Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Stress in Partnerschaft/Ehe wg. unerfülltem Kinderwunsch???

Stress in Partnerschaft/Ehe wg. unerfülltem Kinderwunsch???

27. September 2005 um 20:41 Letzte Antwort: 30. September 2005 um 19:29

Habe mal eine Frage...
Läuft in Eurer Beziehung durch das ganze üben und hibbeln immer alles gut, oder habt Ihr auch öfters Stress/Streit weil sich der Kinderwunsch einfach noch nicht erfüllt hat?

Ich zumindest habe das Gefühl, dass unsere Ehe schon ein wenig darunter leidet und ich einfach öfters genervt und gestresst meinem Partner gegenüber reagiere.
Wir üben schon seit März, dann hatte es auch geklappt und alles war wunderschön... seit meiner FG im Juni ist jedoch mein Leben irgendwie total durcheinander geraten.

Denke einfach jeden Tag nur noch daran, wie gern ich wieder schwanger wäre und hat es dann mal wieder nicht geklappt bin ich zutiefst enttäuscht und traurig und das muss zuweilen auch mein Partner ausbaden .
Wie im Moment auch gerade einmal wieder... Ich weiß, dass wir gerade in dieser schweren Situation zusammen halten müssen aber er versteht einfach nicht wie sehr ich darunter leide immer noch nicht schwanger zu sein.

Traurige Grüsse und Euch einen schönen Abend noch!

Mehr lesen

27. September 2005 um 21:02

Kopf hoch, Steffel!!

Kann gut verstehen, dass es dir sehr schlecht geht, - bin ja in einer sehr ähnlichen Situation - und ich weiß, dass es schwierig ist, immer die Kontenance zu bewahren und auf Knopfdruck gute Laune haben zu können, jedoch besteht da ja auch eine nicht unerhebliche Notwendigkeit!! Ich denke mir immer, dass ich nur ein Kind aus voller Liebe haben möchte und nicht verbissen um jeden Preis... So hat man auch mehr Spaß am Sex! Man macht sich einfach zu viele Gedanken(gerade wg. der FG!)und es lässt sich herzlich wenig dagegen tun. Das beste, man führe in den Urlaub, genießt die Zweisamkeit, schließlich dauert sie nicht mehr lange an. He, wir haben doch bewiesen, dass wir schwanger werden können, gell?

LG von Leyla

Gefällt mir
27. September 2005 um 21:33

Es ist echt blöd...
sobald man den Wunsch nach einem Baby einmal im Kopf drin hat bekommt man das halt einfach auch nicht mehr raus!
Man müsste das ganze irgendwie abschalten können... vor allem beim Sex !!!

Natürlich rechne ich mir Monat für Monat die fruchtbaren Tage aus und schlafe dann auch nicht ohne Grund in diesem Zeitraum mit meinem Mann... irgendwie will man ja dann doch nichts dem Zufall überlassen...

Ach, wünschte meine Tage würden jetzt endlich kommen, habe ja schon seit 2 Tagen so ein ziehn!
Wenn die "Rote Flut" eingetroffen ist sieht man das ganze ja nach ein paar Tagen schon wieder ein bisschen gelassener, ist nicht mehr so traurig und bereitet sich schon einmal innerlich auf den nächsten "Hibbel-Monat" vor...

Gefällt mir
28. September 2005 um 8:18

Guten morgen
ich kann dieses lied mit euch singen nur das ich noch kein kind habe.
ich hab im jänner das verhütnugspflaster weggelassen und war dann unfruchtbar monatelang ausser gefechtgesetzt. seid ich denke es kommte wieder funktionieren bin ich hinter meinem süssen her.
das blöde ist er wollte 2003 schon zu basteln anfangen und ich hab mich strickt geweigert weil ich noch an meiner karriere feilen wollte (so ein quatsch) und jetzt geht nichts. letztens sagte er wenn du damals schon daruf eingestiegen wärst hätt ma des jetzt schon längst neben uns liegen. das war hart aber er hat recht
ich muss auch andauernd dran denken grad jetzt wo in zu hause in krankenstand bin hab ich genug zeit drüber nachzudenken.
aber da muss ich durch genau wie ihr alle.
vielleicht klappt es ja noch vor weihnachten. das wär ein schönes geschenk

lg nadja

Gefällt mir
29. September 2005 um 12:24
In Antwort auf ulla_12567562

Guten morgen
ich kann dieses lied mit euch singen nur das ich noch kein kind habe.
ich hab im jänner das verhütnugspflaster weggelassen und war dann unfruchtbar monatelang ausser gefechtgesetzt. seid ich denke es kommte wieder funktionieren bin ich hinter meinem süssen her.
das blöde ist er wollte 2003 schon zu basteln anfangen und ich hab mich strickt geweigert weil ich noch an meiner karriere feilen wollte (so ein quatsch) und jetzt geht nichts. letztens sagte er wenn du damals schon daruf eingestiegen wärst hätt ma des jetzt schon längst neben uns liegen. das war hart aber er hat recht
ich muss auch andauernd dran denken grad jetzt wo in zu hause in krankenstand bin hab ich genug zeit drüber nachzudenken.
aber da muss ich durch genau wie ihr alle.
vielleicht klappt es ja noch vor weihnachten. das wär ein schönes geschenk

lg nadja

Hallo Nadja!
Ja, das kenne ich... was wäre gewesen wenn...
Mache mir da auch ein paar "Vorwürfe". Hatten eigentlich mal darüber nachgedacht nach dem 1.Geburtstag von unserem Sohn (also genau vor 1 Jahr) ein Geschwisterchen zu machen.
Aber irgendwie bin ich da noch nicht so ganz drauf angesprungen und ich wollte immer noch ein bisschen warten... erst 1/2 Jahr später wollte ich dann so richtig.
Mensch, wenn ich jetzt daran denke könnte ich mir echt in den Hintern treten und würde am liebsten nochmal die Zeit zurück drehen...
Ja, wenn es vor Weihnachten noch klappen würde das wäre wirklich das allerschönste Geschenk!! Weil es gibt sowieso nichts anderes, was ich mir mehr wünschen würde als ein Baby!!! *seufz*

Gefällt mir
29. September 2005 um 13:13

Oh mann
wenn alles immer nach plan laufen würde dann wärs ja auch langweilig oder??? ich hoffe halt mal dass ich meine mens bis montag nicht bekomme weil dann wird getestet hab heute tests gekauft...

lg. von mir an euch nadja

Gefällt mir
29. September 2005 um 19:12
In Antwort auf ulla_12567562

Oh mann
wenn alles immer nach plan laufen würde dann wärs ja auch langweilig oder??? ich hoffe halt mal dass ich meine mens bis montag nicht bekomme weil dann wird getestet hab heute tests gekauft...

lg. von mir an euch nadja

Ja genau...
...irgendwann kommen auch wieder bessere Zeiten!!!
Das denke ich mir momentan auch immer wieder. Obwohl ich teilweise echt das Gefühl habe, dass ich erst wieder so richtig richtig zum Leben anfange wenn ich endlich wieder schwanger bin!!! Blöd von mir, oder?!

Ach, mein armer Schatz kann ja auch nix dafür, dass es bei uns einfach nicht klappen will... aber an wem soll ich denn sonst immer meinen Frust rauslassen?! *lach*

@2kruemel: Wann willst es Deinem Freund denn mit Eurem kleinen Krümelchen im Bauch erzählen? Glaub nicht, dass ich es solange für mich behalten könnte... Respekt!!


Gefällt mir
30. September 2005 um 9:11
In Antwort auf steffell

Ja genau...
...irgendwann kommen auch wieder bessere Zeiten!!!
Das denke ich mir momentan auch immer wieder. Obwohl ich teilweise echt das Gefühl habe, dass ich erst wieder so richtig richtig zum Leben anfange wenn ich endlich wieder schwanger bin!!! Blöd von mir, oder?!

Ach, mein armer Schatz kann ja auch nix dafür, dass es bei uns einfach nicht klappen will... aber an wem soll ich denn sonst immer meinen Frust rauslassen?! *lach*

@2kruemel: Wann willst es Deinem Freund denn mit Eurem kleinen Krümelchen im Bauch erzählen? Glaub nicht, dass ich es solange für mich behalten könnte... Respekt!!


Ich stell
mir vor dass sich mein leben dann total ändern wird und darauf freu ich mich.
ich werde zwar beruflich gaaaanz weit zurück geworfen ABER das ist mir egal.
ich freue mich auf die zeit wenn ich morgens wach werde und unser krümmel hüpft rum.

lg nadja

Gefällt mir
30. September 2005 um 9:42
In Antwort auf ulla_12567562

Ich stell
mir vor dass sich mein leben dann total ändern wird und darauf freu ich mich.
ich werde zwar beruflich gaaaanz weit zurück geworfen ABER das ist mir egal.
ich freue mich auf die zeit wenn ich morgens wach werde und unser krümmel hüpft rum.

lg nadja

Moin Mädels
ich kann mich Euch direkt anschließen. Mein Mann hat auch am liebsten, dass ich mit ihm gar nicht über das Thema SS spreche. Und wenn dann womöglich der ES ist, darf ich am besten nichts sagen, weil er sonst keine rechte Lust auf Sex hat. Aber eine Woche später klappt es wieder prima. Deshalb sage ich lieber nix und dann gehts bei ihm.
Am Mittwoch war unser STernenkind genau ein Jahr von uns gegangen. Selbst da hatte er keine Lust drüber zu sprechen. Er kann irgendwie nicht viel mit meiner Traurigkeit anfangen. Er sagt zwar, er sei auch traurig und wünsche sich immer noch ein KInd, kann aber keine Gefühle dazu äußern.
Gefreut habe ich mich nur über eine Kollegin , die mir eine kleine Kerze hingestellt hat für unser Sternenkind.
Naja und wenn die rote Flut dann da ist, will Mann davon auch nichts wissen, oder?LG Anke

Gefällt mir
30. September 2005 um 19:29
In Antwort auf myf_11889139

Moin Mädels
ich kann mich Euch direkt anschließen. Mein Mann hat auch am liebsten, dass ich mit ihm gar nicht über das Thema SS spreche. Und wenn dann womöglich der ES ist, darf ich am besten nichts sagen, weil er sonst keine rechte Lust auf Sex hat. Aber eine Woche später klappt es wieder prima. Deshalb sage ich lieber nix und dann gehts bei ihm.
Am Mittwoch war unser STernenkind genau ein Jahr von uns gegangen. Selbst da hatte er keine Lust drüber zu sprechen. Er kann irgendwie nicht viel mit meiner Traurigkeit anfangen. Er sagt zwar, er sei auch traurig und wünsche sich immer noch ein KInd, kann aber keine Gefühle dazu äußern.
Gefreut habe ich mich nur über eine Kollegin , die mir eine kleine Kerze hingestellt hat für unser Sternenkind.
Naja und wenn die rote Flut dann da ist, will Mann davon auch nichts wissen, oder?LG Anke

Auf die Zeit...
wenn man schwanger ist freue ich mich auch schon wieder riesig!!! Bei meiner 1.SS habe ich nach dem aufwachen immer als allererstes meine Hand auf den Bauch gelegt... um sicher zu gehn das es wirklich kein Traum ist! Umso größer der Bauch wurde, desto schöner fand ich es... obwohl ich im letzten Monat dann doch langsam das Ende der SS herbeisehnte . Hatte solches Sodbrennen, das war gar nimmer schön... und war auch noch in dem heißen Sommer 2003 schwanger!!

Ach, da fange ich wieder an zu schwärmen und werde gleich wieder traurig weils immer noch net gelappt hat .

@Anke54: Das mit Deinem Sternchen tut mir echt leid! Habe meines im Juni verloren (9.SSW) und weiß wie traurig man hin und wieder wird. Mein Mann spricht da auch gar nicht darüber! Kann gar nicht sagen ob er noch traurig ist... Männer verarbeiten das ganze wohl einfach anders als Frauen!

Meinem Mann sage ich übrigens auch nix mehr von ES, Schleim oder fruchtbaren Tagen.... wenn ich mich auf Ihn stürze meint er wahrscheinlich ich wäre gerade rattenscharf *kicher*...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers