Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Suche pco Mädels zum hibbeln

Suche pco Mädels zum hibbeln

3. März 2018 um 8:50

Hallo ihr lieben,
Ich suche hier einfach Mädels die lust haben mit mir zu hibbeln.
zu mir ich bin 28 und habe PCO.
Habe jedoch bereits schon eine 3jährige Tochter, damals wurde ich allein durch das metformin schwanger.
Diesesmal versuchen wir es nun wieder über ein Jahr aber bisher ohne Erfolg.
Bin nun im 2ten clomi Zyklus. Gestern hatte ich meinen letzten US da war der Follikel schöne 22mm groß. Der ES wurde aber nicht ausgelöst da meine FA meinte das der Follikel am Sonntag (also morgen) von alleine springt.
am Montag muss ich nochmal zur Kontrolle hin ob er auch wirklich gesprungen ist.
Jetzt bin ich schon ziemlich aufgeregt.
Vielleicht gibt es hier ja noch Mädels die Lust haben mit zu hibbeln.
Würde mich freuen

Mehr lesen

12. März 2018 um 15:58
In Antwort auf ola89

Hallo ihr lieben, 
Ich suche hier einfach Mädels die lust haben mit mir zu hibbeln. 
zu mir ich bin 28 und habe PCO. 
Habe jedoch bereits schon eine 3jährige Tochter, damals wurde ich allein durch das metformin schwanger.
 Diesesmal versuchen wir es nun wieder über ein Jahr aber bisher ohne Erfolg.
Bin nun im 2ten clomi Zyklus. Gestern hatte ich meinen letzten US da war der Follikel schöne 22mm groß. Der ES wurde aber nicht ausgelöst da meine FA meinte das der Follikel am Sonntag  (also morgen) von alleine springt. 
am Montag muss ich nochmal zur Kontrolle hin ob er auch wirklich gesprungen ist. 
Jetzt bin ich schon ziemlich aufgeregt. 
Vielleicht gibt es hier ja noch Mädels die Lust haben mit zu hibbeln.
Würde mich freuen  

Hallo Ola, 

Ich suche auch nach jemandem zum Austauschen und gemeinsamen Hibbeln. Ich bin 29 und mein Freund (28) und ich üben seit letzten Juli für das erste Kind... bisher sollte es nicht klappen. Im Januar hat sich mein Verdacht bestätigt, dass ich wie du ein PCOS habe.. ich nehme gerade auf Empfehlung meiner FÄ inofolic und starte im nächsten Zyklus auch mit Clomifen... zuvor muss ich aber mal wieder die Periode auslösen... ich bin so ungeduldig und das mit dem keinen Kopf machen fällt mir nicht gerade leicht... würde mich freuen, zu hören, wie es bei dir weiter geht.  
bei. Ich drück dir die Daumen, dass es ganz bald klappt

Gefällt mir

15. März 2018 um 11:47

Hallo Merline,
schön von dir zu hören
Ja das mit dem Kopf frei bekommen ist echt nicht so einfach. 
Ich bin da auch ganz schlecht darin, bin heute nun bei es+10 oder 11. Der sst heute morgen war negativ. 
Aber das war mir doch auch irgendwie klar. Fühle mich kein bisschen schwanger.
Hab nun heute aber ziemliche unterbauchschmerzen, vielleicht kommt ja meine Mens. Nun auch schon früher.

ich hoffe du hast dann mit clomifen mehr Erfolg. 
Wann müsstest du den deine Mens. Bekommen? 

Liebe grüße 

Gefällt mir

15. März 2018 um 13:05
In Antwort auf ola89

Hallo Merline,
schön von dir zu hören
Ja das mit dem Kopf frei bekommen ist echt nicht so einfach. 
Ich bin da auch ganz schlecht darin, bin heute nun bei es+10 oder 11. Der sst heute morgen war negativ. 
Aber das war mir doch auch irgendwie klar. Fühle mich kein bisschen schwanger.
Hab nun heute aber ziemliche unterbauchschmerzen, vielleicht kommt ja meine Mens. Nun auch schon früher.

ich hoffe du hast dann mit clomifen mehr Erfolg. 
Wann müsstest du den deine Mens. Bekommen? 

Liebe grüße 

Das rut mir leid, dass der Test wieder negativ war...  das ist jedes mal sehr entmutigend. Ich hoffe dann jedesmal, dass ich den Test zu früh gemacht habe und mache mir trotzdem Hoffnungen, obwohl ich weiß, dass das meistens leider nicht so ist. Ich muss noch bis Sonntag die Tabletten nehmen, das letzte Mal hat es dann noch fünf Tage gedauert bis die Periode kam. Daher schätze ich, dass ich am 27.3. mit Clomifen anfangen kann. Vielen Dank, ich hoffe sehr dass es klappt, bis jetzt habe ich noch die Angst, dass es vielleicht gar nicht klappen könnte. Wir haben auch kein spermiogramm, da mein Freund dieses nicht machen wollte. Ich wüsste nicht, wie ich damit umgehe, wenn es überhaupt nicht klappt... Aber jetzt versuche ich erstmal optimistisch zu sein und freue mich auf den Versuch mit Clomifen und bin wie immer viel zu ungeduldig. Ich drücke dir weiter die Daumen, dass ich euer zweites Kind bald zu Euch gesellt 

Gefällt mir

15. März 2018 um 13:31

Und was ist, wenn die Clomi Versuche vollkommen umsonst sind, weil dein Freund eine schlechte Spermienqualität hat? Dann kannst du die Medis ewig nehmen und nichts wird passieren. Ich kann solche Männer echt nicht verstehen. Die Frauen sollen heftige Medikamente nehmen und der Mann ist sich zu fein 1 mal eine Probe abzugeben um zu testen, ob wenigstens bei ihm alles in Ordnung ist.
Trotzdem wünsche ich euch viel Glück und Erfolg. Mein Baby trotz pco ist mittlerweile schon 8 Monate alt

1 LikesGefällt mir

15. März 2018 um 13:39
In Antwort auf jennisil

Und was ist, wenn die Clomi Versuche vollkommen umsonst sind, weil dein Freund eine schlechte Spermienqualität hat? Dann kannst du die Medis ewig nehmen und nichts wird passieren. Ich kann solche Männer echt nicht verstehen. Die Frauen sollen heftige Medikamente nehmen und der Mann ist sich zu fein 1 mal eine Probe abzugeben um zu testen, ob wenigstens bei ihm alles in Ordnung ist.
Trotzdem wünsche ich euch viel Glück und Erfolg. Mein Baby trotz pco ist mittlerweile schon 8 Monate alt

Freut mich, dass es bei euch geklappt hat und ihr einen kleinen Sonnenschein in euer Leben bekommen habt.. 
ja., die Angst habe ich natürlich auch. Ich hoffe, es klappt trotzdem und muss es einfach probieren.. mehr als 6 Zyklen macht man ja sowieso nicht.. 

Gefällt mir

15. März 2018 um 14:47

Huhu ihr lieben, also ich würde aber auch nochmal mit deinem freund reden ob er sich nicht auch testen lassen könnte. 
den du hast pco und du nimmst Hormone usw. Und tust was dafür, das ihr ein Baby bekommt. Das ist doch alles auch nicht einfach. Ich hab ja nun erst 2 Zyklen clomifen hinter mir und muss sagen, das die mir richtig auf die Psyche schlagen.
Du nimmst ja auch viel auf dich,somit kann er auch mal über seinen stolz springen und ne probe testen lassen. 

jennisil wie hat es den bei euch dann geklappt? 

bei meiner Tochter wurde ich durch einem halben Jahr metformin nehmen Ss. Aber Diesesmal versuchen wir es auch schon wieder ein Jahr und das metformin hat Diesesmal kein bisschen angeschlagen und vertragen hab ich es auch viel schlechter wie damals.
Meine FA meinte schon, das wir dann bald in eine kinderwunschklinik sollen, aber wirklich Lust hab ich darauf nicht. Hätte es mir echt gewünscht einfach so durchs clomifen ss zu werden. 

Gefällt mir

15. März 2018 um 15:04
In Antwort auf ola89

Huhu ihr lieben, also ich würde aber auch nochmal mit deinem freund reden ob er sich nicht auch testen lassen könnte. 
den du hast pco und du nimmst Hormone usw. Und tust was dafür, das ihr ein Baby bekommt. Das ist doch alles auch nicht einfach. Ich hab ja nun erst 2 Zyklen clomifen hinter mir und muss sagen, das die mir richtig auf die Psyche schlagen.
Du nimmst ja auch viel auf dich,somit kann er auch mal über seinen stolz springen und ne probe testen lassen. 

jennisil wie hat es den bei euch dann geklappt? 

bei meiner Tochter wurde ich durch einem halben Jahr metformin nehmen Ss. Aber Diesesmal versuchen wir es auch schon wieder ein Jahr und das metformin hat Diesesmal kein bisschen angeschlagen und vertragen hab ich es auch viel schlechter wie damals.
Meine FA meinte schon, das wir dann bald in eine kinderwunschklinik sollen, aber wirklich Lust hab ich darauf nicht. Hätte es mir echt gewünscht einfach so durchs clomifen ss zu werden. 

Ich habs schon ein paar mal versucht, aber er ließ sich bisher nicht überzeugen.. vielleicht wenn es in den ersten Clomizyklen nicht klappt, was natürlich auch schon schade ist weil immer mehr Zeit ins Land geht... wobei ich mir immer sage, dass auch Männer mit schlechtem sg kinder zeugen und es bei paaren mit einem überdurchschnittlich gutem manchmal trotzdem nicht klappt.. eine Garantie bekommen wir ja leider nicht... an mir liegt es ja sicher, mit meinen teilweise über 100 Tage Zyklen.. ich bete einfach dass es nicht an beiden liegt.. aber werde es trotzdem nochmal ansprechen...

Ola, ich würde dem Clomi noch ne Chance geben, wenn die NW nicht zu schlimm sind... dein follikelwachstum war ja super und du hattest einen Eisprung.. vielleicht hast du ja schon im nächsten Zyklus mehr Glück. Ich drück dir die Daumen.

Gefällt mir

15. März 2018 um 15:16
In Antwort auf merline29

Ich habs schon ein paar mal versucht, aber er ließ sich bisher nicht überzeugen.. vielleicht wenn es in den ersten Clomizyklen nicht klappt, was natürlich auch schon schade ist weil immer mehr Zeit ins Land geht... wobei ich mir immer sage, dass auch Männer mit schlechtem sg kinder zeugen und es bei paaren mit einem überdurchschnittlich gutem manchmal trotzdem nicht klappt.. eine Garantie bekommen wir ja leider nicht... an mir liegt es ja sicher, mit meinen teilweise über 100 Tage Zyklen.. ich bete einfach dass es nicht an beiden liegt.. aber werde es trotzdem nochmal ansprechen...

Ola, ich würde dem Clomi noch ne Chance geben, wenn die NW nicht zu schlimm sind... dein follikelwachstum war ja super und du hattest einen Eisprung.. vielleicht hast du ja schon im nächsten Zyklus mehr Glück. Ich drück dir die Daumen.

Da hast du recht, vielleicht sieht er es ja auch selbst noch ein.
Jetzt freu dich erstmal auf die clomifen Behandlung. 
Mit pco freut man sich ja schon total wenn man überhaupt mal einen es hat.
Und ja das clomifen schlägt bei mir ja gut an. Jetzt warte ich mal was meine FA sagt, ob wir nochmal einen Versuch starten. 
Metformin hast du noch gar nicht probiert oder?
ich hab immer gedacht beim 2ten Kind hibbel ich nicht so extrem, da ich ja schon eine Tochter habe aber irgendwie mach ich mich gleich verrückt.
und irgendwann werden alle pco Frauen schwanger 
 

Gefällt mir

15. März 2018 um 15:30
In Antwort auf ola89

Da hast du recht, vielleicht sieht er es ja auch selbst noch ein.
Jetzt freu dich erstmal auf die clomifen Behandlung. 
Mit pco freut man sich ja schon total wenn man überhaupt mal einen es hat.
Und ja das clomifen schlägt bei mir ja gut an. Jetzt warte ich mal was meine FA sagt, ob wir nochmal einen Versuch starten. 
Metformin hast du noch gar nicht probiert oder?
ich hab immer gedacht beim 2ten Kind hibbel ich nicht so extrem, da ich ja schon eine Tochter habe aber irgendwie mach ich mich gleich verrückt.
und irgendwann werden alle pco Frauen schwanger 
 

Ich hätte auch von mir gedacht, dass ich gelassener bin, aber fast sofort mit Absetzen der Verhütung was das vorbei  meine FÄ wollte mir kein Metformin verschreiben weil ich keine Insulinresistenz hab (Werte waren nur leicht erhöht, noch ne “Graustufe&ldquo aber dieses Inofolic das sie mir empfohlen hat, soll ein bisschen ähnlich wirken, nur dass es eben “nur“ ein Nahrungsergänzungsmittel ist...

Hoffentlich behältst du Recht und wir dürfen uns bald alle freuen. 
ja., das stimmt, ich freue mich schon total darauf mit Clomi eine bessere Chance und hoffentlich einen Eisprung und eine halbwegs normale Zykluslänge zu haben... ich freu mich übrigens jetzt schon über unseren Austausch hier und bin gespannt wie sich alles entwickelt und wann wir uns gratulieren dürfen

Gefällt mir

15. März 2018 um 15:30
In Antwort auf ola89

Da hast du recht, vielleicht sieht er es ja auch selbst noch ein.
Jetzt freu dich erstmal auf die clomifen Behandlung. 
Mit pco freut man sich ja schon total wenn man überhaupt mal einen es hat.
Und ja das clomifen schlägt bei mir ja gut an. Jetzt warte ich mal was meine FA sagt, ob wir nochmal einen Versuch starten. 
Metformin hast du noch gar nicht probiert oder?
ich hab immer gedacht beim 2ten Kind hibbel ich nicht so extrem, da ich ja schon eine Tochter habe aber irgendwie mach ich mich gleich verrückt.
und irgendwann werden alle pco Frauen schwanger 
 

Ich hätte auch von mir gedacht, dass ich gelassener bin, aber fast sofort mit Absetzen der Verhütung was das vorbei  meine FÄ wollte mir kein Metformin verschreiben weil ich keine Insulinresistenz hab (Werte waren nur leicht erhöht, noch ne “Graustufe&ldquo aber dieses Inofolic das sie mir empfohlen hat, soll ein bisschen ähnlich wirken, nur dass es eben “nur“ ein Nahrungsergänzungsmittel ist...

Hoffentlich behältst du Recht und wir dürfen uns bald alle freuen. 
ja., das stimmt, ich freue mich schon total darauf mit Clomi eine bessere Chance und hoffentlich einen Eisprung und eine halbwegs normale Zykluslänge zu haben... ich freu mich übrigens jetzt schon über unseren Austausch hier und bin gespannt wie sich alles entwickelt und wann wir uns gratulieren dürfen

Gefällt mir

15. März 2018 um 16:03

Ich war in der kiwu Praxis,  da die sich einfach besser auskennen und genauer untersuchen. Ich habe Letrozol genommen, das wirkt ähnlich wie Clomifen, ist aber eigentlich nicht für die Kiwu Behandlung zugelassen.  Dann ging es auch zur US Kontrolle und der Eisprung wurde durch eine Spritze ausgelöst. Und ja, natürlich hat mein Partner ein Spermiogramm machen lassen

Gefällt mir

15. März 2018 um 16:50

Ich schieb das mit der kinderwunschklinik noch vor mir her.
Beim ersten mal hibbeln wurde ich zusätzlich noch beim endokrinologe behandelt. Hatte damals noch Probleme mit der Schilddrüse die nun aber ohne Medikamente wieder gut ist. Da hatte ich auch das metformin verschrieben bekommen. 
Die nächste kinderwunschklinik ist bei uns halt recht weit weg. 
Jetzt muss ich eh erstmal noch bis Sonntag/Montag auf meine Mens. Warten und dann sehen wir wie es weiter geht. 

 

Gefällt mir

18. März 2018 um 19:17
In Antwort auf ola89

Ich schieb das mit der kinderwunschklinik noch vor mir her.
Beim ersten mal hibbeln wurde ich zusätzlich noch beim endokrinologe behandelt. Hatte damals noch Probleme mit der Schilddrüse die nun aber ohne Medikamente wieder gut ist. Da hatte ich auch das metformin verschrieben bekommen. 
Die nächste kinderwunschklinik ist bei uns halt recht weit weg. 
Jetzt muss ich eh erstmal noch bis Sonntag/Montag auf meine Mens. Warten und dann sehen wir wie es weiter geht. 

 

Hallo Ola. Wie geht es dir? Gibt's was neues? Kam die Mens? Ich hab gestern die letzte Tablette zum Auslösen genommen und warte jetzt auch auf die Mens und dann kann es losgehen... bin sehr gespannt wie ich auf das Clomi reagiere und hoffe, dass der Zeitraum, in dem der Ultraschall gemacht werden soll nicht gerade auf die Feiertage fällt. Schon ein bisschen kompliziert das Ganze, wenn man die Sprechzeiten der FÄ, die eigenen Schichtzeiten und die Feiertage mit den Zyklustagen unter einen Hut bringen soll  

Gefällt mir

19. März 2018 um 9:02

Guten morgen merline,
also heute morgen hab ich schon mal die Mens. Schmerzen und Leichter rosa ausfluss, somit wird dann heute die Mens. Eintrudeln. 
was mir nun auch recht wäre, das warten macht mich noch blöd.
schön das du nun auch auf deine Mens. Warten kannst
wg. Dem Ultraschall also wenn es bei mir auf ein Wochenende gefallen ist hat man meistens davor schon geschaut. Und sollte es im Urlaub sein kannst du ja dann zur Vertretung. Ich drück dir auf alle fälle die Daumen das du mehr Erfolg mit dem clomifen hast.

Gefällt mir

20. März 2018 um 16:11
In Antwort auf ola89

Guten morgen merline,
also heute morgen hab ich schon mal die Mens. Schmerzen und Leichter rosa ausfluss, somit wird dann heute die Mens. Eintrudeln. 
was mir nun auch recht wäre, das warten macht mich noch blöd.
schön das du nun auch auf deine Mens. Warten kannst
wg. Dem Ultraschall also wenn es bei mir auf ein Wochenende gefallen ist hat man meistens davor schon geschaut. Und sollte es im Urlaub sein kannst du ja dann zur Vertretung. Ich drück dir auf alle fälle die Daumen das du mehr Erfolg mit dem clomifen hast.

Gut, dann ist wenigstens dieses Warten vorbei.. das Warten ist wirklich hart, man hat das Gefühl es geht immer unendlich viel Zeit verloren... danke dir. bin wirklich mal gespannt. ich schätze bei mir kommt die Mens morgen oder Donnerstag... Und weißt du schon, wie es bei dir dann weiter geht? Nochmal Clomi oder habt ihr einen anderen Plan?

Gefällt mir

20. März 2018 um 20:05
In Antwort auf merline29

Gut, dann ist wenigstens dieses Warten vorbei.. das Warten ist wirklich hart, man hat das Gefühl es geht immer unendlich viel Zeit verloren... danke dir. bin wirklich mal gespannt. ich schätze bei mir kommt die Mens morgen oder Donnerstag... Und weißt du schon, wie es bei dir dann weiter geht? Nochmal Clomi oder habt ihr einen anderen Plan?

Huhu ja also die Mens. Kam nun heute Nacht und das auch richtig stark mit Schmerzen. Also hatte heute auch dann gleich ein Gespräch mit meiner FA. Lassen nun ein Zyklus pause und machen dann mit clomifen weiter. Beim nächsten Mal will sie aber doch lieber mit spritze wieder auslösen. Aber in dem pausen Zyklus kann das clomifen auch noch Nachwirken. Aber bin nun auch froh über ein Monat bisschen ruhiger, Diesesmal hatte das clomifen doch recht starke stimmungsschwankungen ausgelöst gehabt. 
Aber es schlägt ja schon mal gut an. Beim 1 versuch ging es sehr lang bis ein follikel groß genug war und beim jetzigen ging es schon viel schneller. Wer weiß was mein Körper nun in diesem Zyklus macht. Sind ja doch auch schon einige erst nach dem clomifen ss geworden. 
Ich hibbel diesen Monat einfach dann mal bei dir mit  

Gefällt mir

21. März 2018 um 11:52
In Antwort auf ola89

Huhu ja also die Mens. Kam nun heute Nacht und das auch richtig stark mit Schmerzen. Also hatte heute auch dann gleich ein Gespräch mit meiner FA. Lassen nun ein Zyklus pause und machen dann mit clomifen weiter. Beim nächsten Mal will sie aber doch lieber mit spritze wieder auslösen. Aber in dem pausen Zyklus kann das clomifen auch noch Nachwirken. Aber bin nun auch froh über ein Monat bisschen ruhiger, Diesesmal hatte das clomifen doch recht starke stimmungsschwankungen ausgelöst gehabt. 
Aber es schlägt ja schon mal gut an. Beim 1 versuch ging es sehr lang bis ein follikel groß genug war und beim jetzigen ging es schon viel schneller. Wer weiß was mein Körper nun in diesem Zyklus macht. Sind ja doch auch schon einige erst nach dem clomifen ss geworden. 
Ich hibbel diesen Monat einfach dann mal bei dir mit  

Du bist ja süß, vielen Dank. Ich warte immer noch auf die Mens.. die ersten Vorboten sind aber da, dürfte nicht mehr allzu lange dauern...
ich drücke dir die Daumen, dass das Clomi noch nachwirkt und dass es ein entspannterer Zyklus wird, ohne Tabletten und Ultraschalltermine. Und dass du ein bisschen abschalten kannst. Schönen Tag dir, ich halte dich auf dem Laufenden. 

Gefällt mir

23. März 2018 um 10:11

So... meine Mens ist jetzt auch da... ab Dienstag gehts dann los mit Clomifen.. einerseits total aufregend, andererseits kommt es mir so unwirklich/unrealistisch vor, dass ich dann auf einmal bessere Chancen haben könnte... Ich hab aber zusätzlich das Glück dass eine Freundin von mir einen Kurs gemacht hat und nun Fruchtbarkeitsmassagen anbietet. Sie kommt am Donnerstag vorbei und behandelt mich.. ich bin mal vorsichtig optimistisch, dass das doch eine tolle Kombination ist. wie gehts dir Ola? Liebe Grüße

Gefällt mir

25. März 2018 um 18:05
In Antwort auf merline29

So... meine Mens ist jetzt auch da... ab Dienstag gehts dann los mit Clomifen.. einerseits total aufregend, andererseits kommt es mir so unwirklich/unrealistisch vor, dass ich dann auf einmal bessere Chancen haben könnte... Ich hab aber zusätzlich das Glück dass eine Freundin von mir einen Kurs gemacht hat und nun Fruchtbarkeitsmassagen anbietet. Sie kommt am Donnerstag vorbei und behandelt mich.. ich bin mal vorsichtig optimistisch, dass das doch eine tolle Kombination ist. wie gehts dir Ola? Liebe Grüße

Huhu, schön das du bald mit clomifen starten kannst. Fängst du somit erst am 5. Zyklustag an? Ich muss es immer am 3. Starten. 
Mir geht es gut
haben das schöne Wetter genossen.
na dann bin ich mal gespannt was du dann erzählst von der Massage. 

Gefällt mir

26. März 2018 um 11:31

Hallo,

ich möchte mich auch gern noch einreihen.
Habe selbst stark ausgeprägtes PCO, im Mai 2015 kam unsere Tochter nach 2. IUI zur Welt. Nun wollen wir ein Geschwisterchen, die erste IUI war aber leider erfolglos. Werde nun bald wieder mit Puregon für den zweiten Versuch starten. Metformin oder Chlomifem schlägt bei mir gar nicht an. 
Viele Grüße

Gefällt mir

26. März 2018 um 17:16
In Antwort auf ola89

Huhu, schön das du bald mit clomifen starten kannst. Fängst du somit erst am 5. Zyklustag an? Ich muss es immer am 3. Starten. 
Mir geht es gut
haben das schöne Wetter genossen.
na dann bin ich mal gespannt was du dann erzählst von der Massage. 

Ja, endlich gehts los und ich hab hoffentlich mal eine realistischere Chance diesen Zyklus... morgen darf ich anfangen. Genau, ich soll es vom 5. Bis 9. Zyklustag nehmen und dann am 12. Zum Ultraschall. Das ist praktischerweise direkt nach Ostern. hab gelesen, dass beides oft gemacht wird, sowohl ab dem 3. als auch ab dem 5. Tag. Bin sooo gespannt wie es anschlägt. 
 auf die Massage bin ich auch gespannt. Ich berichte dann. bis bald und liebe Grüße

Gefällt mir

26. März 2018 um 17:18
In Antwort auf zweiteswunder18

Hallo,

ich möchte mich auch gern noch einreihen.
Habe selbst stark ausgeprägtes PCO, im Mai 2015 kam unsere Tochter nach 2. IUI zur Welt. Nun wollen wir ein Geschwisterchen, die erste IUI war aber leider erfolglos. Werde nun bald wieder mit Puregon für den zweiten Versuch starten. Metformin oder Chlomifem schlägt bei mir gar nicht an. 
Viele Grüße

Willkommen bei uns Hibblerinnen... dann drück ich dir mal die Daumen, dass du diesmal wieder beim zweiten Versuch Glück hast wann geht's los? Liebe Grüße

Gefällt mir

28. März 2018 um 7:15

Guten morgen ihr lieben, 
erstmals herzlich willkommen zweiteswunder.
Schön das du uns anschließt.
wann geht den euer nächster versuch los? 
Ich werde dir dann auf alle fälle die Daumen drücken.
Ich hab ja gerade einen Zyklus pause, somit passiert bei mir nichts besonderes.
ich hoffe ja noch das dass clomifen irgendwie Nachwirkt. Das hab ich hier schon öfters gelesen. Jetzt beobachte ich mal meinen Körper aber bin heute ja erst zt 9. 
Wäre ja schön wenn wir alle gemeinsam ss werden dann können wir aus unserer hibbel Gruppe eine ss Gruppe machen.

merline wie verträgst du den das clomifen ? Spürst du irgendwas? 
Beim 1. Versuch hatte ich sehr viel stechen in den Eierstöcken, da sie endlich wieder gearbeitet haben.

ich wünsche euch einen schönen Tag

Gefällt mir

28. März 2018 um 10:03
In Antwort auf ola89

Guten morgen ihr lieben, 
erstmals herzlich willkommen zweiteswunder.
Schön das du uns anschließt.
wann geht den euer nächster versuch los? 
Ich werde dir dann auf alle fälle die Daumen drücken.
Ich hab ja gerade einen Zyklus pause, somit passiert bei mir nichts besonderes.
ich hoffe ja noch das dass clomifen irgendwie Nachwirkt. Das hab ich hier schon öfters gelesen. Jetzt beobachte ich mal meinen Körper aber bin heute ja erst zt 9. 
Wäre ja schön wenn wir alle gemeinsam ss werden dann können wir aus unserer hibbel Gruppe eine ss Gruppe machen.

merline wie verträgst du den das clomifen ? Spürst du irgendwas? 
Beim 1. Versuch hatte ich sehr viel stechen in den Eierstöcken, da sie endlich wieder gearbeitet haben.

ich wünsche euch einen schönen Tag

Guten Morgen!

Das wünsche ich uns auch, es wäre wirklich toll, wenn wir uns einfach in eine Schwangerengruppe ändern könnten.  Ich habe heute die zweite Clomitablette genommen, Nebenwirkungen hatte ich bisher keine. Gestern vielleicht mal ein Pieksen im rechten Eierstock, aber nichts, was ich nicht sonst ab und an auch mal gespürt (oder mir eingebildet) hätte.  Morgen kommt dann die Fruchtbarkeitsmassage, da freu ich mich echt schon drauf. Ich denke, schon allein die bessere Durchblutung durch Wärme und Massage könnten einen positiven Effekt haben. Und ich hab heute noch Globuli in der Apotheke bestellt (bin selbst noch nicht so ganz überzeugt, aber ich dachte, versuchen kann man's ja...) dabei belass ich es dann aber auch erstmal, sonst wirds doch alles zuviel und man macht sich wirklich nur verrückt Ich bin sehr gespannt, wie es hier bei uns so weitergeht... Ich halte uns beide Daumen gedrückt und hoffe, dass bald die ersten positiven Tests berichtet werden können. 

Von mir auch einen schönen Tag

Gefällt mir

28. März 2018 um 13:39

Hallo,

naja, nach negativem Schwangerschaftstest habe ich Progestan abgesetzt und warte nun auf die Abbruchblutung. Bei ZT1 rufe ich in der Kiwu-Klinik an und es geht erneut mit Puregon los (3 Versuche sind von der Kasse erstmal genehmigt). 
Da ich auf Clomifem gar nicht anschlage, muss es eben die teure Variante sein.
Ist es bei euch allen der erste Versuch oder hofft ihr auch auf ein Geschwisterchen?

Gefällt mir

28. März 2018 um 13:57

Also ich habe schon eine 3 jährige Tochter, damals hat es ja allein durch metformin geklappt.
Wird bei dir der es dann mit spritze ausgelöst? 
oder wie läuft das beim puregon?

Gefällt mir

28. März 2018 um 14:10
In Antwort auf zweiteswunder18

Hallo,

naja, nach negativem Schwangerschaftstest habe ich Progestan abgesetzt und warte nun auf die Abbruchblutung. Bei ZT1 rufe ich in der Kiwu-Klinik an und es geht erneut mit Puregon los (3 Versuche sind von der Kasse erstmal genehmigt). 
Da ich auf Clomifem gar nicht anschlage, muss es eben die teure Variante sein.
Ist es bei euch allen der erste Versuch oder hofft ihr auch auf ein Geschwisterchen?

Schade, dass Clomifen bei dir gar nicht anschlägt... ich hoffe sehr für dich, dass es mit Puregon dann klappt und die drei Versuche, die erstmal genehmigt sind, auch ausreichen. Ich war noch nie schwanger und hoffe, dass wir bald unser erstes kleines Wunder erwarten... versuchen es jetzt seit 8 Monaten und den ersten Zyklus mit Clomifen... 

Gefällt mir

29. März 2018 um 12:46

So ihr Lieben.. heute Vormittag hatte ich die Massage, es war sehr angenehm und interessant was sie so gespürt hat (zum Beispiel dass meine Nieren kalt sind und ich hab echt oft Probleme mit Blasenentzündungen.. ) jetzt noch zwei Tage Clomi, Dienstag Ultraschall und dann Ende des Zyklus nochmal ne Massage... ich bin echt gespannt. Halte weiter alle Daumen gedrückt für uns alle

Gefällt mir

29. März 2018 um 13:30

Oh merline das klingt echt interessant.
Bin schon gespannt was bei deinem Ultraschall rauskommt 😊
Ich hoffe es ist fleißig ein follikel gewachsen.

Gefällt mir

29. März 2018 um 21:54
In Antwort auf ola89

Oh merline das klingt echt interessant.
Bin schon gespannt was bei deinem Ultraschall rauskommt 😊
Ich hoffe es ist fleißig ein follikel gewachsen.

Das hoffe ich auch... ich berichte dann am Dienstag... das man doe ganze Zeit auf irgendwas wartet, auf kleine Zwischenziele und große Wunder... von uns wird ganz schön Geduld abverlangt... jetzt wünsche ich euch aber erstnal schöne und hoffentlich freie Ostern

Gefällt mir

29. März 2018 um 21:54
In Antwort auf ola89

Oh merline das klingt echt interessant.
Bin schon gespannt was bei deinem Ultraschall rauskommt 😊
Ich hoffe es ist fleißig ein follikel gewachsen.

Das hoffe ich auch... ich berichte dann am Dienstag... das man doe ganze Zeit auf irgendwas wartet, auf kleine Zwischenziele und große Wunder... von uns wird ganz schön Geduld abverlangt... jetzt wünsche ich euch aber erstnal schöne und hoffentlich freie Ostern

Gefällt mir

30. März 2018 um 8:08
In Antwort auf merline29

Das hoffe ich auch... ich berichte dann am Dienstag... das man doe ganze Zeit auf irgendwas wartet, auf kleine Zwischenziele und große Wunder... von uns wird ganz schön Geduld abverlangt... jetzt wünsche ich euch aber erstnal schöne und hoffentlich freie Ostern

Ja das stimmt Geduld ist wirklich immer angesagt. Vorallem dann die 2 Wochen nach dem eisprung finde ich mega lang. 
ich wünsche euch auch schöne Osterfeiertage.
einbisschen zeit um sich abzulenken.

Gefällt mir

31. März 2018 um 11:24
In Antwort auf ola89

Hallo ihr lieben, 
Ich suche hier einfach Mädels die lust haben mit mir zu hibbeln. 
zu mir ich bin 28 und habe PCO. 
Habe jedoch bereits schon eine 3jährige Tochter, damals wurde ich allein durch das metformin schwanger.
 Diesesmal versuchen wir es nun wieder über ein Jahr aber bisher ohne Erfolg.
Bin nun im 2ten clomi Zyklus. Gestern hatte ich meinen letzten US da war der Follikel schöne 22mm groß. Der ES wurde aber nicht ausgelöst da meine FA meinte das der Follikel am Sonntag  (also morgen) von alleine springt. 
am Montag muss ich nochmal zur Kontrolle hin ob er auch wirklich gesprungen ist. 
Jetzt bin ich schon ziemlich aufgeregt. 
Vielleicht gibt es hier ja noch Mädels die Lust haben mit zu hibbeln.
Würde mich freuen  

Hallo ihr lieben.  Ich bin 27 habe auch PCO was mit der Schilddrüse und ne gelbkörperschwäche. Habe bereits einen fast 3 jährigen Sohn. 
Der durch eine menge Hormone etc. Nach 19 Monaten entstanden ist. Nun soll Nummer 2 kommen . In die kiwu gehe ich allerdings nicht mehr möchte das nicht alles nochmal durch machen.  Nehme jetzt im 2.üz ovaria Comp mal schauen was so kommt 

Gefällt mir

1. April 2018 um 16:20
In Antwort auf mami070615

Hallo ihr lieben.  Ich bin 27 habe auch PCO was mit der Schilddrüse und ne gelbkörperschwäche. Habe bereits einen fast 3 jährigen Sohn. 
Der durch eine menge Hormone etc. Nach 19 Monaten entstanden ist. Nun soll Nummer 2 kommen . In die kiwu gehe ich allerdings nicht mehr möchte das nicht alles nochmal durch machen.  Nehme jetzt im 2.üz ovaria Comp mal schauen was so kommt 

Herzlich willkommen und frohe Ostern Ovaria Comp. nehm ich seit diesem Zyklus auch begleitend... ich bin selber eigentlich (bisher) nicht so überzeugt von Homöopathie, vor allem in diesen hohen Verdünnungen, aber ich habe so viele positivie Erfahrungen gelesen und dachte mir, es kann ja nicht schaden... und für die zweite Zyklushälfte dann Bryophyllum comp..
was meine Ärztin mir aber empfohlen hat wegen dem PCOS ist Myo-Inositol, z.B. Inofolic. (da ist auch folsäure schon mit drin). Das ist ein frei verkäufliches Nahrungsergänzungsmittel, das da ganz gut helfen soll.. Ich nehme das seit 1,5 Monaten, hat keinerlei Nebenwirkungen bei mir... Dachte, vielleicht interessiert es dich... Ich stecke aber meine Hoffnungen vor allem ins Clomifen muss ich sagen... einfach weil ich ohne Medis endlos Zyklen ohne Eisprung habe.. Toi toi toi, halte uns auf dem Laufenden

Gefällt mir

2. April 2018 um 9:23

Hallo ihr lieben, und herzlich willkommen bei uns
ich hoff ihr hattet alle einen schönen Ostersonntag.
mami das du es nun ohne die vielen Hormone versuchen möchtest versteh ich voll und ganz. Ist ja auch alles total belastend finde ich.
Aber habt ihr euch schlau gemacht über das ovaria Com.? Darf man das beim pco nehmen ? Ich hab damals beim 1. Kinderwunsch auch wg. Homöopathie geschaut, dachte das sei da nicht zu empfehlen da man da Zysten bekommt. 
Aber könnte auch sein das es damals ein anderes Medikament war.
merline meine FA hat mir nun clavella empfohlen da ich ja das metformin nicht vertrage ich glaub das ist das gleiche wie dein inofolic.
ich nehme halt zusätzlich noch den mönchspfeffer. 
Euch allen noch einen schönen Tag

Gefällt mir

2. April 2018 um 19:04
In Antwort auf ola89

Hallo ihr lieben, und herzlich willkommen bei uns
ich hoff ihr hattet alle einen schönen Ostersonntag.
mami das du es nun ohne die vielen Hormone versuchen möchtest versteh ich voll und ganz. Ist ja auch alles total belastend finde ich.
Aber habt ihr euch schlau gemacht über das ovaria Com.? Darf man das beim pco nehmen ? Ich hab damals beim 1. Kinderwunsch auch wg. Homöopathie geschaut, dachte das sei da nicht zu empfehlen da man da Zysten bekommt. 
Aber könnte auch sein das es damals ein anderes Medikament war.
merline meine FA hat mir nun clavella empfohlen da ich ja das metformin nicht vertrage ich glaub das ist das gleiche wie dein inofolic.
ich nehme halt zusätzlich noch den mönchspfeffer. 
Euch allen noch einen schönen Tag

Ja genau, Inofolic und Clavella ist das gleiche.. ich kann bisher nicht sagen, ob es mir hilft, aber es soll u.a. den Stoffwechsel verbessern und ich hoffe, dass es hilft, einen Schwangerschafsdiabetes vorzubeugen, da sind wir mit pco ja ggefährdet... naja..
morgen Abend hab ich meinen Ultraschalltermin. Ich bin soo gespannt.. wegen dem Ovaria Comp, das mit den Zysten hab ich auch schon gelesen, aber in anderen Texten steht wiederum es wäre gut.. ich lass es auf den Versuch ankommen ich melde mich morgen nach dem Arzttermin nochmal. Liebe Grüße und schönen Abend noch

Gefällt mir

3. April 2018 um 19:26

So, ihr Lieben. Ich hoffe, ihr hattet schöne Ostern. Ich war heute beim Ultraschall und meine Ärztin war soweit zufrieden. Clomifen scheint anzuschlagen.. Sie rechnet in ca 4 Tagen mit dem Eisprung... ich bin so gespannt, die zweite Zyklushälfte geht ja gefühlt immer gar nicht vorbei  

Gefällt mir

3. April 2018 um 19:36
In Antwort auf merline29

So, ihr Lieben. Ich hoffe, ihr hattet schöne Ostern. Ich war heute beim Ultraschall und meine Ärztin war soweit zufrieden. Clomifen scheint anzuschlagen.. Sie rechnet in ca 4 Tagen mit dem Eisprung... ich bin so gespannt, die zweite Zyklushälfte geht ja gefühlt immer gar nicht vorbei  

Huhu merline, schön das es bei dir gleich beim ersten mal so gut anschlägt.
du weißt nun aber  nicht wieviele follikel und wie groß sie heute waren oder?
ja das stimmt die 2te Hälfte geht immer extra lang 
 

Gefällt mir

3. April 2018 um 19:42
In Antwort auf ola89

Huhu merline, schön das es bei dir gleich beim ersten mal so gut anschlägt.
du weißt nun aber  nicht wieviele follikel und wie groß sie heute waren oder?
ja das stimmt die 2te Hälfte geht immer extra lang 
 

Also es sind ein paar ein bisschen gewachsen,aber nur einer so, dass sie davon ausgeht, dass er springen wird. Der ist bei ca. 1,7mm und braucht daher noch ein bisschen... lustigerweise ist er rechts, also da, wo es oft gepiekst hat.. falls es zusammenhängt und ich es da wirklich arbeiten gespürt habe...

Gefällt mir

3. April 2018 um 20:39

17mm natürlich das Komma war falsch

Gefällt mir

3. April 2018 um 20:46
In Antwort auf merline29

17mm natürlich das Komma war falsch

Hihi aber das ist doch schon mal gut 
Mein letztes ei ist bei 30mm gesprungen. Unter clomifen werden sie ja öfters größer.
Musst du den die tage nochmal zur Kontrolle oder wie geht ihr vor ? Werdet ihr den es gar nicht mit spritze auslösen? 

Gefällt mir

3. April 2018 um 20:53
In Antwort auf ola89

Hihi aber das ist doch schon mal gut 
Mein letztes ei ist bei 30mm gesprungen. Unter clomifen werden sie ja öfters größer.
Musst du den die tage nochmal zur Kontrolle oder wie geht ihr vor ? Werdet ihr den es gar nicht mit spritze auslösen? 

Nein, sie meinte wenn das Ei von selbst springt, wäre die Wahrscheinlichkeit höher dass nur eins springt und wollte nicht auslösen. Und so kanns noch wachsen... ich hab auch gedacht, der Follikel könnte bisschen größer sein.. aber ich will mich jetzt nicht mit den Zahlen verrückt machen und versuch optimistisch zu sein... in den vier Tagen bis zum voraussichtlichen Eisprung kann er ja noch wachsen... wir machen jetzt in diesem ersten Zyklus nix weiter... um den Samstag rum üben und hoffen und abwarten und hoffen, dass keine Periode kommt mal sehen. . Wie gehts dir denn so?

Gefällt mir

3. April 2018 um 21:08

Ja da hast du recht, die wachsen ja pro Tag 1-2mm. Also ich würde schon auch vor Samstag Herzeln, falls der es ja doch schon früher ist
Meine FA will es beim nächsten clomifen versuch nochmal mit auslöse spritze versuchen. 
Aber das dauert bei mir nun eh noch einbisschen. Ich bin heute zt15. Fühle mich gut. Achte bisschen auf meinen Körper aber spüre da nicht wirklich was. 

Gefällt mir

3. April 2018 um 21:41
In Antwort auf ola89

Ja da hast du recht, die wachsen ja pro Tag 1-2mm. Also ich würde schon auch vor Samstag Herzeln, falls der es ja doch schon früher ist
Meine FA will es beim nächsten clomifen versuch nochmal mit auslöse spritze versuchen. 
Aber das dauert bei mir nun eh noch einbisschen. Ich bin heute zt15. Fühle mich gut. Achte bisschen auf meinen Körper aber spüre da nicht wirklich was. 

Genau... das ist alles so aufregend... muss mir mal noch irgendwelche Projekte für die Zwischenzeit überlegen  ich drück uns fest die Daumen, dass es nicht mehr so viele Zyklen werden. Dann werden die ultraschalltermine noch spannender  

Gefällt mir

4. April 2018 um 10:29

Hallo ihr lieben,
Ich geselle mich heute offiziell zu euch. Habe heute Pco diagnostiziert bekommen und soll 1000mg metformin am Tag nehmen. Ich bin an ZT 63 und hätte laut ovu über Ostern einen ES. Das haben wir natürlich ausgenutzt. Jetzt frag ich mich natürlich, ob ich heute noch mit met anfangen soll, auch wenn es eventuell geklappt haben könnte?
Im Ultraschall hatte ich nicht das typische Pco Bild, das heißt keine Zysten oder dergleichen. Aber mein Blutbild spricht, laut Arzt, eine eindeutige Sprache.
Habe total vergessen, sie zu fragen, ob ich damit jetzt gleich anfangen kann, obwohl ich eventuell einen erfolgreichen ES hätte.
Was meint ihr?

Gefällt mir

4. April 2018 um 11:31
In Antwort auf pebble30

Hallo ihr lieben,
Ich geselle mich heute offiziell zu euch. Habe heute Pco diagnostiziert bekommen und soll 1000mg metformin am Tag nehmen. Ich bin an ZT 63 und hätte laut ovu über Ostern einen ES. Das haben wir natürlich ausgenutzt. Jetzt frag ich mich natürlich, ob ich heute noch mit met anfangen soll, auch wenn es eventuell geklappt haben könnte?
Im Ultraschall hatte ich nicht das typische Pco Bild, das heißt keine Zysten oder dergleichen. Aber mein Blutbild spricht, laut Arzt, eine eindeutige Sprache.
Habe total vergessen, sie zu fragen, ob ich damit jetzt gleich anfangen kann, obwohl ich eventuell einen erfolgreichen ES hätte.
Was meint ihr?

Hallo liebe Pebble, 
also ich würde mit dem metformin starten den es schadet nicht. Es soll sogar in der früh Schwangerschaft gut sein und die Fehlgeburtenrate sinken. So wurde es mir zumindest in der 1.ss gesagt. Da musste ich es bis zur 12.ssw weiter nehmen. 
du hast trotz pco regelmäßig einen es? 

Gefällt mir

4. April 2018 um 11:55
In Antwort auf ola89

Hallo liebe Pebble, 
also ich würde mit dem metformin starten den es schadet nicht. Es soll sogar in der früh Schwangerschaft gut sein und die Fehlgeburtenrate sinken. So wurde es mir zumindest in der 1.ss gesagt. Da musste ich es bis zur 12.ssw weiter nehmen. 
du hast trotz pco regelmäßig einen es? 

Liebe Ola, 

Danke für deine Antwort. 
Ich weiss ehrlich gesagt nicht, wie ich in den letzten Zyklen einen ES hatte. Meine Zyklen sind zwischen 40 und 60 Tagen und diesen zyklus habe ich aus Interesse mal mit Ovus angefangen. Der zeigte mir eben zwei Tage lang richtig dick positiv an ZT 61 und 62 an. Vorher nur negativ. Ich bin aufgrund dieser langen Zyklen zum FA. Ich habe schon ein vierjähriges Kind und eine FG vor über einem Jahr , daher hatte ich überhaupt nicht im Sinn, sowas wie Pco zu haben. Aber nun gut, so ist es nunmal. 
Meine FÄ meinte, es wäre besser, die tagesdosis komplett am Abend zu nehmen, um eventuelle Nebenwirkungen über einfach  zu "überschlafen". Hat jemand von euch Nebenwirkungen von metformin? 

Gefällt mir

4. April 2018 um 12:00
In Antwort auf pebble30

Hallo ihr lieben,
Ich geselle mich heute offiziell zu euch. Habe heute Pco diagnostiziert bekommen und soll 1000mg metformin am Tag nehmen. Ich bin an ZT 63 und hätte laut ovu über Ostern einen ES. Das haben wir natürlich ausgenutzt. Jetzt frag ich mich natürlich, ob ich heute noch mit met anfangen soll, auch wenn es eventuell geklappt haben könnte?
Im Ultraschall hatte ich nicht das typische Pco Bild, das heißt keine Zysten oder dergleichen. Aber mein Blutbild spricht, laut Arzt, eine eindeutige Sprache.
Habe total vergessen, sie zu fragen, ob ich damit jetzt gleich anfangen kann, obwohl ich eventuell einen erfolgreichen ES hätte.
Was meint ihr?

Hallo pebble, erstmal herzlich willkommen im Club, ich drücke dir beide Daumen, dass du an Ostern einen ES hattest und es einfach schon geklappt hat. Ich selbst hab mit Ovus die Erfahrung gemacht, dass sie über den Zyklus oft positiv waren, einfach weil ich durch das pcos generell ein hohes lh und ein niedriges fsh habe (genau falsch herum) von daher war der Test bei mir immer mal wieder positiv obwohl ich keinen Eisprung hatte.. jetzt weiß ich natürlich nicht, ob es bei dir genauso ist und will dir nichts falsches raten. Am besten einfach nochmal kurz anrufen und fragen... Ich würde auch vermuten, dass du es schon nehmen kannst, denn auch wenn du damit schwanger wirst nimmst du es ja mindestens bis zum positiven Test... Nebenwirkungen kann ich nichts sagen, da ich nur Clomifen nehme... liebe Grüße

Gefällt mir

4. April 2018 um 12:07
In Antwort auf merline29

Hallo pebble, erstmal herzlich willkommen im Club, ich drücke dir beide Daumen, dass du an Ostern einen ES hattest und es einfach schon geklappt hat. Ich selbst hab mit Ovus die Erfahrung gemacht, dass sie über den Zyklus oft positiv waren, einfach weil ich durch das pcos generell ein hohes lh und ein niedriges fsh habe (genau falsch herum) von daher war der Test bei mir immer mal wieder positiv obwohl ich keinen Eisprung hatte.. jetzt weiß ich natürlich nicht, ob es bei dir genauso ist und will dir nichts falsches raten. Am besten einfach nochmal kurz anrufen und fragen... Ich würde auch vermuten, dass du es schon nehmen kannst, denn auch wenn du damit schwanger wirst nimmst du es ja mindestens bis zum positiven Test... Nebenwirkungen kann ich nichts sagen, da ich nur Clomifen nehme... liebe Grüße

Hallo merline, 

Ich hatte wie gesagt erst mit den Ovus angefangen. Ich habe 60 negative Ovus hier liegen, ausser die am zt 61 und 62 sind dicke positiv. Seit gestern wieder negativ. Konnte bisher noch nicht feststellen, dass ich über diesen zyklus öfter mal einen positiven Ovu hatte. Daher habe ich mich so gefreut, endlich auch mal so ein positives Ding in den Händen zu halten. 
Wie gesagt, ich kenne mich noch nicht so gut aus in diesem Thema. Ich weiss nur, dass die FÄ im Ultraschall kein Pco gesehen hat und alles "normal" ausgesehen hat. Erst die Blutwerte haben Pco ergeben. 
Darf ich fragen, wann man clomifen bekommt und wann metformin? 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen