Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Taff 5500 gramm schweres baby in münchen geboren

Taff 5500 gramm schweres baby in münchen geboren

21. Januar 2011 um 17:24

Oh gott, das baby braucht windeln in der gr. Wie 3 monat alte babys.

Mehr lesen

21. Januar 2011 um 17:31


Hi,
also das is mal ein Kampfgewicht.Aber war sicherlich eine versteckte SS-Diabetis denke ich
Meine Kleine is jetzt fast 6 Monate und hat das Gewicht grad mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 17:31


ja voll schlimm he.. die armen babys

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 17:37


ähm... mal nebenbei bemerkt, ich kam mit 4800 Gramm zur Welt und bin auch ein ganz normales Kind gewesen. Keine SS-Diabetes nix. Ich habe mich auch ganz normal entwickelt und bin mit einer Größe von 174cm und 60 kg in meine Schwangerschaft gestartet. Meine Geschwister waren bei der Geburt kleiner und leichter als ich (also eher normal) und unsre Kleine scheint sich auch normal zu entwickeln, aber es kommt eben immer mal wieder vor, dass große/schwere Kinder geboren werden. Das muss nicht unbedingt krankhaft sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 17:58


Mein Männe kam auch mit fast 4500g zu welt auch ein hammer brocken XD und ganz normal spontanegeburt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 19:51

Das
ist noch gar nichts. Als meine Tante vor 6 Jahren ihr drittes Kind bekam hat in den KH eine Frau ein Kind mit 8200g. geboren,natürlich per Ks. Die mussten die Babysachen von der Kinderklinik nehmen,weil die von der Säuglingstation natürlich viel zu klein waren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 19:57
In Antwort auf barby8013

Das
ist noch gar nichts. Als meine Tante vor 6 Jahren ihr drittes Kind bekam hat in den KH eine Frau ein Kind mit 8200g. geboren,natürlich per Ks. Die mussten die Babysachen von der Kinderklinik nehmen,weil die von der Säuglingstation natürlich viel zu klein waren.


never ever, sorry!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2011 um 21:49

Ob
es jetzt wirklich stimmt weiss ich nicht hat meine Tante erzählt und sie hat es auch nur gehört nicht selbst gesehen. Obwohl glauben könnte ich es schon,vielleicht hatte die Mutter irgendeine Krankheit. Wegen den Weltrekord in den USA kann ja sein,aber vielleicht wollte es ja diese Mutter nicht in die Öffentlichkeit bringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper