Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Stinkend sauer....elterngeld

Stinkend sauer....elterngeld

20. April 2007 um 20:04

hallo ihr lieben

habe heute mein bescheid bekommen vom eltergeld ich fasse es nicht, man man man.

dieses neue elterngeld ist so ein beschiss das glaubt man net.
ich bekomme gerade mal bisschen mehr als 300 und das nur 10 monate lang da das mutterschaftsgeld mit angerechnet wird.

könnte ich mich nur aufregen.

lg jessi

Mehr lesen

20. April 2007 um 20:26

Also wieviel
du bekommst, hast du dir ja icher schon vorher ausgerechnet und das es 10 monate sind, ist doch klar - 12 stehen dir zu (es seie denn, du bist allein erziehend oder dein partner ist sehr krank oder andere sonderfälle), dann stehen dir 12 zu...

hast du das alles vorher nicht genau gelesen - vielleicht???

lg

clarali + perle 35+0

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2007 um 20:42
In Antwort auf clarali2

Also wieviel
du bekommst, hast du dir ja icher schon vorher ausgerechnet und das es 10 monate sind, ist doch klar - 12 stehen dir zu (es seie denn, du bist allein erziehend oder dein partner ist sehr krank oder andere sonderfälle), dann stehen dir 12 zu...

hast du das alles vorher nicht genau gelesen - vielleicht???

lg

clarali + perle 35+0

....
sag mir bitte einer der durch das neue eltergeld durch gestiegen ist.

und doch ich habe mich vorher erkundigt und da wurde mir was anderes gesagt.

z.b man begommt 67% seines nettolohnes und das ist nicht so. es sind knapp über 50%.

und dann sagt die politik wir brauchen kinder .....lol.

mal ganz erlich ich liebe kinder ich wollte auch immer welche haben aber bei dem elterngeld, wäre ich liebe noch weiter arbeiten gegangen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2007 um 20:49
In Antwort auf grusha_12300970

....
sag mir bitte einer der durch das neue eltergeld durch gestiegen ist.

und doch ich habe mich vorher erkundigt und da wurde mir was anderes gesagt.

z.b man begommt 67% seines nettolohnes und das ist nicht so. es sind knapp über 50%.

und dann sagt die politik wir brauchen kinder .....lol.

mal ganz erlich ich liebe kinder ich wollte auch immer welche haben aber bei dem elterngeld, wäre ich liebe noch weiter arbeiten gegangen.

lg

Eine frage...
wieso soll der Staat eigentlich für unsere Kinder aufkommen?

Man sollte froh sein, in so einem Staat zu leben, wo man unterstützung vom Staat kriegt.

Find sowas richtig frech.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2007 um 20:54


Ich kann dich wirklich verstehen! Hab im ersten moment auch gedacht...wow das Elterngeld wird ne tolle Sache aber mittlerweile tauchen immer mehr negative dinge auf....ich bin mittlerweile der meinung das das erziehungsgeld vorher besser war!

Echt ein scheiß....

Aber Kopf hoch, sei froh das es überhaupt etwas gibt! Besser als garnichts

LG
Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2007 um 20:58
In Antwort auf aglaia_12636912

Eine frage...
wieso soll der Staat eigentlich für unsere Kinder aufkommen?

Man sollte froh sein, in so einem Staat zu leben, wo man unterstützung vom Staat kriegt.

Find sowas richtig frech.

...
hallo der staat will doch das es mehr kinder gibt also.

und was ist frech an der sache mit dem alten eltergeld wäre manche mutter besser mit gefahren.

aber naja diese blöden kommentare könnt ihr euch sparen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2007 um 21:01
In Antwort auf grusha_12300970

...
hallo der staat will doch das es mehr kinder gibt also.

und was ist frech an der sache mit dem alten eltergeld wäre manche mutter besser mit gefahren.

aber naja diese blöden kommentare könnt ihr euch sparen.

Sie hat recht!
der staat will auch, dass man arbeitet und dann schau dir mal die faule stinker an! man kann froh sein, dass wir was bekommen, das ist keine selbstverständlichkeit. und woher soll man das geld nehmen, wenn der staat keines mehr hat. ich werde auch keine rente mehr bekommen und heule deshalb nicht rum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2007 um 21:13
In Antwort auf tamera_12699467

Sie hat recht!
der staat will auch, dass man arbeitet und dann schau dir mal die faule stinker an! man kann froh sein, dass wir was bekommen, das ist keine selbstverständlichkeit. und woher soll man das geld nehmen, wenn der staat keines mehr hat. ich werde auch keine rente mehr bekommen und heule deshalb nicht rum.

Das stimmt,
deutschland ist mit ganz oben was soziale unterstützung seies um arbeitslose gründe oder der kinder wegen.sicherlich ist alles nicht perfekt u wird wahrscheinlich nie sein aber in anderen staaten würde es euch noch dreckiger gehen.ich bekomme auch nur 300euro elterngeld u 154euro kindergeld u 17euro vom amt.MEHR NICHT,war vorher studi u durch ss (noch)nicht geschlossen.
ehrlich gesagt komm i super hin.ohne das i denke das mir oder der kleinen irgendwas fehlt.

meckert nicht so viel rum,anderen gehts viel shlechter u beneiden euch um das was ihr habt.anscheinend gibt der staat wohl schon zu viel das man noch höhere ansprüche stellt.ich weiß,ausnahmn bestätigen die regel u ich möchte auch nicht jeden angreifen,aber i weiß von was i rede(gehöre selbst zur "zur unteren"schicht)

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2007 um 21:23
In Antwort auf grusha_12300970

...
hallo der staat will doch das es mehr kinder gibt also.

und was ist frech an der sache mit dem alten eltergeld wäre manche mutter besser mit gefahren.

aber naja diese blöden kommentare könnt ihr euch sparen.

Zwingt dich der staat?
Du hast doch das kind nicht bekommen, weil du dem staat was gutes tuen willst oder? Der Staat fängt gerade erst an, richtig kinder und elternfreundlich zu werden. Mit den ganztagsschulen und kindertagesstätten.

Meine halbe Familie lebt in Spanien und da gibt es sowas gar nicht, es wird lediglich dafür gesorgt, dass das Kind einen Kindergartenplatz hat, damit man weiter arbeiten gehen kann.

Und das Elterngeld wurde auch für die "besser" verdienende Bevölkerung gemacht.

Also ich find das Elterngeld vollkommen ok, es ist genug geld und ich finde, sobald man einen kindergartenplatz hat, kann man arbeiten gehen oder 3 mal die woche oder sonst wie. Andere Frauen schaffen das auch.

Ein Kind bekommt man für sich, weil man es lieben will und sehen will, wie ein neues Leben heranwächst, nicht weil der Staat einem Geld dafür gibt.

ich finde deine Kommentare blöd!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2007 um 10:01

Also wir
zb hätten uns ohne das neue elterngeld kein kind leisten können - da wir beide nicht die menge verdienen - aber so ist es doch ganz gut geregelt.

lg

clarali + perle 35+1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2007 um 10:54
In Antwort auf clarali2

Also wir
zb hätten uns ohne das neue elterngeld kein kind leisten können - da wir beide nicht die menge verdienen - aber so ist es doch ganz gut geregelt.

lg

clarali + perle 35+1

Uns...
geht's genauso! Das neue Elterngeld ist super. Aber es gibt immer Menschen, die was zu motzen haben

LG Pünktchen (37. SSW)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2007 um 11:14

Mein Gott...
seid doch endlich mal zufrieden !!!!

Mein kind ist am 30. Dez. 2006 zur Welt gekommen, was bedeutet, dass wir überhaupt kein Elterngeld bekommen ! Erziehungsgeld gibts auch nicht, weil mein Mann (knapp) über der Bemessungsgrenze verdient.

Ich wäre froh, wenn ich wenigstens 300,-Euro im Monat bekommen würde. Ist doch ein nettes Taschengeld !

Sei zufrieden und denk dran, dass es immer auch Leute gibt, die mit viel weniger auskommen. Ausserdem ist es doch zeitlich sowieso begrenzt - nach 1 Jahr steht man doch eh wieder ohne was da - und dann erst fangen die Süßen an, teuer zu werden...

Gruß, Bela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen