Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Test auf mögliche Behinderungen?

Test auf mögliche Behinderungen?

12. Januar 2016 um 22:09 Letzte Antwort: 31. Januar 2016 um 15:41

Hallo liebes Forum,

mein Verlobter und Ich haben jetzt in letzter Zeit der oft über unseren Kinderwunsch gesprochen und wir hätten aufjedenfall gerne Kinder.
Nun habe ich aber bisschen Bammel, undzwar:
Mein Verlobter hat einen autistischen Bruder und ich hab mich mal bisschen Informiert und habe gelesen, dass die Krankheit vererbbar ist. Ich weiß ich sollte das lieber mit meinem Arzt alles besprechen, aber ich wollte mal nachfragen ob einer von euch das vielleicht weiß...
Mein Verlobter sagt zwar, dass er mal ein Artikel gelesen hat, dass Autismus teilweise Schuld von Ärzten auch sein kann, wenn irgendeine bestimmte Impfung falsch gegeben wurde (Was ich nicht so ganz geglaubt habe... Ich glaube eher, dass er dort Schuld auf jemanden schieben wollte)
Demnach bin ich der Meinung, dass es in den Genen liegen muss...
Weiß einer von euch vielleicht ob man so Tests machen kann, in denen man mögliche weitervererben von bestimmten Krankheiten sehen kann? Bzw gezielt auf eventuelle Behinderungen?
Oder kann man das erst sehen, wenn das Kind dann tatsächlich auf die Welt gekommen ist?
Ich danke euch

Mehr lesen

31. Januar 2016 um 15:40

Es gibt soweit ich weiß
Möglichkeiten um bestimmte Erkrankungen fest zu stellen. Die frage ist nur würde es etwas ändern? Also wenn du z.b. schwanger bist und es erfährt würdest du abtreiben? Und davon ab sind einige Untersuchung auch nicht ganz ungefährlich für das Baby ......

Gefällt mir
31. Januar 2016 um 15:41

Würde dies
direkt beim Arzt besprechen der kann euch auch die Wahrscheinlichkeit das es bei euch so ist erklären

Gefällt mir
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen