Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Streptokokken positiv

Streptokokken positiv

10. Oktober 2007 um 20:10

Hallo Mädels

habe erfahren das ich Strep.B habe, mein Fa sagte es wäre nicht schlimm und ich bekomme während der Geburt i.V Antibiotika bekomme.

Ich mach mir nur Sorgen was passiert wenn ich einen Blasensprung bekomme und in einer Stunde dann erst im KH ankomme kann bis dahin mein BAby infiziert sein, ich hab jetzt wahnsinnige Angst vor einem BS mein FA sagte ich solle dann schnell ins KH, ich hab jetzt Angst vor der Geburt im Internet hört man nur schlimmes darüber.

Hat jemand von euch auch Strp.B?

Lg Christina 38SSW

Mehr lesen

10. Oktober 2007 um 20:47

Mein Fa
sagte solange ich keine Beschwerden habe ist es sinnlos Antibiotika vorher zu nehmen, da sie eh wieder kommen und dann Resiztens gegen Antibiotika werden, hab in der 24SSw mal Antibiotika bekommen wegen einer Blasenentzündung die auch gegen Strep.b sind, ja und hab sie immer noch, mir macht nur Angst falls ich einen Bs bekomme und und erst in einer Stunde im KH bin ob bis dahin mein Baby Infiziert ist?
Hattest du Irgenwelche Beschwerden?

Danke für deine Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 20:58

Ich hab auch
keine Beschwerden, mein Fa sagte mir das zwei Patientinen vorher Antibiotika haben wollten, er gab sie ihnen nach der Therapie hatten sie keine Strep. B mehr doch nach kurzer Zeit kammen sie wieder, deswegen verschreibt er nur noch Antibiotika wenn die Patientinen Beschwerden haben wie Scheideninfektionen, vorzeitige Wehen,

hab jetzt echt Bammel vor der Geburt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 21:07

Ich hab
gelesen das ein KS hier für nicht notwendig ist, und wenn während der Geburt Antibiotika verabreicht wird, es auch nicht mehr gefährlich fürs Baby ist, hab auch gelesen das sich nur wenige Babys mit Strep.B infizieren, das macht auch Sinn den wieviele Frauen lassen sich nicht Testen das sie erstens keine Ahnung haben und zweitens man den Test auf Wunsch bekommt, mein Fa sagte es sei nicht schlimm, aber ich mach mir trotzdem Sorgen den die, die Strep.B haben sind etwas gefährdeter einen Bs zu bekommen und das mach mir Angst da ich erst mit dem Auto zum KH fahren muss und bis ich Antibiotika bekomme, ich muss meinen Fa auch nochmal deswegen ansprechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2010 um 21:32
In Antwort auf rosy_12047491

Ich hab
gelesen das ein KS hier für nicht notwendig ist, und wenn während der Geburt Antibiotika verabreicht wird, es auch nicht mehr gefährlich fürs Baby ist, hab auch gelesen das sich nur wenige Babys mit Strep.B infizieren, das macht auch Sinn den wieviele Frauen lassen sich nicht Testen das sie erstens keine Ahnung haben und zweitens man den Test auf Wunsch bekommt, mein Fa sagte es sei nicht schlimm, aber ich mach mir trotzdem Sorgen den die, die Strep.B haben sind etwas gefährdeter einen Bs zu bekommen und das mach mir Angst da ich erst mit dem Auto zum KH fahren muss und bis ich Antibiotika bekomme, ich muss meinen Fa auch nochmal deswegen ansprechen

Keine panik
Hallo Mädels,
bitte macht euch nicht so verrückt. die habammen und ärzte wissen in der regel schon wovon sie reden. streptokokken treten in intervallen auf. also selbst wenn ihr negativ getestet werdet, kann es sein das ihr welche habt. ich habe den test in meiner letzten schwangerschaft machen lassen (an einem montag), dann am mittwoich vorzeitiger blasensprung (frühgeburt) und ich hatte das testergebnis nicht. im kranken haus dann einen schnelltest- der war negativ. das baby kam und nen tag später rief meine frauenärztin an, der test bei ihr sei positiv gewesen. alles gut gegangen- und das ist auch die regel. meine habi meinte, wenn man einmal positiv getestet wurde, bleibt man auch positiv. nun erwarte ich mein drittes baby und erwartungsgemäß wird das ja eine blitzgeburt. also bleibt auch schon mal gar keine zeit die antibiotka einzunehmen. wenn ich das zeug intus habe, is die kleine schon lange da und hat davon gar nix abbekommen. als erstgebärende dauert die geburt ja meistens etwas länger und das klappt mit dem antibiotikum. wahrscheinlich war ich bei meinem ersten kind auch schon positiv und habe es nicht gewusst. meine kids sind gesund und nummer drei auch. von einem antibiotikum in der schwangerschaft bei streptokokken hab ich noch nie was gehört. keine ahnung was das sein soll. sprecht mit eurer hebamme nochmal genau alles durch. wünsch euch alles gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2010 um 11:38


grade hab ich mich noch kaputtgelacht, wie man das datum so übersehen kann und dann ups, passierts mir selbst. aber egal, an alle die dieses forum mal lesen...: bloß nicht irre machen lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen