Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Tagebuch einer IVF

Tagebuch einer IVF

17. September 2007 um 9:36

Hallo Mädels

Am Freitag hatten wir unseren ersten Termin in der Unifrauenklinik in Ulm. Die Ärztin war super nett und hat uns per Computer den Vorgang einer IVF erklärt. Auch unsere Fragen wurden ausführlich beantwortet.Da ich nur bis 19 Sep. die Pille nehme muss ich auch gleich mit der Behandlung anfangen. zuerst machte sie einen Ultraschall um zu sehen, dass die Gebärmutter in Ordnung ist und keine Zysten vorhanden sind. Dann bekamen wir einen Behandlungsplan und die Veträge. Die konnten wir aber mit heim nehmen und in Ruhe nochmals durchlesen. Sie gab mir ein Rezept für die Spritzen (Puregon 900) und die eine Spritze, die mich in die Wechseljahre versetzt, damit keine unnötigen Eibläschen abhanden gehen. Diese Spritze musste ich mir noch am selben Tag geben lassen. Hat mein FA gemacht. Das Puregon habe ich dann in Frankreich gekauft bei Pharmacie Billmann in Wissembourg-ist dort ca. 500 günstiger. Am 24.sep. fange ich dann an zu spritzen mit einem Pen. Jeden Tag 400 Einheiten. Am 01.10. haben wir dann wieder einen Termin in Ulm. Dort wird per US dann kontrolliert wieviel Eibläschen da sind oder ob man noch etwas zu spritzen muss. Mein Mann muss dann dort auch nochmals ein Spermiogramm machen lassen. Die sichern sich voll ab.
So das war es bis jetzt. Melde mich wieder wenn ich weiß wieviel Eibläschen und wann Punktion ist.

LG
Gaby

Mehr lesen

17. September 2007 um 9:57

400 Einheiten?????????? Das Glaub ich fast nicht!!!!!
Also ich bin ja schon jemand der viele Einheiten braucht aber das waren 225 E !!!!
Also wenn das mal keine Überstimun gibt!
Da brauchst du ja massig von dem Puregon ,das wird teuer!!!

Bist du dir echt sicher??? Mit den 400 Einheiten????
Wahnsinn!!!!!!
Will dich nicht verunsichern aber das haut mich aus den Socken!
LG Cloudy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2007 um 10:07
In Antwort auf myf_12040402

400 Einheiten?????????? Das Glaub ich fast nicht!!!!!
Also ich bin ja schon jemand der viele Einheiten braucht aber das waren 225 E !!!!
Also wenn das mal keine Überstimun gibt!
Da brauchst du ja massig von dem Puregon ,das wird teuer!!!

Bist du dir echt sicher??? Mit den 400 Einheiten????
Wahnsinn!!!!!!
Will dich nicht verunsichern aber das haut mich aus den Socken!
LG Cloudy

Faktum
Da ich schon 43 bin und mein FSH Wert schon leicht erhöht ist zeigt das schon auf eine ovarielle Reserve. Deshalb muss man bei mir so hoch stimulieren. Habe das aber von verschiedenen Ärzten gehört bei denen ich Meinungen eingeholt habe.

LG
Gaby

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2007 um 10:37

Wow
400 einheiten das gibts ja gar nicht!!!!!!!!!!
hab ich schon eine überstimu bekommen bei 200 einheiten und dann das doppelte?
will dich auch net verunsichern aber das kann ich mir beim besten willen net vorstellen

lg kira

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2007 um 11:23
In Antwort auf meike_11917280

Wow
400 einheiten das gibts ja gar nicht!!!!!!!!!!
hab ich schon eine überstimu bekommen bei 200 einheiten und dann das doppelte?
will dich auch net verunsichern aber das kann ich mir beim besten willen net vorstellen

lg kira

Sorry
Es ist aber tatsache. Auf grund der ovariellen reserve schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen