Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Studium schwanger erfahrung

Studium schwanger erfahrung

19. Juli 2013 um 20:00

Hallo,
ich studiere derzeit an der LMU München, werde aber zum WS nochmal mein Studium wechseln, da mir mein bisheriges nicht gefällt. ich habe nun aber schon seit einiger zeit einen sehr großen kinderwunsch. kommt das häufig bei studentinnen vor? ich habe auch schon mit meinem freund darüber gessprochen, der sagt aber wir haben noch zeit..wir sind 2 jahre zusammen.. ich bin erst 20 und er 27.. er hat einen super job und verdient richtig gut..ich arbeite nur als 400 euro kraft und in einem hort auf übungleiterpauschale.. dazu noch bafög und kfw und kindergeld.. mein freund sagt nur wir können auch in 2-3 jahren ein kind kriegen..das möchte ich aber nicht..wenn ich babys sehe,werde ich schon richtig traurig, weil mein wunsch so groß ist..dazu arbeite ich eben noch im hort und mein 400 euro job ist die tätigekit als nachhilfelehrerin..somit arbeite ich ständig mit kindern zusammen, was mich natürlich dann noch trauriger macht..mein freund sagt aber, dass wir uns am besten noch was aufbauen sollen und ein wenig geld bei seite sparen sollten bevor wir mit der kinderplanung beginnen..aber ander mütter haben es doch auch ohne gespartes geld geschafft..er sagt ich soll mein studium erst beenden, denn dann habe ich auch wenn ich anfange zu arbeiten, das recht auf mutterschaftsgeld und jetzt nicht..aber ich bin bereit fur ein kind, ich weiss das und ich will es unbedingt..und ich dneke auch dass ir das schaffen können..ich denke das finanzille wäre auch nicht das problem..ich denke wir würden auch viel hilfe vom staat kriegen über bafög, elterngeld,etc kommt ja auch einiges zusammen.. eine wohnung haben wir auch schon seit anfang des jahres, die wirklich super schön ist und mit eigener krippe und kiga für die kinder der anlage.. außerdem habe ich viel darüber gelesen und viele studentinnen schrieben im internet, dass ein baby im studium viel entspannter ist als danach..und wenn man dann mit dem stzdium fertig ist, kann man problemlos ins berufsleben starten..
können sie mir da irgendwie helfen? gibt es viele studentinnen die erst 20 oder ende 20 sind`? wie meistern die das? ist es besser im studium oder dsanach ein baby zu kriegen? bitte helfen sie mir!
vielen dank

Mehr lesen

25. Juli 2013 um 16:47

Hallo
also ich studiere auch an der LMU im bald 7. Semester und bin in der 16. woche schwanger. Wir haben uns ganz bewusst für ein Kind im Stuidum entschieden. Mein Freund arbeitet schon lange in einem sehr gut bezahlten und sicheren JOb und ich wollte immer - sofern alles drum herum passt - ein Kind im Studium aus folgenden Gründen:
Ich bin 13 Jahre zur Schule gegangen, muss 5 Jahre studieren, dann 2 Jahre Referendariat und dann erstmal Berufserfahrung. Ich will 2 Kinder und bin nicht bereit nach dem Aufwand 2mal aus den Job wieder raus zu müssen, weil ich auf eine Fmailie nicht verzichten kann und will. Für ein zweites schon, aber nicht für zwei, Zudem kann ich mir die Zeit im Studium besser einteilen. Ich bekomme auch Bafög undwürde daher kein Semester Urlaub nehmen, da man sonst nichts mehr bekommt, aber durch die Kindeserziehung und Schwangerschaft kann man bis zu 2 Semeser länger gefördert werden, weshalb ich so auch im Semester Wochenend-Block-Seminare oder online-Seminare besuchen kann, so immer jemand fürs Kind da ist, weil unsere Eltern zu weit weg wohnen und so entweder mein Freund oder ich da sein sollten. Es gibt also Möglichkeiten - aber leider nicht in jedem Studiengang.
An der LMU gibt es auch Infoveranstalrungen, ich glaube die nächste im Oktober - für Studierende mit Kind oder Kinderwunsch. Auch eine Beratungsstelle, die dir sagen wie sich das mit deinem Studiengang vereinbaren lassen würde.
Bei uns ist es eben auch so, dass wir 12 Jahre auseinander sind une mein Freund auch nicht sooo alt sein wollte, wenn er Vater wird, zumal ja zwischen dem 1. und 2. Kind sicher 5 Jahre liegen werden bei uns.

Mein Tipp:
Ich weiß nicht, was du studierst, aber wenn du BA machst, würde ich dir raten erst den zu machen und bevor du deinen MA machst ein Kind zu bekommen.
Bei LA würde ich mir erstmal ein kleines Polster aufbauen, dass du schon bisschen weiter bist als du sein müsstest, zumal du ja auch für Bafög nach dem 5. Semester den Leistungsnachweis brauchst. Dann brauchst du auch nicht sooo viel länger bis du dein Studium beendet hast.
Zudem solltet ihr finanziell echt abgesichert sein und eureBeziehung so stabil, dass ihr ein Kind aushaltet, da ihr sicher erstmal nicht mehr soo viel Zeit zu zweit oder für euch haben werdet. Außerdem bist du diejenige mit der Hauptverantwortung, wenn es zwischen euch nicht mehr klappen sollte.
Außerdem solltet ihr euch einig sein, wann ihr Kinder wollt und dein Freund klingt ja nach dem was du schreibst, nicht so begeistert von der Idee jetzt ein Baby zu bekommen. Ihr solltet da beide dahinter stehen, weil ihr euch auch beide einschränkn müsst.

Wenn du Fragen hast, kannst du mir auch gern eine PN schreiben oder wir uns mal treffen.
Intererssant wäre halt erstmal zu wissen, was du überhaupt studierst.

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2013 um 7:49
In Antwort auf filiz_11963788

Hallo
also ich studiere auch an der LMU im bald 7. Semester und bin in der 16. woche schwanger. Wir haben uns ganz bewusst für ein Kind im Stuidum entschieden. Mein Freund arbeitet schon lange in einem sehr gut bezahlten und sicheren JOb und ich wollte immer - sofern alles drum herum passt - ein Kind im Studium aus folgenden Gründen:
Ich bin 13 Jahre zur Schule gegangen, muss 5 Jahre studieren, dann 2 Jahre Referendariat und dann erstmal Berufserfahrung. Ich will 2 Kinder und bin nicht bereit nach dem Aufwand 2mal aus den Job wieder raus zu müssen, weil ich auf eine Fmailie nicht verzichten kann und will. Für ein zweites schon, aber nicht für zwei, Zudem kann ich mir die Zeit im Studium besser einteilen. Ich bekomme auch Bafög undwürde daher kein Semester Urlaub nehmen, da man sonst nichts mehr bekommt, aber durch die Kindeserziehung und Schwangerschaft kann man bis zu 2 Semeser länger gefördert werden, weshalb ich so auch im Semester Wochenend-Block-Seminare oder online-Seminare besuchen kann, so immer jemand fürs Kind da ist, weil unsere Eltern zu weit weg wohnen und so entweder mein Freund oder ich da sein sollten. Es gibt also Möglichkeiten - aber leider nicht in jedem Studiengang.
An der LMU gibt es auch Infoveranstalrungen, ich glaube die nächste im Oktober - für Studierende mit Kind oder Kinderwunsch. Auch eine Beratungsstelle, die dir sagen wie sich das mit deinem Studiengang vereinbaren lassen würde.
Bei uns ist es eben auch so, dass wir 12 Jahre auseinander sind une mein Freund auch nicht sooo alt sein wollte, wenn er Vater wird, zumal ja zwischen dem 1. und 2. Kind sicher 5 Jahre liegen werden bei uns.

Mein Tipp:
Ich weiß nicht, was du studierst, aber wenn du BA machst, würde ich dir raten erst den zu machen und bevor du deinen MA machst ein Kind zu bekommen.
Bei LA würde ich mir erstmal ein kleines Polster aufbauen, dass du schon bisschen weiter bist als du sein müsstest, zumal du ja auch für Bafög nach dem 5. Semester den Leistungsnachweis brauchst. Dann brauchst du auch nicht sooo viel länger bis du dein Studium beendet hast.
Zudem solltet ihr finanziell echt abgesichert sein und eureBeziehung so stabil, dass ihr ein Kind aushaltet, da ihr sicher erstmal nicht mehr soo viel Zeit zu zweit oder für euch haben werdet. Außerdem bist du diejenige mit der Hauptverantwortung, wenn es zwischen euch nicht mehr klappen sollte.
Außerdem solltet ihr euch einig sein, wann ihr Kinder wollt und dein Freund klingt ja nach dem was du schreibst, nicht so begeistert von der Idee jetzt ein Baby zu bekommen. Ihr solltet da beide dahinter stehen, weil ihr euch auch beide einschränkn müsst.

Wenn du Fragen hast, kannst du mir auch gern eine PN schreiben oder wir uns mal treffen.
Intererssant wäre halt erstmal zu wissen, was du überhaupt studierst.

Alles Liebe

A
Hey, danke fur die antwort!!! Hat mir wirklich feholfen! hast du dich an der lmu beraten lassen?
Wie alt bist du?
Ich studiere romanistik mit nf pädagogik also bachelor kennst du noch weitere schwangere oder bereits mamis von der lmu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juli 2013 um 9:09
In Antwort auf jette_11933633

A
Hey, danke fur die antwort!!! Hat mir wirklich feholfen! hast du dich an der lmu beraten lassen?
Wie alt bist du?
Ich studiere romanistik mit nf pädagogik also bachelor kennst du noch weitere schwangere oder bereits mamis von der lmu?

Ich
hab mich angemeldet für die infoveranstaltung, nachdem ich mich aber auch beraten lassen hab, aber erst als ich schwanger war. Es gibt auch Treffen von Schwangeren und Mamas an der LMu und bei den Infoveranstalungen lernt man dann ja auch welche kennen.
Ich bin 22. In welchen Semester studierst du denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram