Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Tipps gegen die Übelkeit?

Tipps gegen die Übelkeit?

25. Januar 2016 um 11:26

Hallo..

Hat vielleicht jemand ein Guten Tipp wegen der ss übelkeit?
Es gibt doch auch so Globulis. Weiß jemand wie die heißen?

Wollte wieder ingwertee probieren wie in der ersten ss.
Das hat immer etwas geholfen.

Gibt es noch was?

Lg

Mehr lesen

25. Januar 2016 um 11:35

Also. ..
...ich leide seit der 5. Woche unter dauerübelkeit und bin jetzt schon in der 24. Ssw und es ist nicht besser geworden also habe ich keinen Geheimtipp. Aber du kannst dich mal durchprobieren Vlt hilft die was von den Sachen die ich schon versucht habe: also ich habe diese sea-bands gegen reiseübelkeit versucht, das sind so Armbänder die die akkupressur Punkte stimulieren sollen, dann habe ich es auch mit ingwertee und Bonbons versucht, ich habe es versucht mit globuli aber da kann ich dir später den Namen schicken und mit Einem Sirup auf pflanzlicher Basis kann ich die auch ebenfalls nachher den Namen schicken. Und sowas wie alle paar Stunden eine Kleinigkeit essen und bereits vor dem aufstehen was kleines essen. Das einzige was mir wirklich geholfen hat waren vomex a Dragees weil sie mich nüde gemacht haben bringt also bei mir nur was wenn ich nicht arbeiten bin. Akkupunktur soll helfen dafür hatte ich leider nie die zeit. Ich drücke dir die daumen dass es bei dir nicht so lange anhält wie bei mir und du was findest was dir effektiv Milderung verschafft. Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 11:37

Nux Vomica D6 hab ich genommen und ich hatte extreme
Übelkeit bis zur 14 ssw. Was mir geholfen hst war Über'n Tag verteilt immer Ne Kleinigkeit essen ( auf die Gefahr hin das es wieder raus kommt) also lieber viele kleine Mahlzeiten als nur 3 große

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 11:58

..
Lulu: Aber vomex soll man doch nicht so oft und viel nehmen oder? Die machen müde? Dann nicht so toll. Bin nämlich im Moment eh schon so müde.
Du arme hast das immer noch?
Ohje.
Im anderen thread haben wir auch eine die das immer noch hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 12:00

Vanilla
Sind das Globulis?
Ja das mit dem immer etwas kleines essen mache ich auch.
Die übelkeit fing heute aber erst nach dem Frühstück an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 12:07
In Antwort auf lulufee1992

Also. ..
...ich leide seit der 5. Woche unter dauerübelkeit und bin jetzt schon in der 24. Ssw und es ist nicht besser geworden also habe ich keinen Geheimtipp. Aber du kannst dich mal durchprobieren Vlt hilft die was von den Sachen die ich schon versucht habe: also ich habe diese sea-bands gegen reiseübelkeit versucht, das sind so Armbänder die die akkupressur Punkte stimulieren sollen, dann habe ich es auch mit ingwertee und Bonbons versucht, ich habe es versucht mit globuli aber da kann ich dir später den Namen schicken und mit Einem Sirup auf pflanzlicher Basis kann ich die auch ebenfalls nachher den Namen schicken. Und sowas wie alle paar Stunden eine Kleinigkeit essen und bereits vor dem aufstehen was kleines essen. Das einzige was mir wirklich geholfen hat waren vomex a Dragees weil sie mich nüde gemacht haben bringt also bei mir nur was wenn ich nicht arbeiten bin. Akkupunktur soll helfen dafür hatte ich leider nie die zeit. Ich drücke dir die daumen dass es bei dir nicht so lange anhält wie bei mir und du was findest was dir effektiv Milderung verschafft. Alles Gute

Die
Akupressurbänder hab ich auch Zuhause. Mir haben die immer sehr sehr gut geholfen und helfen mir immer noch. Vielleicht mag ein bisschen Einbildung auch dabei sein aber wenns hilft ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 12:15

Hallo
ich bin in der 15 ssw,hatte bis zur 12 Woche auch Übelkeit,toi toi toi blieb mir der Gang zum Klo ersparrt. Versuche es mal mit Ingwer Tee.!Der hat mir sehr gut geholfen.lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 12:46

Ja das sind Globolis hatte meine
Hebamme mir empfohlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 14:25

..
Vanilla: Und die Globulis haben dir geholfen?

Werde mit auf jedenfall nachher ingwertee holen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 15:32

Hallo sunny
Und da fragst du nicht mich?

Also gg normale Übelkeit: essen vorm aufstehen, Blutzucker hochhalten, viele kleine Mahlzeiten, wenn du keine Risikoschwangerschaft hast und vorzeitige Wehen ingwertee.
Globuli nux vomica (zahlen sogar manche Krankenkassen), nausema.
Akupressur: sea Bands

Vomex ist eine Stufe härter, mich haben sie auch umgehauen. Also eher krank schreiben lassen und nicht Auto fahren. Vomex gibts als Dragees, Saft, Infusionen und Zäpfchen.

Wenn es schlimmer wird und lange anhält kann man aus dem Ausland agyrax bestellen. Hilft vielen, ist aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr in d zu kaufen (aber in Frankreich u Belgien zB), und hat oft nicht so heftige Nebenwirkungen wie vomex.
Bei embryotox kann man schauen, was in der ss erlaubt ist.

LG
Fynn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2016 um 19:14

Stoepsel
Du hattest das so schlimm?

Neusema: Was ist das?

Die Globulis hol ich mir glaub mal. Die sind ja pflanzlich.

Vomex: Da bin ich mir auch echt unsicher. Hauen mich bestimmt auch um,Vertrag sowas nicht gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 7:31

Ich
Hatte hyperemesis gravidarum. Das ist eine andere Hausnummer und mit Hilfsmitteln und Tipps nicht zu behandeln. Ohne Medikamente und Infusionen hätten wir das nicht überstanden.
Trotzdem versucht man ja erst die leichteren Dinge

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 9:18

Stoepsel
Oh das wusste ich gar nicht mehr.
Hab davon schon gelesen.

Hab mir gestern mal ingwertee geholt. Probier ich mal.
Heute morgen natürlich wieder übel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 9:30

Nausema
Nausema sind so kleine Dragees die man in der ss nehmen darf. Drei stück am tag und auch über einen längeren zeitraum. Die haben bei mir anfangs ganz gut geholfen, vielleicht war es aber auch nur der gedanke, das ich was nehme.

Und ich hatte grundsätzlich bonbons (PEZ) in der tasche, sobald ich merkte oh es geht bergab schnell ein bonschi zur ablenkung in den mundy

Ich bin jetzt 16 ssw und so langsam lässt es nach. Ich hab nur noch ab und an mal das gefühl das mir schlecht ist, aber spucken musste ich länger nicht mehr. Drück die daumen, das es schnell besser wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 10:57

Ankerherz
Pez? Was sind das für Bonbons?

Neusema ist das was pflanzliches?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 18:38


Na es gibt doch diese bon bon spender aktuell mit star wars und eiskönigin köpfen wo diese kleinen bon bons rein kommen und wenn man den kopf hochmacht spendet der spender einen bonbon. Und auf der verpackung steht PEZ. Gibt es in zitrone, orange, erdbeer und kirsche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2016 um 19:19
In Antwort auf kenya_11916305

Die
Akupressurbänder hab ich auch Zuhause. Mir haben die immer sehr sehr gut geholfen und helfen mir immer noch. Vielleicht mag ein bisschen Einbildung auch dabei sein aber wenns hilft ..

...
...mir leider gar nicht Aber mir hat auch echt nichts geholfen bisher. Manchmal lieg ich abends im Bett und weine, weil ich psychisch nicht mehr kann...
Aaaaaaber man weiß ja, wofür man das macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Januar 2016 um 21:24

Anker
Hmm..müsste ich mal schauen kenne die Bonbons so nicht.
Und die haben dir geholfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Januar 2016 um 9:04


Also mir haben die geholfen, weil die lecker sind und mein Mund beschäftigt war ein allheilmittel gegen übelkeit sind die mit sicherheit nicht. Und man muss sie mögen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen