Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Symphysenschmerzen - was hilft dagegen?

Symphysenschmerzen - was hilft dagegen?

10. Mai 2011 um 7:10 Letzte Antwort: 10. Mai 2011 um 21:31

Hallo!

Bin in der 27. SSW und habe seit ein paar Tagen starke Schmerzen in der rechten Leiste. Wenn ich gesessen habe und aufstehe ist es besonders schlimm
Meine Hebamme sagt, es sind Symphysenschmerzen und viel könne man leider nicht dagegen machen...

Hat jemand von euch die gleichen Probleme und habt ihr einen Tipp, was man machen kann? Werde es nächste Woche mal mit Akupunktur bei meiner Hebamme versuchen...hoffe, das hilft! Muss ja schließlich noch ein paar Wochen aushalten, bis unsere Maus kommt!!

Danke für eure Antworten!

Mehr lesen

10. Mai 2011 um 8:42

Hallo Liebe,
ich hatte das auch ziemlich schlimm. Meine Ärztin hat mir einen Gurt verschrieben, der etwas gelindert hat. Ansonsten kannst du, wenn du z. B. aus dem Bett aufstehst darauf achten, dass du mit beiden Beinen gleichzeitig aus dem Bett kommst. Warmes Wasser (Baden) hilft auch mal für eine Weile. Leider gibt es kein wirkliches Heilmittel - aber: meine Ärztin hatte mir versprochen, dass mit der Geburt alles wieder gut ist; und sie hatte Recht. es tut nichts mehr weh!

Wünsch dir für deine letzten Schwangerschaftswochen noch alles Gute und, dass die Schmerzen erträglich bleiben:

Liebe Grüße von Tanja und Greta (20 Tage alt )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2011 um 10:32


Hey,
ich hatte neulich gelesen, dass einigen Frauen schwimmen sehr gut hilft. Dann ist der Schmerz meistens ein paar Tage weg.
Ich hatte am WE auch das erste Mal diesen Schmerz, aber zum Glück nur kurz. Ist echt furchtbar, wenn man nicht weiß, wie man sitzen/stehen/liegen soll...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2011 um 10:38


Habe auch eine Symphysenlockerung-aua...

Ich hebe/schiebe nichts schweres, tu körperlich nur das nötigste, mache aber ruhige Spaziergänge mit meinem Hund-ganz auf Bewegung verzichten soll man nicht!

Und warm baden tut auch soooo gut...

Alles Gute weiterhin,
Judi (37. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2011 um 21:31
In Antwort auf ailbhe_12754705

Hallo Liebe,
ich hatte das auch ziemlich schlimm. Meine Ärztin hat mir einen Gurt verschrieben, der etwas gelindert hat. Ansonsten kannst du, wenn du z. B. aus dem Bett aufstehst darauf achten, dass du mit beiden Beinen gleichzeitig aus dem Bett kommst. Warmes Wasser (Baden) hilft auch mal für eine Weile. Leider gibt es kein wirkliches Heilmittel - aber: meine Ärztin hatte mir versprochen, dass mit der Geburt alles wieder gut ist; und sie hatte Recht. es tut nichts mehr weh!

Wünsch dir für deine letzten Schwangerschaftswochen noch alles Gute und, dass die Schmerzen erträglich bleiben:

Liebe Grüße von Tanja und Greta (20 Tage alt )

Danke!
Danke für eure Antworten.

Habe mich heute einmal richtig geschont und ich muss sagen: Die Schmerzen sind in der Tat etwas zurückgegangen! Morgen muss ich wieder ins Büro und überwiegend sitzen. Mal sehen, wie meine Symphyse das mitmacht Bis zum Mutterschutz sind es noch ein paar Wochen...leider!

Euch und euren Zwergen weiterhin alles Gute!

LG,
Tita

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook