Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Streptokokken B

Streptokokken B

26. Mai 2010 um 7:24 Letzte Antwort: 26. September 2013 um 21:30

Hi Mädels,

hab da mal ne frage und zwar: Kennt sich jemand aus mit Streptokokken B? Verschwinden die denn nie aus dem Körper?
Das erste Mal hat mans bei meiner 1. SS festgestellt. Aber nichts ist Gott sei dank schief gelaufen, ich hab während der Geburt 2 mal Antibiotika bekommen. Jetzt sind 2 Jahre vergangen bin wieder SS.
Ich war letzte Woche bei meinem Hausarzt wegen Blutabnahme. Was war? Mein ASL- Wert ist erhöht aber extrem.632
Normbereich ist glaub ich etwas mit 250 oder so.
Meine Ärztin hat gemeint, dass des auf eine Infektion mit Streptokokken deutet.
Mich nervt des. Wieso hab ich des immernoch? Behandeln lassen kann man sich auch nicht. Es wird halt unter der Geburt wieder Antibiotikum verabreicht und dann kann man nur noch hoffen, dass das baby keine schaden davon trägt.

Fühl mich voll scheißee

LG

Mehr lesen

26. Mai 2010 um 12:04

Blöd!
Das ist ja echt blöd. Kann mir vorstellen, dass dich das nervt. Vielleicht kann ich gleich eine Frage anschliessen. Habt ihr denn alle diesen B Streptokokken-Abstrich machen lassen? Ich bin heute vier Tage vor ET und irgendwie hat mich erst heute meine Hebamme drauf angesprochen. Jetzt habe ich den Abstrich noch machen lassen, habe aber total Angst, dass das Kind vorher kommt. Dann würde ich kein Antibiotika bekommen.
Also, habt ihr alle diesen Abstrich machen lassen?

Kajo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2010 um 13:14


Mich kotzt dieses Streptozeugs auch an.....
Ich hatte ungeschützten Sex mit meinem (einigermaßen neuen) Freund...und der war vor kurzem beim Arzt und dort kam raus das er Streptokokken B hat...

Daraufhin war ich beim Arzt und mir wurde gesagt ich habe diese Dinger NICHT...allerdings kann ich mir nicht vorstellen das ich es nicht habe, weil ich mich doch locker hätte anstecken können....

jetzt hab ich ständig Angst mich bei ihm irgendwie anzustecken, auch wenn wir Kondome verwenden

Meine Ärztin hält es auch nicht für nötig nochmal zu testen
ich könnt kotzen...sry für den Ausdruck.....

LG Susann 36+3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2010 um 13:55
In Antwort auf svana_11856061


Mich kotzt dieses Streptozeugs auch an.....
Ich hatte ungeschützten Sex mit meinem (einigermaßen neuen) Freund...und der war vor kurzem beim Arzt und dort kam raus das er Streptokokken B hat...

Daraufhin war ich beim Arzt und mir wurde gesagt ich habe diese Dinger NICHT...allerdings kann ich mir nicht vorstellen das ich es nicht habe, weil ich mich doch locker hätte anstecken können....

jetzt hab ich ständig Angst mich bei ihm irgendwie anzustecken, auch wenn wir Kondome verwenden

Meine Ärztin hält es auch nicht für nötig nochmal zu testen
ich könnt kotzen...sry für den Ausdruck.....

LG Susann 36+3

Hm
Das wundert mich auch, dass dann nicht noch mal getestet wird. Aber eigentlich wenn ihr jetzt mit Kondomen verhütet, kannst du dich ja nicht anstecken oder?
Wie steckt man sich überhaupt man? Immer über den Partner beim Sex oder kann man sich auch anders anstecken?

Danke
Kajo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2010 um 14:12
In Antwort auf theda_12347255

Hm
Das wundert mich auch, dass dann nicht noch mal getestet wird. Aber eigentlich wenn ihr jetzt mit Kondomen verhütet, kannst du dich ja nicht anstecken oder?
Wie steckt man sich überhaupt man? Immer über den Partner beim Sex oder kann man sich auch anders anstecken?

Danke
Kajo


man kann sich mit Streptokokken immer und überall anstecken soweit ich weiß...da braucht es keinen Sex für... Hautkontakt reicht völlig aus. So stehts zumindest im Internet...hm..

er wurde ja behandelt mit Antibiotika, aber da die Dinger eben so hartnäckig sind, weiß ich nicht ob er nun doch noch hat oder ob es bei ihm bald wiederkommt....auch nach der Geburt wird das denke ich immer ein Thema bleiben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Mai 2010 um 14:25

Es muss nicht zwingend etwas passieren
In meiner 1 SS habe ich mich in der 37 SSW testen lassen. 4 Tage später habe ich überraschenderweise entbunden, ohne zu wissen, dass ich die habe. Dementsprechend wurde kein Antibiotikum wärend der Geburt verabreicht.
Nach dem meine Kleine kerngesund zur Welt kam, bin ich aus dem KH zurück. Zuhause hab ich dann die Benachrichtigung meiner FÄ erhalten, dass ich die Strept. B habe.
Fazit: es besteht die Gefahr, dass das Kind während der Geburt sich anstecken kann, muss es aber nicht. Die Strep. B kann man sowohl durch Geschlechtsverkehr, als auch z.B. im Schwimmbad bekommen. Sie bleiben nicht ständig im Körper, können aber wiederholt auftretten.
LG, Airin mit Enisa (2Jahre) und Elisa (24+5)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. September 2013 um 21:30

HILFEEEE! (
ich weiß irgendwie nicht mehr weiter :/
bei mir wurden auch b-streptokokken festgestellt...bekomm jetzt antibiotika und alles...
ich bin weder schwanger noch irgendwas..
gehen die wieder weg durch das antibiotika oder wie sieht des aus?? :/
und soll sich mein freund auch testen lassen? bzw. können männer des auch bekommen? les hier immer nur von frauen...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest