Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Suche Mädels mit aktivem KiWu

Suche Mädels mit aktivem KiWu

1. Februar 2018 um 0:25 Letzte Antwort: 2. März 2018 um 15:01

Hallo Mädels =)

auf diesem Weg suche ich Gleichgesinnte mit aktivem Kinderwunsch, mit denen man sich gegenseitig austauschen, informieren, ablenken oder aufheitern kann

Es gibt zwar schon einige Gruppen, aber irgendwie sehe ich nicht so recht durch oder erfülle die Anforderung der jeweiligen Gruppe nicht, weshalb ich jetzt einfach selbst eine liebe Runde eröffnen möchte =)

Habt ihr Lust mitzumachen und euch auszutauschen? Ich würde mich riesig über Gleichgesinnte freuen!

Kurz zu mir:
ich bin 27 (im April 28) Jahre alt, mit meinem Verlobten (33) bereits 6 Jahre zusammen und einen Kinderwunsch haben wir bereits seit 4 Jahren, wobei dieser damals mehr von meinem Freund  ausging. Aufgrund meines Studiums mussten wir unsere Bedürfnisse immer aufs Abstellgleis schieben und anderen Paaren mehr oder weniger dabei zusehen, wie diese nach und nach zu einer Familie herangewachsen sind. 

2018 soll jedoch endlich unser Jahr werden und mein Freund ist SUPER euphorisch (ich natürlich auch aber er kämpft einfach schon länger mit dem Wunsch Papa zu werden)

Wir befinden uns also gerade im 1. ÜZ und im Moment stecke ich mitten in meiner fruchtbaren Phase (und wir basteln fleißig

Das bedeutet, dass ich ca. ab dem 14.2 testen kann (Valentinstag, wenn das mal kein positiven Zeichen ist ) und muss jetzt die zweite Zyklushälfte irgendwie rumkriegen. 

Also Mädels, haut in die Tasten, ich freue mich riesig auf euch  
 

Mehr lesen

1. Februar 2018 um 16:15

Hi leviosa,

na da bist du nicht allein

Ihr seid ja schon fleißig dabei sag ich mal, bei uns wird es noch ein Weilchen dauern.  Ich bin 25 (im Juni 26) und bin mit meinem Mann seit knapp zwei Jahren verheiratet.
Ich freu mich auf Austausch

Lg
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2018 um 17:33

Hallo 💐☺️ Darf ich mich anschließen? 

Ich bin 25 und mit meinem Mann auch knapp zwei Jahre verheiratet. Seit Nov/. Dez sind wir am hibbeln da wir uns nichts sehnlicher als ein Baby wünschen😍 aktuell bin ich ES+5 - also dauert auch noch ein Weilchen bis ich testen kann. 

Wir sind übrigens im 2 ÜZ und ich benutze Ovulationstests 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2018 um 19:06

Hallo ihr Lieben, ich würde mich auch gerne anschließen habe allerdings schon eine etwas längere Hibbelgeschichte hinter mir. Wir versuchen es seit 1,5 Jahren. Ich hoffe ich bin trotzdem willkommen ☺ ich hatte im Dezember einen ganz frühen Abgang in der 5. Woche. Ich war sehr traurig darüber, aber hoffe dass es jetzt bald wieder klappt. Zumindest zeigt es mir, dass es klappen kann. Ich bin aktuell bei ZT 15 bei einem 24-27 Tage Zyklus und schon reichlich hibbelig.. 😅 ich bin 29 und mein Freund 28 und wir hibbeln fürs 1. Kind. 

@Xhensa: ich dürfte auch ca. Bei ES+5 sein. Ich hatte am zt 10 Mittelschmerz. Mache allerdings keine Ovus oder so. Wann willst denn testen? und wie fühlst du dich so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2018 um 19:13

Sorry meinte Xhenesa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2018 um 19:31
In Antwort auf schneewittchen167

Sorry meinte Xhenesa

Hey Mädels  

ich freue mich riesig über euer Interesse und den gemeinsamen Austausch!! 

@annestardust wann möchtet ihr denn beginnen ?

@ xhenesa Ui da bist du aber weiter als ich Wann möchtest du testen?

@schneewittchen oh nein es tut mir sehr leid, dass du einen Abgang erleben musstest fühl dich gedrückt ❤️ 

ich benutze auch Ovus um meinen Zyklus kennenzulernen und ein besseres Gefühl zu bekommen. Ich müsste heute Abend positiv testen bezüglich des Eisprungs, der ja dann in den nächsten Stunden kommen sollte. Und dann weiß ich auch ab wann ich mich bei ES + 1 befinde und mich die  Einbilderitis packt  

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2018 um 20:09

Leviosa: drücke dir die Daumen für deinen ersten ÜZ 😉😊 vielleicht klappts ja bei dir auf Anhieb 😊 wir waren diesen ÜZ auch sehr fleißig. Ich habe aufjedenfall Hoffnung, dass es schnell wieder klappt. Habe es so gelesen, dass es bei vielen nach einem Abgang schnell wieder klappt, weil der Körper weiss wie es geht ☺ die Einbilderitis kenne ich... Ich interpretiere auch immer alles was mein Körper so macht als ss symptom 😅 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2018 um 20:12

Leviosa: das kommt drauf an. Ich habe PCO, habe vor kurzem meine Medikamente abgesetzt und werde bald mit Ovarifert beginnen Ich hoffe, dass es bald beginnen kann. Wann genau kann ich noch nicht sagen Vor knapp 1 1/2 Jahren hatte ich einen Abgang, da wurde ich auf's PCO aufmerksam und bin seither bei meiner Endokrinologin in Behandlung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2018 um 20:52
In Antwort auf schneewittchen167

Leviosa: drücke dir die Daumen für deinen ersten ÜZ 😉😊 vielleicht klappts ja bei dir auf Anhieb 😊 wir waren diesen ÜZ auch sehr fleißig. Ich habe aufjedenfall Hoffnung, dass es schnell wieder klappt. Habe es so gelesen, dass es bei vielen nach einem Abgang schnell wieder klappt, weil der Körper weiss wie es geht ☺ die Einbilderitis kenne ich... Ich interpretiere auch immer alles was mein Körper so macht als ss symptom 😅 

@schneewittchen oh das würde ich mir so für dich wünschen! Aber genau so war es bei meiner Freundin auch . Sie hatte einen Abgang und ist direkt wieder schwanger geworden ich drücke alles was geht, dass es bei dir klappt!!! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2018 um 20:58
In Antwort auf annestardust

Leviosa: das kommt drauf an. Ich habe PCO, habe vor kurzem meine Medikamente abgesetzt und werde bald mit Ovarifert beginnen Ich hoffe, dass es bald beginnen kann. Wann genau kann ich noch nicht sagen Vor knapp 1 1/2 Jahren hatte ich einen Abgang, da wurde ich auf's PCO aufmerksam und bin seither bei meiner Endokrinologin in Behandlung.

Oh PCO.. dieses tükische Ding :/ ich hatte letzte Jahr im Herbst einen Besuch bei meiner Frauenärztin, weil mein Zyklus plötzlich super lang und komisch wurde. Sie hat dann via Ultraschall diese typischen Perlenschnur artigen Follikel gesehen und mir erstmal nur Mönchspfeffer verschrieben. Sie meinte damals, dass auch Stress bei mir zu einer Hormonverschiebung führen konnte (in der Zeit musste ich die Beerdigung meines Opas planen). Ja und nachdem ich Mönchspfeffer genommen habe war mein Zyklus vorbildliche 28 Tage. Ich muss jetzt bald auch zur Nachkontrolle. Begünstigt PCO Abgänge ? Es tut mir leid, dass du diese Diagnose bekommen hast ich hoffe aber, dass du dich bei deinem Endokrinologen gut aufgehoben fühlst  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2018 um 20:59

Willkommen Clara
uiii ES +9 da bist du die weiteste bisher unter uns! Wie spannend! Weist du schon, wann du teste möchtest

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2018 um 21:09

Hi leviosa,

hm, das mit dem Abgang kann ich ehrlich nicht sagen. Muss ich direkt mal nachfragen. Mönchspfeffer und Agnus Castus Globuli haben mir auch eine Weile echt gut getan Also der Zyklus hat sich gut gefangen, aber nur bei regelmäßiger Einnahme. Ich hatte meinen Zyklus noch nie regelmäßig, es wurde auf die Pille geschoben, dass sich der Zyklus einpendeln muss etc. Es ist tückisch, ja, aber ich weiß dass die kleinen Bläschen in den Eierstöcken weniger wurden. Das ist schon mal super und der Zyklus kommt regelmäßig Ich drück die Daumen dass dir der Mönchspfeffer weiterhin so gut tut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2018 um 21:11
In Antwort auf annestardust

Hi leviosa,

hm, das mit dem Abgang kann ich ehrlich nicht sagen. Muss ich direkt mal nachfragen. Mönchspfeffer und Agnus Castus Globuli haben mir auch eine Weile echt gut getan Also der Zyklus hat sich gut gefangen, aber nur bei regelmäßiger Einnahme. Ich hatte meinen Zyklus noch nie regelmäßig, es wurde auf die Pille geschoben, dass sich der Zyklus einpendeln muss etc. Es ist tückisch, ja, aber ich weiß dass die kleinen Bläschen in den Eierstöcken weniger wurden. Das ist schon mal super und der Zyklus kommt regelmäßig Ich drück die Daumen dass dir der Mönchspfeffer weiterhin so gut tut

Ach schön! Ich freue mich sehr, dass deine Zyklus immer besser wird!!! Ich hoffe ihr könnt schon bald beginnen😍😍😍

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. Februar 2018 um 21:15
In Antwort auf leviosa7

Ach schön! Ich freue mich sehr, dass deine Zyklus immer besser wird!!! Ich hoffe ihr könnt schon bald beginnen😍😍😍

*Deine Zyklen sollte das heißen 😂

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2018 um 5:49

Guten Morgen 💐☺️ 
Da hat sich seit gestern ja einiges getan 😅

willkommen an alle Mädls 💝

hoffentlich können wir bald pos testen 😍


ich bin heute ES +6 und werde frühestens bei ES+12 testen ( wenn ich es länger aushalte dann zu NMT) 

ich spüre seit ES+2 immer ein zwicken im Unterbauch. Mal links mal rechts mal mittig. 
Aber darauf gebe ich ehrlich gesagt nichts, denn das hatte ich letzten Zyklus auch und war auch nicht schwanger. 
Das einzige was mir in diesem Zyklus aufgefallen ist dass ich seit ES+3 mehr Ausfluss habe. Das kenne ich eig nur vor dem ES aber vielleicht ist es mir ja auch noch nie aufgefallen dass das auch nach dem ES ist. 


Lg  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2018 um 8:44

Hallo Mädels!
Darf ich auch noch mitmachen??
Ich bin 31, genau wie mein Mann, wir haben im Oktober mit der Familienplanung angefangen, unterstützen das ganze aber nicht mit Ovus und Co, sondern lassen's drauf ankommen.
Ich hatte zu Anfang Temperatur gemessen und war im Dezember 2 Wochen überfällig und hatte schon große Hoffnung, dass es geklappt haben könnte, leider waren die Tests negativ und kurz vor'm Besuch bei der FÄ hab ich meine Tage bekommen gehabt, ich vermute, dass ein kleines Etwas sich festbeißen wollte, es aber nicht geklappt hat. Seit dem höre ich auf den Rat meiner Ärztin: einfach Spass haben, wenn's in nem halben Jahr nicht geklappt hat, dann gucken wir genauer. Seit Dezember nehme ich nun Folsäure, gefühlt war die letzte Mens stärker als die letzte....und jetzt scheint sich der Zyklus wieder normalisiert zu haben. Laut Kalender (ich führe Buch um einen Überblick zu behalten :p ) ist grad die heiße Phase rum und das Warten beginnt... *seufz* *wart*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2018 um 9:31

Danke leviosa Ich hoffe auch, dass es bald losgehen kann

stonehard: PCO ist eine hormonelle Störung, die nur bei der Frau auftritt. Die Frau produziert zu viele männliche Hormone, das stört die Bildung von Eizellen. Es bilden sich ganz viele kleine Bläschen in den Eierstöcken, mit denen man eigtl. nichts anfangen kann. Das war jetzt mal die Kurzfassung. Ich musste damals noch einen Diabetestest machen, das geht wohl gerne einher, aber der war negativ (yeah!). Aber es scheint gute Wege zu geben, dass alles einzudämmen. Ich hab Anfangs Androcur (ne minimale Dosis) genommen in Kombi mit Gynokadin. Das eine hemmt die männlichen Hormone, das andere ist Estradiol als Ersatz. Hat sofort angeschlagen, das war Wahnsinn. Das ging jetzt ein Jahr und ich hab alles ausschleichen lassen, da die männlichen Hormone in meinem Körper stark gesunken sind.
Die Kombi wird eigtl. Leuten verschrieben, die keinen Kinderwunsch haben. Innerhalb des Jahres hat sich aber einiges getan, was meinen Körper angeht. Also geht's jetzt anders weiter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2018 um 13:46
In Antwort auf morgan0386

Hallo Mädels!
Darf ich auch noch mitmachen??
Ich bin 31, genau wie mein Mann, wir haben im Oktober mit der Familienplanung angefangen, unterstützen das ganze aber nicht mit Ovus und Co, sondern lassen's drauf ankommen.
Ich hatte zu Anfang Temperatur gemessen und war im Dezember 2 Wochen überfällig und hatte schon große Hoffnung, dass es geklappt haben könnte, leider waren die Tests negativ und kurz vor'm Besuch bei der FÄ hab ich meine Tage bekommen gehabt, ich vermute, dass ein kleines Etwas sich festbeißen wollte, es aber nicht geklappt hat. Seit dem höre ich auf den Rat meiner Ärztin: einfach Spass haben, wenn's in nem halben Jahr nicht geklappt hat, dann gucken wir genauer. Seit Dezember nehme ich nun Folsäure, gefühlt war die letzte Mens stärker als die letzte....und jetzt scheint sich der Zyklus wieder normalisiert zu haben. Laut Kalender (ich führe Buch um einen Überblick zu behalten :p ) ist grad die heiße Phase rum und das Warten beginnt... *seufz* *wart*

Hey Morgan dann sind wir ca im gleichen Zeitpunkt im Zyklus Meine fruchtbaren Tage sollte jetzt auch rum sein. 

Mein Freund ist so super euphorisch und steht jeden Morgen schon mit der Folsäure parat haha. Wenn es bei uns geklappt hat werden es Oktoberkinder 😍

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Februar 2018 um 17:19

Oh man Mädels, ich dachte ich wäre mit meinen fruchtbaren Tagen schon durch aber der ovu war wieder ein bisschen stärker heute.. also müssen wir wohl weiterhin fleißig sein  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 2:32

Hallo Mädls,
ich (27) und mein Mann (29) wollen nun auch unser 1. Kind.
Richtig hibbeln tun wir eig. noch nicht. Ich habe vor ca. 22 Tagen meine
Pille abgesetzt und überwache jetzt mit Ovus und Tempm. wann sich mein
Zyklus wieder einstellt. Hoffe das bald alles wieder so läuft wie es soll.

Bis dahin lese ich hier fleißig mit und halte euch auch gerne auf dem Laufenden.

PS: Hab letztens mit einer Freundin diskutiert und würde auch eure meinung dazu
gerne Hören. Aussage:"Eig. ist es schrecklich in der heutigen Zeit das wir Frauen so eine Kontrolle darüber (SS) haben!" 

Theoretisch könnte ich ja auch planen ob ich ein Sommer- oder Winterbaby möchte o.O

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 7:42

Hallo clara  
oh das kenn ich (hatte das einmal Anfang letzten Jahres als ich dachte ich wäre schwanger und letztes Monat im ersten ÜZ 
ich hab auch einen regelmäßigen Zyklus aber je mehr ich mich „reinsteiger“ desto später kommt die mens 😅

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 7:45
In Antwort auf pia90fes

Hallo Mädls,
ich (27) und mein Mann (29) wollen nun auch unser 1. Kind.
Richtig hibbeln tun wir eig. noch nicht. Ich habe vor ca. 22 Tagen meine
Pille abgesetzt und überwache jetzt mit Ovus und Tempm. wann sich mein
Zyklus wieder einstellt. Hoffe das bald alles wieder so läuft wie es soll.

Bis dahin lese ich hier fleißig mit und halte euch auch gerne auf dem Laufenden.

PS: Hab letztens mit einer Freundin diskutiert und würde auch eure meinung dazu
gerne Hören. Aussage:"Eig. ist es schrecklich in der heutigen Zeit das wir Frauen so eine Kontrolle darüber (SS) haben!" 

Theoretisch könnte ich ja auch planen ob ich ein Sommer- oder Winterbaby möchte o.O

Drück euch die Daumen für euer 3. Wunder 💐

also zu zu der Aussage: seh ich nicht als negativ, dass man so schön planen kann. 
Grad in der heutigen Zeit, wo Mann und Frau arbeiten gehen (im Gegensatz zu früher) ist es meiner Meinung ganz toll so planen zu können. Und ganz lässt es sich ja sowieso nicht planen  

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 8:33

Ja da hast du recht 😊 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 11:20

Hier Mal meine ovu Tests 20er. Habs mir irgendwie einfacher vorgestellt, kann da nämlich nichts rauslesen. Werde ab heute auf Abendurin umsteigen, Mal schauen :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 11:20

Hier Mal meine ovu Tests 20er. Habs mir irgendwie einfacher vorgestellt, kann da nämlich nichts rauslesen. Werde ab heute auf Abendurin umsteigen, Mal schauen :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 11:20

Hier Mal meine ovu Tests 20er. Habs mir irgendwie einfacher vorgestellt, kann da nämlich nichts rauslesen. Werde ab heute auf Abendurin umsteigen, Mal schauen :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 11:25

oh nein, sorry für das dreifach posting! habs übers handy gemacht und dachte es hat nicht funktioniert. sorry sorry sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 18:37

Herzlich willkommen Mädels!
ich bin der Meinung, dass niemand fragen muss, ob er sich anschließen darf, jeder, der nach Austausch sucht, ist herzlich willkommen ❤️

Ach ihr Süßen, ich brauche mal euren Rat. Ich bin der Meinung, dass ich heute das erste Mal einen positiven ovu hatte (ich versuche mal ein Bild anzuhängen). Jedenfalls müsste ja der Eisprung in den nächsten 12-24(?) h kommen. Ich werde meinen Mann nachher natürlich nochmal verführen 😁 aaaaber wenn ich nach meinem Kalender gehe, sollte ich meine Periode am 14.2. ca erwarten können. Das bedeutet, dass die 2. Zyklushälfte für eine Einnistung ziemlich kurz werden wird, was ja auf eine Gelbkörperschwäche hinweisen würde (hatte da letztes Jahr schon Probleme mit und hatte Mönchspfeffer bekommen). Was meint ihr? Ich hatte mir überlegt, mir erstmal für den aktuellen Zustand vlt. einen Tee für die zweite Zyklushälfte zu holen, der gelbkörper fördernd ist.  Wenn meine Tage am 14.2 doch eintreffen sollten, mache ich direkt einen Termin beim FA und lasse mich inklusive Blutbild durchchecken. Ich möchte auch definitiv meine Schilddrüsenwerte einmal prüfen lassen. Letztes Jahr hatte ich sehr lange Zyklen und da meinte sie schon etwas von gelbkörperschwäche. Könnt ihr mir einen Tee empfehlen  

Ich bin Gott sei dank noch nicht Krampfhaft im kiwu drin aber ich möchte immer alles über meinen Körper wissen und vorallem, dass alles so funktioniert, wie es soll... ich hoffe das kommt in meinem Text so rüber 🙈

Habt ihr ein schönes Wochenende ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 19:03

Genau, der letzte mit dem Pfeil ist der von heute Ich glaube den kann man als positiv deuten 🤔

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 20:08

Haha Danke Mädels 😃😃😃

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 21:08

Hallo ich bin Kerstin seit Januar 38 Jahre alt keine Kinder seit 6 Jahren Verheiratet aber 19 Jahre mit dem gleichen Partner zusammen. Letztes Jahr 2017 im März nach 23 jahren Pille abgesetzt , Schilddrüse Schecken lassen und mit Tabletten eingestellt , Mönchspfeffer ab da genommen dann erster ÜZ Juni.
Im 5 ÜZ Oktober Schwanger geworden sehr gefreut,, am 6.12.2017 erfahren das MA (Boden unter den Füßen weg) danach am 8.12.2017 AS gehabt (schlimmster Tag)
Nach 32 tagen die erste mens wieder da nur 2 tage lang war aber laut Arzt OK.
Ab 9 Januar im ersten ÜZ angekommen , Benutze jetzt Ovus, Himmbeertee und Scharfsgabetee 1 Hälfte und Frauenmanteltee 2 Hälfte + Ovaria comp 1 Hälfte Bryophylum 2 Hälfte. Seit heute mens also ab jetzt im 2 ÜZ.
Das war meine geschichte.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 22:20

Hi Kerstin,

ohje, das tut mir Leid!

Ich hatte vor zwei Jahren auch einen Abgang, wusste aber gar nicht dass ich schwanger war.
Aber ich war danach froh zu wissen, dass ich schwanger werden konnte, trotz PCO.
Mönchspfeffer nehme ich aktuell auch begleitend.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 22:34

Naja dieses Jahr so hoffe ich das es allen,,,auch mir,,, vergönnt ist schwanger zu werden und es Austragen zu dürfen bis es zum richtigen Zeitpunkt gesund und munter auf die Welt kommt.
In diesem Sinne einen schönen Samstag euch allen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 23:06

Ich muss mir jetzt auch mal was von der Seele schreiben, hauptsächlich um's fest zu halten und einfach mal gesagt haben .....eiiiiiiigentlich hatte ich mir fest vor genommen nix, aber auch rein gaaaaar NIX irgendwo rein zu interpretieren....aber wie das mit den guten Vorsätzen so ist...man hält sie eh nicht ein....
Vor ein paar Tagen schrieb ich in einem anderen Thread, dass ich die Vermutung hatte, dass ich evtl meinen ES gemerkt hätte, halt nur, weil viele das schrieben, dass sie den merken und ich dadurch auch mal drauf geachtet hab und bei 'diesem Gefühl' dachte: joa, könnte sein, vielleicht war's ja so....(ich mache ja keine Ovus und auf Rat meiner Ärztin auch kein Temperatur messen etc.)
Gestern Vormittag hatte ich dann für ein paar Stunden (??) ein kleines, leichtes Zwicken und Pieksen bemerkt, immer mal wieder.... heute das Gefühl von 'Aufgebläht sein', aber nicht so ein 'Ich muss mal (sorry!!!!) pupsen', sondern einfach nur 'da ist Luft, wo sie nicht hin gehört (mehr im Vorderbauch, da wo das Baby hin käme, wenn es denn da wäre...) und es gibt keinen Weg raus...
Tja, das also meine Beobachtungen aus den letzten Tagen....NATÜRLICH interpretiere ich leise und heimlich vor mich hin *seufz* und bei jedem Zwicken, Zwacken, Pieksen denke ich nur 'Bitte, bitte, bitte!!!' *daumen drück*
So, jetzt hab ich's gesagt....und hoffe und bete, dass ich mir nichts einrede...
(ich würd jetzt liebend gerne Smilies einfügen, das ganze ist nämlich mit einem leichten Augenzwinkern und Grinsen über mich selbst geschrieben leider streikt grad der Button...)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 23:13
In Antwort auf morgan0386

Ich muss mir jetzt auch mal was von der Seele schreiben, hauptsächlich um's fest zu halten und einfach mal gesagt haben .....eiiiiiiigentlich hatte ich mir fest vor genommen nix, aber auch rein gaaaaar NIX irgendwo rein zu interpretieren....aber wie das mit den guten Vorsätzen so ist...man hält sie eh nicht ein....
Vor ein paar Tagen schrieb ich in einem anderen Thread, dass ich die Vermutung hatte, dass ich evtl meinen ES gemerkt hätte, halt nur, weil viele das schrieben, dass sie den merken und ich dadurch auch mal drauf geachtet hab und bei 'diesem Gefühl' dachte: joa, könnte sein, vielleicht war's ja so....(ich mache ja keine Ovus und auf Rat meiner Ärztin auch kein Temperatur messen etc.)
Gestern Vormittag hatte ich dann für ein paar Stunden (??) ein kleines, leichtes Zwicken und Pieksen bemerkt, immer mal wieder.... heute das Gefühl von 'Aufgebläht sein', aber nicht so ein 'Ich muss mal (sorry!!!!) pupsen', sondern einfach nur 'da ist Luft, wo sie nicht hin gehört (mehr im Vorderbauch, da wo das Baby hin käme, wenn es denn da wäre...) und es gibt keinen Weg raus...
Tja, das also meine Beobachtungen aus den letzten Tagen....NATÜRLICH interpretiere ich leise und heimlich vor mich hin *seufz* und bei jedem Zwicken, Zwacken, Pieksen denke ich nur 'Bitte, bitte, bitte!!!' *daumen drück*
So, jetzt hab ich's gesagt....und hoffe und bete, dass ich mir nichts einrede...
(ich würd jetzt liebend gerne Smilies einfügen, das ganze ist nämlich mit einem leichten Augenzwinkern und Grinsen über mich selbst geschrieben leider streikt grad der Button...)

@morgan wo liegtst du den jetzt im Zyklus?
Könntest eventuell ja schon ein Test machen! (?)

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 23:20

Nee, dafür ist's viel zu früh...laut Kalender wäre NMT um Valentinstag rum (Wie passend )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Februar 2018 um 23:28
In Antwort auf morgan0386

Nee, dafür ist's viel zu früh...laut Kalender wäre NMT um Valentinstag rum (Wie passend )

Stimmt hatte ich vergessen habe ich ja gelesen.
Es gibt Menschen die merken ab ES 2 - 6 schon sachen wofür andere nicht sensibel genug sind am 14 wirst du wissen ob du zu diesen menschen gehörst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2018 um 13:05

Na, dann hoffe, hoffe, hoffe ich einfach mal, dass es tatsächlich eine Einnistung war....das wäre der Hammer! Und eigentlich schenken wir uns nix zu Weihnachten und Co und auch nicht zu Valentinstag....aber n positiven Test 'verschenken', das wäre einfach wunder, wunderschön <3
Und trotzdem: *darfmichnichtzufrühfreuen* *darfmichnichtzufrühfreuen* *einred*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2018 um 21:26
In Antwort auf leviosa7

Hallo Mädels =)

auf diesem Weg suche ich Gleichgesinnte mit aktivem Kinderwunsch, mit denen man sich gegenseitig austauschen, informieren, ablenken oder aufheitern kann

Es gibt zwar schon einige Gruppen, aber irgendwie sehe ich nicht so recht durch oder erfülle die Anforderung der jeweiligen Gruppe nicht, weshalb ich jetzt einfach selbst eine liebe Runde eröffnen möchte =)

Habt ihr Lust mitzumachen und euch auszutauschen? Ich würde mich riesig über Gleichgesinnte freuen!

Kurz zu mir:
ich bin 27 (im April 28) Jahre alt, mit meinem Verlobten (33) bereits 6 Jahre zusammen und einen Kinderwunsch haben wir bereits seit 4 Jahren, wobei dieser damals mehr von meinem Freund  ausging. Aufgrund meines Studiums mussten wir unsere Bedürfnisse immer aufs Abstellgleis schieben und anderen Paaren mehr oder weniger dabei zusehen, wie diese nach und nach zu einer Familie herangewachsen sind. 

2018 soll jedoch endlich unser Jahr werden und mein Freund ist SUPER euphorisch (ich natürlich auch aber er kämpft einfach schon länger mit dem Wunsch Papa zu werden)

Wir befinden uns also gerade im 1. ÜZ und im Moment stecke ich mitten in meiner fruchtbaren Phase (und wir basteln fleißig

Das bedeutet, dass ich ca. ab dem 14.2 testen kann (Valentinstag, wenn das mal kein positiven Zeichen ist ) und muss jetzt die zweite Zyklushälfte irgendwie rumkriegen. 

Also Mädels, haut in die Tasten, ich freue mich riesig auf euch  
 

Hallo.ich würde mich sehr gerne anschließen. Ich bin 29 Jahre alt und im September haben mein Freund und ich beschlossen das wir gerne ein Baby möchten. Im Dez. hatte ich  leider einen Abgang in der 7. ssw. Nun wollen wir es weiter versuchen. Leider ist mein Zyklus mehr wir unregelmäßig 😦

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2018 um 21:48
In Antwort auf sa0988

Hallo.ich würde mich sehr gerne anschließen. Ich bin 29 Jahre alt und im September haben mein Freund und ich beschlossen das wir gerne ein Baby möchten. Im Dez. hatte ich  leider einen Abgang in der 7. ssw. Nun wollen wir es weiter versuchen. Leider ist mein Zyklus mehr wir unregelmäßig 😦

Mir hatte letztes Jahr Mönchspfeffer geholfen den Zyklus zu stabilisieren aber das war halt bei mir, ob es dir helfen könnte weiß ich nicht da es aber Pflanzlich ist schadet es auch nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2018 um 21:56

Hallo an alle gibt es was neues bei euch?
@ ich habe nichts neues zu berichten heute ist Zyklus tag 3 und mens ist hslt noch da.
ES könnte so zwischen 14 und 17 Zyklus Tag liegen, mal schauen wan er ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2018 um 22:13

Ich bin jetzt auch am überlegen Mönchspfeffer zu nehmen. Will nicht erst abwarten um dann fest zu stellen das ich doch lieber eher damit angefangen will.

Ausserdem merk ich das der KiWu immer stärker wird. Wir wollen eig. erst richtig ab
Juli Anfangen, aber ich hab das Gefühl jeder Zyklus bis dahin ist verschwendete Zeit.

Andererseits hab ich auch ein paar To Do´s  die ich vorher erledigen sollte.
z.B. Abnehmen, Sport usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2018 um 22:29

Kaufe es dir in der Apotheke und Fang einfach damit an, wie gesagt schaden tut's nicht.
Es heist auch das,dass Mönchspfeffer erst seine Wirkung entfalten muss und erst ab e Monaten richtig hilft. Das war bei mir nicht so es hat im zweiten Zyklus angefangen zu helfen hatte ab da immer muster Zyklen und im 5 war ich schwanger, es ist zwars nicht geblieben aber das hatte ja andere ursachen. Immer 1 Tablette nach dem Aufstehen bist nicht schwer einzuhalten. Mehr muß man nicht beachten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2018 um 22:30
In Antwort auf Kerstin05011980

Kaufe es dir in der Apotheke und Fang einfach damit an, wie gesagt schaden tut's nicht.
Es heist auch das,dass Mönchspfeffer erst seine Wirkung entfalten muss und erst ab e Monaten richtig hilft. Das war bei mir nicht so es hat im zweiten Zyklus angefangen zu helfen hatte ab da immer muster Zyklen und im 5 war ich schwanger, es ist zwars nicht geblieben aber das hatte ja andere ursachen. Immer 1 Tablette nach dem Aufstehen bist nicht schwer einzuhalten. Mehr muß man nicht beachten.

e heist 3 sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2018 um 22:40
In Antwort auf Kerstin05011980

Kaufe es dir in der Apotheke und Fang einfach damit an, wie gesagt schaden tut's nicht.
Es heist auch das,dass Mönchspfeffer erst seine Wirkung entfalten muss und erst ab e Monaten richtig hilft. Das war bei mir nicht so es hat im zweiten Zyklus angefangen zu helfen hatte ab da immer muster Zyklen und im 5 war ich schwanger, es ist zwars nicht geblieben aber das hatte ja andere ursachen. Immer 1 Tablette nach dem Aufstehen bist nicht schwer einzuhalten. Mehr muß man nicht beachten.

steht im beipackzettel was von 3 mal täglich O.O?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2018 um 22:51

Du willst sie ja nehmen für den Zyklus da darf man nur 1 am tag.
Die andere Dosierung ist für die Wechseljahre da das medikament eigentlich dazu gedacht ist aber es hilft auch bei Gelbkörper schweche und unregelmäßigen zyklus da darf man nur eine. Habe mich vorab beim Frauenarzt Informiert der hat mich beraten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2018 um 0:23

Hallo ihr lieben...
ich bin Janine bin 28 Jahre mein Partner ist 32...wir sind seid 7 Jahren zs...und sind jetzt im 2 ÜZ...ich habe eine Schildrüsenunterfunktion und denke das es bei uns nicht so schnell klappt...trotzdem würd ich mich gern bei euch anschließen und mit hibbeln und die Zeit des wartens und hoffens mit euch teilen...wir sind jetzt im 2 ÜZ.....ich habe im letzten 1 ÜZ meinen ES mit Ovu bestimmt...im jetztigen Zyklus probier ich es mit Tempi...ES war letzte Woche(hatte sehr kurzen Zyklus 24 Tage)somit müsste der Tag des Wartens auch um den 14.02 bei mir sein...
Als ich die Pille abgesetzt habe hab ich mir immer gesagt wenn es passiert dann passierts ganz locker bleiben...aber das ist leichter gesagt als getan irgendwie steigert man sich da trotzdem total rein😣
Naja ich freu mich jedenfalls das ich hier doch nicht die einzige bin der es so geht...und wünsch euch allen eine kurze aber trotzdem schöne hibbel zeit🙋‍♀️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2018 um 11:42

Herzlich Willkommen jamie...
Ohh ja das ist so ein Ding mit der Gelassenheit das Versuche ich auch aber der Kopf macht was der Kopf eben macht. Ich denke immer ob ich mich nun reinsteigere oder nicht die Natur macht eh das was sie will da ist es egal ob man gelassen ist oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2018 um 12:55

ja der kopf ist aber auch manchmal so gemein...😣

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Februar 2018 um 18:26

Hello wie weit bist du denn ? Es+ ? 
ich bin jetzt ES+10 und hab seit Tagen einen einen weißen dickeren zervixschleim (sorry für die Details 😄) 
hoffe sehr dass das ein ss - Anzeichen sein kann  
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest