Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Teilzeit BV

Teilzeit BV

15. Mai 2013 um 16:39 Letzte Antwort: 15. Mai 2013 um 19:54

Hallo ihr lieben,

ich habe vor kurzem schon mal geschrieben wegen einem BV.

Nun war ich heute beim Arzt weil es mir nicht gut ging..vorzeitige wehen..
allerdings nicht Muttermund wirksam.

Eigentlich würde ich gerne wissen wie das mit einem teilzeitbv läuft...Bekommt man sein volles Gehalt weiter?

Hat so etwas jemand von euch?

LG

Natascha

Mehr lesen

15. Mai 2013 um 18:24


Meinst du, dass du nur für einen Teil deiner ganzen Arbeitszeit ein BV bekommst? Warum sollte man das machen? Entweder bist du arbeitsfähig oder nicht.
Aber WENN es das gibt, dann bekommst du auf jeden Fall genau das Geld, was du jetzt auch hast. Denn im BV wirst du ja von deinem Chef bezahlt, der sich das Geld dann von der KK erstatten lassen kann. BV darf für die Schwangere keinen Nachteil bedeuten und ist auf dem Papier mit Arbeit gleichgesetzt (= gleiches Geld, gleicher Urlaubsanspruch etc.)

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Mai 2013 um 18:34

Es
Geht darum das ich anstatt 8 stunden vielleicht nur 4 stunden arbeite....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Mai 2013 um 19:14
In Antwort auf ume_12553983


Meinst du, dass du nur für einen Teil deiner ganzen Arbeitszeit ein BV bekommst? Warum sollte man das machen? Entweder bist du arbeitsfähig oder nicht.
Aber WENN es das gibt, dann bekommst du auf jeden Fall genau das Geld, was du jetzt auch hast. Denn im BV wirst du ja von deinem Chef bezahlt, der sich das Geld dann von der KK erstatten lassen kann. BV darf für die Schwangere keinen Nachteil bedeuten und ist auf dem Papier mit Arbeit gleichgesetzt (= gleiches Geld, gleicher Urlaubsanspruch etc.)

Gleiches geld? schön wär's!
Je nach dem, welchen beruf man ausübt, muss man die seteuerfreie schichtzulage dann versteuern, auf überstunden verzichten, bekommt keine spesen mehr, keine verkaufsprovision usw..
Ich bin seit feststellung der ss im bv und mir fehlen dadurch sicherlich an die 500 euro im monat

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Mai 2013 um 19:47

....
Also solang du keine spesen oder provisionen beziehst wie jackpott es schon beschreibt bekommst du das gleiche gehalt weiter auch bei weniger arbeitszeit.

Ich bekomm als Krankenschwester auch das weiter was ich vorher hatte, aber meine zulagen wurden ja auch vorher versteuert.
Und eine Freundin von mir (auch krankenschwester) wurde halt bevor sie ein komplettes BV hatte auch erst reduziert und hat aber das gleiche gehalt weiter bekommen.

Wenn du es ganz genau wissen und aufgeschlüsselt haben willst musst du dich an deine personalabteilung wenden.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Mai 2013 um 19:50

...
Meine FA meinte , es wäre möglich eine Stundenreduzierung zu bekommen , hängt immer davon ab aus welchen Gründen man das BV bekommt.

Lohn hängt wirklich sehr vom Beruf ab. Als Selbstständige fehlen dir sicher Einnahmen, bei Angestellten gibt's meist nur den Grundlohn ( aber keine Zuschläge etc.), als Beamter bekommst du inkl Mutterschutz den normalen Lohn weiter ( also kein Mutterschutzgeld)
. Da musst du dich individuell informieren.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
15. Mai 2013 um 19:54

Danke
für eure Antworten...werde mich mal schlau machen..leider sind meine ärzte alle im Urlaub..

Eine Personalabteilung gibt es nicht..sind insgesamt 10 Leute..

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
Von: flynn_12113101
6 Antworten 6
|
15. Mai 2013 um 19:26
10 Antworten 10
|
15. Mai 2013 um 18:26
Von: kleinesglueckinside
23 Antworten 23
|
15. Mai 2013 um 17:06
18 Antworten 18
|
15. Mai 2013 um 16:56
Von: michel_12292013
5 Antworten 5
|
15. Mai 2013 um 16:32
Noch mehr Inspiration?
pinterest