erklären? Wir hatten vorgestern Sex und er hat nicht auf ein Kondom bestanden...

Danach hatte er allerdings sofort ein "schlechtes gewissen"...

Ich verstehst grad nicht.. Und er hat auch immer noch keine neuen gekauft, obwohl sie langsam echt zur neige gehen..

Bin gespannt was dann passiert...

Männer
muss man nicht immer verstehn, hat er denn gesagt, dass er ein schlechtes Gewissen hat? Hm, lass ihn halt einfach machen, mal schaun was passiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 20:45
In Antwort auf katy_12717976

Männer
muss man nicht immer verstehn, hat er denn gesagt, dass er ein schlechtes Gewissen hat? Hm, lass ihn halt einfach machen, mal schaun was passiert

Ja...
... Er hat direkt danach gesagt, dass er ein schlechtes gewissen hat aber seit dem haben wir nicht mehr darüber gesprochen und heute habe ich eine kleine zwischenblutung... Mein ES sollte allerdings erst nächste Woche sein..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 21:13

Na klar..
... Lass ich ihn machen, ich äußere mich zu dem Thema Verhütung eh gar nicht mehr.. Ich lege es quasi zur zeit ganz in seine Hände... Mit Tendenz zum nicht verhüten versteht sich

Ich bin mir nur ganz sicher wenn er das nächste mal wieder verhüten möchte, bin ich enttäuscht... Versuche nur mich darauf vorzubereiten dass es mich nicht so arg erwischt...

Wie läufst bei euch Grade?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 21:30

Das glaub ich...
.... Das wäre bei mir ganz genauso... Ich versteh ja jetzt schon die zwischen Lüftung heute nicht... Ist auch schon wieder vorbei.. Sehr komisch...

Abe da seid ihr ja auch schon auf einem guten weg... Aber zählst du schon jetzt deine fruchtbaren Tage aus?
Ich hatte mir immer gewünscht die erste zeit einfach so zu lassen, nichts auszählen und ohne Druck-heute müssen wir aber...

Naja ich glaube aber auch wenn er endlich sein ok gibt, werde ich auch versuchen den Zeitpunkt rauszukriegen Damits möglichst schnell klappt...

Aber schade entspannter wärs eigentlich schöner... Das ist auch der Grund warum ich lieber früher als später loslegen würde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2012 um 21:31
In Antwort auf steph_12172987

Das glaub ich...
.... Das wäre bei mir ganz genauso... Ich versteh ja jetzt schon die zwischen Lüftung heute nicht... Ist auch schon wieder vorbei.. Sehr komisch...

Abe da seid ihr ja auch schon auf einem guten weg... Aber zählst du schon jetzt deine fruchtbaren Tage aus?
Ich hatte mir immer gewünscht die erste zeit einfach so zu lassen, nichts auszählen und ohne Druck-heute müssen wir aber...

Naja ich glaube aber auch wenn er endlich sein ok gibt, werde ich auch versuchen den Zeitpunkt rauszukriegen Damits möglichst schnell klappt...

Aber schade entspannter wärs eigentlich schöner... Das ist auch der Grund warum ich lieber früher als später loslegen würde...

Hahaha
Ich Lach mich tot...
Die zwischen Lüftung sollte eigentlich zwischenblutung heißen..

Doofe autokorrektur

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
2.Kind bald da und Panik macht sich breit
Von: meave_13026616
neu
7. November 2013 um 14:44
Noch mehr Inspiration?
pinterest