Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Tests negativ,arzt hat nichts gesehen...doch schwanger?

Tests negativ,arzt hat nichts gesehen...doch schwanger?

4. Dezember 2007 um 1:16

also ich hatte hier ja schon ein paar mal reingeschrieben,bin inzwischen 24 tage drüber.

habe nun auch schon etliche tests gemacht,die negativ waren,mein arzt konnte beim ultraschall auch nichts sehen,doch die anzeichen sind alle da und sie gehen nicht weg.
obwohl ich nicht schwanger sein wollte/will,dachte ich,ok vlt war es doch die aufregung und ich habs mir eingebildet,doch dem scheint nicht so...

nun soll ich noch zur blutabnahme um ganz sicher zu gehen.

bin verwirrt,ich werd das gefühl nicht los schwanger zu sein.

habe in verschiedenen foren gelesen,das es bei anderen frauen auch so war,das die ss erst in der 9 oder 10 woche festgestellt wurde...

nun bin ich auch eine der wenigen bei denen es so ist oder was könnte sonst mit mir sein...

übelkeit,schmerzen/ziehen im unterleib,meine brüste tun weh und habe so ein unangenehmes ziehen unter dem warzenhof,muss öfter zur toilette,ich stosse ständig auf,wenn ich was gegessen oder getrunken habe,mein bauch is so angespannt,mir ist es unangenehm drauf zu liegen und naja blähungen habe ich auch,daher wahrscvheinlich der angespannte bauch...esse auch ganz anders,es sind soviele sachen und ich weiss nicht wie ich das deuten soll.

würde mich über antworten bzw. eure erfahrungen freuen...
vlt ging es einer frau ähnlich die dann doch schwanger war oder ist es doch was anderes...ich danke euch schonmal

bye nucky

Mehr lesen

4. Dezember 2007 um 7:24

...
Habe auch über Jahre Anzeichen gehabt Monat für Monat..habe es denk ich mir eingebildet!!! weil ich unbedingt schwanger werden wollte!!!!

Wenn dun schon Negativ getestet hast!!! und dein FA NICHTS gesehen hat.so musst du eben davon ausgehen NICHT schwanger zu sein!!!

lG Katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 19:24

Danke
für eute antworten...

wie gesagt ich möchte nicht schwanger sein.
es kam alles sehr plötzlich,mein freund und ich hätten uns dann sicherlich auch gefreut,weil eine abtreibung nicht in frage gekommen wäre,aber geplant oder gewollt war es mit sicherheit nicht.

als die anzeichen anfingen und mein freund meinte ich sei schwanger,hab ich ihn angeschrien,meinte das kann nicht sein und ich möchte das jetzt noch nicht,daher denke ich nicht,das ich mir irgendwas einbilde...

wie gesagt,wenn ich google,finde ich etliche beiträge,wo es frauen genauso gingen,die dann doch schwanger waren,deswegen bin ich so verunsichert,inziwschen will ich einfach zu 10% gewissheit,alles andere ist mir egal.

nucky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 19:25
In Antwort auf tilo_12170876

Danke
für eute antworten...

wie gesagt ich möchte nicht schwanger sein.
es kam alles sehr plötzlich,mein freund und ich hätten uns dann sicherlich auch gefreut,weil eine abtreibung nicht in frage gekommen wäre,aber geplant oder gewollt war es mit sicherheit nicht.

als die anzeichen anfingen und mein freund meinte ich sei schwanger,hab ich ihn angeschrien,meinte das kann nicht sein und ich möchte das jetzt noch nicht,daher denke ich nicht,das ich mir irgendwas einbilde...

wie gesagt,wenn ich google,finde ich etliche beiträge,wo es frauen genauso gingen,die dann doch schwanger waren,deswegen bin ich so verunsichert,inziwschen will ich einfach zu 10% gewissheit,alles andere ist mir egal.

nucky

100 %
meine ich natürlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 19:37
In Antwort auf tilo_12170876

100 %
meine ich natürlich

Du bist nicht alleine
Nucky10. Mir gehts ähnlich und meine Freunde halten mich schon für völlig bekloppt. Ich habe auch nicht wirkl. den "Drang" danach schwanger zu sein/ zu werden, weil ich erst 23 bin. Aber ich bin heute auf den Tag genau 4 Wochen drüber. War vor 3,5 Wochen beim FA und der hat auch gemeint ich sei nicht schwanger, weil meine Schleimhaut zu dünn sei. Aber er sah eine Flüssigkeit und dass meine Mens. am Sa./So. kommen sollte (wie gesagt, das ist jetzt fast 4 Wochen her).
Meine Brüste sind halt auch "geschwollen", so wie vor der Mens. Ich habe Unterleibsschmerzen, als ob meine Tage da wären bzw. im Anmarsch sind. Meine Brustwarzen tun ebenfalls weh, wenn ich komisch dran komme. Ich bin total müde und extrem launisch. Aber ich hab heute früh getestet und der Test war neg.

Ich kann jedoch aus Erfahrung berichten, dass ich keine guten Erfahrungen gemacht habe, bzgl. solcher Tests. Ich bin vor 1,5 Jahren trotz Pille schwanger geworden. Habe 3 Tests gemacht und einen noch beim FA. Den dritten hab ich zu hause gemacht und der war super leicht positiv. Einen Tag später beim FA, war er neg. Ich habe mir dann Blut abnehmen lassen, weil ich ja net blöde bin und siehe da, ich hatte recht. Leider habe ich das Kind dann verloren und hatte seitdem übelste Probleme mit meinen Hormonen. Anfang dieses Jahres hatte ich eine Hormonstörung und einen vernarbten Eierstock (PCO). Folge waren halt: 7 Wochen lang keine Mens. aber eben auch keine dieser Anzeichen...
Ich kann deine Unsicherheit verstehen, weil viele denken, wir haben nen kleinen Schaden (zumindest denken das meine Freunde). Ich habe heute mit der Arzthelferin meiner FÄ gesprochen und ihr mein Problem geschildert. Sie meinte, ich solle noch ca.2 Tage warten und dann mal unverbindl. vorbei schauen. Ich hoffe wirkl. dass sie nix "schlimmes" feststellt.

Dir wünsche ich erst mal alles Gute und halte uns/mich bitte auf dem Laufenden.
LG und einen schönen Abend. Die Jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 19:45
In Antwort auf julchen040884

Du bist nicht alleine
Nucky10. Mir gehts ähnlich und meine Freunde halten mich schon für völlig bekloppt. Ich habe auch nicht wirkl. den "Drang" danach schwanger zu sein/ zu werden, weil ich erst 23 bin. Aber ich bin heute auf den Tag genau 4 Wochen drüber. War vor 3,5 Wochen beim FA und der hat auch gemeint ich sei nicht schwanger, weil meine Schleimhaut zu dünn sei. Aber er sah eine Flüssigkeit und dass meine Mens. am Sa./So. kommen sollte (wie gesagt, das ist jetzt fast 4 Wochen her).
Meine Brüste sind halt auch "geschwollen", so wie vor der Mens. Ich habe Unterleibsschmerzen, als ob meine Tage da wären bzw. im Anmarsch sind. Meine Brustwarzen tun ebenfalls weh, wenn ich komisch dran komme. Ich bin total müde und extrem launisch. Aber ich hab heute früh getestet und der Test war neg.

Ich kann jedoch aus Erfahrung berichten, dass ich keine guten Erfahrungen gemacht habe, bzgl. solcher Tests. Ich bin vor 1,5 Jahren trotz Pille schwanger geworden. Habe 3 Tests gemacht und einen noch beim FA. Den dritten hab ich zu hause gemacht und der war super leicht positiv. Einen Tag später beim FA, war er neg. Ich habe mir dann Blut abnehmen lassen, weil ich ja net blöde bin und siehe da, ich hatte recht. Leider habe ich das Kind dann verloren und hatte seitdem übelste Probleme mit meinen Hormonen. Anfang dieses Jahres hatte ich eine Hormonstörung und einen vernarbten Eierstock (PCO). Folge waren halt: 7 Wochen lang keine Mens. aber eben auch keine dieser Anzeichen...
Ich kann deine Unsicherheit verstehen, weil viele denken, wir haben nen kleinen Schaden (zumindest denken das meine Freunde). Ich habe heute mit der Arzthelferin meiner FÄ gesprochen und ihr mein Problem geschildert. Sie meinte, ich solle noch ca.2 Tage warten und dann mal unverbindl. vorbei schauen. Ich hoffe wirkl. dass sie nix "schlimmes" feststellt.

Dir wünsche ich erst mal alles Gute und halte uns/mich bitte auf dem Laufenden.
LG und einen schönen Abend. Die Jule

Kannst...
ja deinen FA mal bitten einen Bluttest machen zu lassen. Damit müsste es definitiv feststellbar sein.

ich denke aber auch eher, dass du ne Zyste oder nen psychischen/körperlichen "Defekt" - sorry soll keine Beleidigung sein- hast.

Mach dich mal nicht verrückt.

LG Kathi 9+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 19:49
In Antwort auf julchen040884

Du bist nicht alleine
Nucky10. Mir gehts ähnlich und meine Freunde halten mich schon für völlig bekloppt. Ich habe auch nicht wirkl. den "Drang" danach schwanger zu sein/ zu werden, weil ich erst 23 bin. Aber ich bin heute auf den Tag genau 4 Wochen drüber. War vor 3,5 Wochen beim FA und der hat auch gemeint ich sei nicht schwanger, weil meine Schleimhaut zu dünn sei. Aber er sah eine Flüssigkeit und dass meine Mens. am Sa./So. kommen sollte (wie gesagt, das ist jetzt fast 4 Wochen her).
Meine Brüste sind halt auch "geschwollen", so wie vor der Mens. Ich habe Unterleibsschmerzen, als ob meine Tage da wären bzw. im Anmarsch sind. Meine Brustwarzen tun ebenfalls weh, wenn ich komisch dran komme. Ich bin total müde und extrem launisch. Aber ich hab heute früh getestet und der Test war neg.

Ich kann jedoch aus Erfahrung berichten, dass ich keine guten Erfahrungen gemacht habe, bzgl. solcher Tests. Ich bin vor 1,5 Jahren trotz Pille schwanger geworden. Habe 3 Tests gemacht und einen noch beim FA. Den dritten hab ich zu hause gemacht und der war super leicht positiv. Einen Tag später beim FA, war er neg. Ich habe mir dann Blut abnehmen lassen, weil ich ja net blöde bin und siehe da, ich hatte recht. Leider habe ich das Kind dann verloren und hatte seitdem übelste Probleme mit meinen Hormonen. Anfang dieses Jahres hatte ich eine Hormonstörung und einen vernarbten Eierstock (PCO). Folge waren halt: 7 Wochen lang keine Mens. aber eben auch keine dieser Anzeichen...
Ich kann deine Unsicherheit verstehen, weil viele denken, wir haben nen kleinen Schaden (zumindest denken das meine Freunde). Ich habe heute mit der Arzthelferin meiner FÄ gesprochen und ihr mein Problem geschildert. Sie meinte, ich solle noch ca.2 Tage warten und dann mal unverbindl. vorbei schauen. Ich hoffe wirkl. dass sie nix "schlimmes" feststellt.

Dir wünsche ich erst mal alles Gute und halte uns/mich bitte auf dem Laufenden.
LG und einen schönen Abend. Die Jule

Ich
danke euch für eure antworten...

man ist immer wieder erstaunt was man alles so liest und welche erfahrungen manche frauen gemacht haben oder auch gerade durchemachen.

bin froh nicht alleine zu sein,bei mir denkt auch schon jeder ich bilde mir das ein,ausser mein freund der ist sich 100% sicher,das war er wie gesagt von anfang an,seit dem ersten anzeichen.

ich werde dich auf dem laufenden halten julchen,ich meld mich auch,gehe die tage zur blutentnahme,dann mal weiter schauen...

bis dann nucky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 19:52
In Antwort auf eilish_12354155

Kannst...
ja deinen FA mal bitten einen Bluttest machen zu lassen. Damit müsste es definitiv feststellbar sein.

ich denke aber auch eher, dass du ne Zyste oder nen psychischen/körperlichen "Defekt" - sorry soll keine Beleidigung sein- hast.

Mach dich mal nicht verrückt.

LG Kathi 9+1

Also
mein arzt hat beim vaginalultraschall natürlich auch meine eierstöcke angeschaut,da sieht alles gut aus meinte er,laut anzeichen hat er mir gesagt,geht er davon aus das ich schwanger bin.

ich versuche mich so wenig wie möglich verrückt zu machen,ich warte einfach ab...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook