Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Schwangerschaft / Thema Mietrecht Nachmieter

Thema Mietrecht Nachmieter

16. Januar 2015 um 14:18 Letzte Antwort: 16. Januar 2015 um 23:40

Hier ist einfach am Meisten los, vielleicht kann ja einer helfen...

wir haben unsere alte Wohnung zum 1.2.2015 gekündigt. Um die 3 Monate kündigungsfrist zu umgehen, haben wir einen Nachmieter gestellt. Die mündliche Zusage erfolgte. Daraufhin zogen wir aus. Nach Auszug hieß es aufeinmal, er habe nie zugesagt. Da wir leider keinerlei Zeuge hatten, ausser eben wir und der Nachmieter mussten wir die volle Miete weiter bezahlen (nach Rücksprache mit dem DMB).

Nun zu meinem Problem: Heute zeigten wir dem Vermieter die Wohnung zur Übergabe. Er bemängelte zwar mündlich das ein oder andere, gab uns dann aber schriftlich dass er alle Schlüssel entgegen genommen hat und er nichts zu beanstanden hat. Schonmal unser Glück!

Dann haut er aber raus, dass ja am 01.02.2015 der Nachmieter Herr XY einzieht, den wir! vorgeschlagen haben, der bereits zum 1.10 einziehen wollte! (Da er nur übergangsweise bei jemanden wohnte, hätte er zu jedem x-beliebigen Zeitpunkt ein ziehen können und wäre auch mit dem unrenovierten Zustand einverstanden gewesen).

Meine Frage: Darf er unseren Nachmieter erst ablehnen, die 3 Monate Kündigungsfrist abwarten (& auf gut deutsch unsere Kohle einkassieren) und dann den Nachmieter doch annehmen?

Haben am 27.1 Termin beim DMB..aber das dauert ja noch ewig

Vielleicht hat hier ja jemand Rat!

Und bitte keine Anmerkungen dazu, wieso wir eher ausgezogen sind usw. - es geht mir nur darum, ob der Vermieter seine Meinung nach Lust und Laune ändern darf.

Mehr lesen

16. Januar 2015 um 22:26

Hallo,
euer Vermieter ist ja nicht dazu verpflichtet den von euch gestellten Nachmieter zu nehmen bzw. zu eurem Wunschzeitpunkt zu nehmen. Er muss euch ja nicht eher aus dem Vertrag raus lassen. Das ist zwar nicht schön und ich weiß nicht, weshalb er das so gemacht hat, aber ich denke, er ist im Recht. Seid einfach froh, dass ihr die Übergabe hinter euch habt und da nun raus seid.

Gefällt mir
16. Januar 2015 um 23:38

Das fragen wir uns ja auch
warum er das nun so gemacht hat. Er behauptete, sie haben ihn zuerst abgelehnt und nichts "besseres" gefunden und ihn dann jetzt gefragt ob er noch Interesse hat, er willigte direkt ein und unterschrieb bereits am Wochenende. - Dem Vermieter schmeckte es wohl nicht, dass wir bereits nach 12 Monaten wegen Schimmel wieder auszogen und da der Schimmelbefall sichtbar ist, bekam er die Wohnung natürlich an niemand Neues vermietet ausser an den, den wir vorschlugen, da der Schimmelbefall zum Besichtigungszeitpunkt nicht vorhanden war und dieser somit nichts davon weiß.

Kennen können sie sich nicht, da ich der Mieter von weiter weg kommt.

Gefällt mir
16. Januar 2015 um 23:40
In Antwort auf froggy2014

Hallo,
euer Vermieter ist ja nicht dazu verpflichtet den von euch gestellten Nachmieter zu nehmen bzw. zu eurem Wunschzeitpunkt zu nehmen. Er muss euch ja nicht eher aus dem Vertrag raus lassen. Das ist zwar nicht schön und ich weiß nicht, weshalb er das so gemacht hat, aber ich denke, er ist im Recht. Seid einfach froh, dass ihr die Übergabe hinter euch habt und da nun raus seid.

Wunschzeitpunkt
Na, da hast du recht. Vermute langsam auch, er ist leider im Recht.

Sind froh, da raus zu sein, aber warten wir mal ab wann die Mietkaution zurück kommt und die halbe Miete für diesen Monat.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers