Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit

Temperatur messen

27. Oktober 2005 um 21:09 Letzte Antwort: 2. November 2005 um 9:08

Hallo Ihr lieben,

Habe heute ein Thermotmeter bekommen und werd das mit der Temp messen mal testen. Kostet ja nix Ist eine echt "schickes" Teil, richtig in so einer kleinen Mappe, mit Stift und Kurvenblatt drin.

Jetzt meine Fragen an euch:
ist es gut Morgens gleich die Temp zu messen nach dem Aufstehen und immer um die gleich Zeit oder?
Wenn die Temp auf über 37 Grad steigt bedeutet es das ein ES stattfindet?
Wann steigt die Temp an,wenn der ES kommt oder wenn er da war sprich werden die fruchtbaren Tage "vorher" angezeigt oder weiss man nur hinterher das man sie hatte? Dann würde es ja nicht so viel bringen oder?

Larissia

Mehr lesen

28. Oktober 2005 um 7:19

Also
ich messe jeden Morgen noch vor dem Aufstehen, möglichst zur gleichen Zeit.
Das sind dann immer so zwischen 36,2-36,4 Grad.
Wenn dann die Temperatur um 0,5 bis 1 Grad ansteigt und oben bleibt, ist der erste Tag der ES. Theoretisch müsste dann 14 Tage später die Mens einsetzen. Die fruchtbaren tage lassen sich also nicht vorher bestimmen. Aber man kann das auch als SST benutzen. Eigentlich sinkt die Temperatur bei Einsetzen der Mens wieder ab, wenn sie oben bleibt ist man schwanger - so jedenfalls die Theorie.

Hoffe dir ein paar Fragen beantwortet zu haben.
LG Melli

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 7:50
In Antwort auf

Also
ich messe jeden Morgen noch vor dem Aufstehen, möglichst zur gleichen Zeit.
Das sind dann immer so zwischen 36,2-36,4 Grad.
Wenn dann die Temperatur um 0,5 bis 1 Grad ansteigt und oben bleibt, ist der erste Tag der ES. Theoretisch müsste dann 14 Tage später die Mens einsetzen. Die fruchtbaren tage lassen sich also nicht vorher bestimmen. Aber man kann das auch als SST benutzen. Eigentlich sinkt die Temperatur bei Einsetzen der Mens wieder ab, wenn sie oben bleibt ist man schwanger - so jedenfalls die Theorie.

Hoffe dir ein paar Fragen beantwortet zu haben.
LG Melli

..auch ne Frage..
.. also vorab. Ich messe auch jeden morgen seit einer Woche- mit einem herkömmlichen Fiebert. Man soll laut Ratgeber auch direkt morgen, noch vor dem aufstehen messen. Jedenfalls hab ich immer so 36,5 und 36,6 gemessen. Zwischendrin war es mal 36,8 ( ich dacht schon : juhu.. aber nix...) und seit gestern fällt es- es sind nur noch 36,4 und heute 36,3. Hat das auch was zu bedeuten ? Wach ich eines morgens als Yeti auf ?
Oder ist mein Fiebert. kaputt?? Ich versteh die Kurve nicht!

LG maibiene

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 8:51
In Antwort auf

..auch ne Frage..
.. also vorab. Ich messe auch jeden morgen seit einer Woche- mit einem herkömmlichen Fiebert. Man soll laut Ratgeber auch direkt morgen, noch vor dem aufstehen messen. Jedenfalls hab ich immer so 36,5 und 36,6 gemessen. Zwischendrin war es mal 36,8 ( ich dacht schon : juhu.. aber nix...) und seit gestern fällt es- es sind nur noch 36,4 und heute 36,3. Hat das auch was zu bedeuten ? Wach ich eines morgens als Yeti auf ?
Oder ist mein Fiebert. kaputt?? Ich versteh die Kurve nicht!

LG maibiene

Tempiabfall
Also ich kenn es von mir und vielen anderen so, dass die Tempi kurz vor den ES erst abfällt und dann beim ES ganz schnell in die Höhe schießt... waren bei mir zwar nur 2 Messmonate bis es geklappt hat aber beide male ist die tempi erst gefallen und dann gestiegen.... ich finde dass ist eigentlich eine schöne Vorwarnung Bei welchen ZT bist du denn wenn ich fragen darf?

LG Tina + Krümelchen

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 9:10
In Antwort auf

Tempiabfall
Also ich kenn es von mir und vielen anderen so, dass die Tempi kurz vor den ES erst abfällt und dann beim ES ganz schnell in die Höhe schießt... waren bei mir zwar nur 2 Messmonate bis es geklappt hat aber beide male ist die tempi erst gefallen und dann gestiegen.... ich finde dass ist eigentlich eine schöne Vorwarnung Bei welchen ZT bist du denn wenn ich fragen darf?

LG Tina + Krümelchen

@ tina + Krümelchen..
danke.. das klingt ja beruhigend..
Also im Moment weiß ich nämlich gar nicht, ob ich überhaupt nen ES habe.. hab nie drauf geachtet- und bin erst im 2 ÜZ.
Also heute bin ich am ZT 10 - habe auch grade Mönchi ausprobiert und hoffe auf nen 28 TZ. Vorher waren es 34- und da wäre der ES ja im Moment noch zu früh. Aber da ich erst 2,5 Monate ohne Pille bin, ist ja wohl alles wahrscheinlich

LG claudia

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 9:21
In Antwort auf

..auch ne Frage..
.. also vorab. Ich messe auch jeden morgen seit einer Woche- mit einem herkömmlichen Fiebert. Man soll laut Ratgeber auch direkt morgen, noch vor dem aufstehen messen. Jedenfalls hab ich immer so 36,5 und 36,6 gemessen. Zwischendrin war es mal 36,8 ( ich dacht schon : juhu.. aber nix...) und seit gestern fällt es- es sind nur noch 36,4 und heute 36,3. Hat das auch was zu bedeuten ? Wach ich eines morgens als Yeti auf ?
Oder ist mein Fiebert. kaputt?? Ich versteh die Kurve nicht!

LG maibiene

Ich hab
meistens unter 36 Grad. 36,4 ist bei mir schon Eisprungzeit Habe gehört, dass man keine unterschiedlichen Thermometer verwenden sollte, da jedes irgendwie doch anders anzeigt.

lg
kratzamkopp

Gefällt mir

28. Oktober 2005 um 22:39
In Antwort auf

@ tina + Krümelchen..
danke.. das klingt ja beruhigend..
Also im Moment weiß ich nämlich gar nicht, ob ich überhaupt nen ES habe.. hab nie drauf geachtet- und bin erst im 2 ÜZ.
Also heute bin ich am ZT 10 - habe auch grade Mönchi ausprobiert und hoffe auf nen 28 TZ. Vorher waren es 34- und da wäre der ES ja im Moment noch zu früh. Aber da ich erst 2,5 Monate ohne Pille bin, ist ja wohl alles wahrscheinlich

LG claudia

Liebe Mädels,
erstmal danke für eure Ratschläge, hat mir schon sehr geholfen.

Ich bin im 2ten richtigen ÜZ und bei Zyklustag 7. Fange Morgen mit der Messung an und werde das ganze Thema dann man beobachten. die 2 Zyklen bis jetzt ohne Pille waren sehr regelmäßig beide 28 Tage genau, das ist doch schonmal sehr gut oder? Bin mir aber nicht sicher ob ich einen ES habe, denn ich habe ihn nohc nie bewusst wahrgenommen, darum kann die Temp methode doch ganz hilfreich sein um das mal zu checken oder?

Liebe Grüße Larissia

Gefällt mir

29. Oktober 2005 um 16:22
In Antwort auf

Liebe Mädels,
erstmal danke für eure Ratschläge, hat mir schon sehr geholfen.

Ich bin im 2ten richtigen ÜZ und bei Zyklustag 7. Fange Morgen mit der Messung an und werde das ganze Thema dann man beobachten. die 2 Zyklen bis jetzt ohne Pille waren sehr regelmäßig beide 28 Tage genau, das ist doch schonmal sehr gut oder? Bin mir aber nicht sicher ob ich einen ES habe, denn ich habe ihn nohc nie bewusst wahrgenommen, darum kann die Temp methode doch ganz hilfreich sein um das mal zu checken oder?

Liebe Grüße Larissia

Also...
...Mädels, habe heute morgen mit Temp messen angefangen und 36,43 gemessen das ist ok oder?

Gefällt mir

30. Oktober 2005 um 15:41
In Antwort auf

Also...
...Mädels, habe heute morgen mit Temp messen angefangen und 36,43 gemessen das ist ok oder?

Also...
gestern war die Temp wie gesagt bei 36,43 heute bei 36,66. Liegt das daran, dass ich 2 Stunden länger im warmen Bett war?

Larissia

Gefällt mir

1. November 2005 um 14:52
In Antwort auf

Also...
gestern war die Temp wie gesagt bei 36,43 heute bei 36,66. Liegt das daran, dass ich 2 Stunden länger im warmen Bett war?

Larissia

N&S
kauf dir mal das buch natürlich und sicher aus dem triasverlag... oder guck hier mal: http://www.meinkinderwunsch.de/nfpkurs.pdf

Gefällt mir

1. November 2005 um 15:22

Na dann
belehre uns mal mit deinen SUPER Informationen, wenn du es besser weißt.
Ich warte.

Gefällt mir

1. November 2005 um 16:55
In Antwort auf

Also...
gestern war die Temp wie gesagt bei 36,43 heute bei 36,66. Liegt das daran, dass ich 2 Stunden länger im warmen Bett war?

Larissia

Tag
hast du auch 2 stunden später gemessen? misst du immer zur selbben zeit?

Gefällt mir

1. November 2005 um 17:05

Ja
ja ist gut möglich dass sie verfälscht ist..
du solltest IMMER zu selben zeit messen um das auszuschließen. ich z.b. messe immer um 6.30. hab aber festgestellt, dass mein messfenster von 6.00 bis um 7.30/8.00 geht.

lg

Gefällt mir

1. November 2005 um 17:46

Ääähhh...
...verwirrendes Thema das ganze. Werd jetzt bis Freitag mal noch beobachten (da müsste rein theoretisch der ES sein) und mal schauen ob sich da temp technisch was tut!

Gefällt mir

2. November 2005 um 9:08
In Antwort auf

Ääähhh...
...verwirrendes Thema das ganze. Werd jetzt bis Freitag mal noch beobachten (da müsste rein theoretisch der ES sein) und mal schauen ob sich da temp technisch was tut!

Anders am WE
.. wollte nur sagen, das ich auch immer direkt ne andere Temp. habe wenn ich am WE länger schlafe. Könnte pro Stunde fast genau 0,1 sein . Hab rückwirkend am SA, SO und gestern ( Feiertag..) auch immer höher als sonst gelegen. heute morgen waren es 0,7 weniger als gestern, obwohl ich "nur" 4 Stunden länger geschlafen hab .. aber vielleicht auch der Absturz immernoch vor dem ES ? ich weiß es nicht

LG maibiene

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers