Anzeige

Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch

Thema Rauchen ...

Letzte Nachricht: 19. Februar 2017 um 18:09
A
an0N_1192314999z
19.11.08 um 9:52

Hallo erstmal bin neu hier, mein Name ist Melanie & ich bin 19 Jahre alt.
Ich bin in der 31.ssw schwanger & rauche.
Ich weiß das es ungesund ist und und und ect...
Seitdem ich erfahren habe das ich schwanger bin, bin ich auf leichtere Zigaretten umgestiegen und habe seitdem 5-8 Stück am Tag geraucht. Also ich habe es schon ziemlich reduziert (war vor der Schwangerschaft bei 1-2 Schachteln am Tag).
Aber wisst ihr was? Ich will unbedingend ganz damit aufhören, denn ich schäme mich ja auch sehr dafür und ich weiß das es meinem Kind schadet
Ich will das einfach nicht mehr, aber ich komme auch nicht ganz weg davon. Bereue diesen Tag an dem ich überhaupt damit angefangen habe, aber naja selbst Schuld ...

Gibt es hier vielleicht einge die mir Tipps geben könnten wie ich eventuell ganz damit aufhören kann? Oder gibt es hier vielleicht auch selbst betroffene die das selbe Problem haben wie ich?
Bitte antwortet mir will so gern weg von dem DRECK


Lg, Mel, 31.ssw

Mehr lesen

A
an0N_1198447899z
19.11.08 um 9:58


weisste wie die lösung für dein problem ist: AUFHÖREN

hab umgehend aufgehört, als ich erfuhr das ich schwanger bin. und das kind in mir war es mir wert, einen entzug zu machen. aber es hat mir soviel kraft gegeben, dass ich nicht mal entzug hatte. die freude über das ungeborene war größer. und ich hatte vorher 12 jahre lang stark geraucht. zum schluß an die 2 schachteln...


alle die sagen "aber es ist soo schwer, ich schaff es nicht", die haben meiner meinung nach kein kind verdient verantwortungslos...ganz einfach

Gefällt mir

S
suzie_12316342
19.11.08 um 10:08

Also
ich habe auch vor der SS ein bis zwei Schachteln gequalmt. Als ich in der 6.SSW erfahren habe daß ich schwanger bin, habe ich auf 4-6 reduziert. Das war aber keine Lösung, denn erstens wusste ich daß auch das noch zu viel ist und zweitens bin ich ein "echter" Raucher, ich KANN nicht wenig rauchen.
So, dann habe ich in der 11.SSW ganz aufgehört. Das ist jetzt eine ganze Weile her und es gibt tatsächlich Momente in denen ich nicht an eine Kippe denken muß. Überlege dir einfach wie schlecht dein Kind versorgt wird wenn du rauchst, willst du das? Und nach der Geburt, willst du dann mit deinen Nikotingriffeln dein Baby anfassen? Würg! Ja und da du schon in der 31.SSW bist überlge dir wie asozial es aussieht wenn du mit deinem Kugelbauch eine Zigarette in der Hand hältst. Ich hoffe das sind Gründe genug. Ach ja, einfach ist es trotzdem nicht.

LG und viel Erfolg, Julia 34.SSW

Gefällt mir

A
an0N_1192314899z
19.11.08 um 10:10


sry aber ich glaub ich les nich richtig oder etwa doch ?? also nein sry das geht ja mal gar nicht... deine Einsicht mit dem aufhören kommt aber früh 31.ssw?? Gehts noch? Das ist ja mal sowas von verantwortungslos und ich geb meiner vorrednerin Recht, Frauen wie du haben kein Kind verdient.
Dein Kind ist eines von denen das später wegen DIR daran erkrankt an Maschienen hängt und sagt danke mama ...

Ich bin selbst in der 31.ssw und wenn ich auch nur daran denke wie man nur weiter rauchen kann .. also nein da fehlen mir echt die Worte



Lg, Jenny 31.Ssw (Celine inside )

1 -Gefällt mir

Anzeige
H
heida_12735380
19.11.08 um 10:17


Du sagst; du weisst das es ungesund ist ect. : GLAUB ICH DIR NICHT
Du sagst, du schämst dich dafür: GLAUB ICH DIR NICHT
Du sagst,du weisst das es deinem Kind schadet: GLAUB ICH DIR NICHT
Du sagst,du willst weg von dem Dreck: GLAUB ICH DIR NICHT:

Ganz ehrlich will dich nicht angreifen, aber JEDESMAL wenn du diesen Dreck anfasst - DENK AN DEIN BABY:
Und wenn DAS immer noch nicht hilft, sorry dann belügst du dich selber.

Was gibt es wichtigeres als das leben deines Babys? Deine Sucht? Egoismus pur...

Sorry, da hab ich null Verständniss für.

Ich hoffe für dein Kind,das du SOFORT aufhörst. Und nicht erst auf Tipps wartest.

Gott übernehm Verantwortung!



Eva 39.SSW

Gefällt mir

A
anat_12737294
19.11.08 um 10:18

Thema nervt...
ich verstehe nicht, wie ihr das immer an den Pranger stellen könnt... Ich rauche - Hilfe!
Jeder lernt schonz.B. in der Schule, wie ungesund Rauchen ist. Es gibt -zig Berichte über die Schäden, die man selber/oder das Baby/oder der passive Raucher nebenan vom Rauchen bekommt und dann dieses hier auszudiskutieren ist ermüdend!

Genauso wenig verstehe ich Mütter, die nach der Geburt wieder anfangen zu rauchen! Voll lecker so ein Raucherkuß von Mama oder Papa

Hättest Du denn weiter geraucht, wenn Du nicht schwanger geworden wärst? Oder wolltest Du eh aufhören - was eh die gesündere Variante wäre.

Gruß
Kimelah

Gefällt mir

E
eira_12679291
19.11.08 um 10:25

Also...
Ich war selbst starke ( min. 1 Schachtel am Tag,bei Stress sogar mehr) Raucherin und habe bevor ich schwanger war auch schon einige Male versucht aufzuhören, es aber leider nie wircklich geschafft. An dem Tag als ich den positiven Schwangerschaftstest in der Hand hielt, hat sich in meinem Kopf ein Schalter umgelegt und ich hätte nie nocheinmal zu einer Zigarette greifen können.Wenn die Tatsache,dass du ein kleines, hilfloses Baby in deinem Bauch hast nicht Motivation genug für dich ist das Rauchen aufzuhören, dann wirst du es nie schaffen,das ist meine Meinung dazu.Und wenn du in der Schwangerschaft nicht so verantwortungsbewusst sein kannst, damit aufzuhören, dann bist du in meinen Augen auch nicht reif genug Mama zu sein, bzw du wirst dann zu den Mamas gehören, die auf dem einen Arm das Baby haben und in der andren Hand die Zigarette. Finde ich sehr schade

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1198447899z
19.11.08 um 10:29

Es
geht nicht darm den titel supermum zu bekommen...ohje.

ES GEHT UMS KIND

egal wie schwer es ist, es sollte mir das wert sein...
und sofort aufzuhören ist nunmal der beste weg...


ich hab auch schon xmal aufgheört zu rauchen und nie durchgehalten. bis ich schwanger war. und wer dann immernoch nicht die stärke hat...da tut mir halt das kind leid...

Gefällt mir

V
vita_12683713
19.11.08 um 10:44


ne ne.........wenn du aufhören möchtest, dann sofort oder nie! meine meinung!

Ich bin ,war auch bis vor 8 tagen raucherin ( und auch nicht wenig) und seid ich weis das ich ss bin
habe ich nicht eine einzige mehr geraucht.
Es ist garnicht so schwer wie mann erst denkt, bei mir steht die Gesundheit von meinem Baby an erste stelle!!!

alles gute
daggi 7.ssw

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1198447899z
19.11.08 um 11:27

Joa
sie kann die kacke abmachen = aufhören
das ist nunmal der einzigste weg.

du machst beim schuh ja die kacke auch nicht nur halb weg

Gefällt mir

E
ekin_12501675
19.11.08 um 11:27

Ganz einfach.................wirkli ch!!!
Die einfachste Methode ohne zu leiden beim Aufhören ist der "Easyway". Kauft Euch das Buch "Endlich Nichtraucher von Alan Carr". Lest es , ist nicht dick und nicht teuer. Aber super!!!!
Vergesst Nikotinpflaster und ewiges leiden weil man nicht mehr rauchen darf, lest das Buch, es funktioniert wirklich. Ich habs vor jahren nur gelesen weil ich wissen wollte was für n Mist einer schreibt und viele aufhören danach. Nach 20 Seiten lesen war mir klar, dass ich aufhöre...und das obwohl ich gar nicht wollte!! Es lohnt sich wirklich diese Methode zu versuchen!!!! Es macht echt Spass das aufhören, mir zumindest und vielen anderen auch. Lacht nicht!!! versuchts selbst!!!

Wenn Ihr einen GUTEN Hypnosetherapeuten findet....dann ist es auch einfach, weil s auf ähnlichen Mechanismen besteht.

Wetten es ist easy!!!!

LG an alle und viel Spass beim aufhören!!!

Gefällt mir

Anzeige
A
abeni_12721919
19.11.08 um 11:59


Hm... also ich bin auch der Meinung, das man damit aufhören kann wenn man wirklich will. Ich habe damals auch viel geraucht. Habe aber sofort damit aufgehört, als ich den pos Test in der Hand hatte. Du schaffst das, wenn du es wirklich willst!
LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

N
naoko_12762463
19.11.08 um 12:10

Ist schön das du aufhören möchtest
ich hab eine woche nachdem ich erfahren habe das ich schwanger bin aufgehört zu rauchen.hab eine schachtel am tag geraucht.hab schon immer gesagt wenn ich schwanger bin höre ich sofort auf damit!meine schwiegermutter hat bei ihrer jüngsten tochter geraucht(sie ist elf)und sie ist total aufgedreht und hibbelig.kann sich auch schlecht konzentrieren bei hausaufgaben und so weiter!höre lieber auf ,ist besser so für dein baby

lg sabine 27ssw

Gefällt mir

Anzeige
R
renita_12840598
19.11.08 um 12:32

Helfen .................
tut da nix.Es muss bei dir im Kopf klick machen,sonst kannst es eh vergessen.Ich habe auch vor der SS geraucht,auch ziemlich viel zwar nicht in der wohnung aber auf den Balkon.Als ich dann erfuhr das ich schwanger bin sofort die schachtel weggeworfen und seit dem NNNNNiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeee eee wieder angefangen.Es schadet wirklich deinem Kind.ausserdem hat es noch mehr vorteile.Du brauchst nicht mehr so oft die Gardinen zu waschen und du sparst ein haufen geld.Gib lieber das geld für dein Würmchen aus.

ich hoffe das dein Würmchen trotzdem gesund zur welt .Das kind kann nix dafür.Aber wenn du dein Würmchen liebst dann höre sofort auf mit dem Rauchen.

liebe grüsse Simone

Gefällt mir

S
suzie_12316342
19.11.08 um 12:32
In Antwort auf ekin_12501675

Ganz einfach.................wirkli ch!!!
Die einfachste Methode ohne zu leiden beim Aufhören ist der "Easyway". Kauft Euch das Buch "Endlich Nichtraucher von Alan Carr". Lest es , ist nicht dick und nicht teuer. Aber super!!!!
Vergesst Nikotinpflaster und ewiges leiden weil man nicht mehr rauchen darf, lest das Buch, es funktioniert wirklich. Ich habs vor jahren nur gelesen weil ich wissen wollte was für n Mist einer schreibt und viele aufhören danach. Nach 20 Seiten lesen war mir klar, dass ich aufhöre...und das obwohl ich gar nicht wollte!! Es lohnt sich wirklich diese Methode zu versuchen!!!! Es macht echt Spass das aufhören, mir zumindest und vielen anderen auch. Lacht nicht!!! versuchts selbst!!!

Wenn Ihr einen GUTEN Hypnosetherapeuten findet....dann ist es auch einfach, weil s auf ähnlichen Mechanismen besteht.

Wetten es ist easy!!!!

LG an alle und viel Spass beim aufhören!!!

Das
Buch hat bei mir gar nicht geholfen und das obwohl ich damals aufhören WOLLTE!
Aber es soll schon vielen geholfen haben.

LG Julia 34.SSW

Gefällt mir

Anzeige
N
noah_11876385
19.11.08 um 13:12

Hallo
habe auch geraucht, aber als ich es erfahren habe, auf zwei Zigaretten am Tag reduziert und das jedes mal nur nach dem Essen.
Habe aber dann gecheckt und als auch mein Bauch immer mehr wuchs, dass die zwei Zigarretten am Tag doch Hirnlos sind und ich es ja auch ganz aufhören kann. Von heut auf morgen habe ich die Finger von dem Zeugs weg gelassen. War sehr stolz auf mich und habe es auch tapfer bis zum stillen ausgehalten.
Um ehrlich zu sein, hat es mir auch Angst eingejagt, als ich mitbekommen habe, dass man an der Plazenta gleich nach der Geburt erkennen kann, welche Mami während der ss geraucht hat! Ich hatte Horrorvorstellungen und gedacht, dass dieses Gift meinem Kind bloß schadet. Ich will eine Vorbildliche Mama sein. An unserer Plazenta war dann Gott sei Dank nix zu sehen!

Jetzt rauche ich mal wieder genüsslich eine Zigarette nach dem Essen. Warum ich es wieder angefangen habe, ist unklar! Vielleicht um mich zu entspannen, wenn ich am abend feierabend habe!? Keine Ahnung.

Aber eines ist Gewiss! Wenn mein Mann und ich das Baby Nr. 2 basteln, werde ich schon bei der planung aufhören mit quslmen...denn es ist wirklich leicht damit aufzuhören, wenn man nur will!

LG Andrea mit Charline 7 Monate

Gefällt mir

D
denisa_12305249
19.02.17 um 9:58
In Antwort auf an0N_1192314899z


sry aber ich glaub ich les nich richtig oder etwa doch ?? also nein sry das geht ja mal gar nicht... deine Einsicht mit dem aufhören kommt aber früh 31.ssw?? Gehts noch? Das ist ja mal sowas von verantwortungslos und ich geb meiner vorrednerin Recht, Frauen wie du haben kein Kind verdient.
Dein Kind ist eines von denen das später wegen DIR daran erkrankt an Maschienen hängt und sagt danke mama ...

Ich bin selbst in der 31.ssw und wenn ich auch nur daran denke wie man nur weiter rauchen kann .. also nein da fehlen mir echt die Worte



Lg, Jenny 31.Ssw (Celine inside )

Ok raste vollkommen aus ! Jede Frau hat ein Kind verdient, wie kann man solche Worte rauslassen wer seid ihr zu urteilen wer ein Kind verdient und wer nicht! 

1 -Gefällt mir

Anzeige
V
vidar_883328
19.02.17 um 11:14

Ich habe 21 Jahre geraucht - also länger als du überhaupt alt bist und habe aufgehört als ich schwanger wurde - und meine Tochter ist 2,5 Jahre alt und ich bin immer noch Nichtraucherin.

Man/Frau MUSS es nur WOLLEN...
 

Gefällt mir

S
shan_12280038
19.02.17 um 12:29
In Antwort auf an0N_1192314999z

Hallo erstmal bin neu hier, mein Name ist Melanie & ich bin 19 Jahre alt.
Ich bin in der 31.ssw schwanger & rauche.
Ich weiß das es ungesund ist und und und ect...
Seitdem ich erfahren habe das ich schwanger bin, bin ich auf leichtere Zigaretten umgestiegen und habe seitdem 5-8 Stück am Tag geraucht. Also ich habe es schon ziemlich reduziert (war vor der Schwangerschaft bei 1-2 Schachteln am Tag).
Aber wisst ihr was? Ich will unbedingend ganz damit aufhören, denn ich schäme mich ja auch sehr dafür und ich weiß das es meinem Kind schadet
Ich will das einfach nicht mehr, aber ich komme auch nicht ganz weg davon. Bereue diesen Tag an dem ich überhaupt damit angefangen habe, aber naja selbst Schuld ...

Gibt es hier vielleicht einge die mir Tipps geben könnten wie ich eventuell ganz damit aufhören kann? Oder gibt es hier vielleicht auch selbst betroffene die das selbe Problem haben wie ich?
Bitte antwortet mir will so gern weg von dem DRECK


Lg, Mel, 31.ssw

Wenn ein baby im bauch nicht grund genug ist, um aufzuhören, dann weiß ich auch nicht. Ich habe vor der schwangerschaft auch zwischendurch mal geraucht, aber ganz ehrlich, ich kann das nicht nachvollziehen. Mir würde die zigarette echt im hals stecken bleiben. 
Vielleicht hilft es dir ja, wenn ich dir erzähle dass eine bekannte auch geraucht hat. Das kind war richtig gräulich als es auf die welt kam und hat 24 stunden durchgebrüllt weil es entzugserscheinungen hatte. Letztendlich musste die kleine sogar homöopathisch behandelt werden, um etwas zur ruhe zu kommen. Sowas finde ich einfach nur traurig, wenn man seine eigenen bedürfnisse über die eines ungeborenen wehrlosen kindes stellt. Man will doch nur das beste für sein kind. Ich kenne auch viele die richtig viel geraucht haben und dann auch sofort aufgehört haben. Ich versteh das gar nicht, wie einem das sooo schwer fallen kann in so einer situation

Ich hab zwar keine ahnung davon ob es besser wäre, aber was ist mit e-zigarette? Hab gehört da kann man auch quasi ohne nikotin rauchen?! Vielleicht mal erkundigen ob das was wäre?!

Gefällt mir

Anzeige
D
denisa_12305249
19.02.17 um 17:48

Danke für das Kompliment bin aber 1988 geboren also mit länger als ich überhaupt bin stimmt schonmal nicht. Und sei doch stolz drauf ist ja gut das du aufgehört hast aber einer Frau zu sagen Sie hätte kein Kind verdient ist unverschämt und wie schon gesagt darüber wer es verdient u wer nicht hast du nicht zu urteilen. 

Gefällt mir

D
denisa_12305249
19.02.17 um 17:53
In Antwort auf vidar_883328

Ich habe 21 Jahre geraucht - also länger als du überhaupt alt bist und habe aufgehört als ich schwanger wurde - und meine Tochter ist 2,5 Jahre alt und ich bin immer noch Nichtraucherin.

Man/Frau MUSS es nur WOLLEN...
 

UND es ist mir auch sowas von egal wie lang du nicht rauchst mir geht es nur darum dass es falsch ist einer Frau sowas zu sagen das sie kein Kind verdienen. Und mal so nebenbei als Nichtraucher kann genau so viel passieren es liegt in gottes Hand also solltest du lieber vorsichtig mit deiner Wortwahl umgehen den es gibt Karma 

Gefällt mir

Anzeige
V
vidar_883328
19.02.17 um 18:09
In Antwort auf denisa_12305249

UND es ist mir auch sowas von egal wie lang du nicht rauchst mir geht es nur darum dass es falsch ist einer Frau sowas zu sagen das sie kein Kind verdienen. Und mal so nebenbei als Nichtraucher kann genau so viel passieren es liegt in gottes Hand also solltest du lieber vorsichtig mit deiner Wortwahl umgehen den es gibt Karma 

ICH habe nie behauptet, dass irgendwer kein Kind verdient hätte, sonder nur auf die mittlerweile sehr alte Nachricht der TE (die angab 19 Jahre zu sein) geschrieben ich habe 21 Jahre geraucht und es trotzdem geschafft zu haben. 

Also sei du vorsichtig mit deiner Wortwahl

1 -Gefällt mir

Anzeige