Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Symphysenlockerung?

Symphysenlockerung?

24. Oktober 2008 um 18:17 Letzte Antwort: 25. Oktober 2008 um 9:51

Hallo,
ich bin mir nicht sicher ob ich eine Symphyselockerung habe. Es ist meine erste Schwangerschaft und darum kenne ich mich leider mit vielen Sachen noch nicht so aus. Auf der Suche nach einer Erklärung für meine Beschwerden bin ich nun auf Symphysenlockerung gestoßen und hoffe das mir hier jemand weiter helfen kann.
Zu meinen Beschwerden... ich bin jetzt in der 24SSW und habe seit Wochen Schmerzen in der Leiste. Wenn ich ein paar Meter gehe wird es immer schlimmer und es fühlt sich ähnlich an wie Seitenstechen, nur eben in der Leiste. Manchmal ist es so schlimm das ich noch nicht mal mehr laufen kann.
Ich habe meinen FA schon auf die Schmerzen angesprochen und ebenfalls meine Hebamme, doch deren Erklärung ist immer die selbe... das ist ganz normal - Kindsbewegung oder Lage des Kindes.
Doch das erscheint mir etwas unlogisch, denn soviel Platz wie das Kind noch hat und man merkt ja auch teilweise wo es liegt, da kann ich mir nicht vorstellen das soviele Positionen immmer diese Symptome auslösen. Ich denke dass es für sie die einfachste Begründung ist und dann wird einfach nicht weiter drauf eingegangen.

Könnte das eine Symphysenlockerung sein? Welche Symptome sind sonst noch üblich?

Vielen Dank schonmal im vorraus für Antworten.
Lg Jenny

Mehr lesen

24. Oktober 2008 um 18:25

Hallo Jenny,
ich habe das gleibe Problem, allerdings erst seit ca. der 28. SSW
und ich bin auch schon fast Ammok gelaufen vor Schmerzen.
Lt. meiner Ärztin und Hebamme sollen es die Mutterbänder sein, meine Ärztin hat mich aber nich zum Venen Spezialisten geschickt um eine Beckenvenenthrombose auszuschliesen, war auch alles okay.

Ich nehm jetzt hochdossiert Magnesium da mein GMH verkürzt ist,
das hilft ein wenig.

Ich kann mit Dir fühlen, tut verdammt weh...

LG Katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2008 um 18:38

Die symphyse
sitzt nicht in der leiste, sondern ist quasi die naht am schambein.

ich hatte in meiner 2. ss eine symphysenlockerung, konnte aber trotzdem spontan entbinden.
allerdings hatte ich noch monatelang hinterher schmerzen wie hölle.

es fühlt sich am schambein an, als würden knochen aneinander reiben.

die schmerzen in der leiste sind wirklich die mutterbänder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
24. Oktober 2008 um 18:45

...
Also ich habe ein bisschen was darüber gelesen und es so verstanden das eben durch diese Symphysenlockerung (ja die Symphyse sitzt mittig und verbindet das rechte und linke Schambein), die Schmerzen in der Leiste ausgelöst werden können?! Nur ob ich das alles richtig verstanden habe bzw ob es zutreffen könnte, da bin ich mir nicht wirklich sicher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Oktober 2008 um 9:51

Hallo
viel weiterhelfen kann ich dir nicht,aber anscheinend wird diese art von schmerz häufig von FA nicht wahr genommen.meiner hat mir auch leistenbandzerrungen und mutterbandschmerzen als diagnose seviert.aber ich glaube auch eher,das die schmerzen von der symphyse kommen.
es fühlt sich an,als wenn knochen auf knochen reibt,und wenn ich im liegen die beine bewege hab ich das gefühl es zerreißt mir das becken ind er mitte.die schmerzen sind eindeutig stärker nach vielem laufen.

ich glaube viele FA diagnostizieren das nicht,weil es so schwierig zu belegen ist.ist ja ne stelle wo man nicht hingucken kann.viel machen kann man da wohl auch nicht,ich glaub es gibt die möglichkeit einer bandage....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club