Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / strecken in der ss- schadet es dem Baby

strecken in der ss- schadet es dem Baby

29. Oktober 2010 um 8:23

Guten morgen

und zwar hab ich folgendes problem und weiss auch gar nicht ob eins ist. Im Internet hab ich nicht wirklich eine konkrete Meinung gefunden. Ich hab heut morgen von meinem Kleinen das Rollo hoch machen wollen aber die Schnur war sehr weit oben. Nun hab ich angst das sich zb die Nabelschnur um den Hals gelegt haben kann weil ich mich so gestreckt hab. Bin ab Samstag in der 21ssw .

Was haltet ihr davon----- ist sowas ein Ammenmärchen???

LG

Mehr lesen

29. Oktober 2010 um 8:57

Vor allem:
Ab wann beginnt
"strecken" ????

Wenn ich mich zu früh im Bett strecke und gähne, ist dass dann auch schon zu viel???

hab mir da acuh schon meine Gedanken gemacht und wäre auch gespannt auf eine Antwort.

Bin in der 13.SSW.
Ab wann muss man AUFPASSEN ???

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2010 um 9:02

Also
bei meiner ersten schwangerschaft hat der arzt gesagt, strecken im allgemeingebrauch ist okay. also im bett oder wenn man mal was aus nem hohen schrank holen muss... nur sollte man dabei nicht noch was schweres tragen, weil das den bauch zu sehr belastet...
von der nabelschnur hat er allerdings kein wort verloren...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2010 um 9:33

Strecken in der ss
hallo,

in der ersten stunde beim geburtsvorbereitungskurs meinte die hebamme, wir sollen uns jetzt alle mal richtig strecken. danach fragte sie, wer schon mal gehört hat, dass man es nicht tun soll und sagte es sei totaler quatsch. also du kannst dich ruhig strecken. es ist nur ein ammenmärchen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2010 um 9:48

Hallo
Also meine Hebamme hat auch gesagt das man sich weiter strecken kann und auch soll. Also ein Annenmärchen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club