Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Empfängnis, Unfruchtbarkeit

Tag 35 - Zyklusverschiebung oder Schwanger bei negativem Test?

25. Dezember 2007 um 18:51 Letzte Antwort: 26. Dezember 2007 um 13:52

Hallo,

ich habe die Pille nie genommen (stattdessen Gummies) und hatte immer einen absolut stabilen Zyklus von 28,5 Tagen, nach dem ich die Uhr stellen konnte. Einzige Ausnahme waren lange Überseeaufenthalte (eine Woche verlängert bei der Hinreise, eine Woche verkürzt bei der Rückreise) sowie Stress, da wurden es zweimal in 5 Jahren 32 Tage.

Zehn Tage vor Einsetzen meiner letzten Mens am 19.11. hatte ich eine Körbchengröße mehr als sonst, die aber dann wieder wegging. Um den 30.11. rum war ich drei Tage erkältet und habe ASS und Paracetamol geschluckt. Der Stress hielt sich im Dezember in Grenzen.

An den Tagen 21, 22 und an noch ein paar Tagen danach hatte ich (da vermeintlich sicher) ungeschützten GV mit meinem Mann. Nun warte ich auf meine Periode. Frühtests am Samstag und Gestern waren negativ, aber statt einsetzender Blutung habe ich nur leichtes Sodbrennen und Verstopfung. Zum Doc komme ich frühestens im Januar. Worauf tippt Ihr?

Mehr lesen

26. Dezember 2007 um 13:52

Schwer zu sagen
was es sein könnte.Da hilft nur nochmal einen Test zu machen.Etwas anderes kann ich dir dazu leider nicht sagen.Alles Gute.LG Leyla

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers