Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Stillersatz

Stillersatz

6. Dezember 2012 um 0:05

Icg moechte meinen kleinen stillen wenn er da ist. Nun habe ich mit Gedanken darüber gemacht, und hätte gerne einen muttermilchersatz, falls
Es mal, aus welchen Gründen auch immer, mit dem
Stillen nicht klappen sollte.

Wie habt ihr das gemacht/Werdet or das mschen?

Kann ich einfach mal ein
Milchpulver füttern wenn's mit dem stillen nicht klappt? Wenn ja, welche wuerdet ihr empfehlen!?
Hab mich etwas im Internet erkundigt-
Was haltet
Ihr von aptamil 1 ?

Lg
Mamilein&babYboy
34.
Ssw

Mehr lesen

6. Dezember 2012 um 16:25

Vielen dank für eure Antworten
Ich werd's jetzt so machen, dass ich warte, was
Der kleine im Krankenhaus bekommt. Und das werd ich mit dann entweder kaufen (vielleicht gibt mir das Krankenhaus ja auch ne Packung ab ) oder ich schreib's mit auf. Irgendeine Apotheke hat ja immer auf denke xh, da ist man ja auch mal schnell hingefahren. Es ist ja wirklich nur für den Notfall. Ich möchte auch unbedingt stillen und wenn das klappt wer d ich auch mal
Was
Abpumpen in eingefrieren, was ich dann für den Notfall benutzen kann. so ist de plan


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2012 um 16:46


Mein Kleiner kam leider zu früh und hatte einfach keine Kraft an der Brust zu trinken und wurde anfangs per Magensonde ernährt. Ich habe abgepumpt (bis zum 5. Monat) und habe ihm die Muttermilch im KH anfangs über die Sonde und dann per Flasche gegeben.
Habe dann auf Beba HA Pre umgestellt, das hat er nicht so ganz vertragen und hab auf Aptamil HA Pre gewechselt (das füttern die auch im KH, in dem ich entbunden habe).
ich kann dir nur zu "Pre" raten, erst später dann zur 1er-Folgemilch. Wenn es in deiner Familie Allergien gibt, dann vorsorglich "HA". Welches Produkt ? Das kann man echt nur ausprobieren - manche Kinder vertragen alles, andere (so wie meiner) ist da etwas empfindlicher und du musst zur Not mehrere Marken austesten.
Das Milchpulber solltest du allerdings nicht in der Apotheke holen - besser in der Drogerie (DM, Müller, etc.) oder im Supermarkt. Ist auf jeden Fall dort billiger.
Ach ja, noch zum Thema "Muttermilch einfrieren" : hab ich auch gemacht. Wichtig ist nur, dass du die Milch dann schonend (am besten im Kühlschrank) wieder auftauen lässt und auf keinen Fall in die Microwelle packst, sondern im Wasserbad oder Dampf warm machst. Eben so schonend wie möglich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2012 um 16:59

Danke sarasophie
Fuer die Super Tipps

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2012 um 17:06
In Antwort auf mamilein2013

Danke sarasophie
Fuer die Super Tipps


Gerne ... bin auch immer wieder froh, wenn ich Tipps bekomme. Wir sind ja alle nicht als Mamis geboren und ich finde es toll, dass es solche Foren wie dieses hier gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
einige Fragen bzgl ELSS
Von: mamilein2013
neu
28. Januar 2017 um 16:29
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen