Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Test positiv, Temperaturabfall am NMT, Fehlgeburt am Anmarsch?

Test positiv, Temperaturabfall am NMT, Fehlgeburt am Anmarsch?

6. November 2012 um 10:30 Letzte Antwort: 6. November 2012 um 11:59

Hallo,

Folgende Situation :
Seit ES+9 Tempi 36.9 - Brustspannen und leichte Übelkeit, die sich konstant gesteigert haben.
ES+10 Tempi 36.7
ES+11 Tempi 36,5 Frühschwangerschaftstest (10er) gaaaanz leicht positiv, Linie war mit sehr viel Mühe zu erkennen.
ES+13 Tempi 36,4 Viel Übelkeit und Brustspannen
Heute ES+14 Tempi extrem abgefallen 36,2, fast kaum Brustspannen, also extrem vermindert und fast kaum Übelkeit. Test (25er) deutlich positiv, linie war sofort da.
Meint ihr das könnte ein Abgang sein. Zwar bin ich glücklich positiv getestet zu haben aber alles andere ist doch sehr negativ : Kaum Schwangerschaftsanzeichen mehr und Tempiabfall? Wer hat ähnliche Erfahrungen und wie ist die Situation ausgegangen?
Ich muss noch dazu sagen, war bis jetzt 3 mal schwanger: davon 2 fehlgeburten und 1 ELSS

besten Dank und schönen Tag
Sani

Mehr lesen

6. November 2012 um 11:59

CL
Vielen Dank für Deine Antwort. Ich messe seit langem nicht mehr meine Basaltempi, da ich nach 1.5 Jahre Pause mit Kinderwunsch in diesem Monat spontan entschieden habe es zu versuchen. ALso habe ich erst bei ES+9 angefangen Tempi zu messen. Wenn ich aber meine alten Tempi-Kurven vor 1,5 Jahren anschaue, war fast immer meine CL bei 36. Das heisst mit 36,2 bei ES+14 liegt meine aktuelle Basaltempi immer noch über die CL. Trotzdem finde ich den Trend zum Abfallen sehr deutlich und bin mir zu 90% sicher, dass ich meine 4-te Fehlgeburt bald erleiden werde.

Liebe Grüße

Sani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram