Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Suche werdende mami's die auch ein würmchen zwischen weihnachten & silvester 2o13 bekommen

Suche werdende mami's die auch ein würmchen zwischen weihnachten & silvester 2o13 bekommen

11. Januar 2013 um 5:32

Geburtsbericht
Da ich gerade nicht schlafen kann und die ganze Zeit meinen Engel beobachte wie er zufrieden neben mir schläft, schreib ich jetzt meinen Geburtsbericht, wer weiss wann ich sonst dazu komme

Am 8.1.2013 war ich 10 Uhr im Kreisssaal angekommen, wo nochmals nach Fruchtwasser, Versorgung, Muttermund usw geschaut wurde.
MuMu butterweich und verkürzt, also perfekte vorlage für einen Wehencocktail. Gesagt getan... 12 uhr bezogen ich dann mein Zimmer und bekam erstmal Mittag ( Nudeln mit Tomatensoße, richtiges Kinderessen )
Nach ca. 3-4 Std setzten die ersten Wehen ein, die zwar schmerzhaft waren aber noch gut zu ertragen. Zwischendurch wurde immer regelmäßig ctg geschrieben, wo auch immer alles ok war. Gegen 22 uhr bekam ich 2 Tabletten um etwas in den Schlaf zu finden aber die schlugen leider nicht ihr gewünschtes ziel an sodass ich mich bis 1 uhr nachts mit wehen im Bett rumquälte, bis ich mir von der Hebamme eine Lmaa-Spritze gegeben lassen habe, danach konnte ich wenigstens etwas schlafen. MuMu war bei 1 cm um diese Zeit.

09.01.2013

6 uhr wurde ich geweckt und mir wurde gesagt das ich bitte 7 uhr nüchtern im Kreisssaal sein sollte.
Es wurde wieder Ctg geschrieben und mir Blut abgenommen, MuMu abgetastet und war auf 4 cm aufgegangen. Ärztin meinte das ist doch ein guter Befund für einen Wehentropf. Bin ich nochmal auf mein Zimmer und habe gefrühstückt und meinen Mann angerufen, das er bitte kommen soll.
9 uhr waren wir beide wieder im Kreisssaal und ich machte ein Entspannungsbad. Um ca. 9:45 Uhr wurde mir dann der Wehentropf gesetzt, der wirklich von 0 auf 100 anschlug und ich fleißig veratmen musste. 30-45 min später wurden Ben seine Herztöne so schlecht das Hebamme & Ärzte rannten und schon den OP vorbereiteten für einen Notkaiserschnitt, ich musste blitzartig sämtliche Unterlagen unterschreiben und hatte riesen Angst... Ich wollte nicht das es in einen Kaiserschnitt endetet & Ben anscheind auch nicht, nach dem die Fruchtblase geöffnet wurde und grünes Fruchtwasser ablief, ging es dem kleinen Mann etwas besser. Er hatte eine menge Stress in mir, sodass ihm 3 mal über sein Köpfchen Blut abgenommen wurde, das war vllt ein scheiss Gefühl unter heftigen Wehen, lauter Instrumente in der Scheide und der Arzt fummelte an Ben's noch nicht geborenen Kopf rum. Naja seine Blutwerte sahen dann auch noch Grenzwertig aus, sodass Ärzte & Hebamme sich für die Saugglocke entschieden. Mittlerweile hatte ich so starke Presswehen das ich das mitdrücken nicht mehr unterdrücken konnte und die Hebamme versuchte sie mit mir weg zu atmen (was mir allerdings nicht so gelang). Nachdem dann noch ein Dammschnitt gemacht wurde, wurde die Saugglocke angedoggt und schon war der Kopf geboren, nach weiteren 2-3 Presswehen war unser Ben Lennox auf der Welt, er lag bei mir auf den Bauch und brüllte gleich los und guckte uns mit seinen großen Knopfaugen an. Es war so schön ihn endlich nach 41 Wochen zu sehen und zu berühren. Mein Mann weinte aus vollem Leibe, hier muss ich nochmal erwähnen das mein tapferer Mann die ganze Geburt bei mir war und meine Hand hielt (was ja eig ein unvorstellbarer Gedanke war, mit seiner Krankenhaus-Blut-Etc-Phobie) ich bin wirklich sehr stolz auf ihn. Er hat dann sogar die Nabelschnur durch getrennt. Meine Mutter die auch mit dabei war (als ersatz, falls mein Mann eine Auszeit brauchte) war auch total überwältigt von ihrem Enkelsohn.

Aber das Glück war nicht auf meiner Seite...

Die Nachgeburt kam spät und unvollständig. Zu mal verlore ich unglaublich viel Blut, was nicht normal war. Plazenta war total verkalkt und vernarbt. Also riefen sie schnell einen Narkosearzt der mich 30 min später auf eine sanfte Reise schickte. Alles spielte sich im Kreisssaal ab, auch die Op. Ich wurde an Geräte angeschlossen und bekam ein Schlauch für die Luft in die Luftröhre geschoben. Dies war meine 1. Narkose und hatte so bammel aber war alles halb so wild. Also ich 30 min später aufwachte fühlte ich mich gut, nur das ich weder reden noch gucken konnte und mich nur mit leichten Bewegungen bemerkbar machte, sodass mich der Narkosearzt von den Schläuchen löste. Ich wurde ausgescharbt und der Dammschnitt wurde genäht, leider verlor ich weiterhin schwallartig viel Blut. Musste dann noch weitere 2 Std im Kreisssaal verbringen, da war dann zeit Ben zu wiegen,messen usw ... Ja wie schon gesagt knackige 3450g und 53 cm mit einem Kopfumfang von 36 cm lag er mit seiner vollen Pracht bei Papa auf dem Arm. Er wurde mir dann an die Brust gelegt und er fing auch gleich mit nuckeln an. Ich wurde dann ein wenig gewaschen und umgezogen und auf die Station gebracht. Jetzt lieg ich seit 2 Tagen im Bett, darf nicht allein aufstehen und muss bei jeder kleinigkeit betteln das mir jemand hilft. Durch den hohen Blutverlust bin ich sehr schlapp und angeschlagen. Bekomme Eisen in sämtlicher form und muss viel trinken.

Ich habe wärend der Geburt keinerlei Schmerzmittel erhalten, nur Flüssigkeit und eine Prophylaxe für mein Herz.

Dies war mein Geburtsbericht und ich bin momentan der Meinung "NIE WIEDER!!"

Schauen wir mal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

11. Januar 2013 um 8:31

Herzlichen glückwunsch!!
Dann hatte es ja doch nicht mehr alt zu lang gedauert! Schade das du hinterher so komplikationen hattest... Woher kommt den das ganze blut? Musst du den jetzt auch länger im kh bleiben?
Och wie schön alle endkugelt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2013 um 9:44


Zuckerwaffel:
Woher genau das Blut kam weiss ich nicht, wahrscheinlich hat sich die Plazenta nicht richtig gelöst und hat die Gebärmutter verletzt.
Ich darf wahrscheinlich morgen Nachmittag nach hause wenn bei dem Kleinen die U Untersuchung ok ist morgen früh.

Babyforum klingt gut, schickt mir mal einfach paar Eckdaten von Euch & euren kleinen Schätzen per PN. Kümmer mich dann drum wenn ich daheim Zeit finde. Bin momentan nur über Handy online.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2013 um 13:35

@ nadine:
Ja das stimmt, heut fühl ich mich schon etwas besser und der Kreislauf ging auch, war heute auch mal duschen im Krankenhaus. Die letzten 2 Tage war ich ja ans Bett genagelt. Nachher gehts zur U2 mit Söhnchen.

Sagt mal an die "Normal" Geburten: was habt ihr für Geburtsverletzungen und wie kommt ihr mit klar?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Januar 2013 um 20:35

Verletzung
Da es eine sehr schnelle geburt war, hatten wir weder zeit für einen dammschnitt noch das ich das gewebe dehnen konnte. Mir ist der damm gerissen und beide scharmlippen horizontal und vertikal und ein wenig in die harnröhre. Die ersten tage wars ziemlich schmerzhaft. Sitzen konnte ich nur auf mehreren kissen und nicht lange. Der damm war ca nach ne woche verheilt. Mit den anderen verletzungen kämpf ich immer noch ein wenig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2013 um 1:04

Dammschnitt
Habe ich, durch die Saugglocke leider unvermeitbar... Ich kann nicht sitzen, das sticht und spannt total. Und beim grossen Geschäft trau ich mich kaum zu drücken
Ich bin heute garnicht gut drauf und nur am heulen... Aber die Schwestern meinten sei normal das man so ein kleines tief hat. Kann hier auch kaum schlafen im kh, fühl mich richtig unwohl obwohl alle sehr nett sind.
Ben muss jetzt für 14 std unter eine UV -Lampe weil er Neugeborenengelbsucht hat und wird mir nur zum stillen gebracht.
Nach den 14 std wird nochmal ein Test gemacht und dann entscheidet es sich ob wir heim dürfen oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2013 um 2:57

Das
Mit dem tief hatte ich auch. Teilweise konnte ich noch nicht mal sagen warum ich so weine aber das geht vorbei der erste tag zuhause ist auch oft nochmal schlimm... Aber schön das du stillst ich würde auch so gerne
Ich hatte auch gedacht das das "große" geschäft total schmerzhaft wird aber das war halb so schlimm. Bosses sitzten war schlimmer.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2013 um 2:58

Und
Gute besserung dem kleinen ben mit der gelbsucht damit ihr bald heim kommt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2013 um 17:12

Danke
Eigendlich wollten wir ja heute nach Hause, aber müssen doch noch 1 Nacht bleiben, was eig nicht schlimm ist aber ich fühl mich so mies. Kennt das jmd so ausgelaugt, genervt aber irgendwie auch unruhig, nervlich am ende... Heul nur noch. Alles ist mir zuviel momentan

Bin emotional so runter. Ist das der Babyblues?
Nichts und niemand kann mich aufheitern...

Ach man, ich bin so eine heulsusse und jammerlappen, sorry mädels...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Januar 2013 um 19:05

Hallo mämis,
Schickt mir doch bitte paar Eckdaten für unseren neuen Thread.

- euer Name
-Wohnort bzw Bundesland
-Alter
-Familienstand
-Name vom Kind
-Geburtstag vom Kind
-Wievieltes Kind



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2013 um 19:14

Jaa
Hab die daten erhalten, danke

Fehlen nur noch die anderen

-Sweety
-Mausi
-Zuckerwaffel


(andere auch noch herzlich willkommen )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2013 um 19:16

Knuddelfuss
Du bist natürlich auch willkommen wenn du bock auf regelmäßiges schreiben & austauschen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Januar 2013 um 20:05

Meine daten
Name isabell
Wohnort aachen
Verheiratet
Erstes kind
Name des kindes felix anton
Geboren 6.12.12
Et 1.1.13
2690g 47cm

Ich glsub das wars

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2013 um 7:24

Kreative vorschläge
Hat jemand eine Idee wie wir unseren neuen Thread nennen können?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2013 um 8:27

Endlich geschafft...
So aber jz... Geburtsbericht: um 20:00 bekam ich ploetzlich durchfall und als ich mich wieder ins bett legte kamen alle 5 min gaaanz schlimme schmerzen (nicht mit mens. Schmerzen zu vergl) voerst sagte ich nichts zu meinem mann der neben mir lag er bekam es dann mit als ich schwer zu atmen begann er wollte gl los fahren.. Ich war die ruhe in person wollte noch warten dachte eher an fehlalarm... Nach eine 3/4 std ging ich dann duschen und da wurde es schlimmer und nur noch 3 min abstaende da wurde ich auch etwas unruhig.. Dann sind wir los ins kh mit dem auto waren um halb 12 dort.. Dort angekommen waren die schmerzen schon staerker musste veratmen.. Dann wurde ich gl in den kreissaal und ctg gehaengt.. Da waren schlimme wehen zu sehen da war ich schon 4 finger auf.. Die hebi hat mit dann nen einlauf gemacht danach war ich 6 finger auf dann bekam ich globoli zur wehenfoerderung.. Die wehen wurden immer heftiger und schmerzhafter grallte mich bereits am bett fest.. Bekam zaepfchen zur schmerzlinderung halfen aber nichts.. Dann so gegen 2 uhr war ich komplett offen 10 cm dann bekam ich ein schmerzmittel gespritzt in den popo das machte mich total high.. Sodass ich moeglichst wenig mitbekommen sollte.. Die meisten dinge sind mir erst im nachhinein eingefallen.. Ab da ging alles sehr schnell jonas herztoene wurden rapide schlechter presswehen waren da wurden aber immer weniger hatte das gefuehl er steckt und der kopf rutscht immer wieder zurueck.. Das veratmen der presswehen war horror und schlimm.. Tja dann ging es schnell.. Dann wurde dammschnitt gemacht und der kleine mit der glocke geholt.. Danach kam bei ner nachwehe die nachgeburt und ich wurde genaeht waehrend der papa den kleinen im arm hielt.. Die geburt hat zwar nur 6:40 std gedauert aber ich hab das so traumatisch erlebt das ich niiiieee wieder ein kind bekomme.. Das schlimmste war fuer mich das er nicht geschrien hat als er draussen war da er nabelschnur um hals und bein hatte.. Das war der horror fuer mich.. Dachte das schlimmste.. So ich glaube das wars im grossen und ganzen.. Noch fragen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2013 um 16:43

...
Bin sehr beschäftigt. schreibe dir morgen ne pn. sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2013 um 17:20

Daten
Name: sabrina
alter : 21
wohnort: kaiserslautern
verheirat
1 kind fabian 4 jahre
totgeburt 23 ssw
felix kam per ks an 13.12.12 mit 50 cm und 2770 g und ku 34,5

fehlt noch was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2013 um 18:12

Schön
Da kommen wir doch vorwärts

Danke Cupcake und Sweety!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2013 um 21:19

Guten Abend
ja klar gerne wenn ihr nichts dagegen habt (weil ich mich ja so eingeschlichen habe und ein paar Wochen weiter bin)
Also meine Daten:

Name Kathy
Wohnort Hamburg
In einer Beziehung
Erstes Kind
Name des Kindes xx
Geboren 12.10.12
Et 25.10.12
3040g 50cm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2013 um 21:35

Cooler name @ knuddelfuss
Ich habe nichts dagegen und die anderen bestimmt auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Januar 2013 um 22:59
In Antwort auf marica_12644615

Cooler name @ knuddelfuss
Ich habe nichts dagegen und die anderen bestimmt auch nicht

Okay danke
da freue ich mich, so kann man sich immer austauschen .
Den Namen moechte ich im internet nicht preisgeben ich hoffe ihr versteht das .

Eine gute und hoffentlich angenehme Nacht euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2013 um 10:15

Sooo
PN geht leider nicht über handy...

Name: cupcake
Alter: 24
Wohnort: Niedersachsen
Familienstand: verheiratet
2 Söhne
1. 2,5 Jahre
2. geb. am 06.01.13

sorry will meine Namen auch nicht so gern preisgeben...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2013 um 10:16
In Antwort auf sheryl_12251079

Sooo
PN geht leider nicht über handy...

Name: cupcake
Alter: 24
Wohnort: Niedersachsen
Familienstand: verheiratet
2 Söhne
1. 2,5 Jahre
2. geb. am 06.01.13

sorry will meine Namen auch nicht so gern preisgeben...

Lg

Achja
4250g, 54cm, 37cm KU

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2013 um 10:34

Okay...
fehlt nur noch Mausi

Das mit den Namen überlasse ich jeden selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2013 um 13:23

Oh sry bin wieder mal die letzte gg
Name: Sabrina
Alter: 23
Wohnort: Niederösterreich
Verheiratet seit 7.7.2012
Erstes Kind: Jonas
Geboren am 5.1.2013
Et: 1.1.2013
mit 3500 gramm, 55 cm und 35,5 ku

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2013 um 13:58

Klasse mädels
Danke das dass so gut funktioniert, werde mich bei gelegenheit um den neuen Thread kümmern.
Er wird dann unter Baby > nach der Geburt zu finden sein. Gebe ihn dann hier bekannt und dann kann los geschnattert werden
Ich freue mich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Januar 2013 um 16:42

Soo...
Nach der Geburt > Babies > Winterengel & ihre mami's "wenn aus liebe, leben wurde" 2012/2013 (geschl.)


Wir lesen uns da

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook