Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Test negativ - aber ich fühle irgendwas stimmt nicht

Test negativ - aber ich fühle irgendwas stimmt nicht

11. April 2012 um 18:19

Hallo zusammen!

Also ich wende mich jetzt mal an all die Frauen die Erfahrung mit SS-Tests haben bzw selbst Schwanger sind.

Meine Situation ist mehr als kompliziert,ich versuche mich kurz zu fassen. War 3 Monate in Amerika hatte Pille abgesetzt, am 24.Februar hab ich mit meinem jetzigen Freund das erste mal Sex gehabt, wir haben natürlich mit Kondom verhütet aber es ist beim ersten Versuch geplatzt ( mein Freund war noch nicht gekommen), sofort habe ich begonnen Pille zu nehmen, ... bis zum 28.März lief dann auch alles supi aber an dem Mittwoch hab ich meine 19.Pille vergessen, hab mich sofort informiert wie es weitergeht u da wurde gesagt Pille ohne Pause weiternehmen ( war mir ganz recht weil mein Freund an dem WE kam, wir führen eine Fernbeziehung und haben uns sehr gefreut uns nach langer Zeit endlich wiederzusehen)vor lauter Freude haben wir an dem WE vergessen zu verhüten, also zusätzlich kein Kondom benutzt aber in der Packungsbeilage wurde gesagt das sei nicht notwendig.Ich hab mir auch keine Sorgen weiter gemacht aber seit dem 1 März häufen sich verschiedene Beschwerden welche zuerst meiner Mama u meinem Freund aufgefallen sind, starke Stimmungsschwankungen, Brust urplötzlich geschwollen/gewachsen, seit mehreren Tagen jetzt starken Ausfluss,innere Unruhe in Verbindung mit Müdigkeit, ab u zu (selten) ein leichtes Unterleibsziehen aber ein Stechen an der rechten Leiste kommt häufiger vor, ich hab auch Blähungen(ständig am Pupsen) aber so wirklich aufs Klo kann ich nicht und was mir am meisten Sorgen macht meine Heißhungerattacken und fast durchgängiges Unwohlsein. Meine Pille habe ich vor meinem Auslandsbesuch fast 5 Jahre genommen, aber solche beschwerden hatte ich nie dennoch habe ich es auf die Pille schieben wollen. Mein Freund macht mich dann nach u nach verrückt.
Da ich die Pille durchgenommen aheb weiß ich nichtmal ob ich meine Tage bekommen hätte, hinzu kommt das ich KEINERLEI zwischenblutungen habe die ich sonst immer hatte. Nun habe ich heute einen Test gemacht denn es könnte ja tatsächlich sein das in unseren ersten Nacht was passiert ist - clear blue zeigte mir negativ an (ich wäre wenn was passiert wäre fast in der 6 Woche).
Frage 1: Kann es trotzdem sein das der Test negativ anzeigt, aber ich schwanger bin?
Frage 2: Ich sollte erleichtert sein, hab auch Luftsprünge gemacht beim negativen Test( 19, studiere ab Oktober, kein Kinderwunsch jetzt)aber dennoch habe ich das Gefühl mit meinem Körper stimmt etwas nicht und das unwohle Gefühl, das kribbeln im Bauch ist nicht weg.
Können diese Symptome an der Pille liegen?
Frage 3: Sollte ich jetzt schon einen FA aufsuchen oder lieber warten bis zur nächsten Periode ( in 1 1/2 Wochen) ?
Wenn bei der vergessenen Pille was schief gegangen ist, dann hätte ich doch jetzt nicht schon SS Anzeichen oder?

Ich mach mich sehr verrückt. Ich danke jetzt schon für ehrliche und konstruktive/hilfreiche Antworten.

LiCoconut

Mehr lesen

11. April 2012 um 18:50

Hallo,
also der Unfall vom Februar wäre jetzt auf jeden Fall schon auf nem Test sichtbar, vor allem, da du schon weiter wärst als 6. Woche.
Beim 2. Termin komme ich ein wenig mit deinen Zeitangaben durcheinander. Die Pille hast du also vor ca. 2 Wochen vergessen, oder? Und seit wann hast du diese komischen Symptome? Drei Tage danach oder wirklich schon seit dem 1. März?
Bei beiden Möglichkeiten wäre es aber unwahrscheinlich, dass es etwas mit einer Schwangerschaft zu tun hat, denn für den ersten Termin ist eine SS ausgeschlossen (durch den jetzigen negativen Test) und beim 2. Termin war es (wenn der 1. April gemeint war) ja nur 3 Tage später. So schnell & stark reagiert der Körper nicht so kurze Zeit später.
Das Unwohlsein könnte auch dadurch ausgelöst sein, dass du dir so viele Sorgen bezüglich einer möglichen SS machst. Unsere Psyche kann unseren Körper ganz gut beeinflussen.

Zur Sicherheit machst du in einer Woche noch einen Test und wenn auch dieser negativ ist, dann hat es auf jeden Fall nichts mit einer SS zu tun.

Viele Grüße, Phenyce

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2012 um 19:08
In Antwort auf jagoda_12327952

Hallo,
also der Unfall vom Februar wäre jetzt auf jeden Fall schon auf nem Test sichtbar, vor allem, da du schon weiter wärst als 6. Woche.
Beim 2. Termin komme ich ein wenig mit deinen Zeitangaben durcheinander. Die Pille hast du also vor ca. 2 Wochen vergessen, oder? Und seit wann hast du diese komischen Symptome? Drei Tage danach oder wirklich schon seit dem 1. März?
Bei beiden Möglichkeiten wäre es aber unwahrscheinlich, dass es etwas mit einer Schwangerschaft zu tun hat, denn für den ersten Termin ist eine SS ausgeschlossen (durch den jetzigen negativen Test) und beim 2. Termin war es (wenn der 1. April gemeint war) ja nur 3 Tage später. So schnell & stark reagiert der Körper nicht so kurze Zeit später.
Das Unwohlsein könnte auch dadurch ausgelöst sein, dass du dir so viele Sorgen bezüglich einer möglichen SS machst. Unsere Psyche kann unseren Körper ganz gut beeinflussen.

Zur Sicherheit machst du in einer Woche noch einen Test und wenn auch dieser negativ ist, dann hat es auf jeden Fall nichts mit einer SS zu tun.

Viele Grüße, Phenyce

Vielen Dank für die schnelle Antwort
Ich hab jetzt nochmal nachgezählt es wären fast 7 Wochen.
Ich war auch erleichtert bis mir meine Freundin ( 19, Kind 5Monate) erzählt hat das ihr ersten 4 Test erst negativ war wo und positiv wo sie bereits in der 6 SSW war. Jetzt hab ich mich erkundigt und wie es aussieht ist auf die Tests nicht wirklich zu zählen wie das viele in den Foren schreiben, deshalb weiterhin Grund zur Sorge.

Richtig vor ca 2 Wochen. Um ehrlich zu sein weiß ich nicht seit wann ich die habe, es kamen auch nicht alle aufeinmal und gerade mit der angeschwollenen Brust + Schmerzen und die Übelkeit ist erst aufgefallen vor 3-4 Tagen. Ich hab die kleinigkeiten kaum überbewertet aber mein Freund meinte nur das all die kleinen Beschwerden vllt doch Anzeichen auf eine SS sind.

Das mir meine Psyche einen Streich spielt dachte ich auch schon aber so wirklich Gedanken mach ich mir erst seit 3-4 Tagen seitdem mein Freund sozusagen 1 u 1 zusammengezählt hat und mehr durchdrehte als ich. Aber da viel ihm ja bereits meine extrem Heißhungerattaken und Gefühlsschwankungen aus.
Es könnte natürlich sein das ich mich jetzt noch umso mehr reinsteiger, aber durch den negativen Test müsste doch gut sein oder nicht?
Ohne Frage mir wäre tausendmal lieber wenn es an der Pille liegen würde oder so.

Also in einer Woche noch einen Test machen statt diese Woche noch einen FA aufzusuchen?

vielen Dank für die schnelle Antwort!

LiCoconut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2012 um 19:19

Ich bezweifle
das du schwanger bist.

Vom GV am 24.2 kann es nicht sein, da müsste der Test positiv zeigen.

Und danach hast du die Pille genommen. Beim Durchnehmen ist sie sicherer und trotz dem einen Mal vergessen, war die Pillenwirkung nicht herabgesetzt, weil du dann ja richtig gehandelt und weitergenommen hast.

Können Nebenwirkungen von der Pille sein. Da es aber so viele sind, solltest du besser zum Arzt gehen. Es senkt ja doch deine Lebensqualität und was immer daran schuld ist, das sollte abgeklärt werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest