Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Tee's!!

Tee's!!

1. September 2006 um 12:19

... ich bin es nochmal.

Was hat das alles mit den Tee's auf sich, die man trinken soll (damit man schwanger wird)!?

Mehr lesen

3. September 2006 um 20:46

Also,
es gibt verschiedene Tees, die man trinken kann. Der eine heißt "roter Storchenschnabeltee", den trinken Mann und Frau täglich, der soll von beiden Seiten die Fruchtbarkeit erhöhen. Ich habe bis jetzt Erfahrung mit Himbeerblättertee und Frauenmanteltee gemacht. Himbitee trinkt man in der 1. Zyklushälfte (täglich 2-3 Tassen je 1 TL pro Tasse). Er dient zur Stärkung der Gebärmutter und ist Gebärmutterschleimhautfördernd. In der 2. Zyklushälfte (nach Eisprung) trinkt man den Frauenmanteltee (selbe Dosierung wie oben). Er stärkt die Gelbkörperphase, die wichtig für die Einnistung ist. Bei mir hat der Himbitee sogar den Eisprung um 2-3 Tage verfrüht. Im 1. Zyklus, als ich die Tees genommen habe, bin ich prompt schwanger geworden (war da schon im 5. ÜZ). Ich musste es nur leider in der 10. SSW hergeben (Windei). Mittlerweile bin ich 3 Wochen nach der Ausschabung und trinke täglich Himbitee. Bereits 1 Woche nach der Ausschabung konnte meine Ärztin eine neu aufbauende SChleimhaut erkennen, was sehr gut war (wohl dank Himbitee - bin ich fest von überzeugt). Auf alle Fälle kann es nicht schaden, die Tees zu trinken, da sie auch bei unregelmäßigen Zyklen sehr gut sein sollen und krämpfelindernd bei der Mens. Viel Glück mit den Tees!

LG Helen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2006 um 21:59
In Antwort auf jenna_12235103

Also,
es gibt verschiedene Tees, die man trinken kann. Der eine heißt "roter Storchenschnabeltee", den trinken Mann und Frau täglich, der soll von beiden Seiten die Fruchtbarkeit erhöhen. Ich habe bis jetzt Erfahrung mit Himbeerblättertee und Frauenmanteltee gemacht. Himbitee trinkt man in der 1. Zyklushälfte (täglich 2-3 Tassen je 1 TL pro Tasse). Er dient zur Stärkung der Gebärmutter und ist Gebärmutterschleimhautfördernd. In der 2. Zyklushälfte (nach Eisprung) trinkt man den Frauenmanteltee (selbe Dosierung wie oben). Er stärkt die Gelbkörperphase, die wichtig für die Einnistung ist. Bei mir hat der Himbitee sogar den Eisprung um 2-3 Tage verfrüht. Im 1. Zyklus, als ich die Tees genommen habe, bin ich prompt schwanger geworden (war da schon im 5. ÜZ). Ich musste es nur leider in der 10. SSW hergeben (Windei). Mittlerweile bin ich 3 Wochen nach der Ausschabung und trinke täglich Himbitee. Bereits 1 Woche nach der Ausschabung konnte meine Ärztin eine neu aufbauende SChleimhaut erkennen, was sehr gut war (wohl dank Himbitee - bin ich fest von überzeugt). Auf alle Fälle kann es nicht schaden, die Tees zu trinken, da sie auch bei unregelmäßigen Zyklen sehr gut sein sollen und krämpfelindernd bei der Mens. Viel Glück mit den Tees!

LG Helen

Hallo goddard
Ich habe gerade deinen Beitrag gelesen.
Ich habe einen sehr unregelmäßigen Zyklus (letzten Zyklus 23 Tage, diesen bin ich schon bei Tag 34 und laut test heute Morgen negativ).
Meinst du durch diese Tees könnte das vielleicht besser werden?
Außerdem würde ich gerne wissen wo man diese Tees kauft und was sie in etwa kosten.
Ach ja und wie teile ich wohl die Zyklushälften am besten ein (da ich ja leider nicht meinen Eisprung weiß)???

Vielen dank schon mal für deine Antwort

lieben Gruß und viel Glück, dass es bei dir schnell wieder klappt

deine Mininixe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2006 um 0:47
In Antwort auf menuha_12327329

Hallo goddard
Ich habe gerade deinen Beitrag gelesen.
Ich habe einen sehr unregelmäßigen Zyklus (letzten Zyklus 23 Tage, diesen bin ich schon bei Tag 34 und laut test heute Morgen negativ).
Meinst du durch diese Tees könnte das vielleicht besser werden?
Außerdem würde ich gerne wissen wo man diese Tees kauft und was sie in etwa kosten.
Ach ja und wie teile ich wohl die Zyklushälften am besten ein (da ich ja leider nicht meinen Eisprung weiß)???

Vielen dank schon mal für deine Antwort

lieben Gruß und viel Glück, dass es bei dir schnell wieder klappt

deine Mininixe

Hi!
Das ist leider auch mein Problem: ich weiß nicht, wann ich meinen Eisprung bzw. überhaupt etwas habe.
Denn ich habe seit ca. einem halben Jahr keine Mens mehr!

Ich habe von diesen natürlichen Tee's gehört und hoffe auch etwas, dass es sowas gibt.

Ok, ich bin noch jung; kann demnach sehr viel "üben" aber manchmal möchte ich auch ein Ergebnis sehen!! (Versthest du, was ich meine?)

Viele Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2006 um 21:04
In Antwort auf sommer84

Hi!
Das ist leider auch mein Problem: ich weiß nicht, wann ich meinen Eisprung bzw. überhaupt etwas habe.
Denn ich habe seit ca. einem halben Jahr keine Mens mehr!

Ich habe von diesen natürlichen Tee's gehört und hoffe auch etwas, dass es sowas gibt.

Ok, ich bin noch jung; kann demnach sehr viel "üben" aber manchmal möchte ich auch ein Ergebnis sehen!! (Versthest du, was ich meine?)

Viele Grüße!

Ich verstehe sehr gut
wasw du meinst Sommer84.
Bin auch noch jung (21).
Aber warst du denn mal beim FA, wenn du schon seit 1 Jahr deine Mens nicht bekommst? Das ist ja absolut nicht normal. Das würde ich ganz schnell checken lassen...

ganz lieben Gruß Mininixe

Ps: lass mal wieder von dir hören, was dein FA gesagt hat! Kannst mir auch gerne ne PN schreiben! Würde mich freuen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2006 um 21:48
In Antwort auf menuha_12327329

Ich verstehe sehr gut
wasw du meinst Sommer84.
Bin auch noch jung (21).
Aber warst du denn mal beim FA, wenn du schon seit 1 Jahr deine Mens nicht bekommst? Das ist ja absolut nicht normal. Das würde ich ganz schnell checken lassen...

ganz lieben Gruß Mininixe

Ps: lass mal wieder von dir hören, was dein FA gesagt hat! Kannst mir auch gerne ne PN schreiben! Würde mich freuen!

Ich bin so traurig...
... denn ich habe dasselbe Problem wie ihr und leider auch dieselbe Meinung wie du, mininixe.

Ich bin 22 Jahre und möchte nicht krampfhaft schwanger werden, aber wenn es kommt, kommt es. Mein Freund und ich sind verlobt und es steht nichts im Wege (sondern würde alles nur beschleunigen ).

Was das eigentliche Problem ist: ausbleibende Mens und ausbleibende SS!!

Chaos pur!

Was ratet ihr mir (außer FÄ)? Denn laut FÄ ist alles ok!

Viele Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2006 um 21:53
In Antwort auf evelyn_12746810

Ich bin so traurig...
... denn ich habe dasselbe Problem wie ihr und leider auch dieselbe Meinung wie du, mininixe.

Ich bin 22 Jahre und möchte nicht krampfhaft schwanger werden, aber wenn es kommt, kommt es. Mein Freund und ich sind verlobt und es steht nichts im Wege (sondern würde alles nur beschleunigen ).

Was das eigentliche Problem ist: ausbleibende Mens und ausbleibende SS!!

Chaos pur!

Was ratet ihr mir (außer FÄ)? Denn laut FÄ ist alles ok!

Viele Grüße!

Guten Abende... "Mitleidende"!
...ich war nicht beim FA, da es immer wieder beim gleichen rauskommt: nicht schwanger, keinen druck machen, ... bla bla bla!! Ich war auch schon bei anderen FÄ - was mir sehr unangenehm war - und die sagen dasselbe.

Ist das denn normal!?

Oder setzte ich mich wirklich zu sehr unter Druck!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2006 um 23:31
In Antwort auf sommer84

Guten Abende... "Mitleidende"!
...ich war nicht beim FA, da es immer wieder beim gleichen rauskommt: nicht schwanger, keinen druck machen, ... bla bla bla!! Ich war auch schon bei anderen FÄ - was mir sehr unangenehm war - und die sagen dasselbe.

Ist das denn normal!?

Oder setzte ich mich wirklich zu sehr unter Druck!?

Hm, ratlos ist
Ich weiß leider auch nicht so recht weiter, aber werde die Woche mal zum FA gehen und nachfragen was machen kann. Berichte euch dann.

@sommer84
vielleicht setzt du dich wirklich zu sehr unter druck, aber das du schon 1 Jahr keine Mens mehr hast ist doch nocht normal! Also ich würde mal nen neuen FA aufsuchen. Ich habe hier im Forum schon einige mal gelesen, das der FA die regel auslöst und dann sogar den ES. Aber frag mich nicht nach den Medikamenten. Woher kommst du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2006 um 23:33
In Antwort auf evelyn_12746810

Ich bin so traurig...
... denn ich habe dasselbe Problem wie ihr und leider auch dieselbe Meinung wie du, mininixe.

Ich bin 22 Jahre und möchte nicht krampfhaft schwanger werden, aber wenn es kommt, kommt es. Mein Freund und ich sind verlobt und es steht nichts im Wege (sondern würde alles nur beschleunigen ).

Was das eigentliche Problem ist: ausbleibende Mens und ausbleibende SS!!

Chaos pur!

Was ratet ihr mir (außer FÄ)? Denn laut FÄ ist alles ok!

Viele Grüße!

Hallo lila3211
Wie lange ist den deine Mens schon ausgeblieben?
Schon lange oder bist du erst ein paar Tage überfällig?

lieben Gruß Mininixe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2006 um 8:28
In Antwort auf menuha_12327329

Hallo goddard
Ich habe gerade deinen Beitrag gelesen.
Ich habe einen sehr unregelmäßigen Zyklus (letzten Zyklus 23 Tage, diesen bin ich schon bei Tag 34 und laut test heute Morgen negativ).
Meinst du durch diese Tees könnte das vielleicht besser werden?
Außerdem würde ich gerne wissen wo man diese Tees kauft und was sie in etwa kosten.
Ach ja und wie teile ich wohl die Zyklushälften am besten ein (da ich ja leider nicht meinen Eisprung weiß)???

Vielen dank schon mal für deine Antwort

lieben Gruß und viel Glück, dass es bei dir schnell wieder klappt

deine Mininixe

Hallo Mininixe,
sorry, das ich erst jetzt antworten kann. Also, der Frauenmanteltee wirkt Zyklusregulierend. Aber ich glaube, auch zusammengenommen wirken sie sich positiv auf den Zyklus aus. Einen Versuch ist es auf jeden Fall wert. Du bekommst die Tees entweder in der Apotheke oder im Reformhaus (für 100g so ca. 2-3 EUR). Und immer losen Tee kaufen, nur nicht in Beuteln. Am besten fängst Du mit Temperaturmessen an, wenn Du Deinen Eisprung nicht weißt. Oder versuchst es mit LH-Tests (Ovulationstests, bekommst Du in jeder Drogerie oder ebay). Merkst Du auch keinen Eisprung anhand des Mittelschmerzes? Oder Zervixschleimmethode? Das ist immer sehr hilfreich.
Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, daß es hilft und schnell klappt!

LG Helen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2006 um 8:31
In Antwort auf sommer84

Hi!
Das ist leider auch mein Problem: ich weiß nicht, wann ich meinen Eisprung bzw. überhaupt etwas habe.
Denn ich habe seit ca. einem halben Jahr keine Mens mehr!

Ich habe von diesen natürlichen Tee's gehört und hoffe auch etwas, dass es sowas gibt.

Ok, ich bin noch jung; kann demnach sehr viel "üben" aber manchmal möchte ich auch ein Ergebnis sehen!! (Versthest du, was ich meine?)

Viele Grüße!

Hallo,
also, bei mir hat der Himbeerblättertee den Eisprung 2-3 Tage früher ausgelöst. Er wirkt also auch Eisprungfördernd. Aber wenn Du seit einem halben Jahr keine Mens mehr hattest, würde ich mal zum FA gehen. Da stimmt was nicht bzw. müsste die Mens künstlich ausgelöst werden. Sobald das geschehen ist, kannst Du beruhigt mit den Tees anfang, denn er wirkt auch Zyklusregulierend (auf jeden Fall der Frauenmanteltee). Aber ich kann Dich gut verstehen, daß Du endlich was im Arm halten willst (geht mir auch so).

Alles Gute und viel Glück beim üben.

LG Helen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2006 um 10:53

Du
musst im Forum einfach auf "neue Diskussion" rechts in der Ecke (oben) klicken. Geht nur, wenn Du eingeloggt bist. Viel Glück!
Helen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2006 um 22:15
In Antwort auf menuha_12327329

Hm, ratlos ist
Ich weiß leider auch nicht so recht weiter, aber werde die Woche mal zum FA gehen und nachfragen was machen kann. Berichte euch dann.

@sommer84
vielleicht setzt du dich wirklich zu sehr unter druck, aber das du schon 1 Jahr keine Mens mehr hast ist doch nocht normal! Also ich würde mal nen neuen FA aufsuchen. Ich habe hier im Forum schon einige mal gelesen, das der FA die regel auslöst und dann sogar den ES. Aber frag mich nicht nach den Medikamenten. Woher kommst du denn?

@ mininixe
... es ist bei mir auch schon lange her, wo ich die Mens hatte (bestimmt ein paar Monate!).

Laut Arzt liegt das daran, weil ich sehr viel Streß in dem letzten Jahr hatte und das hat sich auf meinen Körper ausgewirkt.
Das passt mir überhaupt nicht! Ich kann nichts anderes machen, als alles von selbst "regulieren" lassen und dann kommt das schon! Aber ich bin da anderer Meinung.

Denn ich bin super durcheinander und wüsste gerne, wie ich alles wieder "beruhigen" kann. Und alles "von allein" (das ist nicht lache!!) zum Ausgangspunkt bringen kann...

Kennst du das? Oder jemand anderes?

Wieso verbaut mir der Streß (Arbeit, Privat) soviel von meiner Zukunft mit meinem geliebten Verlobten?
Das ist so böse!

Das macht mich sehr, sehr wütend.
Lila

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2006 um 1:42
In Antwort auf evelyn_12746810

@ mininixe
... es ist bei mir auch schon lange her, wo ich die Mens hatte (bestimmt ein paar Monate!).

Laut Arzt liegt das daran, weil ich sehr viel Streß in dem letzten Jahr hatte und das hat sich auf meinen Körper ausgewirkt.
Das passt mir überhaupt nicht! Ich kann nichts anderes machen, als alles von selbst "regulieren" lassen und dann kommt das schon! Aber ich bin da anderer Meinung.

Denn ich bin super durcheinander und wüsste gerne, wie ich alles wieder "beruhigen" kann. Und alles "von allein" (das ist nicht lache!!) zum Ausgangspunkt bringen kann...

Kennst du das? Oder jemand anderes?

Wieso verbaut mir der Streß (Arbeit, Privat) soviel von meiner Zukunft mit meinem geliebten Verlobten?
Das ist so böse!

Das macht mich sehr, sehr wütend.
Lila

Süsse,...
der Arzt kann dir ein Medikament geben, was deine Periode auslöst!
Denn wenn erstmal nix von alleine kommt, stimmt was nicht! Hätte dein Arzt aber schon selber sagen sollen! Wenn Du SS werden möchtest und keine Mens oder ES hast sinkt ja die warscheinlichkeit einer Schwangerschaft im Jahr auf nur wenige Prozent.
Ich würde an deiner Stelle mal den FA wechseln.
Mit das wichtigste finde ich, das ich alles mit meinem FA/ Fä bereden kann und das ich mich gut betreut fühle!
Wünsche dir das es bei deinem Fa (alt oder neu) bald genauso ist!

Lieben Gruß Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook