Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Tiefsitzende plazenta-wer kann erläutern

Tiefsitzende plazenta-wer kann erläutern

30. März 2013 um 23:20

habe heute starke blutungen bekommen (22.ssw) und im krankhaus wurde mir gesagt, dass ich eine tief sitzende plazenta habe. die wollten mich sogar am liebsten dort bealten für die nächsten tage was genau bedeutet das jetzt für mich und vor allem mein baby? wann sollte die blutung aufhören und ist das alles sehr schlimm?? mach mir sorgen..

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

31. März 2013 um 11:15

Wie?
also gar kein sex? wenn die blutung aufgehört hat und nach einer schonzeit.. nicht mal vorsichtig? aber sind doch noch ganze 4 moante bis zum et aber ich darf wenigstens normal zur uni gehen? oder??

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

31. März 2013 um 1:13

Hmmm
also wirklich schlimm ist es wohl nicht, solange die plazenta nicht über den muttermund gewachsen ist. das hätte dir dein normaler fa aber sicher gesagt...
da wo sie fest gewachsen ist, ist natürlich alles mit äderchen durchzogen und davon wird eins geplatzt sein.

... vermute ich zumindest, aber bin ja kein arzt.

wie lange das dauert weiß ich nicht, aber wenns nicht aufhört,oder sogar schlimmer wird, würde ich nochmal hin fahren.

mit der plazenta an sich ist aber alles ok ?
also da ist nix angerissen ?

naja, glaub ich eigentlich nicht, sonst hätten sie sicher darauf bestanden, daß du bleibst. das kann nämlich wirklich gefährlich werden.

ich drück ganz fest die daumen, daß es dir bald besser geht.



1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2013 um 1:47


Hi!

Bei mir haben sie das vor ca 3 Wochen auch festgestellt. Fing damit an, dass ich Montags plötzlich eine leichte Blutung am Morgen hatte, die aber nicht anhielt. Muss dazu sagen dass ich bisher nicht einmal blutete in der Ss. Nunja...gleich zum Frauenarzt gedüst, der erklärte mir meine Plazenta wäre Richtung Muttermund gerutscht. Solle mich nicht überanstrengen, sollte es schlimmer werden ab ins Kkh.

Im weiteren Verlauf der Montags keine Blutung, Dienstag auch nicht, Mittwoch Geburtstag gehabt, zu meinen Eltern gefahren, den ganzen Tag unterwegs gewesen.

Schwupps, bekam ich Donnerstag früh die Rechnung. Wieder Blutung, diesmal richtig stark, wiederum nicht anhaltend. Also wieder zum Fa, der mich ins Kkh verwiesen, haben nichts auffälliges feststellen können. Wollten mich auch gerne dabehalten, ich unterschrieb aber auf eigene Verantwortung. Nun war es so, das ich wirklich gar nichts mehr tat! Ich stand zum Duschen, auf Klo gehen, kurz was kleines zubereiten auf. Hatte von Do - Sa noch ganz leichte Schmierblutungen welche ab Sonntag komplett weg waren.

Anderweitig bin ich nur gelegen.
Was ich hier erwähnen möchte weil es selten genannt wird, auch Selbstbefriedigung ist tabu! Sex sowieso. Durch die Kontraktionen beim Orgasmus werden neue Blutungen ausgelöst.

Ich habe das ganze etwas 1 1/2 Wochen durchgezogen und danach langsam wieder durchgestartet, kurze Spaziergänge gemacht usw. Bisher ist alles top, schätze die Plazenta ist wieder hoch gewandert.

Wichtig ist einfach , nicht viel anstrengen, keine schnellen Bewegungen, nicht viel Bücken, kein Stress. Auch wenn es langweilig sein mag..... Sollte Deine Blutung aber durchgehend stärker sein, v.a den ganzen Tag durchgehend, solltest du wirklich ins Kkh!

Wünsche Dir alles Gute!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2013 um 6:40

Die plazenta
liegt bei mir aber tatsächlich ÜBER dem muttermund. so die aussage der ärztin. also eine plazenta praevia totalis (heißt das so?) jetzt hab ich natürlich total bettruhe angeordnet bekommen, aber das ist total schwierig alles im moment.. denn ich bin jetzt im letzten studiensemester und mache mein diplom anfang juli und kann jetzt einfach nicht im bett liegen.. es geht einfach nicht, da ich sonst mein abschluss nicht machen kann.. hach ist das alles blöd. ich bin richtig traurig! kann sich denn da jetzt noch was "einränken"? wenn die blutung jetzt aufhört, könnt ich dann normal meine sachen weitermachen (natürlich auf keinen fall übertreiben) und auch normal sex haben oder ist das jetzt wirklich alles tabu für die nächsten 4 monate????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2013 um 10:47
In Antwort auf aischa_12352273

Hmmm
also wirklich schlimm ist es wohl nicht, solange die plazenta nicht über den muttermund gewachsen ist. das hätte dir dein normaler fa aber sicher gesagt...
da wo sie fest gewachsen ist, ist natürlich alles mit äderchen durchzogen und davon wird eins geplatzt sein.

... vermute ich zumindest, aber bin ja kein arzt.

wie lange das dauert weiß ich nicht, aber wenns nicht aufhört,oder sogar schlimmer wird, würde ich nochmal hin fahren.

mit der plazenta an sich ist aber alles ok ?
also da ist nix angerissen ?

naja, glaub ich eigentlich nicht, sonst hätten sie sicher darauf bestanden, daß du bleibst. das kann nämlich wirklich gefährlich werden.

ich drück ganz fest die daumen, daß es dir bald besser geht.



Achso
An der Plazenta ist wohl nichts gerissen, aber wie gesagt die liegt über dem MutterMund..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2013 um 11:15

Wie?
also gar kein sex? wenn die blutung aufgehört hat und nach einer schonzeit.. nicht mal vorsichtig? aber sind doch noch ganze 4 moante bis zum et aber ich darf wenigstens normal zur uni gehen? oder??

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

31. März 2013 um 11:53

Ja..
okey dankeschön für die antwort! du hast selbst eine tiersitzende plazenta ja? ich mach mir jetzt iwie sorgen.. aber zumindest versuch ich jetzt die nächsten 2-3 wochen wirklich zu "überstehen" und danach kann man ja schon mehr aufatmen - denn ab 24. ssw ist ein baby überlebensfähig oder?

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. März 2013 um 12:55


gehts dir denn inzwischen besser ?

versteh nicht, daß du bisher nichts von der plazenta praevia wusstest. sowas wird doch eigentlich beim ulltraschall mit kontrolliert.

dann schon dich mal eine weile.
ich wünsch dir, daß du dann keine weiteren probleme bekommst und deinen abschluss konzentriert machen kannst.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2013 um 12:59
In Antwort auf aischa_12352273


gehts dir denn inzwischen besser ?

versteh nicht, daß du bisher nichts von der plazenta praevia wusstest. sowas wird doch eigentlich beim ulltraschall mit kontrolliert.

dann schon dich mal eine weile.
ich wünsch dir, daß du dann keine weiteren probleme bekommst und deinen abschluss konzentriert machen kannst.



Hallo du
ja, also besser schon! der arzt hat nichts beim ultraschall gesagt - nein. kann das auch sein, dass die plazenta vielleicht "verrutscht" ist? ist schon belastend so eine diagnose - jetzt macht man sich über alles gedanken und sorgen und das bringt die ganze planung durcheinander.. aber hauptsache einfach: dass es dem baby gut geht und es heil und munter auf die welt kommt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. März 2013 um 14:00

Das
kommt ja anscheinend häufiger vor,als man denkt..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2013 um 3:03

...
Ne...also verrutschen tut sie in dem Sinne nicht. Die plazenta ist festgewachsen. Hatte in der 12 ssw eine Vorderwandplazenta, 19 ssw dann plötzlich plazenta prävia. Muttermund wAr mit der einen Hälfte bedeckt. Jupp vorerst solltest wirklich auf Sex usw verzichten. Du bist ja jetzt auch gerade mal in der Hälfte der Ss. Deine Gebärmutter dehnt sich also noch um einiges. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wächst deine plazenta mit zur Seite. Das wachsen hatte im übrigen bei mir die blutung verursacht. Ab der 19ssw wuchs der Bauch kurzzeitig enorm, dadurch kann schonmal die plazenta etwas einreisen wenn sie zumal noch ungünstig liegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ab wann SS-Test bei unregelmäßigen Zyklus?
Von: durand_12868967
neu
1. April 2013 um 0:08
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook