Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Stillhütchen = schmerzfreies stillen?

Stillhütchen = schmerzfreies stillen?

30. August 2012 um 4:54

hallo, bei meinem ersten Kind hatte ich unglaubliche Schmerzen in den brustwarzen und die waren sofort blutig, hab dann direkt aufgehört. bin da nicht ehrgeizig genug das durchzuhalten.
bin nun wieder schwanger und überlege diesmal sofort stillhütcheb zu nehmen bevor irgendwas wund wird. weil als alles wund und blutig war haben mir die Hütchen auch nicht mehr geholfen..
habt ihr Erfahrung damit?

Mehr lesen

30. August 2012 um 8:38

Schieb

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2012 um 10:24

Hallo
ich hatte keine wunden Brustwarzen, sollte es aber aus nen anderen Grund auf Anraten meiner Hebamme mal mit Stillhütchen probieren- fand das aber sehr schmerzhaft und wollte es nicht wiederholen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2012 um 22:03

Ich benütze stillhütchen!!!
ich hatte auch unglaublich wunde und blutige brustwarzen und dachte ich kann nicht mehr! dank dem stillhütchen hat dann alles wundernar geklappt! meine maus ist jetzt 6 monate und ich stille immer noch voll! außerdem bekommt sie mit stillhütchen super luft ohne dass ich einen finger zwischen brust und nase drücke' ich kanns nur empfehlen! bin übrigens die dritte in meinem bekanntenkreis umd alle waren begeistert!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2012 um 22:17

Ich benutze auch oft stillhütchen
und bin ein fan davon. Hab im KH damit angefangen weil sie nicht richtig angedockt hat. Mit stillhütchen hat es super geklappt und jetzt nach4-5 wochen dockt sie auch ohne hütchen schon ganz gut an. werde trotzdem eine mischung beibehalten, weil ich sie manchmal einfach praktisch finde. z.b. im bett. da schlaf ich beim stillen immer ein und man bleibt ja im schlaf nie 100%ig so liegen dass sie weiter trinken kann. mit dem hütchen hat man da mehr spielraum. auch wenn die nippel schon angegriffen sind(zb nach ner clusterfeeding-phase) nehm ich sie gern.
würde aber jeden empfehlen nie größe s von den dingern zu nehmen. wenn die nicht passen tut es wirklich weh. hab davon übrigens noch 4 hütchen(mist!)
Mit Hütchen hab ich nur noch den Ansaugschmerz aber das stillen an sich ist schmerzfrei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2012 um 23:13

Ehrlich gesagt
kann ich von Stillhütchen nur abraten! Es ist ein total anderes Saugverhalten und dauert viel viel länger, was zur folge hat, dass das kind schnell wieder müde wird beim trinken, wieder einschläft aber dann auch wieder schneller hunger bekommt!
So war es bei uns und später als ich es ohne probieren wollte konnte mein sohn mit meiner brustwarze gar nichts anfangen... hats gar nichts geschafft richtig daran zu saugen!
Wenn es schmerzt beim stillen bzw blutet, steckt meist die falsche technik dahinter, oft nur ein klitzekleiner fehler beim anlegen! ich würde in solch einem fall sofort eine stillberaterin/hebamme aufsuchen! LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2012 um 0:25

Tut genau so weh blutet auch
Und milch ist auch wohl dadurch schneller alle gewesen hab leider nur 2 monate gestillt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2012 um 10:54

Nein stimmt nicht!
habe noch nie abgepumt, habe auch keine rinnende oder harte brüste!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mein Geburtsbericht
Von: bina987
neu
1. September 2012 um 9:30
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen