Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Suche Gleichgesinnte Singles mit Kinderwunsch und künstliche Befruchtung in Dänemark

Suche Gleichgesinnte Singles mit Kinderwunsch und künstliche Befruchtung in Dänemark

9. Januar um 12:51
In Antwort auf ginanicolini

Hallo ihr Lieben,

ich schreibe für die Zeitschrift Brigitte und recherchiere gerade für Brigitte MOM zu Singlefrauen, die sich in Dänemark ihren Kinderwunsch erfüllen wollen. Eben bin ich bei meiner Recherche auf dieses Forum gestoßen und habe euren Beitrag gelesen. Ich würde wahnsinnig gerne mit einer von euch Sprechen (gerne auch anonym, vielleicht am Telefon) oder sogar einen Nachmittag in kleiner Runde verbringen? Ich komme euch gerne besuchen.

Vielleicht habt ihr ja Lust, euch bei mir zu melden, meine Emailadresse ist GinaNicolini@gmail.com. oder ihr schreibt mir hier, wenn euch Emails nicht geheuer sind.

Viele Grüße aus dem grauen Hamburg,
Gina

Hallo, hast Du den Artikel eigentlich geschrieben und wurde er veröffentlicht? Denn ich plane auch eine Insemination in Dänemark als Single Mama...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

21. Januar um 9:47

Hallo. Guten Morgen. 

Ich, 35 aus NRW, habe bereits ein Kind. Mein Sohn ist 8 und hat schon seit mehreren Jahren nur einen Wunsch. Er möchte ein Geschwisterchen. ich war vor ca 4 jahren so blöd und habe ein Kind abgetrieben. Die Umstände waren ziemlich ungünstig. 
Nun bin ich an dem Punkt angekommen, wo ich mir auch ein zweites Kind leisten kann.

Habe mich die letzten Tage sehr viel Informationen eingeholt. Heute bespreche ich alles mit meiner FA. 
Hat das jemand auch in Deutschland gemacht? Habt ihr das Vorhaben mit der Familie und Freunden besprochen? Habe die Befürchtung diesen Weg allein gehen zu müssen.          

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar um 8:00
In Antwort auf schonmama1

Hallo. Guten Morgen. 

Ich, 35 aus NRW, habe bereits ein Kind. Mein Sohn ist 8 und hat schon seit mehreren Jahren nur einen Wunsch. Er möchte ein Geschwisterchen. ich war vor ca 4 jahren so blöd und habe ein Kind abgetrieben. Die Umstände waren ziemlich ungünstig. 
Nun bin ich an dem Punkt angekommen, wo ich mir auch ein zweites Kind leisten kann.

Habe mich die letzten Tage sehr viel Informationen eingeholt. Heute bespreche ich alles mit meiner FA. 
Hat das jemand auch in Deutschland gemacht? Habt ihr das Vorhaben mit der Familie und Freunden besprochen? Habe die Befürchtung diesen Weg allein gehen zu müssen.          

Guten morgen,
ich bin an einem ähnlichen Punkt wie du. Nachdem der Gedanke in den letzten Jahren immer mal wieder kam, ist er nun recht schnell sehr stark geworden. Es fühlt sich richtig an und auch der Zeitpunkt stimmt für mich. Ich werde übermorgen 35, komme auch aus NRW und möchte es gerne zunächst mit einer Insemination in der Diersklinik versuchen. In der nächsten Woche bespreche ich mein Blutbild mit meinem Frauenarzt, im März steht allerdings noch ein größerer Urlaub an. Im April würde ich gerne zum ersten Mal nach Dänemark. Meld dich gerne, wenn du Lust hast dich auszutauschen.
Über andere Kontakte zu Frauen, die gerade in der Entscheidungsphase oder auch schon etwas weiter sind, freue ich mich natürlich auch.
Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar um 15:05
In Antwort auf iona

Guten morgen,
ich bin an einem ähnlichen Punkt wie du. Nachdem der Gedanke in den letzten Jahren immer mal wieder kam, ist er nun recht schnell sehr stark geworden. Es fühlt sich richtig an und auch der Zeitpunkt stimmt für mich. Ich werde übermorgen 35, komme auch aus NRW und möchte es gerne zunächst mit einer Insemination in der Diersklinik versuchen. In der nächsten Woche bespreche ich mein Blutbild mit meinem Frauenarzt, im März steht allerdings noch ein größerer Urlaub an. Im April würde ich gerne zum ersten Mal nach Dänemark. Meld dich gerne, wenn du Lust hast dich auszutauschen.
Über andere Kontakte zu Frauen, die gerade in der Entscheidungsphase oder auch schon etwas weiter sind, freue ich mich natürlich auch.
Viele Grüße

Hallo,
ob und wie man den Weg geht, entscheidet letztendlich jede für sich, nur muss das ja nicht heißen, das der Weg gänzlich alleine gegangen werden muss.

Übrigens gibt es ein tolles Forum für Frauen wie uns. Nennt sich Singlefrau mit Kinder(-wunsch). Hier einmal der Link: http://www.sfmk.info/links-info/forum/

Ist ein geschützter Bereich, an dem man sich sehr gut austauschen und informieren kann. Wer als Frau Kontakte zu anderen Frauen sucht, welche planen, sich den Kinderwunsch auch ohne Partner zu erfüllen, ist dort richtig.

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar um 15:00

Hallo ihr lieben,
ich freue mich sehr diesen Blog gefunden zu haben. Ich bin 31 Jahre, komme aus der Nähe von Köln und wünsche mir sehnlich ein Kind. Meinen Freund habe ich letztes Jahr verlassen, da er ist nächster Zeit noch keine Kinder haben wollte.
Vor drei Wochen bin ich auf den Blog von Hanna (solomamapluseins) gestoßen und war begeistert.
Die Dänischen Kliniken gefallen mir sehr gut, allerdings ist er mir leider nicht möglich mit dem Flugzeug irgendwo hinzukommen. Also Auto oder Zug. Ihr fahrt tatsächlich mit dem Auto nach Kopenhagen rauf? Gestern habe ich gesehen, dass das ca. 8-9 Stunden Fahrt zzgl. Schiff sind. Ich wollte mir aber auch mal die Klinik in Berlin durch den Kopf gehen lassen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar um 16:04

Hi Cara,

ich verstehe auch nicht so ganz, wieso alle hier unbedingt so weit fahren/fliegen wollen. Für mich wäre dafür höchstens das Argument gewesen, dass die dänischen Samenbanken mehr Infos bieten. Da kann ich hier allerdings jeder Frau nur die ESB (European Sperm Bank) ans Herz legen: superviele Infos und Kinderbilder; die Spender sind meist Dänen.
Hab aufgrund von Hannas Blog den Termin in einer anderen Berliner Klinik gecancelt, wo ich einen Bürgen gebraucht hätte und dafür einen bei der Kinderwunschklinik bei der Gedächtniskirche gemacht.
Habe dann innerhalb eines Monats einen Termin für ein Erstgespräch Mitte November bekommen. Dort wurde neben dem Gespräch mein Blut abgenommen und einige Tests gemacht, deren Ergebnisse ich zwei Wochen später bei einem Telefontermin mit der Ärztin besprechen konnte.
Dann ging alles ganz schnell: Habe meinen Spendersamen bei der ESB bestellt und wurde am 31.1. inseminiert (stimulierter Zyklus). Bin nun in der 9 Schwangerschaftswoche und hoffe, der Embryo wächst auch weiterhin so toll.
Bin übrigens fast 39 und es hat bei mir somit beim ersten Mal gleich geklappt.
Wie gesagt, kann besagte Klinik in Berlin nur empfehlen.

GLG Mariposa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar um 16:10
In Antwort auf mariposa

Hi Cara,

ich verstehe auch nicht so ganz, wieso alle hier unbedingt so weit fahren/fliegen wollen. Für mich wäre dafür höchstens das Argument gewesen, dass die dänischen Samenbanken mehr Infos bieten. Da kann ich hier allerdings jeder Frau nur die ESB (European Sperm Bank) ans Herz legen: superviele Infos und Kinderbilder; die Spender sind meist Dänen.
Hab aufgrund von Hannas Blog den Termin in einer anderen Berliner Klinik gecancelt, wo ich einen Bürgen gebraucht hätte und dafür einen bei der Kinderwunschklinik bei der Gedächtniskirche gemacht.
Habe dann innerhalb eines Monats einen Termin für ein Erstgespräch Mitte November bekommen. Dort wurde neben dem Gespräch mein Blut abgenommen und einige Tests gemacht, deren Ergebnisse ich zwei Wochen später bei einem Telefontermin mit der Ärztin besprechen konnte.
Dann ging alles ganz schnell: Habe meinen Spendersamen bei der ESB bestellt und wurde am 31.1. inseminiert (stimulierter Zyklus). Bin nun in der 9 Schwangerschaftswoche und hoffe, der Embryo wächst auch weiterhin so toll.
Bin übrigens fast 39 und es hat bei mir somit beim ersten Mal gleich geklappt.
Wie gesagt, kann besagte Klinik in Berlin nur empfehlen.

GLG Mariposa

Oh wow, das freut mich sehr zu hören. Ich wünsche dir und deinem kleinen Knopf alles Gute!
Das hört sich für mich echt gut an. Denn Berlin geht echt noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar um 16:17
In Antwort auf cara.2410

Oh wow, das freut mich sehr zu hören. Ich wünsche dir und deinem kleinen Knopf alles Gute!
Das hört sich für mich echt gut an. Denn Berlin geht echt noch.

Und schone dich hinterher nicht. Konnte nach der Befruchtung SOFORT aufstehen und bin dann noch ein bisschen in der Stadt rumgelaufen.
Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück und wenn es bei mir alter Kuh sogar auf Anhieb geklappt hat, dann kriegst du das garantiert auch schnell hin.
Kann meinen Spender übrigens heiß empfehlen, die Ärztin meinte lustigerweise hinterher: "Mensch, da haben Sie ja mal potentes Sperma!" Haha, vielen Dank auch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar um 16:49
In Antwort auf mariposa

Und schone dich hinterher nicht. Konnte nach der Befruchtung SOFORT aufstehen und bin dann noch ein bisschen in der Stadt rumgelaufen.
Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück und wenn es bei mir alter Kuh sogar auf Anhieb geklappt hat, dann kriegst du das garantiert auch schnell hin.
Kann meinen Spender übrigens heiß empfehlen, die Ärztin meinte lustigerweise hinterher: "Mensch, da haben Sie ja mal potentes Sperma!" Haha, vielen Dank auch.

Finde ich wahnsinn. Ich fand meine Mama immer uralt mit 34, was es damals vielleicht auch noch war. Aber sollte sich in den nächsten 2-3 Jahren kein Mann an meiner Seite anfinden, werde ich diesen Weg auf jeden Fall gehen. Naja, vielleicht auch schon etwas eher, mal sehen. Habe im Mai einen Gyn-Termin und werde sie mal drauf ansprechen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar um 9:52
In Antwort auf cara.2410

Hallo ihr lieben,
ich freue mich sehr diesen Blog gefunden zu haben. Ich bin 31 Jahre, komme aus der Nähe von Köln und wünsche mir sehnlich ein Kind. Meinen Freund habe ich letztes Jahr verlassen, da er ist nächster Zeit noch keine Kinder haben wollte.
Vor drei Wochen bin ich auf den Blog von Hanna (solomamapluseins) gestoßen und war begeistert.
Die Dänischen Kliniken gefallen mir sehr gut, allerdings ist er mir leider nicht möglich mit dem Flugzeug irgendwo hinzukommen. Also Auto oder Zug. Ihr fahrt tatsächlich mit dem Auto nach Kopenhagen rauf? Gestern habe ich gesehen, dass das ca. 8-9 Stunden Fahrt zzgl. Schiff sind. Ich wollte mir aber auch mal die Klinik in Berlin durch den Kopf gehen lassen.
 

Hallo Cara,
ja, hab mich jetzt erstmal für die Klinik in Aarhus entschieden. Hätte nichts gegen Berlin, finde Arhus aber gar nicht viel komplizierter, man kommt mit Bahn oder Flixbus hin. Für den ersten Termin nehme ich mir 5 Tage und mache einen Kurzurlaub drauß. Mache ich recht oft somit muss ich auch nicht schon den Kollegen was erzählen. Das Vorgespräch war ganz ohne Wartezeit online zu buchen, mache ich nächsten Samstag, da ich Donnerstag Blutergebnisse bekomme. Der erst Kontakt per Email war super freundlich. Die Klinik macht nur Insemination und erstmal im natürlichen Zyklus. Für den ersten Termin möchte ich das auch so. Klappt das nicht, würde ich dann schauen, ob andere Methoden nötig sind und evtl auch die Klinik noch einmal wechseln. Wenn du Fragen hast oder hören willst, wie man Eindruck nach dem Gespräch ist, melde dich gerne.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 12:14
In Antwort auf iona

Hallo Cara,
ja, hab mich jetzt erstmal für die Klinik in Aarhus entschieden. Hätte nichts gegen Berlin, finde Arhus aber gar nicht viel komplizierter, man kommt mit Bahn oder Flixbus hin. Für den ersten Termin nehme ich mir 5 Tage und mache einen Kurzurlaub drauß. Mache ich recht oft somit muss ich auch nicht schon den Kollegen was erzählen. Das Vorgespräch war ganz ohne Wartezeit online zu buchen, mache ich nächsten Samstag, da ich Donnerstag Blutergebnisse bekomme. Der erst Kontakt per Email war super freundlich. Die Klinik macht nur Insemination und erstmal im natürlichen Zyklus. Für den ersten Termin möchte ich das auch so. Klappt das nicht, würde ich dann schauen, ob andere Methoden nötig sind und evtl auch die Klinik noch einmal wechseln. Wenn du Fragen hast oder hören willst, wie man Eindruck nach dem Gespräch ist, melde dich gerne.

Hallo Iona,
wie war das Gespräch? Was hast du für einen Eindruck?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 14:33
In Antwort auf cara.2410

Hallo Iona,
wie war das Gespräch? Was hast du für einen Eindruck?

Hallo Cara,
es hat sich für mich jetzt noch eine  super andere Möglichkeit ergeben, meine Frauenärztin ist bereit mich zu behandeln, sie arbeitet (was mir bis zu meinem letzten Termin, bei dem ich von meinem Entschluss erzählt habe, nicht bewusst war) mit einer dänischen Samenbank zusammen, ich muss nicht bis Dänemark und fühle mich bei ihr auch wirklich gut betreut. Wenn im nächsten Zyklus alles normal läuft, werde ich Mitte März den ersten Versuch starten. Bin total happy, aber auch etwas nervös.
Viele Grüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar um 16:45
In Antwort auf iona

Hallo Cara,
es hat sich für mich jetzt noch eine  super andere Möglichkeit ergeben, meine Frauenärztin ist bereit mich zu behandeln, sie arbeitet (was mir bis zu meinem letzten Termin, bei dem ich von meinem Entschluss erzählt habe, nicht bewusst war) mit einer dänischen Samenbank zusammen, ich muss nicht bis Dänemark und fühle mich bei ihr auch wirklich gut betreut. Wenn im nächsten Zyklus alles normal läuft, werde ich Mitte März den ersten Versuch starten. Bin total happy, aber auch etwas nervös.
Viele Grüße

Hab dir eine PN geschickt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper