Home / Forum / Schwangerschaft & Kinderwunsch / Stillen und Brustpiercing

Stillen und Brustpiercing

6. Februar 2011 um 14:51

Hallo!

Kennt sich eine aus wie das ist? geht das überhaupt? Oder gibts vll sogar spezielle Piercingstecker?

Ich werd natürlich stillen, aber mein Piercing will ich nur sooooo ungern rausmachen... Wills ned hergeben aber auch nicht später neu stechen lassen (Man, das waren Schmerzen!)

Teufelchen
22.SSW

Mehr lesen

6. Februar 2011 um 15:23

Also..
ich hab mein Piercing in der 25 ssw rausgenommen (weils einfach schmerzhaft war). Laut meinem FA und ner Freundin die ebenfalls ein Piercing hatte, macht das beim Stillen keine Probleme. Ist halt nur aufwändig, weil du es ja jedesmal vorm Stillen rausnehmen musst, und wahrscheinlich ziemlich schmerzhaft weil am Anfang die Brustwarzen eh schon ziemlich beansprucht werden. Ich würde Dir empfehlen falls du es wirklich drin lassen willst, dir einen Platzhalter aus Plastik zu besorgen.

VLG
Dani 37 ssw

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 15:24


ich hatte so enorme schmerzen zu beginn meiner 1. ss das ich rausnahm. auch jetzt bei der 2. tun mit die tittis weh und du hälst das aus???? respekt

abet beim stillen das klappt nicht. hast beide oder nur eine?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 15:34
In Antwort auf salvasmama


ich hatte so enorme schmerzen zu beginn meiner 1. ss das ich rausnahm. auch jetzt bei der 2. tun mit die tittis weh und du hälst das aus???? respekt

abet beim stillen das klappt nicht. hast beide oder nur eine?


Schmerzen? Nee, NULL! Aber meine Brust wächst auch komischer weise ned... kein wachstum, kein Spannen, keine Schmerzen -> Alles wie immer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 15:44

Während der Wachstumsphase der Brüste
einfach größere Stäbe nehmen... habe ich auch gemacht. Klappt wunderbar... musste von 2 16 mm Stäben erst auf 18mm und jetzt auf 20 mm Stäbe umsteigen....

Hauptsache du hast noch nen bisl Platz und keine Druckstellen.
Kannst dir die Stäbe auch günstig bei Ebay etc bestellen...


Ich werde es so machen, dass ich zur Entbindung meine Stäbe rausnehme... 1 mal täglich werde ich dann einfach vorsichtig durchgehen mit den Stab und gut ist.


Und ja, vorrausgesetzt deine Brustwarzen sind nicht übels vernarbt etc ist Stillen ÜBERHAUPT KEIN PROBLEM .

Meine Ärztin meinte nur....
Viel Spaß wenns aus allen Löchern schießt

Früher hat man sogar Frauen gepiect, die Stillprobleme hatten... auch hier in Deutschland...

Trotzdem gilt heute, und der Meinung bin ich auch, raus mit dem Schmuck während des Stillens!

Ganz am Anfang werde ich wie gesagt den Schmuck raus lassen und nur 1 mal täglich durchstechen... weil es schon mal vorkommt, dass das Kind alle 30 min die Brust möchte und brauch.... später wenn sich das eingependelt hat werde ich sie auch wieder tagsüber drin lassen und bei Bedarf rausnehmen..... Ist ja auch kein Problem wenn erstmal nen 3-4 Stunden Rythmus da ist...


l.g. Michaela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 16:57


Hab da was gefunden

http://cgi.ebay.de/SEPTUM-BRUST-RETAINER-PLATZHALTER-1-6-MM-0412-/230432259240?pt=DE_Mode_Accessoires_Schmuck_Schmuck&hash=item35a6d53ca8

das Ding sieht unglaublich praktisch aus, mit einem Handgriff rein und zum Stillen auch wieder raus Werd ich mir bestellen und mal ausprobieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 21:06

Huhu!
Es geht ja nicht um dich beimstillen wegen dem rausmachen... sonderbn ums Kind... ein Piercing kann nunmal bei Iretationen beim Kind führen....

Mir wäre das auch Jacke wie Hose, wenn ich meine Piercings drin lasse... aber viele Säuglinge haben dann Probleme beim säugen

l.g. Michaela

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Februar 2011 um 22:54

Mir wäre die Gefahr,
dass das Kind einen Teil des Schmucks verschluckt zu groß... aber das muss jede für sich verantworten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen