Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Symphysenlockerung: hat jemand Tipps?

Symphysenlockerung: hat jemand Tipps?

26. Mai 2011 um 12:32

Hallo ihr lieben Mitschwangeren und Bereits-Mamis!

Ich habe nun seit rund einer Woche leichte Schmerzen beim gehen. Heute aber ist der Schmerz noch extremer geworden und ich wollte euch nun fragen, ob jemand Tipps für mich hätte, wie ich es vermeiden kann, dass es schlimmer wird?

Mein FA meinte dazu nur ich soll Treppensteigen meiden. Super. Ich wohne im 2ten Stock ohne Aufzug, kann das also knicken. Dann meinte er noch, ich soll auf "Scherenbewegungen" verzichten, also beim Treppensteigen erst das eine Bein auf die Stufe, dann das andere auf dieselbe Stufe und so weiter. Da bin ich aber 3 Tage unterwegs bis ich oben oder unten angekommen bin

Also hat jemand von euch Tipps für mich? Hab leider keine Vorsorge-Hebamme, die ich fragen könnte

lg rainbowgirl + babygirl 35 ssw

Mehr lesen

26. Mai 2011 um 12:39

Ja, ich...
Hey,
doofe Sache, hab ich auch

Ganz wichtig, nichts ansatzweise schweres heben oder schieben und wenn Du aufstehst (zB vom Sofa oder Bett) immer erst mit dem Popo nach vorne robben und dann beim Aufstehen auf beide Beine abstützen!

Und wenn es mal richtig weh tut musst Du Dir wirklich Ruhe gönnen! Sollte natürlich verhindert werden

Lg
Judi (ET -9)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2011 um 12:44


So viel wie ich weiß, hast du Anspruch auf Physiotherapie! Ich hatte das nämlich auch sehr stark und mir hat nur die Physio geholfen. Ich habe erstmal vier Stunden verschrieben bekommen und die haben auch gereicht... Sprich deinen Gynäkologen doch mal drauf an!

Liebe Grüße und eine hoffentlich bald schmerzlose Restschwangerschaft.

Jessica mit Alina Joline(20 Wochen alt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2011 um 12:46

Hey
habe diesen mist auch, konnte teilweise gar nicht mehr laufen.mein fa hat mir einen stützgurt verschrieben.naja richtig helfen tu er bei mir nicht.ich sollte es halt vermeiden meine beine zu spreizen.man denkt da aber auch nicht immer dran. die ärztin im kh meinte nun das mein kleiner deswegen evtl früher geholt werden muss, da sobald er mit dem kopf ins becken eintritt ich immer mehr probleme und schmerzen haben werde. naja ich werde sehen.

wünsche dir alles gute für deine restschwangerschaft

lg svenja 34 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2011 um 12:53

Ach ja...
Diesen blöden Stützgurt gibt es ja auch noch. Den brauchte ich zum Glück nicht... Ich drücke euch die Daumen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2011 um 13:05

Danke
dankeschön euch 3! werde mir eure tipps zu herzen nehmen und hoffen, dass ich keinen stützgurt brauchen werde

@ physio:
werd daran denken, wenn es noch schlimmer wird, was hoffentlich nicht der fall sein wird

@svenja:
dich hat es ja viel schlimmer getroffen. dann wünsche ich dir ebenfalls alles gute und dass die symphyse nicht all zu arg zu dir ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2011 um 17:12

Forum
Hallo,

auch erst mal ein großes sorry, daß es dich getroffen hat! Ich habs auch gehabt. Der Gurt ist für viele Frauen die größte Hilfe, habe aber auch schon gehört, daß Physio bereits in der Schwangerschaft total gut sein soll. Ich hab sie leider erst danach gekriegt und da hats sehr geholfen. Wenn du dich weiter informieren willst, empfehle ich folgendes Forum:

http://www.carookee.com/forum/Symphysenlockerung.

Alles Gute
Vanessa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club