Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / SYMPHYSENLOCKERUNG schon in der 6 SSW????

SYMPHYSENLOCKERUNG schon in der 6 SSW????

17. Januar 2014 um 12:09

Hallo,
ich bin in der 6 SSW, vor 7 Jahren war meine letzte Schwangerschaft und die Letzten Wochen hatte ich da mit einer Symphysenlockerung zu kämpfen. Jetzt glaub ich geht das schon wieder los, es fing schon an bevor ich wusste das ich schwanger bin. Beim aussteigen aus dem Auto gab es ein leichtes ziehen einseitig in den linken Oberschenkel von der Hüfte aus.Ich dachte ich sitzte falsch oder so. Das war gerade mal die 4 SSW!!!!

Vorgestern nach einem langen Einkaufsbummel wurde es Abends dann so heftig das ich in die Notaufnahme bin, dachte ich hätte eine Eileiterschwangerschaft.
Aber nein alles da wo es sein soll. Es wurde eine kleinere Zyste am Eierstock enteckt, das wäre die Ursache sagten man mir schlimmer kann es nicht werden mit dem schmerz.

Nun war ich gestern guter Dinge, 2 Stunden mit dem Hund spazieren, arbeiten, einkaufen, war viel zu tun den schmerz tat ich als nerverei der Zyste ab. Das Ergebnis, ich konnte Abends nicht mehr gehen, nicht mal den Stiefel bekam ich aus, konnte das Bein keinen cm anheben und nicht schlafen, egal wie ich lag es zog bis ins Knie ,
Heute hab ich noch nix gemacht und nun ist es wieder deutlich besser, nur bei ner falschen Drehung oder wenn ich das Bein anheben will zieht es. Kann das so extrem früh diese Lockerung sein??? Kann mir kaum vorstellen das sowas von einer Zyste kommt , die war nur wenige mm groß

Mehr lesen

19. September 2014 um 22:20

Symphysenlockerung 4. ssw?
Hallo,
hatte gerade langen Text geschrieben, jetzt ist er weg
meine Frage ist dein Kind zur rechten Zeit geboren worden???
Ich bin etwas in Panik gerade. Habe keinerlei Symphysenprobleme in erster SSW 2010 gehabt. In zweiter SSW dann sehr früh so ein Ziehen im Bereich des Venushügels (keine Antwort dazu von Ärztin). In der 17.SSW (Februar 2014) hat sich dann mein Muttermund geöffnet und ich habe mein Kind verloren. Danach hörten die ziehenden Schmerzen EWIG nicht auf. Nach mehrmaligem Fragen meinte 1 Ärztin, das sei die Symphyse. Es hat ewig gedauert, bei Belastung (Heben z.B) kam das immer wieder noch Monate danach).Jetzt bin ich wieder schwanger (Sept 2014) und habe sofort dieses Ziehen. Jetzt hab ich Angst, dass ich mein Kind wieder verlieren werde, dass mein Körper gleich nach unten "drückt" und ich es nicht halten kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen