Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Super enttäuscht von bester Freundin !!! Wie würdet ihr reagieren ?? Brauche Rat !!!!!!! BITTE !

Super enttäuscht von bester Freundin !!! Wie würdet ihr reagieren ?? Brauche Rat !!!!!!! BITTE !

14. August 2007 um 19:26 Letzte Antwort: 14. August 2007 um 19:56

Hallöchen @ alle

Puh, ich hab grad echt n Dämpfer bekommen!

Da hab ich sau gute Laune, weil ich Donnerstag meine nächste VU habe und dahin wollte ich dann meine (eigentlich) beste Freundin, die ich schon seit über 15 Jahren kenne, mithinnehmen...

Gut, sie schien sich auch zu freuen (meine SS schockte sie sehr-daher freute ich mich umso mehr!) und ich dachte, alles sei ok!

Vor 2 Tagen haben wir telefoniert, da wir Montag gemeinsam nach Hamburg shoppen fahren wollen, da meinte sie so beiläufig "Ach ja Donnerstag ist ja dieses Ultraschall Dings da..." Hab ihr dann gleich gesagt, dass sich das so desinteressiert anhört und sie meinte "Ja dann halt >>der Ultraschalltermin<<" (den Ton könnt ihr euch ja denken - irgendwie abwertend!)

Gestern schrieben wir dann bei MSN miteinander und sie meinte sie fühle sich so unwohl, es sei eine Grippe, die sie erwischt hätte und im gleichen Satz betonte sie aber dass das bis Donnerstag sicher vorbei sei (fragte mich da schon, wieso sie das so betonte)...

Heute war mein Freund in Braunschweig (arbeitet dort) und grad eben kommt er heim und guckt mich ganz verdattert an "Du, weißt du wen ich in Braunschweig getroffen habe?" Ich dann gleich nach meiner Freundin gefragt, weil ich wusste, dass sie (bevor sie krank wurde) vor hatte heute (Dienstag) mit einer anderen Freundin dort hinzufahren und mein Freund nickte nur !!!!!!!!!!!!!!!!

HALLO?!
Wenn jemand Sonntag noch gesund ist am Telefon, und Montag sagt er hat GRIPPE dann kann diese Person doch nicht so fit sein, 45 Minuten in eine andere Stadt zu fahren, dort Powershopping zu veranstalten um dann wieder 45 Min heim zu fahren!!!!!

Ich bin jetzt (verständlicherweise) total wütend, denn das würde ja wie ein Puzzle zusammen passen:

Erst der abwertende Ton (also dass sie ggf keine Lust auf den Termin hat), dann sagt sie, sie sei krank betont aber Donnerstag wieder fit zu sein und einen Tag später spaziert sie in einer anderen Stadt umher !!!!!

Wie würdet ihr reagieren?

Ich schwanke im Moment zwischen:

-Abwarten, mal schaun was sie sagt

oder

-Direkt drauf ansprechen

Hat jemand noch ne andere Option ?

Ich dachte, wir verstehen uns, haben uns IMMER alles erzählt und nun sowas!

Wär echt dankbar für jeden Rat!

LG

Mehr lesen

14. August 2007 um 19:31

Hi du!
Ja, da ist man echt enttäuscht. Mach das grad mit meiner bestern freundin auch durch. Sie freunt sich für mich das ich schwanger bin, aber zuviel will sie darüber auch nicht wissen, als ich sie drauf angesprochen habe weil sie auch andauernd absagt oder einfach keine Zeit für mich hat, hat sie mir gesagt das sie etwas genervt von meinem Babygerede ist. Mich hat das echt getroffen. Jetzt fang ich gar nicht mehr an vom Baby zu erzählen, warte ab bis sie fragt. Ist so ne Trotzreaktion von mir.
Es hat sich dann dadurch etwas gebessert, aber so wie früher ist es nicht finde ich.
Vielleicht ist deine Freundin auch genervt oder neidisch? Frag sie doch einfach.

l.g. Princess 27+1 SSW

Gefällt mir
14. August 2007 um 19:37
In Antwort auf jordan_11847057

Hi du!
Ja, da ist man echt enttäuscht. Mach das grad mit meiner bestern freundin auch durch. Sie freunt sich für mich das ich schwanger bin, aber zuviel will sie darüber auch nicht wissen, als ich sie drauf angesprochen habe weil sie auch andauernd absagt oder einfach keine Zeit für mich hat, hat sie mir gesagt das sie etwas genervt von meinem Babygerede ist. Mich hat das echt getroffen. Jetzt fang ich gar nicht mehr an vom Baby zu erzählen, warte ab bis sie fragt. Ist so ne Trotzreaktion von mir.
Es hat sich dann dadurch etwas gebessert, aber so wie früher ist es nicht finde ich.
Vielleicht ist deine Freundin auch genervt oder neidisch? Frag sie doch einfach.

l.g. Princess 27+1 SSW

Danke!
Für die schnelle Antwort!

Also neidisch ist sie, das gab sie schon vor längerer Zeit zu (dies ist ja nicht meine 1. SS), denn ich habe einen Freund, der mich liebt und unterstützt, einen süßen Sohn, eigene Wohnung usw usf-sie steckt mitten in ihrer Ausbi (was ich übrigens auch bewundere! Und ihr auch schon gesagt habe) und hat seit fast 3 Jahren keinen Freund mehr...

Ich rede von alleine NIE über die SS, das habe ich noch nicht getan, es sei denn sie spricht mich drauf an - ich habe sie gefragt ob sie gerne mitkommen würde, aber sie MUSS nicht (hab ich ihr gesagt), aber sie WOLLTE (deswegen bin ich ja nun so überrascht )

Sie redet viel von sich, über ihr Leben, Party, Männer usw-interessiert mich auch, schließlich ist sie meine Freundin, nur lag ich wohl mit der Annahme daneben, dass meine kleine Welt (die zZ eben zum größten Teil aus der SS besteht) sie auch interessieren könnte...

Bin total traurig, wenn ich Recht behalte, deswegen hoffe ich ja, dass das alles nur ein Missverständnis war

LG

Gefällt mir
14. August 2007 um 19:37
In Antwort auf jordan_11847057

Hi du!
Ja, da ist man echt enttäuscht. Mach das grad mit meiner bestern freundin auch durch. Sie freunt sich für mich das ich schwanger bin, aber zuviel will sie darüber auch nicht wissen, als ich sie drauf angesprochen habe weil sie auch andauernd absagt oder einfach keine Zeit für mich hat, hat sie mir gesagt das sie etwas genervt von meinem Babygerede ist. Mich hat das echt getroffen. Jetzt fang ich gar nicht mehr an vom Baby zu erzählen, warte ab bis sie fragt. Ist so ne Trotzreaktion von mir.
Es hat sich dann dadurch etwas gebessert, aber so wie früher ist es nicht finde ich.
Vielleicht ist deine Freundin auch genervt oder neidisch? Frag sie doch einfach.

l.g. Princess 27+1 SSW

Das ist nicht schön...
... von ihr. Aber irgendwie werde ich den Gedanken nicht los dass sie vielleicht neidisch ist.
Also ich persönlich würde mich bei ihr nicht mehr melden und warten bis sie wieder auf mich zukommt.
Auch auf die Gefahr hin dass sie nichts mehr von sich hören lässt. Aber mal ehrlich: sollte es wirklich so sein, dann ist es doch sowieso keine wahre Freundin, oder?

LG Marion

Gefällt mir
14. August 2007 um 19:41

Kleiner Nachtrag
Erstmal DANKE, dass ihr alle so fix antwortet!!!!!
Und mich muntert das schon sehr auf

Also im großen und Ganzen veriwrrt mich ihre Reaktion vorallem auch, weil dies nicht mein erstes Kind und auch nicht (klar logisch) meine 1. SS ist...

SIE war damals die Einzige, die mir geblieben ist und unsere Beziehung hat sich dadurch echt intesiviert und ist einfach rundum besser gewesen - deswegen wollte ich sie ja auch so viel wie möglich mit einbeziehen...

Also ich bin echt verwirrt von ihrem Verhalten-es deckt sich nämlich keineswegs mit dem, aus der 1.SS

LG

Gefällt mir
14. August 2007 um 19:45
In Antwort auf chanda_12291660

Danke!
Für die schnelle Antwort!

Also neidisch ist sie, das gab sie schon vor längerer Zeit zu (dies ist ja nicht meine 1. SS), denn ich habe einen Freund, der mich liebt und unterstützt, einen süßen Sohn, eigene Wohnung usw usf-sie steckt mitten in ihrer Ausbi (was ich übrigens auch bewundere! Und ihr auch schon gesagt habe) und hat seit fast 3 Jahren keinen Freund mehr...

Ich rede von alleine NIE über die SS, das habe ich noch nicht getan, es sei denn sie spricht mich drauf an - ich habe sie gefragt ob sie gerne mitkommen würde, aber sie MUSS nicht (hab ich ihr gesagt), aber sie WOLLTE (deswegen bin ich ja nun so überrascht )

Sie redet viel von sich, über ihr Leben, Party, Männer usw-interessiert mich auch, schließlich ist sie meine Freundin, nur lag ich wohl mit der Annahme daneben, dass meine kleine Welt (die zZ eben zum größten Teil aus der SS besteht) sie auch interessieren könnte...

Bin total traurig, wenn ich Recht behalte, deswegen hoffe ich ja, dass das alles nur ein Missverständnis war

LG

Hmm....
Also nach diesem Beitrag von dir denke ich dass es wirklich Neid ist. Sie hätte selbst gern eine Beziehung mit allem Drum und Dran. Ich könnte mir vorstellen dass sie nicht wirklich zufrieden ist mit ihrem momentanen Leben. Nur dadurch dass du jetzt schwanger bist wird sie direkt damit konfrontiert - und ihre Unzufriedenheit dadurch noch deutlicher.
Ich glaube sie meint es gar nicht böse, sie weiß nur selber nicht wie sie sich verhalten soll und hat Angst dass ihr dein Zustand zu sehr weh tun könnte.
Zweite Variante wäre evtl. dass sie denkt du hättest jetzt sowieso ganz andere Interessen und ihr "passt" nun nicht mehr zusammen.
Vielleicht braucht sie ein paar Tage Zeit um mit sich selber erst mal klar zu kommen.

LG
Marion

Gefällt mir
14. August 2007 um 19:52
In Antwort auf alayna_12505264

Hmm....
Also nach diesem Beitrag von dir denke ich dass es wirklich Neid ist. Sie hätte selbst gern eine Beziehung mit allem Drum und Dran. Ich könnte mir vorstellen dass sie nicht wirklich zufrieden ist mit ihrem momentanen Leben. Nur dadurch dass du jetzt schwanger bist wird sie direkt damit konfrontiert - und ihre Unzufriedenheit dadurch noch deutlicher.
Ich glaube sie meint es gar nicht böse, sie weiß nur selber nicht wie sie sich verhalten soll und hat Angst dass ihr dein Zustand zu sehr weh tun könnte.
Zweite Variante wäre evtl. dass sie denkt du hättest jetzt sowieso ganz andere Interessen und ihr "passt" nun nicht mehr zusammen.
Vielleicht braucht sie ein paar Tage Zeit um mit sich selber erst mal klar zu kommen.

LG
Marion

Ja, das glaube ich auch manchmal!
Also Variante 1

Sie ist tatsächlich sehr unzufrieden, aber auch nicht wirklich einsichtig, vielleicht auch, weil der Rat von mir kommt, was sie anders machen KÖNNTE, damit sich ihre Lage ändert...

Manchmal habe ich schon fast ein schlechtes Gewissen, weil ich so ein Leben führe (gut, mein Leben wäre für sie jetzt auch nicht das Optimum, da ich NOCH keine Ausbi habe), aber sie will einfach nicht sehen, dass sie auch ein sehr schönes Leben hat und oft mache ich den fehler und stelle mich schon schlechter dar bzw umschreibe mein Leben viel negativer, als es tatsächlich ist!
NUR damit ich ihr nicht wehtue...

Ach keine Ahnung, ich bin immer für sie da und verstehe es auch, wenn sie eine Auszeit braucht, nur fänd ich es schöner, wenn sie mir das auch sagt, oder wenigstens in einem brief oder sowas schreibt-also ehrlich ist zu mir...

Wir kennen uns doch schon so lange

Gefällt mir
14. August 2007 um 19:56

Ich bin nicht 100%ig sicher, aber...
...ich denke eher weniger, dass sie sich ein Kind wünscht.

Sie hat noch eine andere freundin (wir sind alle im gleichen Alter), die zZ studiert, einen Freund seit 1 1/2 Jahren hat und vor kurzem geäußert hat, dass sie sich langsam ein Kind wünschen würde (es aber NOCH NICHT tun möchte)

daraufhin hat mir meine Freundin gesagt, sie könne sich zum jetztigen Zeitpunkt ganz und gar nicht vorstellen ein baby zu bekommen, das käme ihr soooo unpassend...

als ich ihr von meiner SS erzählte (anfangs wusste sie noch nicht, dass es geplant war) fiel oft das Wort "Abtreibung" - wie gesgat, für sie ist es unvorstellbar, aber eine Familie, einen Mann usw usf wünscht sie sich auf jeden Fall, nur nicht in den nächsten 5 Jahren (lt. ihrer Aussage)

LG und DANKE für deine Antworten (bin ja echt froh, dachte schon, ich werde falsch verstanden *g*)

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers