Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit / Tee

Tee

21. April 2006 um 16:22 Letzte Antwort: 21. April 2006 um 20:40

Ich würde gerne Frauenmanteltee (soll die Einnistung fördern) in der 2. Zyklushälfte nehmen. Allerdings verursacht Frauenmanteltee doch auch Fehlgeburten. Sollte es mit einer Empfängnis geklappt haben, weiß man es doch in den ersten beiden Wochen, in denen man den Tee trinkt, noch nicht. Also kann man auch durchaus schwanger sein und gleichzeitig den Tee trinken. Dann könnte es doch auch zu einer Fehlgeburt kommen. Oder nicht?
Kennt ihr eine Teemischung, die auch förderlich ist, aber keie Fehlgeburten fördert? Kennt sich jemand mit solchen Teemischungen aus?

Mehr lesen

21. April 2006 um 20:19

.
.

Gefällt mir
21. April 2006 um 20:24
In Antwort auf ece_11872151

.
.

Hallo ameisin!
Ich kann die leider glaub ich nicht weiterhelfen. Aber ein Tee, der die Einnistung fördert und gleichzeitig eine Fehlgeburt auslösen könnte.... Hmmm... klingt irgenwie widersprüchlich. Ich schätze mal, dass der in fortgeschrittener Schwangerschaft nicht mehr getrunken werden sollte, aber am Anfang dürfte der doch keine Probleme bereiten?!

LG
libby

Gefällt mir
21. April 2006 um 20:40
In Antwort auf ganiya_11872189

Hallo ameisin!
Ich kann die leider glaub ich nicht weiterhelfen. Aber ein Tee, der die Einnistung fördert und gleichzeitig eine Fehlgeburt auslösen könnte.... Hmmm... klingt irgenwie widersprüchlich. Ich schätze mal, dass der in fortgeschrittener Schwangerschaft nicht mehr getrunken werden sollte, aber am Anfang dürfte der doch keine Probleme bereiten?!

LG
libby

Probiert doch mal
erdbeerblätter, brennesselsame, frauenmantel und himbeerblätter zu gleichen teilen mischen lassen in der apotheke.

lg nadja

hab ich 2 monate lang jeden tag 0,5 l. getrunken. jetzt bin ich 5 woche

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen