Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Streptokkoken B

Streptokkoken B

15. April 2007 um 20:41

Ich bin 18 Jahre alt und in der 30+4 SSW.. ich war vor kurzem im Krankenhaus wegen ziehen im Bauch keine Wehen.... bei der Untersuchung haben die dann Streptokokken Typ B gefunden und hab jetzt riesige Angst dass das meinem Baby schaden zufügen könnte!Ich hab auch schon so eine riesen Angst vor der Entbindung und jetzt kommt das noch hinzu!Ich würd gerne wissen ob jemand von euch auch diese Bakterien hatte und wie das mit der Entbindung gelaufen ist und ob das Baby gesund ist. Die Ärtztin meinte ich soll noch mal dahin wenn die wehen kommen damit die mir ein Antibiotikum verabreichen. Bin mir trotzdem tottal unsicher..was wenn der Muttermund sich öffnet ohne dass ich das merke..können die Bakterien dann auch aufs Baby übergehen?

Mehr lesen

15. April 2007 um 21:52

Danke
Danke ich werd mir das mal direkt durchlesen! :x

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2007 um 21:54

Site geht nicht bei mir!
HmmMmm leider funktionier die seite nicht bei mir!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2007 um 23:46

Keine panik
hi
du bist acht jahre juenger als ich (oh gott, wie sich das anhoert) aber was die schwangerschaft angeht sind wir wohl genau gleich auf ) errechneter termin bei mir 29.06.2007! und auch ich bin vor ein paar wochen mit super ziehen und stechen vorne und hinten und ueberall zum arzt. natuerlich denkt man sich ob das jetzt normal ist und man(frau) einfach tapfer sein muss?aber erstes kind und gutes koerpergefuehl (also ich wusste irgendwie dass das nicht normal sein kann)naja, arzt hat auf jeden fall die selbe diagnose gestellt wie bei dir. klar kannst du jetzt tausende von internetseiten durchleuchten und dir abertausende berichte und erfahrungen von anderen zu herzen nehmen und dich total wirr quasseln lassen! ich bin super relaxt an die sache ran gegangen, dachte: hey, wenn's nur das ist!habe drei untersuchungen immer positive testergebnisse gehabt (also negativ fuer mich)und habe tapfer meine milchsaeurebasis irgendwas zaepfchen genommen um die keime im keim zu ersticken! tada...der scheiss ist weg )und wenn er wieder kommen sollte...ja, echt aetzend...dann bekommen unsere babys im schlimmsten fall antibiotika in die augen geschmiert, weil das die einzige schleimhaut ist welche im fruchtwasser mit dem keim in beruehrung kommt. ja und vielleicht werden wir an den tropf gehaengt und erhalten einige ml antibiotikum?! aber weisst du was-?-unsere kleinen kruemmel werden auf die welt kommen, wir werden es ueberleben und in ein paar wochen denkt keine mehr von uns an irgendwelche keime. mach dich nicht verrueckt, alles wird gut )

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 11:43
In Antwort auf lien_12934884

Keine panik
hi
du bist acht jahre juenger als ich (oh gott, wie sich das anhoert) aber was die schwangerschaft angeht sind wir wohl genau gleich auf ) errechneter termin bei mir 29.06.2007! und auch ich bin vor ein paar wochen mit super ziehen und stechen vorne und hinten und ueberall zum arzt. natuerlich denkt man sich ob das jetzt normal ist und man(frau) einfach tapfer sein muss?aber erstes kind und gutes koerpergefuehl (also ich wusste irgendwie dass das nicht normal sein kann)naja, arzt hat auf jeden fall die selbe diagnose gestellt wie bei dir. klar kannst du jetzt tausende von internetseiten durchleuchten und dir abertausende berichte und erfahrungen von anderen zu herzen nehmen und dich total wirr quasseln lassen! ich bin super relaxt an die sache ran gegangen, dachte: hey, wenn's nur das ist!habe drei untersuchungen immer positive testergebnisse gehabt (also negativ fuer mich)und habe tapfer meine milchsaeurebasis irgendwas zaepfchen genommen um die keime im keim zu ersticken! tada...der scheiss ist weg )und wenn er wieder kommen sollte...ja, echt aetzend...dann bekommen unsere babys im schlimmsten fall antibiotika in die augen geschmiert, weil das die einzige schleimhaut ist welche im fruchtwasser mit dem keim in beruehrung kommt. ja und vielleicht werden wir an den tropf gehaengt und erhalten einige ml antibiotikum?! aber weisst du was-?-unsere kleinen kruemmel werden auf die welt kommen, wir werden es ueberleben und in ein paar wochen denkt keine mehr von uns an irgendwelche keime. mach dich nicht verrueckt, alles wird gut )

Echt?
Mir wurde gesagt, dass ich jetzt nichts dagegen kriege das heisst ich muss jetzt damit rumlaufen und ich habe tottale angst dass der MuMu sich öffnet und die zu ihm gelangen... ich muss den ganzen Tag an fast nichts anderes mehr denken.. naja und das mit den antibiotiker ich hoff auch dass alles gut klappt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2007 um 21:56

Hallo...
...also bei mir wurde auch positiv auf B-Streptokokken getestet.
Und mach mir ziemlich Sorgen deswegen!!
Mir wurde gesagt, dass ich erst unter der Geburt ein Antibiotikum verabreicht bekomme.
Ich weiß jetzt aber auch nicht wann ich ins KH gehen soll, schon wenn die ersten Wehen einsetzen oder später?
Ich glaube die Streptokokken können erst nach einem Blasensprung zum Kind gelangen.

Wünsche euch alle Gute für die Geburt!!


LG Tina (39.ssw)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2007 um 18:23
In Antwort auf lunete_12062969

Hallo...
...also bei mir wurde auch positiv auf B-Streptokokken getestet.
Und mach mir ziemlich Sorgen deswegen!!
Mir wurde gesagt, dass ich erst unter der Geburt ein Antibiotikum verabreicht bekomme.
Ich weiß jetzt aber auch nicht wann ich ins KH gehen soll, schon wenn die ersten Wehen einsetzen oder später?
Ich glaube die Streptokokken können erst nach einem Blasensprung zum Kind gelangen.

Wünsche euch alle Gute für die Geburt!!


LG Tina (39.ssw)

Mir gehts genauso wie du!!!
Ich weiss auch nicht wann ich dahin gehen soll!! Ja die Ärtztin im KH meinte ich soll dahin sobal ich wehen habe!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook