Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / ThromboseSpritzen in der SS

ThromboseSpritzen in der SS

14. November 2010 um 18:59 Letzte Antwort: 17. Oktober 2018 um 22:14

Hallo!
Da ich Thrombose hat muss ich nun in der SS Clexane 60mg spritzen...
Ich habe mich erkundigt was für Auswirkungen das haben kann. Von Unterversorgung des Kindes bis hin zum Verlust des Kindes...

Ich wollte gerne wissen wer von euch, welche Erfahrungen damit machen musste.

Danke schon mal im voraus

Sarah 9+3

Mehr lesen

14. November 2010 um 19:08

Hallo
Ich lag zwei Wochen im KH und hab täglich wie viele andere schwangere auch, thrombosespritzen bekommen. das einzige, was die nicht machen, ist in den bauch zu spritzen, immer schön in den oberschenkel.
LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2010 um 20:15
In Antwort auf engelbaerchi

Hallo
Ich lag zwei Wochen im KH und hab täglich wie viele andere schwangere auch, thrombosespritzen bekommen. das einzige, was die nicht machen, ist in den bauch zu spritzen, immer schön in den oberschenkel.
LG

Hey
Ich muss die die ganze SS nehmen... Und solang der Bauch nicht spannt auch in Bauch... Erst wenn es nimmer geht dann in den Schenkel... Aber da will ich auch noch mit dem FA reden...
Danke!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2010 um 20:19

...
Die Hebammen im KH haben gesagt, sie stechen in keinen schwangeren Bauch. Aber das kann dir dein FA ja sagen, wie lange das geht.
Oberschenkel ist echt unangenehmer als Bauch. Einige Hebammen haben gut gestochen, bei anderen wusste man, dass es nachher auf jeden Fall blau wird.
Clexane sind ja auch ein wenig stumpfer als die Spritzen im KH.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2010 um 20:49
In Antwort auf tamra_12745593

Hey
Ich muss die die ganze SS nehmen... Und solang der Bauch nicht spannt auch in Bauch... Erst wenn es nimmer geht dann in den Schenkel... Aber da will ich auch noch mit dem FA reden...
Danke!

Hallo
mach dir keine Sorgen wegem dem Clexane.
Ich spritze auch und musste es schon in meiner ersten Ss nehmen, sogar 2 mal täglich! Dass das Kind unterversorgt dadurch wird ist völliger Quatsch. Im Gegenteil, es fördert die Durchblutung, das kleine wird viiiiel besser versorgt. Glaube mir

Und am besten in den Oberschenkel.
Wird schon und geht vorbei. Sobald du dein Baby in den Armen hälst weißte wozu es gut war.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2010 um 20:51
In Antwort auf yamiblue

Hallo
mach dir keine Sorgen wegem dem Clexane.
Ich spritze auch und musste es schon in meiner ersten Ss nehmen, sogar 2 mal täglich! Dass das Kind unterversorgt dadurch wird ist völliger Quatsch. Im Gegenteil, es fördert die Durchblutung, das kleine wird viiiiel besser versorgt. Glaube mir

Und am besten in den Oberschenkel.
Wird schon und geht vorbei. Sobald du dein Baby in den Armen hälst weißte wozu es gut war.

LG

Hast...
du noch nicht mit deinem FA gesprochen? Wer verschreibt dir das denn, wenn nicht er?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2010 um 20:56
In Antwort auf engelbaerchi

...
Die Hebammen im KH haben gesagt, sie stechen in keinen schwangeren Bauch. Aber das kann dir dein FA ja sagen, wie lange das geht.
Oberschenkel ist echt unangenehmer als Bauch. Einige Hebammen haben gut gestochen, bei anderen wusste man, dass es nachher auf jeden Fall blau wird.
Clexane sind ja auch ein wenig stumpfer als die Spritzen im KH.


Ich muss das ja selbst machen 2Stk täglich...
Ja mal sehen was der sagt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2010 um 21:00


häääää? Ich habe Faktor V, muss jeden Tag spritzen und dass seid NMT-3, spritze zu 99 % in den Bauch weil ich vor dem Oberschenkel Angst habe, ich hab da net so viel Fettgewebe, meinem Kind geht es gut, das ist quatsch dass man nicht in den Bauch spritzen darf!

LG Micha 20. SSW

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2010 um 21:00
In Antwort auf yamiblue

Hast...
du noch nicht mit deinem FA gesprochen? Wer verschreibt dir das denn, wenn nicht er?


Also ich bin bei einem Hämostaseologen... Und der wird das in zusammen Arbeit mit dem FA machen...
Ja ich muss die auch 2x Täglich nehmen... Musstest du dadurch einen Kaiserschnitt machen? Ich hatte leider schon einen und wollt eig. gern normal entbinden...
Danke! Dasberuhigt mich sehr!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2010 um 21:05
In Antwort auf torti81


häääää? Ich habe Faktor V, muss jeden Tag spritzen und dass seid NMT-3, spritze zu 99 % in den Bauch weil ich vor dem Oberschenkel Angst habe, ich hab da net so viel Fettgewebe, meinem Kind geht es gut, das ist quatsch dass man nicht in den Bauch spritzen darf!

LG Micha 20. SSW


War ja bei mir auch nur die Rede von wenn der Bauch spannt aber bin ja dick genug da findet sich immer bissl was hihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2010 um 21:06
In Antwort auf tamra_12745593


Also ich bin bei einem Hämostaseologen... Und der wird das in zusammen Arbeit mit dem FA machen...
Ja ich muss die auch 2x Täglich nehmen... Musstest du dadurch einen Kaiserschnitt machen? Ich hatte leider schon einen und wollt eig. gern normal entbinden...
Danke! Dasberuhigt mich sehr!

Also...
ich hatte einen geplanten KS. Aber mein Hämostaseologe hatte gesagt dass es auch möglich ist normal zu entbinden. Mal sehen wie er es diesmal empfiehlt.
Jedenfalls kannste bei einem geplanten KS trotzdem wach bleiben.
Besprich es am besten mit ihm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2010 um 21:44
In Antwort auf yamiblue

Also...
ich hatte einen geplanten KS. Aber mein Hämostaseologe hatte gesagt dass es auch möglich ist normal zu entbinden. Mal sehen wie er es diesmal empfiehlt.
Jedenfalls kannste bei einem geplanten KS trotzdem wach bleiben.
Besprich es am besten mit ihm.


Ja ich weiß... PDA die hatte ich bei meinem ersten auch...
Ja muss man sehen was da kommt, ich würd gern normal entbinden...
Danke nochmal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2010 um 14:40


Dankeschön!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. November 2010 um 16:00

Hallo
musste ich in meiner 3.schwangerschaft auch nehmen,weil ich auch mal eine thrombose im bein hatte.
von anfang an der schwangerschaft bis 6 wochen nach der entbindung.
musste mich 1 mal täglich mit clexane 40mg spritzen und 1 mal täglich eine tablette SS100.
wo mein bauch größer wurde hatte ich dann immer meine oberschenkel zum spritzen genommen,aber es ging ziemlich lange am bauch,obwohl ich null gramm fett hatte und auch nichts zugenommen hab die ganze schwangerschaft.
meiner kleinen hat es null geschadet und mein frauenarzt sagte mir das es sogar gut ist für eine schwangerschaft und durch die blutverdünnung das baby viel besser versorgt wird und sogar das fehlgeburtsrisiko damit gesenkt werden kann.
meine kleine kam zwar 5 wochen zu früh zur welt,aber alles in bester ordung.lag bestimmt nicht an dem medikament.
wünsche dir alles gute
liebe grüße
tanja mit milena 13 niklas 10 und alina 6 monate



1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
18. November 2010 um 22:34
In Antwort auf tanjav37

Hallo
musste ich in meiner 3.schwangerschaft auch nehmen,weil ich auch mal eine thrombose im bein hatte.
von anfang an der schwangerschaft bis 6 wochen nach der entbindung.
musste mich 1 mal täglich mit clexane 40mg spritzen und 1 mal täglich eine tablette SS100.
wo mein bauch größer wurde hatte ich dann immer meine oberschenkel zum spritzen genommen,aber es ging ziemlich lange am bauch,obwohl ich null gramm fett hatte und auch nichts zugenommen hab die ganze schwangerschaft.
meiner kleinen hat es null geschadet und mein frauenarzt sagte mir das es sogar gut ist für eine schwangerschaft und durch die blutverdünnung das baby viel besser versorgt wird und sogar das fehlgeburtsrisiko damit gesenkt werden kann.
meine kleine kam zwar 5 wochen zu früh zur welt,aber alles in bester ordung.lag bestimmt nicht an dem medikament.
wünsche dir alles gute
liebe grüße
tanja mit milena 13 niklas 10 und alina 6 monate




Vielen lieben Dank!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. November 2010 um 23:04


Danke nochmal an alle die geantwortet haben!!!

Das hat mich sehr beruhigt... Und nicht nur mich...
Allerdings stelle ich mir dann doch auch die Frage warum mein Hämostasiologe mir sowas grausames und unüberlegtes sagt... Nunja da frag ich morgen meinen FA mal danach... Auch wegen KS...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2018 um 22:10

Hallo ich habe Clexane abgesetzt und 5 tage später war das kind tot anfang 19 woche ! Meine frage hat jemand nach absetzen kind verloren oder durch clomifen und hat es jemand nach totgeburt ohne ausschabung geschafft.  Kurzer verlauf 4 gesunde kinder 1 sectio Kaiserschnitt 2007 junge 2 normal spontan 2008 Mädchen 2010 Mädchen spontan 2012 junge spontan ich war 17 18 19 22 jetzt 28 nach 5 jahre spirale raus 3 regel tag, 5 regel tag clomifen 50 mg 5 tage eingenommen dann gleich schwanger riesen freude ! 8 9 ssw schlaganfall 1 eingeschlafen 6 aufgewacht halb gelähmt links klinik mrt schlaganfall rechts ab da Clexane 40 und ass100 täglich bis 1.10  dritte vorsorge alles paletti alle werte kind ich top kind sogar grosser das termin von 21.3 auf 15.3 geandert dann 3.10 clexane abgesetz auf raten von hausarzt es konnte den kind schaden ich würde mich jetzt genug bewegen  ( trinken tuh icg wenig unter 1 liter am tag manchmal nur500 mlwegen schluckstorung) auch schon vor schlaganfall  ( magersucht 2012 wegen nicht schlucken können) so dann 8.10 zu eine fremde frauen arztin wegen blasenentzündung sie sagt keine herztöne ich direkt kh plus nervenzusammenbruch kh bestatigt ich 4 tage mit baby rum gelaufen 3 kh das selbe bestatigt ich am 12.10 die einleitung 4 tabletten 25 h wehen kind da am 16.10 es beerdigt 1000 euro auf eigene kosten da laut gesetze wegen beihilfe es unter 500 Gramm kein kind ist ich bin sowas von am Ende mit der welt bitte bitte um antworten egal was will den grund raus kriegen oder es versuchen raus zu kriegen bin Schwer deppresiv jetzt wütend traurig kann es nicht beschreiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2018 um 22:14

Und ausschabung habe ich bis jetzt verweigert alle wollen mich dazu zwingen hat jemand ein kind tot zur Welt gebracht und es ohne ausschabung geschaffthabe noch 2.5 cm reste drin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest