Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Tips gegen rückenschmerzen gesucht...

Tips gegen rückenschmerzen gesucht...

3. Mai 2015 um 16:30

Bin in der 36 ssw und hab plötzlich ganz fiese rückenschmerzen (unterer rücken) kann kaum laufen,liege nur rum und komm auch kaum wieder hoch.

Hat jemand tips zu linderung?

Mehr lesen

3. Mai 2015 um 16:43

Ferndiagnose
ist schwer zu treffen, aber oft liegt es am Holzkreuz in das man in der ss früher oder später fällt. mir hat es geholfen auf allen vieren einen Katzenbuckel zu machen. oder im hängesessel mit rundem rücken sitzen. also eher gammeln als aufrecht sitzen. oder eine Wärmflasche drauf legen.

lg und schöne restsvhwangerschaft. hast es ja fast geschafft

Gefällt mir

3. Mai 2015 um 20:23

Gymnastik...
Bzw.vierfüssler hat leider nicht geholfen..

Der gurt hört sich gut an...werd ich mal ausschau nach halten

Gefällt mir

3. Mai 2015 um 20:37

"Das Blatt"
Was mir gut geholfen hat, ist die Yoga-Übung "Das Blatt". Du gehst in den Vierfüßler, schiebst die Knie weit auseinander und senkst dich auf die Unterarme ab und berührst mit der Stirn die Matte/den Teppich. Das Becken geht auch runter, soweit dein Bauch es zulässt. Dann wieder langsam hoch und wiederholen.

Im Anschluss (zur Kräftigung der Rückenmuskulatur, die ja das eigentliche Problem ist) wieder in den Vierfüßler. Linkes Bein zum Bauch ziehen und nach hinten ausstrecken (Hohlkreuz vermeiden!). Halten. Dann wieder zum Bauch und den rechten Arm zusätzlich zum Bein ausstrecken. Seitenverkehrt wiederholen.

Wenn du das ein paar Mal täglich für 5 Minuten machst, sollte sich schnell eine Besserung einstellen. Damit bin ich den Ischiasschmerz wieder losgeworden

Gefällt mir

3. Mai 2015 um 20:45
In Antwort auf mylovelylittlesecret

"Das Blatt"
Was mir gut geholfen hat, ist die Yoga-Übung "Das Blatt". Du gehst in den Vierfüßler, schiebst die Knie weit auseinander und senkst dich auf die Unterarme ab und berührst mit der Stirn die Matte/den Teppich. Das Becken geht auch runter, soweit dein Bauch es zulässt. Dann wieder langsam hoch und wiederholen.

Im Anschluss (zur Kräftigung der Rückenmuskulatur, die ja das eigentliche Problem ist) wieder in den Vierfüßler. Linkes Bein zum Bauch ziehen und nach hinten ausstrecken (Hohlkreuz vermeiden!). Halten. Dann wieder zum Bauch und den rechten Arm zusätzlich zum Bein ausstrecken. Seitenverkehrt wiederholen.

Wenn du das ein paar Mal täglich für 5 Minuten machst, sollte sich schnell eine Besserung einstellen. Damit bin ich den Ischiasschmerz wieder losgeworden

Werde ich versuchen...
Vielen dank!

Gefällt mir

3. Mai 2015 um 21:08
In Antwort auf 3erbande

Werde ich versuchen...
Vielen dank!

Ach
Ansonsten natürlich Wärme. Eine weitere Maßnahme, die mir hilft ist, wenn ich mich mit dem Oberkörper auf einen Gymnastokball lege und mein Freund mit einem Igelball eine liegene 8 auf den unteren Rücken abfährt

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch gruppenlose Septembermamis hier?
Von: vanilleerdbeere
neu
3. Mai 2015 um 20:59
Diskussionen dieses Nutzers
Schwangerschaftsdiabetes: wie sieht euer essensplan aus?
Von: 3erbande
neu
19. März 2015 um 16:10

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen