Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Sushi in der Schwangerschaft??

Sushi in der Schwangerschaft??

26. Oktober 2013 um 18:17

Hallo!

Ich esse für mein Leben gern Sushi, besonders das mit Lachs. Jetzt bin ich schwanger und habe sehr unterschiedliche Meinungen zum Sushigenuss in der Schwangerschaft gehört.
Bis jetzt habe ich es vorsichtshalber gemieden, aber ist das wirklich nötig?
Gibt es in Deutschland, wo die hygienischen Standards ja schon sehr hoch sind, überhaupt ein Risiko von Infektionen durch Lebensmittel?

Mehr lesen

26. Oktober 2013 um 18:28

Sushi,
liebe ich auch!

ich verzichte aber auf mein maki sake
stattdessen nehme ich die gemüsevarianten mit gurke oder avocado. oder bei meinem "lieblingssushimann" gibt es zum beispiel auch nigirisushi mit gegrillter garnele und anderen schöne sachen ohne rohen fisch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2013 um 18:34

Ich liebe Sushi auch
und habe es schon in der ersten Schwangerschaft vermisst....

In der jetzigen Schwangerschaft waren wir ca. 3, 4 mal Sushi holen. Ich habe mir dann halt tempura Sushi geholt, z. B. mit gebackenen Garnelen und sowas. Und auch vegetarisches Sushi, das ist auch sehr lecker. Ich freu mich aber volle Kanne bald wieder RICHTIGES Sushi genießen zu dürfen (bin jetzt in der 39 ssw)

Nach der Geburt möchte ich als aller erstes ein Brötchen mit Salami essen und dann möchte ich gerne Sushi geliefert bekommen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2013 um 18:43

Sushimann deines vertrauenshakk
Hallo,
Ich liebe sushi evenfalls. Wir haben bei und nen sushicircle und der sushimann hat mir un der ersten schwangerschaft mal genau die kühlkette gezeigt bei ihm. Wenn wir kommen macht er mir meine wunschsushi immer frisch am tisch wo ich zuschauen kann. Haben in der ersten schwangerschaft deshalb öfter da gegessen und tun es jetzt auch und mir geht es blendend. Ausserdem essen die chinesen und japaner auch sushi wenn sie schwanger sind und leben noch. Auch mit salami und Camenbert ist es übertrieben was haben denn unsere omas früher gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2013 um 19:40
In Antwort auf dusty_12901249

Sushimann deines vertrauenshakk
Hallo,
Ich liebe sushi evenfalls. Wir haben bei und nen sushicircle und der sushimann hat mir un der ersten schwangerschaft mal genau die kühlkette gezeigt bei ihm. Wenn wir kommen macht er mir meine wunschsushi immer frisch am tisch wo ich zuschauen kann. Haben in der ersten schwangerschaft deshalb öfter da gegessen und tun es jetzt auch und mir geht es blendend. Ausserdem essen die chinesen und japaner auch sushi wenn sie schwanger sind und leben noch. Auch mit salami und Camenbert ist es übertrieben was haben denn unsere omas früher gemacht?

Camembert...?
Meine FÄ sagte, ich könnte Camembert bedenkenlos essen...habe ich seitdem dann auch gemacht...

Ich habe auch einen Lieblingssushiladen, aber irgendwie wäre es mir unangenehm, jetzt nach den hygienischen Bedinungen zu fragen, weil ich ja indirekt unterstelle, sie könnten nicht eingehalten werden. Hmm mal sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2013 um 20:47

Ich lieeeebe Sushi auch
Mein Mann und ich gehen auch weiterhin rellativ regelmäßig bei unserem Lieblings-Japaner essen.
Ich verzichte allerdings auf die Varianten mit Fisch und esse nur die Mit Gurke und so.
Sicher ist sicher

LG
Nadine & BabyBoy 30+6

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2013 um 21:02

Rohen Lachs....
...liebe ich ebenfalls sehr, aber ich meide es konsequent, denn wenn was verdorben ist, dann ist es richtig richtig schlimm. Bei mir ist in spätestens 3/4 Wochen Schluss und ich habe mit meinem Mann vereinbart, dass unser erstes Essen nach dem KH-Aufenthalt ein schönes Sashimi sein wird
LG Alljum, 38+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2013 um 22:27

Ich habs
ab und an gegessen aber ich sterbe für die maki, da ist meistens nicht viel drin und wenn es frisch zubereitet wird, ist das an sich kein drama aber das muss man selbst entscheiden.
hab vorher am meer gewohnt und auch häufig rollmops, sahnehering, räuchermakrele oder räucherlachs gegessen aber eben nur vom fischer meines vertrauens und fisch ist ja auch sehr gesund.
wenn ihr aber auf nummer sicher gehen wollt, dass esst wie ich die maki OHNE fischanteil, also mit gurke oder avokado.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2013 um 7:47

Kannst du machen
Die Hebamme meines Geburtsvorbereitungskurses hat erzählt, dass sie weiterhin bei ihrem Sushimann Sushi gegessen hat.
Sie sagte, man muss ein gutes Gefühl haben, wenn man sich Sorgen macht ist das doof.

Ich hab auf Sushi verzichtet, vegetarisches Sushi finde ich unbefriedigend.
Nach der Geburt werden wir Sushi bestellen und ich werde ein Glas Champagner trinken - da freue ich mich jetzt schon viele Monate drauf. Das ist irgendwie auch schön!

LG Ute
38 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen