Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / IVF und Fortpflanzung mit medizinischer Hilfe

Suche Leidensgenosseninnen

8. Februar 2010 um 16:38 Letzte Antwort: 9. Februar 2010 um 12:22

Hallo,
bin neu hier und weiß eigentlich garnicht wie ich vorgehen soll.
Suche eigentlich nur Leidensgenossen mit denen ich mich austauschen kann! Habe am Mit. meinen 2. Versuch (ICSI) und bin super nervös! Unser 1. Versuch ist am 26.12.2009 leider gescheitert! Das war der absolute Horror! Freunde und Familie haben zwar immer ein offenes Ohr aber das ist einfach nicht das gleiche wie sich mit jemanden auzutauschen der das gleiche durchmacht!
Vieleicht gibt es ja jemanden der zur gleichen Zeit wie ich warten muss! Hoffe sooooooo sehr endlich Mutti zu werden!
Liebe Grüße

Mehr lesen

8. Februar 2010 um 16:47

Hallo Emmy
Willkommen im Club!!!

Mir gehts genauso, bekomme am Mittwoch meine Zwergleins zurück und bin dann in der Warteschleif. Die Warteschleife ist das schlimmste in der ganzen Behandlung.

Können uns gerne austauschen...
würde mich freuen

Gruß Simda

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 16:48

Einladung
Hi Emmy, ich kann dich sehr gut verstehen! Komm doch zu uns - Thread "Ende Januar Transfer, wer noch?". Du kannst dich gerne mit uns austauschen! Entäuschungen und Freude gehören halt dazu und man kann sich ja gegenseitig trösten oder miteinander freuen! Also sei herzlich Willkomen - einfach kurz die anderen Mädls begrüßen

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 16:51

Hallo
ich kann dich sehr gut verstehen. hatte auch im dezember meine erste icsi, die leider mit einer fg am 24.12.09 endete.

du hast am mittwoch transfer? wieviele ez hattest du und wieviele bekommst du zurück? lässt du die blastokultur machen?

ich spritze gerade den 8. tag und habe ende dieser anfang nächster woche pu.

wann wird bei dir bt sein?

lg
sissy

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 17:18

@emmy
Ich kann Dich so gut verstehen, bei mir ist am 5.2. leider auch die 2.ICSI gescheitert. Mein Immunsytem macht die Embryonen als vermeintliche Fremdkörper wohl platt, keine Einnistung. Übermorgen habe ich Termin für Besprechung zwecks weiteres Vorgehen, zum Glück haben wir noch 3 Eisbärchen auf Lager. Mal gucken, was man da machen kann. Theoretisch könnte TF der Kryos ja schon in knapp 2 Wochen sein. Wünsche Dir für Deinen 2. Versuch jedenfalls ganz viel Glück!
@sissy: Eine FG an Heiligabend? Du Arme, das ist besonders grausam.

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 17:27

Wuestenmaus
schade das es nicht geklappt hat. tut mir sehr leid.

ich wünsche dir sehr, dass dir eine immunisierung oder eine andere erfolgversprechende behandlung helfen kann.

alles gute für dein gespräch.

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 17:35

@emmy
Kopf hoch ,Emmy!
Wir wollen alle nicht leiden, vielmehr nehmen wir diese ganzen Strapazen und Herausforderungen, auch die Möglichkeit eines Verlustes auf uns, um unseren Seelenwunsch wahr werden zu lassen.
Wir sind hier alle ein Haufen mutige Mädchen, die unerschrocken einen harten Weg gehen. Wir haben uns zu diesem Weg entschieden, mit einer wundervollen Konsequenz-vielleicht bald unser Baby im Arm zu halten!
Wir haben keinen Einfluss auf die Dinge die passieren- wir machen unserem Körper und den kleinen Hasen ein Angebot, wir verbessern und optimieren unsere Voraussetzungen für eine Schwangerschaft, mehr können wir nicht tun. Ob sie letztendlich bei uns bleiben oder nicht, liegt nicht in unserer Hand-diese Entscheidung trifft jemand anders. Und das ist auch gut so, denn da unterscheiden wir alle uns nicht mehr von den Frauen, die das Glück haben, auf natürliche Weise ss zu werden.
Sei mutig und lade herzlich ein. Ich glaube ganz fest-alles wird gut.
Also mok di ni verrückt, dat kümmt wi dat kümmt, dor kanns du nich an rüddeln....
Alles Liebe Jule
PS:hab nächste Woche PU .

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 18:21

.
so viele Reaktionen in so kurzer Zeit, klasse! schön zu wissen das man nicht alleine da steht'!!!!'

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 18:34
In Antwort auf sissy488

Wuestenmaus
schade das es nicht geklappt hat. tut mir sehr leid.

ich wünsche dir sehr, dass dir eine immunisierung oder eine andere erfolgversprechende behandlung helfen kann.

alles gute für dein gespräch.

.
hallo ich nochmal, sa mal hast Du meine antwort bek? Komme hier irgendwie nicht zurecht! Wollte aber nochmal fragen was Du mit blastokultur meinst, habe davon noch nichts gehört!

lieben gruß

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 18:52
In Antwort auf enya_12724894

Hallo Emmy
Willkommen im Club!!!

Mir gehts genauso, bekomme am Mittwoch meine Zwergleins zurück und bin dann in der Warteschleif. Die Warteschleife ist das schlimmste in der ganzen Behandlung.

Können uns gerne austauschen...
würde mich freuen

Gruß Simda

2. Versuch
Hallo Simba,

ich weiß jetzt garnicht ob meine erste Antwort bei Dir angekommen ist! Muss hier erstmal durchsteigen wie das alles funktioniert!
Das ist ja super das Du auch Mit. Termin hast! Dann hätten wir ja sogar gleichen Geburtstermin!
Dein wie vielter Versuch ist das dann schon? Konntet Ihr was einfrieren? Wir gott sei Dank ne ganze Menge! Glaube sonst hätte ich auch so schnell nicht wieder ein Versuch starten können! Du hast aber recht, das warten ist der Horror. Dafür ist dieser Forum wirklich super!
Freu mich auf unseren Austausch

Und Dir auf alle Fälle schon ganz viel Glück für Mit.

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 19:03
In Antwort auf wuestenmaus4

@emmy
Ich kann Dich so gut verstehen, bei mir ist am 5.2. leider auch die 2.ICSI gescheitert. Mein Immunsytem macht die Embryonen als vermeintliche Fremdkörper wohl platt, keine Einnistung. Übermorgen habe ich Termin für Besprechung zwecks weiteres Vorgehen, zum Glück haben wir noch 3 Eisbärchen auf Lager. Mal gucken, was man da machen kann. Theoretisch könnte TF der Kryos ja schon in knapp 2 Wochen sein. Wünsche Dir für Deinen 2. Versuch jedenfalls ganz viel Glück!
@sissy: Eine FG an Heiligabend? Du Arme, das ist besonders grausam.

.
Hallo,
eine Bekannte von mir hat glaub ich sowas ähnliches gehabt, Ihr körper hat Ihren Mann nicht angenommen, da ist es auch nie zu einer Befruchtung gekommen. Die mußten dann in eine andere Klinik gefahren die darauf spezialisiert war. Da wurde Ihr dann Blut von Ihrem Mann gespritzt und anschließend eine direkte Befruchtung gemacht. So haben Sie Ihren Körper ausgetrickst! Sie ist nun Mutti von Zwillingen! schon mal was davon gehört?
Wir haben auch noch ordentlich auf Eis! 3 Päckchen 2x2 und 1x3!!!
Ich wünsch Dir ganz ganz viel Erfolg weiterhin! Und alle guten dinge sind ja 3

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 19:08

Bin neu hier
Hallo Emmy,
bin auch neu hier.habe mich gerade erst angemeldet und gleich deine nachricht gelesen.schön das ich es hier auch leute gibt die sich auch erst neu angemeldet haben,dann fühlt man sich nicht ganz alleine.

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 19:18
In Antwort auf niu_12951198

Bin neu hier
Hallo Emmy,
bin auch neu hier.habe mich gerade erst angemeldet und gleich deine nachricht gelesen.schön das ich es hier auch leute gibt die sich auch erst neu angemeldet haben,dann fühlt man sich nicht ganz alleine.

Schön!
Hallo Maus2412,

ja das stimmt, habe mich auch heute erst angemeldet!
wußte erst auch garnicht wie ich es hier anstellen soll. Aber war super überrascht wie leicht es ist hier Anschluss zu finden!
Ist wirklich schön das es diese Foren gibt!
Wie sieht es denn bei Euch aus? Wie weit seid Ihr?
Lg

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 19:23
In Antwort auf an0N_1225178499z

Schön!
Hallo Maus2412,

ja das stimmt, habe mich auch heute erst angemeldet!
wußte erst auch garnicht wie ich es hier anstellen soll. Aber war super überrascht wie leicht es ist hier Anschluss zu finden!
Ist wirklich schön das es diese Foren gibt!
Wie sieht es denn bei Euch aus? Wie weit seid Ihr?
Lg

@emmy801
sind noch nicht all zu weit...haben jetzt schon zwei mal die insimination gemacht und immer war die antwort negativ.
am mit.habe ich wieder einen termin und dann solls auch eigentlich mit der ersten ivf losgehen,bin jetzt schon total aufgeregt.
Und wie siehts bei euch aus?

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 19:33
In Antwort auf niu_12951198

@emmy801
sind noch nicht all zu weit...haben jetzt schon zwei mal die insimination gemacht und immer war die antwort negativ.
am mit.habe ich wieder einen termin und dann solls auch eigentlich mit der ersten ivf losgehen,bin jetzt schon total aufgeregt.
Und wie siehts bei euch aus?

.
Wir sind seid Ende 2008 in der Kinderwunschbehandlung, also auch erst bloß hormonell unterstützt mit genauem Termin wann wir am Fruchtbarsten sind dann 2 Insiminationen und nun im Dez. 2009 unsere 1. ICSI leider aber alles ohne Erfolg!
Dabei war ich mir soooo sicher das es klappen würde, habe nämlich an dem Tag wo meine Eibläschen mit den Kleinen von meinem Mann zusammengeführt wurden Geburtstag gehabt und Testergebnis zu Weihnachten! All das habe ich als positives Zeichen gesehen! Aber das Schicksal meinte es leider nicht gut mit uns! So und Mit. ist es dann ja endlich wieder soweit! Weißt Du schon ein bischen was über die Behandlung zur IVF? Kommst Du mit den Hormonen klar?

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 19:48
In Antwort auf an0N_1225178499z

.
Wir sind seid Ende 2008 in der Kinderwunschbehandlung, also auch erst bloß hormonell unterstützt mit genauem Termin wann wir am Fruchtbarsten sind dann 2 Insiminationen und nun im Dez. 2009 unsere 1. ICSI leider aber alles ohne Erfolg!
Dabei war ich mir soooo sicher das es klappen würde, habe nämlich an dem Tag wo meine Eibläschen mit den Kleinen von meinem Mann zusammengeführt wurden Geburtstag gehabt und Testergebnis zu Weihnachten! All das habe ich als positives Zeichen gesehen! Aber das Schicksal meinte es leider nicht gut mit uns! So und Mit. ist es dann ja endlich wieder soweit! Weißt Du schon ein bischen was über die Behandlung zur IVF? Kommst Du mit den Hormonen klar?

Hormone
Wir sind auch seit ende 08 in Behandlung,hatte auch bei meiner 2.Insinmination gedacht das es dieses mal geklappt hat,bin nämlich sonst immer negativ eingestellt gewesen und dieses mal hatte ich ein echt gutes gefühl aber leider hat es mich auch getrückt .
naja wissen tue ich so gut wie gar nichts über die bahndlung ivf,hoffe mein arzt wird mich am mit. dadrüber informieren.habe auch noch keine hormone für die ivf zu mir genommen auser die für die insimitation und die habe ich soweit ganz gut vertragen.
Wie gehts dir den so?Kannst du die Hormone vertragen?

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 21:13

Hallo emmy
würde dich gern drum bitten, dass du immer auf den beitrag antwortest, mit dem die diskussion eröffnet wurde. in diesem fall also dein beitrag von 16:38 Uhr. (ursprungsthread) dann steht nämlich der letzte beitrag immer oben. danke.

also die blastokultur ist eine verlängerte bebrütung der embryonen im labor. normalerweise sind es 2-3 tage, aber wenn man möchte, kann man sich die embryonen im blastozystenstadium einsetzen lassen. dann bekommt man sie erst nach 5 tagen zurück. sie haben sich dann öfter geteilt, und es können welche aussortiert werden, die sich nicht mehr weiterentwickelt haben.

hoffe dir geholfen zu haben.

lg und viel erfolg!
sissy

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 21:19

Alles klar verstanden
achso, danke schön. Das wurde uns in der Tagesklinik garnicht vorgestellt! Haben unsere beim ersten Versuch Sie nach 2 Tagen bekommen und dann haben wir ja den Rest einfrieren lassen.

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 21:30

@emmy
kryo das ist aber auch toll, ich hatte leider nichts zum einfrieren.

ist immer sehr unterschiedlich mit der kultur. weiß auch nicht, warum das in einer klinik gemacht und empfohlen wird und in der anderen gar nicht. ist glaub ich wie mit den medikamenten sind auch immer sehr unterschiedlich.

na dann bin ich mal gespannt ob es klappt bei dir. dafür drücke ich dir ganz doll die daumen.

lg

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 21:38

.
ja das stimmt wohl, ne Freundin von mir ist beim Team Kinderwunsch und da war wirklich alles ganz anders, von den Medikamenten bis zur Behandlung!
Wir waren über unser Ergebnis auch total glücklich, fand die ganze Prozdur vor der ICSI nämlich sehr anstrengend! Dieses Mal ist es dagegen wirklich easy
Drücke Dir aber auch ganz fest die Daumen das es bei Euch klappt und das auch was zum einfrieren über bleibt!
Wo kommst du her wenn ich fragen darf?

Lg

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 21:59


komme aus berlin.

hab ich was überlesen? dann hast du mittwoch nen kryoversuch? wieviele ez hattest du denn? hast dann noch welche eingefroren?

ja ich hoffe so sehr das es wieder klappt und auch bei mir bleibt. aber ich glaube wir können guter hoffnung sein, denn irgendwie scheint ja grad ne ss-welle durchs forum zu gehen, da werden wir mal mitmachen!

alles wird gut.

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 22:06


ja, genau morgen werden 3 meiner süßen aus dem Winterschlaf geholt! hatte 11 Eizellen und 9 haben sich befruchten lassen!das heißt nach diesem Versuch haben wir noch 2 x 2er Päckchen in Reserve! Der Arzt konnte das selber kaum glauben und war ganz begeistert von unserem Ergebnis! Hoffe jetzt nur das morgen auch alle drei durchkommen! wieviele willst du Dir einsetzten lassen?

Will auf alle Fälle auf die SSW aufspringen!

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 22:12


ich darf unter 35 jahren nur 2 einsetzen lassen, bzw. sagte mein doc, dass es einfach zu gefährlich zwecks mehrfachss ist.

und doc war total froh, dass es bei mir zu einer ss kam. und im höchstfall 2 reichen mir. wieso machen die denn bei 3 stück?

Gefällt mir

8. Februar 2010 um 22:23


welche Woche warst Du denn? Oh mein Gott und dann am 24.12. verloren? das ist ja der abolute Horror!
Also meine Ärztin hat uns auch nahe gelegt es mit 2 zu probieren,nur haben wir gesagt das wir ja nun mal dieses 3er Päckchen haben und darin das höchste Potential sehen! Denn wenn es spätestens beim 3. Versuch dran gewesen wäre und alle durchkommen würden hätten wir uns auch dafür entschieden Sie uns alle 3 einsetzten zu lassen! Ich würde nicht eins böse gesagt das Klo runter spühlen! Und warum also dieses erst zum Schluss nutzen!? Das ganze ist so furchtbar teuer, deswegen war es unser Wunsch trotz Zweifel der Ärztin das 3er Paket zuerst aufzutauen! Und mal ehrlich ist die Wahrscheinlichkeit wirklich so hoch? Also die Arzthelferin meinte das es sehr selten klappt! Mein Motto also:
No Risk No Fun!!!!

Gefällt mir

9. Februar 2010 um 8:21
In Antwort auf an0N_1225178499z

.
Hallo,
eine Bekannte von mir hat glaub ich sowas ähnliches gehabt, Ihr körper hat Ihren Mann nicht angenommen, da ist es auch nie zu einer Befruchtung gekommen. Die mußten dann in eine andere Klinik gefahren die darauf spezialisiert war. Da wurde Ihr dann Blut von Ihrem Mann gespritzt und anschließend eine direkte Befruchtung gemacht. So haben Sie Ihren Körper ausgetrickst! Sie ist nun Mutti von Zwillingen! schon mal was davon gehört?
Wir haben auch noch ordentlich auf Eis! 3 Päckchen 2x2 und 1x3!!!
Ich wünsch Dir ganz ganz viel Erfolg weiterhin! Und alle guten dinge sind ja 3

@emmy
Das tut gut zu wissen, daß andere dieses Problem auch hatten und es trotzdem geklappt hat. Dann kann ich ja auch noch Hoffnung haben. Danke!

Gefällt mir

9. Februar 2010 um 9:28

@emmy
Hallo!!

Deine 1. Antwort kam leider nicht an.
Also bei mir ist es jetzt schon die 4 IVF, hatte im Oktober eine Kryo leider war nichts mehr übrig.... Somit Versuch Nummer 4
Ich weiß noch nicht wieviele sich befruchet haben aber ich hoffe es sind mindestes drei. Denn dieses mal lasse ich mir drei einsetzen....Auch wenn mein Arzt nicht so dafür ist. Ich bin der gleichen Meinung wie du einen wegschmeißen wenn ich drei habe neeeee und das einfrieren lohnt sich auch nicht.
Morgen früh m 9 Uhr habe ich Termin bin ja mal gespannt.

Machst du vorker und naher auch immer Akupuntur??


@Frage an alle!!!!
Seid ihr nach dem Tranfer krankgeschrieben?????Oder nehmt ihr Urlaub????
Bin am überlegen ob ich mich für nächste Woche noch krankschreiben lasse, wenn das geht. Bei den letzten Malen war ich immer gleich wieder bemi arbeiten und hatte riesigen Stress bei der Arbeit.

Gruß

Simda

Gefällt mir

9. Februar 2010 um 9:45

Keine Akupunkur
oh man dann hast Du ja schon ordentlich was durchgemacht! Ich bin so froh das ich noch soviel eingefroren habe. Finde diesen frischen Zyklus wirklich anstrengend! Hätte ich nie gedacht!
Habe bei unserer 1. ICSI Akupunktur gemacht, bin 1x die Woche zur Entspannung hin gegangen und dann halt vor und nach dem Transfer. Aber hat ja leider nichts geholfen! trotzdem haben mir diese Sitzungen sehr geholfen, besonders in der Zeit vo ich die Downregulierung gemacht habe. Die Zeit war für mich die härteste Zeit weil ich nur am heulen war und super starke Stimmungsschwankungen hatte! Wechseljahre eben! Nach soner Akupunkur habe ich mich immer total gut gefühlt! Und ich hatte einfach das Gefühl noch etwas fürden Erfolg zu machen! Leider ist es nur eine teure angelegenheit die wir uns nicht wirklich erlauben können! sonst würde ich das wieder in Anspruch nehmen!
Macht Ihr Akupunktur?
Drück Euch ganz fest die Daumen

Gefällt mir

9. Februar 2010 um 9:51

@emmy
Ja ich geh alle zwei Wochen zur Akupunktur und bekomme auch chinesische Tees. Ist schon eine teure Angelegenheit. Aber mir gehts dabei ganz gut. Man gönnt sich ja sonst nichts
Aber was dabei auch sehr positiv ist, dass die Ärztin die das bei mir macht auch zusätzlich in der KIWU Praxis arbeitet. Ich kann mich also immer austauschen mit ihr und sie macht mir immer wieder mut wenn ich am rande der Verzweiflung bin....

Gefällt mir

9. Februar 2010 um 10:19


@emmy: ich war in der 6. Woche. Hatte Blutungen, die wurden immer stärker und am 24.12. habe ich gemerkt, dass es vorbei war, musste zur Kontrolle ins KRKH, wo ein Fleischer-Gyn mir mitteilte, dass es aus ist. War wirklich Horror.

Nun habe ich neuen Mut gefasst, habe ein Mom lang ein gutes Gefühl, im anderen Mom ist es ganz anders, da habe ich so eine Angst, dass es alles wieder so passiert. Bin zwar stark, aber Heilig Abend hat mich echt umgehauen. Vor allem, weil mein Mann arbeiten und somit 900 km von mir entfernt war und jeder für sich damit klar kommen musste. Deswegen muss es diesmal klappen, das habe ich jetzt so beschlossen

@simda: ich weiß von einigen Frauen, die sich krank schreiben lassen. Wenn Du das für Dich richtig empfindest, dann ist es auch richtig. Wichtig ist doch, dass Du Dich wohl fühlst und das Gefühl hast, alles Gute zu tun in der WS.
Viel Gück!

LG

Gefällt mir

9. Februar 2010 um 10:48

Nicht schön
das ist ja wirklich furchtbar, ich kann mich da so gut hinein versetzen! mir geht es auch so, mal bin ich ganz euforisch das es dieses Mal klappt und dann bek. regelrechte Panikattacken! Habe so eine Angst nie Mutti zu werden, ich glaube ich könnte da nicht mit umgehen! Mein Mann haben uns auch die ersten 2 Tage komplett von allen zurück gezogen! Habe auch anschließend superviel geweint, eigentlich immer Abends wenn man zur Ruhe gekommen ist! Mein Mann war da wirklich ne sehr starke Stütze, ich glaube wäre der zu diesem Zeitpunkt nicht da gewesen wäre ich kapputt gegangen! :0(
Redet Dein Mann viel mit Dir darüber? Also mein Mann ist da eher verschlossen, macht es mehr mit sich aus wahrscheinlich auch um mich nicht noch mehr zu belasten!

Gefällt mir

9. Februar 2010 um 11:14


er hat kaum gesprochen, bis ich ihm meinen weg zeigen konnte, damit umzugehen, ab da hat er mit mir drüber gesprochen. fiel ihm aber sichtlich schwer.

naja sind eben männer. die haben keine probleme. mein mann hat sich für den jetzigen versuch nen kumpel gesucht, mit dem er darüber sprechen kann, also dem er so weit vertraut. das scheint ihm sehr gut zu tun.

Gefällt mir

9. Februar 2010 um 11:35

Jemand zu reden ist wirklich wichtig!
bei uns war es ganz zu Anfang so das ich total das Gefühl hatte das nur ich das alles wollte, das er zwar auch ein Baby möchte aber mein Gott wenn nicht heut dann morgen! Denn mein Mann ist Raucher und die Ärztin hat Ihm nahegelegt aufzuhören. Für mich wäre da das klarste der Welt gewesen sofort die Zigaretten weg zu werfen leider weiß ich aber auch nicht wie es ist wenn man schon Jahre lang raucht. Für Ihn war das wohl nicht so einfach und er hat das nicht so ernst genommen! Dieses Gefühl war für mich sehr schlimm, zu sehen das er nicht alles tut was Erfolg verspricht. Bis ich total ausgeflippt bin und auch nicht mehr konnte! Ich war so wütend auf Ihn. Das hat Ihn wohl die Augen geöffnet, danach hat er sein Rauchen auf miniminimum reduziert und viel im Internet gelesen. Anschließend war er mehr informiert wie ich wie gesagt reden tut er bloß drüber wenn ich ankomme aber dann spühre ich genau wie sehr es Ihn auch belastet! Habe nur gemerkt wie sehr man an einander arbeiten muss das die Ehe nicht an sowas zerbricht.

Denke das ist die härteste Probe für eine Ehe!!! Aber wenn wir die meistern kann doch nichts mehr schief gehen!

Gefällt mir

9. Februar 2010 um 12:22

Das kenne ich
das gefühl, dass man als frau aufgrund der spritzen, op usw. auf die idee kommt, dass man nur allein ein baby will. selbst wenn unsere männer wollten, viel können sie nicht machen in dieser zeit.

ich habe schon 3 monate vor der ersten behandlung das rauchen aufgegeben. ja mein mann ist auch jahrelanger raucher, ihm fiel es sehr schwer aufzuhören.

habe mit meinem mann eine art kompromiss geschlossen, er sagte, ich muss soviel mitmachen, er würde auch so gern was tun also habe ich ihm gesagt, er solle aufhören. das ist sein beitrag. den hat er geleistet. das wird dein mann bestimmt auch noch.

ist schon eine belastung für die ehe. aber solange man drüber spricht und sich einig ist, was und wieviel vor allem wie weit man gehen will, wird alles gut.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers