Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Suche Mamas die Erfahrungen mit Geburtshäusern haben

Suche Mamas die Erfahrungen mit Geburtshäusern haben

14. Februar 2015 um 21:57 Letzte Antwort: 15. Februar 2015 um 15:08

ich entbinde im Juli meinen 2. Sonnenschein und für mich steht jetzt schon fest, dass ich auf jedenfalls eine ambulante Geburt möchte, bei meiner 1. war ich im KH und danach 2 Tage auf der Wochenbettstation....der Kreissaal war i,O, aber die Wochenbettstation ging gar nicht! Habe mich sehr unwohl Gefühlt und da ich bei der Geburt meiner ersten noch relativ Jung war ( 23) wurde ich von oben herab behandelt.....

Dieses Mal möchte ich es gerne anderes machen und überlege mir ob ich im Geburtshaus entbinde. Die Vorstellung in einer gemütlichen und nicht so "Krankenhaus-Atmosphäre" zu gebärden gefällt mir, aber irgendwie mach ich mir auch sorgen, da mir viele Leute davon abraten( keine Säuglingsstation, keine PDA, bei Komplikationen steht kein OP bereit etc....) deshalb erhoffe ich mir hier ein paar Mamas zu finden die schon in einem Geburtshaus entbunden haben und die mir Ihre Erfahrungen schildern können.

Mehr lesen

15. Februar 2015 um 14:54

Zählt Hausgeburt auch?
Ich habe mein erstes Kind (natürlich mit Hebamme) zu Hause geboren. Ich war/bin der Meinung, dass zu schnell und zu viel im Krankenhaus in die Geburt eingegriffen wird. Ich wolte ganz bewusst natürlich gebären. Eine PDA lehnte ich aufgrund der vielen Nebenwirkungen bewusst ab.

Ich habe festgestellt es war die richhtige Entscheidung und bei meinem zweiten Kind plane ich wieder eine Hausgeburt. Ich bin übrigens bei beiden Schwangerschaften nicht beim Arzt, sondern bei der Hebamme zur Vorsorge. Und die sind echte Profis. Sollte irgendwas nicht in Ordnung sein, empfehlen sie zur Kontrolle zum Frauenarzt. (Bei meiner letzten SS war mein Bauch zu dick, zu viel Fruchtwasser, anschließend wurde bei mir Diabetes festgestellt. Der Hebamme ist sofort aufgefallen, dass etwas nicht ok war...)

Übrigens hatte meine Hebamme zur Geburt einen riesen Koffer mit. Du glaubst gar nicht, was die alles zur Geburt dabei haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Februar 2015 um 15:08

Hallo
hab zwar nicht im geburtshaus entbunden, hab es mir aber angeschaut und wenn ich nicht zwei ks gehabt hätte wäre ich da rein. das Klima und die Umgebung dort ist wie zu Hause, man sieht nichts "ärztliches". bei uns ist so ein Haus kein km vom Klinikum entfernt, und die Hebamme dort meinte die im Krankenhaus wissen Bescheid wenn bei denen eine schwangere kommt zum entbinden, d.h. die stelle sich drauf ein das ein Anruf kommt und die sofort ein op bereit haben müssen. also ich habe mich da sofort wohl Gefühlt, die lassen ein auch die Zeit zum gebären und lassen auch das machen was du willst ( wenn du sagst du willst dich bewegen bei den wehen darfst du das auch)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club